Montag, 26. November 2012

Zum Black Friday haben sich Analysten von Piper Jaffray wieder bei einigen Ladengeschäften von Apple postiert, um deren Umsatz zu erfassen. Bei einigen Standorten in den USA befand sich in unmittelbarer Nähe des Apple Store auch ein Microsoft Store, sodass es naheliegt, deren Umsatz zu vergleichen. Apple hat hierbei klar die Nase vorn und konnte in einer Stunde durchschnittlich 17,2 Produkte verkaufen. Beim Microsoft Store ermittelte man hingegen durchschnittlich nur 3,5 Produkte in der Stunde. Bemerkenswert ist dabei auch, dass es sich bei den verkauften Produkten im Microsoft Store überwiegend um Xbox-Spiele handelte und kein einziges Surface Tablet dabei war. Die Nachfrage nach Microsofts Windows 8 Tablet hat sich nach dem Verkaufsstart offenbar spürbar abgekühlt, was auch schon Microsoft angedeutet hatte. Im Apple Store erfreut sich laut den Analysten vor allem das iPad mini 16 GB großer Beliebtheit. Insgesamt konnte Apple im Durchschnitt 11 iPads pro Stunde verkaufen. Im Vergleich zum Vorjahr entsprach dies allerdings einem Rückgang um 3,8 Geräte pro Stunde, was an der unzureichenden Verfügbarkeit liegen könnte.
0
0
46

Kommentare

dom_beta26.11.12 16:45
Surface würde sich wohl besser verkaufen, wenn es überall angeboten werden würde.

In Deutschland kann man das Ding zur Zeit nur online oder in den MS Stores in Essen und München ansehen und kaufen.

Das ist sehr dürftig.

.........
iGod
iGod26.11.12 16:52
Warum soll Microsoft das auch überall ausstellen bzw. warum sollen die Elektronikmärkte das Surface kaufen, wenn es doch sowieso keiner haben will von den Kunden.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
dom_beta26.11.12 16:54
Woher willst du das wissen?

Bei Menschen gilt:

Aus dem Blick - aus dem Sinn.

Ein Produkt, das irgendwo hockt, was keiner anfassen und testen kann, wird auch nicht gekauft. Steht es aber sozusagen fast überall greifbar da, kommen auch Kunden.

Die meisten werden das iPad & Co. auch nicht einfach so gekauft haben, sondern wollten dies mal ausprobieren.
.........
BudSpencer26.11.12 16:56
Und Amazon verkauft 1000 mal mehr.
Interessiert doch keinen, wer wie viel von was verkauft.

Hauptsache die Produkte sind verfügbar die man selbst kaufen möchte.
Was bei Apple öfters nicht der Fall ist.
zod198826.11.12 16:56
Selbst schuld.
Jfk26.11.12 16:57
Bud so seh ich das auch... wo ist der Bus...?
ilig
ilig26.11.12 17:14
Apple Store verkauft zum Black Friday fünfmal mehr als Microsoft Store
Was soll dieser Vergleich? Worin besteht die Aussagekraft eines solchen Vergleichs? Immer dieses alberne »FirmaX vs. FirmaY«.
Windwalker
Windwalker26.11.12 17:17
Einfach nur albern, diese Meldung.
mobileme26.11.12 17:20
Das einzige was albern ist, ist Windows 8... das ist ein absolut lächerliches System geworden.
sierkb26.11.12 17:21
heise (26.11.2012): Microsoft erwägt Ladennetz in Europa
macbia
macbia26.11.12 17:29
mobileme
Das einzige was albern ist, ist Windows 8... das ist ein absolut lächerliches System geworden.

Finde ich jetzt nicht, es sind eher Kommentare wie deiner die reichlich lächerlich sind. Mit etwas Eingewöhnung kann man mit 8 gut zurecht kommen. Immerhin gibt es den Versuch einer Innovation auch wenn das nicht ganz geklappt hat.

