Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Galerie>Themenwoche>Farbiger geht's kaum, oder?

"Farbiger geht's kaum, oder?" von willyman

Durchschnittliche Bewertung: 4,1 Sterne
  • 5 Sterne: 5 Bewertungen
  • 4 Sterne: 2 Bewertungen
  • 3 Sterne: 0 Bewertungen
  • 2 Sterne: 2 Bewertungen
  • 1 Stern: 0 Bewertungen
0
0

Ausgangsbeitrag

willyman
willyman23.11.2011:58
Burano, eine Insel vor Venedig
„Verbietet den Kindern das Lesen! Vielleicht hilft's“

Kommentare

Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex23.11.20 12:06
So hab ich mir Venedig immer vorgestellt: Alle paar Meter muss man übers Wasser drüber, überall Kanäle und dazu die teilweise sehr schönen alten Bauten.

Als ich dann 2007 dort war, kam die Ernüchterung: Gefühlt musste ich nur vier Mal übers Wasser (obwohl ich auf der ganzen Hauptinsel rumgelaufen bin) und die Rialtobrücke bekam man gar nicht zu Gesicht, wenn man drüber wollte. An den Geländern Menschenmassen in vier bis fünf Reihen und jeder wollte nach vorne und ein und dasselbe Foto schießen...
Dann der Lichtblick: Geht man nicht wie die ganzen Normtouris statt zurück tatsächlich über die Brücke und in den Stadtteil dahinter, kommt man allmählich dorthin, wo die Menschen leben und kann viele interessante Dinge entdecken ohne mehr als zehn Touristen zu Gesicht zu bekommen.

Der Höhepunkt war dann, dass die gesamte Klassenstufe in Venedig das McDoof zum Mittagessen aufsuchte (unser 1,20 Euro Cheeseburger in Venedig damals glaube ich 3,50 Euro etwa) und unsere Gruppe von Fünfen einen winzigkleinen Pizza-aus-dem-Eckfenster-Verkauf fand und dort eine der besten Pizzen gegessen, die ich jemals zwischen die Beißer bekommen durfte
Fenvarien
Fenvarien23.11.20 12:19
Tagsüber ist Venedig grauenvoll überlaufen... aber wenn die Touristenmassen dann gegen 18 Uhr schlagartig alle verschwinden, hast du vor allem in der Nebensaison eine wunderbar stimmungsvolle Stadt. Und ganz viele Brücken
Ey up me duck!
smuehli
smuehli23.11.20 13:05
Vom moralischen und medizinischen Standpunkt einmal abgesehen wäre momentan der beste Zeitpunkt Venedig zu besuchen
tbaer
tbaer23.11.20 17:10
Venedig kommt aber außerhalb des Karnevals nicht an die Farbenpracht der Häuser auf Burano ran. Da auf Burano jede Familie eine eigene Farbe hat, in dem das Haus gestrichen wird, gibt es von dort keine "tristen" Straßenbilder
In meinen Sammlungen befinden sich auch viele Bilder von dort.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.