Galerie>Events>Next Generation

"Next Generation" von sonorman

0
0

Ausgangsbeitrag

sonorman
sonorman15.04.1109:42
Die nächste Generation der Philips LCD-Fernseher, wie sie im August auf den Markt kommt. Hier der 9706 mit Moth Eye Filter. Darunter eine Soundbar mit integriertem Blu-ray Player. Die Lautsprecher und das Mini-Soundsystem (mit ausklappbarem iPod-Dock) sind ebenfalls neu und klingt für den Preis von rund 500 Euro (komplett) beeindruckend erwachsen.

Näheres zu den Philips-Neuheiten für den Herbst in der nächsten Rewind.

Kommentare

Boedefeld15.04.11 09:58
Schaut echt super aus.
Weißt du, was der Fernseher kosten wird?
sonorman
sonorman15.04.11 10:07
Die Preise stehen leider noch nicht fest, orientieren sich aber mit Sicherheit an der aktuellen 9000er-Serie.

Ist ein hochinteressantes Gerät, bei dem ich auch schwach werden könnte, aber Philips hat es noch immer nicht geschafft, einen zweiten HD-Tuner einzubauen (oder optional anzubieten).
nightx
nightx15.04.11 10:41
Moth Eye?
gorgont
gorgont15.04.11 10:48
Wieviel Zoll sollen die Geräte haben?
Nächstes Jahr steht ein neuer TV an, aber er sollte schon so um die 60" sein
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
sonorman
sonorman15.04.11 10:59
Der Moth Eye Filter vermindert mittels einer Nano-Struktur Reflexionen auf der Bildschirmoberfläche.

Komischerweise hat sich Philips dazu entschieden, diese neue Technik (inkl. einer verbesserten Direct LED Backlight-Technik) nur in dem Modell mit 46" Diagonale anzubieten. Der 52-Zöller und die kleineren Varianten werden auf diese beiden Verbesserungen verzichten müssen. Die gibt es sonst nur in den 21:9-Modellen. Das Top-Gerät unter den 16:9-Screens mit Moth-Eye-Filter heißt 9706. Die anderen (z.B. der 52-Zöller) werden 9606 heißen. Größere Diagonalen sind bis dato nicht angekündigt.
gorgont
gorgont15.04.11 11:06
Soll es auch einen neuen 58" 21:9 geben mit Alurahmen?
147cm Diagonale mit der neuen MothEye Technik ist ja auch nicht schlecht und da ich sowieso viele BluRays und DVDs gucke ist 21:9 auch eine Überlegung wert.
Das aktuelle Modell gefällt mir schon sehr gut aber wenn ein 58" mit Alurahmen kommt, dann lohnt sich das warten.
Oder es wird doch der 65er Panasonic VT30
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
sonorman
sonorman15.04.11 11:11
Bis jetzt ist nur ein 50" Modell in 21:9 mit diesem Design angekündigt, der aber noch keinen Moth Eye Filter zu haben scheint (laut technischer Beschreibung). Größere Modelle zu einem späteren Zeitpunkt sind natürlich nicht auszuschließen.

Alex.S
Alex.S15.04.11 11:22
Schade das es LED Bildschirme werden, die rauben zuviel schlaf.
Warum baut Philips kein Plasma
Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón >:-]
gorgont
gorgont15.04.11 11:22
naja dann warten wir mal schön bis August und hoffen auf schöne Neuigkeiten
Freue mich auf die Rewind.
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
sonorman
sonorman15.04.11 11:34
Gorgont

Aber leider nicht morgen in der Rewind. Das schaffe ich nicht mehr. Da die Geräte sowieso erst zur IFA verfügbar werden, kommt es auf die eine Woche aber sicher nicht an.

Alex.S
LED raubt Schlaf? Wie das?
Also ich mach den Fernseher aus, wenn ich schlafen will, aber es soll ja auch Leute geben, die den Fernseher als Einschlafhilfe benötigen.