Bei Apple sind ja Innovationen im Betriebssystemsektor eher mau. 10.7? 10.8? iOS 6? Da sehe ich nur sporadische Produktpflege und die auch nur halbherzig. iCloud? Ich lach mal eben…

Und sind wir doch mal ehrlich, nach dem ja schon viele hier die Änderung der Scrollrichtung oder die Ausblendung der Scrollleisten an den Rand der Verzweiflung getrieben hat, eine Einführung eines neuen Bedienkonzeptes ala Metro würde ein Großteil hier schlichtweg gesundheitlich gar nicht überleben.

Ansonsten jo, diese News ist an Albernheit kaum zu übertreffen.
i heart my 997
music-anderson
music-anderson26.11.12 17:30
Wird eh nicht lange laufen, denn wenn so wenig Kunde einen Store besuchen, ist es eine Frage der Zeit wie lange so ein Laden auf bleibt. Daher wird man sich sicherlich sehr gut überlegen müssen, ob so etwas sinn macht.
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
ilig
ilig26.11.12 17:30
Microsoft erwägt Ladennetz in Europa
Auch bei diesem Artikel frage ich mich, worin seine Aussagekraft besteht. Für mich ist es belanglos ob Apple oder Micosoft oder Samsung oder wer auch immer irgendwo ein Store eröffnet. Die Betonung liegt auf »Für mich«.
Hannes Gnad
Hannes Gnad26.11.12 17:31
macbia
iCloud? Ich lach mal eben…
Warum?
music-anderson
music-anderson26.11.12 17:33
macbia

Finde ich jetzt nicht, es sind eher Kommentare wie deiner die reichlich lächerlich sind. Mit etwas Eingewöhnung kann man mit 8 gut zurecht kommen. Immerhin gibt es den Versuch einer Innovation auch wenn das nicht ganz geklappt hat.
Na ja TEILWEISE finde ich. 8 habe ich wieder runtergeschmissen, und das nach einer sehr langen Zeit. Win 7 ist da etwas anderes.
Hängt alles vom Benutzer selbst ab, was er mag, was er damit vor hat usw usw.
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
mobileme26.11.12 17:33
macbia

Dein Kommentar ist albern. Es ist nämlich genauso, wie Du sagst, man muss damit zurechtkommen, das sagt doch schon alles.
Hawkmoon
Hawkmoon26.11.12 17:36
Es gibt einen Microsoft Store?
LoMacs
LoMacs26.11.12 17:54
"Fünfmal mehr" verstehe ich nicht. Meint ihr jetzt fünf- oder sechsmal soviel?
zwobot26.11.12 18:07
mobileme

Muss man mit OSX auch. Computerfremde Menschen finden allerhöchstens iOS intuitiv.
Apfelbutz
Apfelbutz26.11.12 18:09
mobileme
Das einzige was albern ist, ist Windows 8... das ist ein absolut lächerliches System geworden.

so wie mobileme
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
dpa26.11.12 18:09
Das einzige was albern ist, ist Windows 8... das ist ein absolut lächerliches System geworden.

Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich der Mensch die Dinge so sieht / empfindet: Ich selbst würde Windows 8 für keine bisherige Mac OSX-Version mehr hergeben ...
macbia
macbia26.11.12 18:16
mobileme
Dein Kommentar ist albern. Es ist nämlich genauso, wie Du sagst, man muss damit zurechtkommen, das sagt doch schon alles.

Du hast also Probleme damit dich mit neuen Funktionen vertraut zu machen? Oder willst du eher sagen Windows 8 überfordert generell deine Fähigkeiten?
i heart my 997
Dekator
Dekator26.11.12 18:37
Ein klassischer Äpfel und Birnen Vergleich. Frage mich, was das soll.
ilig
ilig26.11.12 18:43
Und jetzt geht die Klopperei Windows 8 vs. Mac OSX wieder los.

Also als Privatanwender kann man sicher leicht sagen, dass einem Windows 8 bzw. Mac OSX besser gefällt. Wenn man aber – wie ich als Grafik-Designer – Mitte der 80ger mit dem Mac eigestiegen ist, dann ist ein Wechsel zu einem anderen System nicht ganz so einfach.

