Google stellt überarbeiteten Hangouts Messenger vor | News | MacTechNews.de


Alle Meldungen rund um OS X Yosemite

Mittwoch, 15. Mai 2013

Google stellt überarbeiteten Hangouts Messenger vor

Bild zur News "Google stellt überarbeiteten Hangouts Messenger vor"
Bislang handelte es sich bei Google+ Hangouts um eine Video-Chat-Lösung für das soziale Netzwerk von Google. Mit der grundlegenden Überarbeitung wird Google+ Hangouts nun zu einem Plattform-übergreifenden Messenger, der für Android, Chrome, Gmail und iOS verfügbar sein wird. Bestehende Lösungen wie Google+ Messenger und Google Talk werden vom neuen Hangouts Messenger abgelöst. Statt der Nutzer mit einer Kontaktliste zu begrüßen, stehen bei Hangouts die bisherigen Gespräche im Vordergrund, was sich gerade im mobilen Einsatz als Vorteil erweisen soll.

Neben Text-Chats ist auch ein Video-Chat mit bis zu 10 Teilnehmern möglich. Text-Chats, geteilte Fotos und der Verlauf der Video-Chats werden in der Cloud gespeichert und mit allen Geräten synchronisiert. Nutzer können so von jedem Gerät aus auf bisherige Hangouts-Sitzungen zugreifen. Optional können einzelne Sitzungen auch ohne Cloud-Speicherung geführt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt will Google noch Google Voice integrieren. Google Hangouts setzt iOS 6.1 voraus und erfordert die Registrierung eines Google-Kontos.
0
0
0
27

Kommentare

Pineapps
Ich nehme mal an, das man damit dann auch live streamen kann...
Ab wann erhältlich? (Hoffentlich bis zur Apple Keynote)
„Click. Boom. Amazing! - Steve Jobs“
macinblog
Was war noch einmal Facetime?
marc.hb
Schon verfügbar
iGod
Brauch man dafür ein Google+ Account oder wie meldet man sich an?
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
Zacks
Link öffnet bei mir den Music Store
„Ware wa messiah nari!“
matt.ludwig
Zacks
Link öffnet bei mir den Music Store

Über das iPad gehts. @iGod, mit deinem oder einem Google-Konto
Mia
Ich finde diese ganzen Google Apps echt Spitze. Tollen Job machen die da!
Google Maps und Google Suche sind schon bei mir auf der ersten Seite. Hangouts würde ich auch mit Whatsapp tauschen, vorausgesetzt es setzt sich gegen Whatsapp durch.
Zacks
➜Mia
Ja, da könnte sich Apple gerne mal eine große Scheibe, oder ehr ein ganzes Stück abschneiden.
„Ware wa messiah nari!“
quiddemanie
ABER DIE WOLLEN DOCH ALLE NUR EURE DATEN, ELENDE DATENKRAKEN, KANN NICHT GUT SEIN!!!!!111elfelf
Simoon
Habe "Hangouts" mal ausprobiert: Sprach- und Videoqualität überzeugen, allerdings innerhalb von wenigen Minuten zweimal abgestürzt. Auch die Bildschirmfreigabe hat gut funktioniert.

Trotzdem nerven mich die ganzen Messenger. Jeder kocht hier sein eigenes Süppchen und von Interoperabilität zwischen verschiedenen Messengern keine Spur (iMessage, WhatsApp, Hangouts etc.). Dabei hätte man auch auf bestehende Standards, wie z.B. XMPP, zurückgreifen und die Infrastruktur föderiert betreiben können, so dass auch Kommunikation zwischen den einzelnen Plattformen möglich ist. Google hat das mit Google Talk ja auch bisher so gemacht, aber sieht darin wohl keine Zukunft. Die Betreiber wollen die Anwender damit natürlich in ihrem Ökosystem einsperren. Für die Anwender kann das natürlich nur von Nachteil sein.
quiddemanie
Alter...krass...nach dem kurzen Getrolle, jetzt mal ein bisschen selbst überrascht.

Geld senden via email...integriert in den Google Account...Empfänger darf beliebige Mailadresse haben.



Jajaja...Betrug...blabla...aber das...ist...krass.

Bahaha und noch eine Latte von Knallerfeatures (Single Tap Checkout button für Shops - bezahlen via Google Wallet, Adress Daten via Google Wallet etc. Passwort eingeben, Shop bekommt alles nötige - Bestellung fertig)...Das wird hart für Apple...es lastet eh schon alles auf iOS 7.
roca123
Geld senden via email...integriert in den Google Account...Empfänger darf beliebige Mailadresse haben.

wow ist das geil… der Druck auf Apple wir immer höher.
Lexusdriver
roca123
Geld senden via email...integriert in den Google Account...Empfänger darf beliebige Mailadresse haben.

wow ist das geil… der Druck auf Apple wir immer höher.

Warum?
Wegen dem 100ten Messenger?
iMessage direkt im System, so ist's richtig.
Die Sicherheit der Google Lösung warten wir erst mal ab.
Übrigens PayPal gibt's auch schon lange, also nichts neues!
roca123
Warum? Wow - > Wegen der Einfachheit.

Ja es gibt Paypal aber Paypal verlangt Gebühren die teilweise nicht ohne sind… so wie ich das sehe ist das bei Google Wallet nicht der Fall.
Bitnacht
Zacks
Ja, da könnte sich Apple gerne mal eine große Scheibe, oder ehr ein ganzes Stück abschneiden.

Was Apple richtig macht, ist bei iMessage automatisch SMS zu schicken, falls der Partner nicht iMessage nutzt. Ich kann mir nicht vorstellen, alle meine Freunde erst mal dazu zu bringen sich ein Googlekonto (mit Klarnamenspflicht!) zu holen, bevor ich sie anrufe. Also wieder nur eine Insellösung.
quiddemanie
Lexusdriver
Übrigens PayPal gibt's auch schon lange, also nichts neues!

Habe ich auch erst gedacht...Aber paypal benötigt ein paypal Konto...man selber muss wissen wie die paypal adresse des empfängers lautet, es benötigt einen login ins paypal konto, man kann nicht einfach eine mail an eine email-adresse aus dem Adressbuch schreiben "Hey hier, die 10€ die ich mir letzte nacht geborgt hab" / "Hey hier, mein Anteil an der Sammelbestellung"...Es ist keine Revolution und ich hab es bisher noch nicht vermisst...aber vor 6 Jahren hat auch noch keiner ein iphone vermisst ...Es ist einfach ein saunettes feature auf dass man eventuell nicht mehr verzichten will in 3, 4 Jahren...
Tic
Bitnacht
Zacks
Ja, da könnte sich Apple gerne mal eine große Scheibe, oder ehr ein ganzes Stück abschneiden.

Was Apple richtig macht, ist bei iMessage automatisch SMS zu schicken, falls der Partner nicht iMessage nutzt. Ich kann mir nicht vorstellen, alle meine Freunde erst mal dazu zu bringen sich ein Googlekonto (mit Klarnamenspflicht!) zu holen, bevor ich sie anrufe. Also wieder nur eine Insellösung.

???

Google Hangout basiert immer noch auf XAMPP, jeder Android User und viele iOs User haben ein Google Konto.

Im Gegensatz zu iMessage und Whatsapp kann ich Google Hangout auf jedem meiner Devices verwenden. Natürlich ist die Variante "sende automatisch iMessage oder SMS" sehr bequem. Allerdings funktioniert das auch nur auf dem iPhone, beim iPad wird das schon wieder schwieriger...
Tic
Simoon
Habe "Hangouts" mal ausprobiert: Sprach- und Videoqualität überzeugen, allerdings innerhalb von wenigen Minuten zweimal abgestürzt. Auch die Bildschirmfreigabe hat gut funktioniert.

Trotzdem nerven mich die ganzen Messenger. Jeder kocht hier sein eigenes Süppchen und von Interoperabilität zwischen verschiedenen Messengern keine Spur (iMessage, WhatsApp, Hangouts etc.). Dabei hätte man auch auf bestehende Standards, wie z.B. XMPP, zurückgreifen und die Infrastruktur föderiert betreiben können, so dass auch Kommunikation zwischen den einzelnen Plattformen möglich ist. Google hat das mit Google Talk ja auch bisher so gemacht, aber sieht darin wohl keine Zukunft. Die Betreiber wollen die Anwender damit natürlich in ihrem Ökosystem einsperren. Für die Anwender kann das natürlich nur von Nachteil sein.

Wo nimmst du deine Informationen her? Bei mir funktioniert Hangouts weiterhin auch über XAMPP
WirbelFCM
Ich sag's mal mit Heinz Ehrhardts Worten: "Noch'n Gedicht"
Tic
Meinte natürlich XMPP nicht XAMPP
Lexusdriver
quiddemanie
Lexusdriver
Übrigens PayPal gibt's auch schon lange, also nichts neues!