Ich bin selbst bisher immer überzeugter Plasma-Befürworter gewesen, aber inzwischen haben die Top-LCD-Fernseher ein Niveau erreich, bei dem ich keine gravierenden Argumente für Plasma mehr finde. Da die LCDs dazu noch wesentlich weniger Strom verbrauchen, ohne Lüfter auskommen und normalewreise keine Brumm- und Summgeräusche von sich geben, spricht nicht mehr allzu viel für Plasma.

Was mich wirklich noch stört, ist dass die großen Hersteller alle keine Twin-HD Sat-Tuner eingebaut haben. Da muss ich letztlich doch wieder auf einen externen Receiver, wie den neuen Technisat Isio S1 zurückgreifen, was eigentlich Blödsinn ist, weil die Fernseher sonst alles eingebaut haben. Vielleicht wird mein nächster daher ein Loewe Individual: Twin-Sat-Tuner, tolles Bild, großartiges Design, ideale Größe (55")… Obwohl ich schon gerne Ambilight hätte.
Fontana
Fontana15.04.11 11:40
Frage, sonorman. Lässt sich eigentlich der Soundbar in Verbindung mit dem iPod unabhängig vom TV-Gerät einsetzen?
Ein König von wenig.
lanzi15.04.11 11:41
nightx
Moth Eye?

anstatt die ultrahydrophobe oberflaeche "motten augen" filter zu nennen, haetten sie auch "kohlrabiblatt" filter "lotus effekt" filter verwenden koennen / aber das klingt natuerlich nicht so hyper technisch.
sonorman
sonorman15.04.11 11:58
Fontana

Die Soundbar heißt HTS9140 und ist AFAIK schon erhältlich. Es ist ein Blu-ray-Player integriert, der auch CDs abspielt. Auch ein Tuner ist drin und eine normale Fernbedienung liegt bei. Im Lieferumfang hat das Gerät außerdem ein iPod-Dock. AirPlay beherrscht es nicht und die Steuerung ist teilweise vielleicht etwas umständlich, weil die Soundbar kein grafisches Display hat. Die Steuerung erfolgt normalerweise über ein Menü auf dem angeschlossenen Bildschirm. Die normale Bedienung funktioniert aber auch ohne eingeschalteten Fernseher.

Es könnte sein, dass sich die Soundbar mit einer der Philips Apps im App Store steuern lässt, aber das habe ich nicht ausprobiert. Werde ich für meinen Artikel nächste Woche mal in Erfahrung bringen.

Ach ja, WiFi kann per USB-Stick (ca. 40-50 Euro) nachgerüstet werden.
nightx
nightx15.04.11 12:17
Nachdem ich vor 3 Jahren zu einem Samsung LCD in 52 " gegriffen habe stelle ich fest das 16:9 nicht wirklich bei Filmen verbreitet ist. Ich zocke zwar auch aber die 21:9 Philips fand ich schon immer gut.

Wennn die Geräte erschwinglich sind könnte man mal wechseln. Vorrausgesetzt ich find einen der mir meinen 52" abgekauft
ExMacRabbitPro15.04.11 12:36
Alle Geräte die ich in den letzten 30 Jahren von Philips hatte waren letztendlich totale Flops die entweder sehr früh Defekte zeigten, maximal inkompatibel zu üblichen Standards waren oder durch fehlerhafte Firmware auffielen.
Mir kommt nix mehr von Philipps ins Haus.
sonorman
sonorman15.04.11 12:41
Also meine Philips-Geräte (momentan habe ich keine) haben immer bestens funktioniert und mich nie im Stich gelassen. Pech kann man immer haben – sogar mit Apple!
razzfazz
razzfazz15.04.11 13:14
sonorman
... sogar mit Apple!