Da gibt es dann einen nicht billigen Hardware-Bestand, reichlich bezahlte Programm-Lizenzen und ein ensprechend eingespieltes Workflow. Und natürlich die mit den Jahren erworbene Routine im Umgang mit dem System und den Programmen. Wenn man damit nicht sein Geld verdient, ist das etwas ganz Anderes. Ich sehe aufgrund meiner Erfahrungen mit Apple und der entsprechenden Software kar keinen Grund, mich mit Windows 8 zu beschäftigen.

Wenn ich wirklich mal Windows brauche – z.B. Steuereklärung per ELSTER – dann reicht mir mein Windows 7, welches ja problemlos auf meinem Mac läuft.
JohnnyEnglish26.11.12 18:44
Hannes Gnad
macbia
iCloud? Ich lach mal eben…
Warum?

Weil es nie richtig synchronisiert. z.B. Bookmarks, immer fehlen welche oder ich sehe veraltete. Na ja, die meisten merken das eh nicht, weil sie völlig besoffen sind von den schönen Apple Produkten. Und was so teuer war, kann, nein, DARF nicht schlecht sein.

iCloud hat eben keine Ahnung, was wirklich aktuell ist und was nicht. Man kann auch nicht erzwingen, dass die Version auf einem Rechner die korrekte ist. Nein, iCloud würfelt sich halt die Bookmarks aus, die gerade aktuell sein sollen. Scheiß System.

Das einzigste, was gut in iCloud funktioniert, ist "Finde mein iDingens".
ilig
ilig26.11.12 18:51
JohnnyEnglish
Na ja, die meisten merken das eh nicht, weil sie völlig besoffen sind von den schönen Apple Produkten. Und was so teuer war, kann, nein, DARF nicht schlecht sein.
Ich sag ja – schon geht die Klopperei wieder los. Benutzt du deinen Mac beruflich oder privat? Privat – dann kannst einfach auf Windows 8 umsteigen. Beruflich – dann solltest du auf jeden Fall auf Windows umsteigen. Denn dann zerhaut dir dein Mac in deinem Falle die Produktivität.
JohnnyEnglish26.11.12 18:56
ilig
JohnnyEnglish
Benutzt du deinen Mac beruflich oder privat?

Privat, und ein Umstieg auf Win7/8 wäre von der Software leicht möglich. Mein letzter Mac ist aber noch zu neu, und Mac OS X ist ja nicht nur iCloud. Ich wundere mich, dass XMarks und DropBox erheblich besser funktionieren als iCloud. Da hat Apple kein Meisterstück abgeliefert.
matt.ludwig26.11.12 19:08
Ich benutz den Mac beruflich, kann auch auf Grund von Xcode garnicht umsteigen Jedoch schau ich mir gelegentlich auch Windows wieder an, bzw. hab 7 und 8 als VM. Ixh kann nicht klagen, lass sich Windows mal etablieren. ich hab Lion verdammt am Anfang, der blöde iCal in Leder, Igitt und flott laufen tuts laut einigen immer noch nicht. Ich mag beides. iCloud? Könnte besser sein (als ehemaliger mobileme-user kennt man es eben besser) aber läuft ganz ok.
Hannes Gnad
Hannes Gnad26.11.12 19:08
JohnnyEnglish
Weil es nie richtig synchronisiert. z.B. Bookmarks, immer fehlen welche oder ich sehe veraltete.
iCloud synct nicht, iCloud pusht. Gut möglich daß es immer noch Bugs hat, bzgl. Kalender und Adressen funktioniert das im Alltag mittlerweile relativ gut. Bookmarks muß ich mal testen...
ilig
ilig26.11.12 19:10
JohnnyEnglish
Mein letzter Mac ist aber noch zu neu
Wenn der noch recht neu ist, dann kriegst du auch noch einiges dafür und kannst damit wahscheinlich den Umstieg auf ein anderes System Finanzieren. Brauchst dich dann nicht mehr über Apple ärgern und bist dann wahrscheinlich auch zufriedener.
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,4%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,8%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,6%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1265 Stimmen17.08.15 - 05.09.15
1724