Habe ich auch erst gedacht...Aber paypal benötigt ein paypal Konto...man selber muss wissen wie die paypal adresse des empfängers lautet, es benötigt einen login ins paypal konto, man kann nicht einfach eine mail an eine email-adresse aus dem Adressbuch schreiben "Hey hier, die 10€ die ich mir letzte nacht geborgt hab" / "Hey hier, mein Anteil an der Sammelbestellung"...Es ist keine Revolution und ich hab es bisher noch nicht vermisst...aber vor 6 Jahren hat auch noch keiner ein iphone vermisst ...Es ist einfach ein saunettes feature auf dass man eventuell nicht mehr verzichten will in 3, 4 Jahren...

Und wo soll das Geld bei Google herkommen?
Einfach eine Mail hier sind die 100 Euro, wird wohl kaum funktionieren.
Außer wir stellen alles auf virtuelles Geld um!
roca123
Und wo soll das Geld bei Google herkommen?

Von deiner Kreditkarte
quiddemanie
Natürlich müssen die Sender einen Google Wallet Account mit Kreditkarte oder Guthaben in welcher Form auch immer besitzen (falls es mal Cards oder dergleichen zu kaufen gibt) - aber der Empfänger benötigt kein Google Wallet Account - ich vermute der kann es sich dann einfach auf sein paypal Konto oder sonstwie runterbuchen...das ist nicht genau erörtert - würde mich natürlich sehr itneressieren und ist der springende Punkt.
quiddemanie
Bitnacht

Was Apple richtig macht, ist bei iMessage automatisch SMS zu schicken, falls der Partner nicht iMessage nutzt. Ich kann mir nicht vorstellen, alle meine Freunde erst mal dazu zu bringen sich ein Googlekonto (mit Klarnamenspflicht!) zu holen, bevor ich sie anrufe. Also wieder nur eine Insellösung.

Tjo...das wars dann für imessage und tzukunft...hätte man es mal plattformübergreifend gemacht und nicht so applemäßig benannt...

[engadget]

Google expanded its chat / video conferencing offerings in a big way with its new Google+ Hangouts platform, and it looks like its intent on making it even more all-purpose in the future. Responding to a question on her Google+ page, the company's community manager for Hangouts and Chat, Dori Storbeck, confirmed that SMS integration is "coming soon," noting that it's been one of the most requested features.
macmuckel
Was spricht gegen die gute alte Überweisung? Ein Bankkonto hat wohl jeder und online geht das auch fix. Und sicher auch sicherer!
roca123
Ein Bankkonto hat wohl jeder und online geht das auch fix.
Das ist relativ… manchmal dauert es auch 3 Tage in manchen Situationen ist das einfach zu lang.
quiddemanie
macmuckel
Was spricht gegen die gute alte Überweisung? Ein Bankkonto hat wohl jeder und online geht das auch fix. Und sicher auch sicherer!

Also ich habe von meinen Email Kontakten genau nur eine Kontonummer. Aber Geld schulden in geringen Mengen, vor allem nach Wochenenden ( ) und bei schlechter cash group automaten Abdeckung tu ich in regelmäßigen Abständen so einigen mehr. Nur wenn man die wieder sieht, ist die Cash Group Abdeckung auch nicht besser und das Barvermögen reicht dann höchstens zum Zurückzahlen. Grad eben z.b. schulde ich jemanden 54€ oder so für ne Sammelbestellung...und ca 20 für Baumarkt. Die Baumarktsumme hat er aber noch nicht ausgerechnet, die 54€ könnt ich ihm aber schon geben, nur soviel Bargeld trag ich einfach nie mit rum, weil ich größere Mengen Bargeld ziemlich albern finde und es auch enorm schnell ausgebe.

Also ich fänds einfach nett und würds gern testen.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

SIGGRAPH 2014 (0)
10.08.14 - 14.08.14, ganztägig
Macintisch Würzburg (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig

Woher beziehen Sie am liebsten Musik?

  • Aus dem iTunes Store oder einem anderen kostenpflichtigen Download-Dienst53,5%
  • Über kostenpflichtige Streaming-Dienste10,8%
  • Über kostenloses Online-Streaming bzw. (Online-)Radio5,3%
  • Ich kaufe Musik auf physikalischen Medien wie CDs oder Vinyl20,0%
  • Auf anderem Wege10,3%
719 Stimmen21.07.14 - 29.07.14
6319