Steinigt ihn Hatte bisher auch nur Glück mit Philipsprodukten, was mich ärgert sind die eigenen Standards (z.B. LS-Kabel beim 360° Soundsystem)
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. Mark Twain
sonorman
sonorman15.04.11 13:41
lanzi
nightx
Moth Eye?

anstatt die ultrahydrophobe oberflaeche "motten augen" filter zu nennen, haetten sie auch "kohlrabiblatt" filter "lotus effekt" filter verwenden koennen / aber das klingt natuerlich nicht so hyper technisch.

Hydrophob?
Was soll das denn mit dem Filter zu tun haben? Oder Lotuseffekt?

Das Mottenauge diente hierbei als Vorbild, weshalb die Bezeichnung durchaus ihre Berechtigung hat. Aus der (vorläufigen) Philips-Beschreibung:
Moth Eye Filter takes inspiration from the perfection of natural evolution by using special nanostructures as found in a Moth's eye. Known as the most perfect anti-reflective surface, a Moth's eye does not give it away by reflections, enabling it to keep hidden from predators. The anti-reflective surface properties of the Moth Eye Filter extend the image contrast by deepening the blackness of dark tones, while increasing output of bright elements without halos or reflectons. Enjoy a true to life contrast with incredible brilliant detail.
Fontana
Fontana15.04.11 23:25
Danke für die Info, sonorman. Muss ich mir demnach einmal ansehen. Mit meinem 42PFL9732D bin ich soweit ganz zufrieden, ausser dem Ton. Da würde der Soundbar eine Verbesserung bringen. Früher gab es den nur mit DVD, nicht Blu-ray, daher war es keine Option. Jetzt hätte ich den besseren Ton und könnte ein Gerät, die PS3, eliminieren.
Ein König von wenig.
sonorman
sonorman16.04.11 10:54
Diese Soundbar ist wirklich gelungen. Sie sieht gut und hochwertig aus und klingt auch (zusammen mit dem zugehörigen Subwoofer) verdammt gut.
Boedefeld18.04.11 13:06
Und nun hat Philips die Fernsehsparte verkauft... Aber gefallen mir die Geräte.
sonorman
sonorman18.04.11 14:21
Boedefeld
Und nun hat Philips die Fernsehsparte verkauft...

Kannst Du das etwas näher ausführen, bitte?
pschnyder0
pschnyder018.04.11 14:27
Hier die Meldung zum Verkauf nach Hong-Kong.
sonorman
sonorman18.04.11 14:45
Danke für den Hinweis!
Hab jetzt auch eine Pressemitteilung von Philips bekommen.
fabisworld
fabisworld18.04.11 16:03
Ergänzend auch diese News: Philips trennt sich von TV-Sparte Link:

Wird die Next Generation (Thread-Titel) damit etwa zum "Auslaufmodell"...?
da_andy22.04.11 11:33
Ich habe hier auch vor kurzem einen Philips LED (5000er Serie) gekauft und finde ihn echt einfach nur super, aber der Verkauf das ist schon echt heftig, d.h. bald kann man Philips voll vergessen, wie in der Vergangenheit schon mit Telefunken, Grundig & Co. passiert ist.
Werde wohl zusehen, dass ich mir vll dann das o.g. Gerät als Auslaufmodell kaufen werde und den jetzigen als Zweitfern behalte.
manibac324.04.11 22:30
Matt Lucas als Didelum und Dielbum oder wie die beiden heissen
Phoen
Phoen27.04.11 20:48
Die gute Nachricht zum Philips-TV-Verkauf: Der Name bleibt einstweilen erhalten. Und da es sich bei dem Käufer um einen langjährigen Lizenzhersteller handelt, kann es sein, dass sich nicht viel (zum Schlechteren) ändert.
Zu denken wäre z.B. auch an IBM und Lenovo, was auch nicht die negative Entwicklung nahm, die viele prophezeit hatten.
Niemand regiert die Welt.
User_X03.06.11 13:09
Gefällt mir.
madmayhem
madmayhem22.08.11 01:46
ich weiß nicht aber irgendwie find ich ambilight ein bisschen sinnlos naja vielleicht macht es bei einem 3D TV Sinn ka

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen