Forum>Software>verbinden von zwei Computern über Internet

verbinden von zwei Computern über Internet

saitist
saitist27.11.2007:04
Hallo, es funktioniert fast.
Über VPN erreiche ich meinen zweiten Mac.
Alle Ordner werden mir angezeigt - unter Benutzer
Die Daten im Ordern Bilder und Musik werden auch angezeigt

Mein Problem: der Ordern Dokumente und Schreibtisch beleiben leer. Es werden keine Daten geladen.

Welche Einstellungen muss ich korregieren, damit ich Zugriff auf die Dokumente auf dem Schreibtisch und im Ordern Dokumente erhalte.
Vielen Dank.
0

Kommentare

Turbo
Turbo27.11.2007:17
Schau mal in den Einstellungen Freigabe ob der Haken bei Ordner/Dateien sitzt.
Kann es gerade nicht genau verifizieren, da ich nicht vor dem Rechner sitze.
„Sei und bleibe höflich!“
0
saitist
saitist27.11.2007:37
ja, Dateien sind freigegeben. Dort habe ich auch den Benutzerorder eingetragen
0
beanchen27.11.2008:04
iCloud aktiv und Schreibtisch und Dokumente liegen in der Cloud? Bei aktivem VPN kein Zugriff auf die Cloud?
0
Moebius3k27.11.2008:04
Blöde Laienfrage, aber liegen die Dokumente und Schreibtisch Ordner des Zielrechners im iCloud Drive, werden also automatisch synchronisiert?

Dann wirds wahrscheinlich daran liegen (Laienmeinung).
0
saitist
saitist27.11.2008:25
Nein, liegen Sie nicht.
Es hat nichts mit der iCloud zu tun!
VPN Verbindung - IP Adresse in "gehe zum Server" eingegeben - Benutzerordner ausgewählt - alle Ordner sichtbar!
Ordner - Bilder = Inahlt wird angezeigt - ebenso Ordner Musik und Filme

Ordner - Schreibtisch und Dokumente = werden angezeigt, aber es wird kein Inhalt geladen, also sichtbar
-1
beanchen27.11.2008:31
Es ist halt seltsam, dass es genau diese beiden Ordner betrifft. Geprüft oder meinst du das nur zu wissen?
0
Weia
Weia27.11.2009:03
Wenn du den Inhalt eines Ordners nicht sehen kannst, hast du normalerweise keine Zugriffsrechte auf diesen Ordner. Als was für Benutzer hast du dich denn via VPN angemeldet und hat dieser Benutzer Zugriffsrechte auf diese beiden scheinbar leeren Ordner? Normalerweise haben in macOS alle Ordner innerhalb des Benutzerordners Leserechte (und natürlich erst recht Schreibrechte) nur für diesen Benutzer. Möglicherweise wurden die Rechte bei den Foto-, Film- und Bilderordnern auf Leserechte für alle Benutzer ausgeweitet, so dass du deren Inhalte – auch als „falscher“ Benutzer angemeldet – sehen kannst, den Inhalt der anderen Ordner aber eben nicht. Was ist mit dem Downloads-Ordner?
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
0
Noname081527.11.2009:52
Leg Dir auf der SSD oder HD unter dem Benutzer einen eigenen Dokumentenordner an. In dem speicherst Du deine Daten. Diesen Ordner kannst Du über VPN sehen. Wenn Du im selben WLAN Netz beide Rechner betreibst kannst Du auf den Rechner auch direkt zugreifen (verbinden als…! um nicht als Gast eingeloggt zu werden). Du brauchst nur den Benutzernamen und das Passwort für den zweiten Mac. Dann sollten alle Ordner sichtbar sein.
0
Weia
Weia27.11.2010:01
Noname0815
Leg Dir auf der SSD oder HD unter dem Benutzer einen eigenen Dokumentenordner an.
Wozu soll das denn gut sein? Der Dokumentenordner ist schließlich schon da.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
0
saitist
saitist27.11.2010:05
den Unterschied bei den Zugriffrechten gibt es. Under Information sehe ich bei dem Dokument zwei Mal
wird geladen - schreiben und lesen. Beim Order Bilder aber nur ein Mal.
Ansonsten alles gleich.

@Noname: der Dokumentenordner ist doch im Benutzerordner, oder?
Ich bin auf beiden Computern der einzige Benutzer. Die Namen und Passwörter sind auf beiden gleich.
Meinst du mit ...verbinden als .... unter dem Findermenü Gehe zu - Mit Server verbinden ....?
Wenn ja, das habe ich gemacht und dort die IP eingegeben.
0
beanchen27.11.2010:22
Kannst du den Inhalt deines Benutzerordners mal über das Terminal aufrufen und posten?
0
saitist
saitist27.11.2011:14
mit dem Terminal bzw. Befehlen kenne ich mich nicht aus. Bin nur Anwender, kein Profi
0
Noname081527.11.2011:16
Wo Dein Dokumentenordner ist kannst Du einfach überprüfen. Einfach Systemsteuerung aufmachen und auf iCloud klicken. Das sollte dann so aussehen.



Danach auf Optionen… klicken. Dann sollte es eventuell so aussehen.



Ist das der Fall, so liegen die Ordner Schreibtisch und Dokumente in der iCloud und nicht auf deinem internen Datenträger!
0
Turbo
Turbo27.11.2012:16
Also nur weil das Häkchen bei Schreibtisch & Dokumente gesetzt ist, sind die Ordner noch lange nicht auschliesslich nur in der Cloud zu finden! Natürlich liegen die Ordner auch auf dem internen Datenträger. Die beiden Ordner speichern lediglich ihre Inhalte auch in der Cloud - oder irre ich mich da??

Oben im zweiten Screenshot steht ja auch: Apps, die Dokumente & Daten in der Cloud speichern.
„Sei und bleibe höflich!“
0
Weia
Weia27.11.2012:19
saitist
mit dem Terminal bzw. Befehlen kenne ich mich nicht aus. Bin nur Anwender, kein Profi
Mach mal Folgendes, das kannst Du auch: 👍

Starte das Programm Terminal (in Dienstprogramme). Dann öffnet sich ein (bis auf wenige Zeichen zu Beginn) leeres Fenster; da kopierst Du folgende Zeile hinein:
ls -laTOFGH@eb
Danach drückst Du die Return-Taste.

Dadurch werden Dir alle Objekte in Deinem Heimordner (Ordner und ggf. Dateien) aufgelistet mit ganz präzisen Zugriffsrechen. Dieses Ergebnis postest Du bitte hier; dabei kannst Du Zeilen (falls es die gibt), die Ordner oder Dateien enthalten, die nicht standardmäßig von macOS angelegt werden, gerne aus Datenschutzgründen löschen; es geht ja nur um die Standardordner, die macOS anlegt.

Wenn Du das tust, können wir auf einen Blick sehen, ob es irgendwelche Zugriffsrechts-Probleme gibt.

Sollte Dir trotz allem unwohl dabei sein, das Ergebnis hier zu posten, kannst Du es mir auch gerne als PM schicken. Falls es für eine öffentliche Diskussion Sinn ergibt, würde ich das ggf. so bearbeiten, dass nichts Privates mehr erkennbar ist und es erst dann ins Forum posten.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
0
beanchen27.11.2013:41
Turbo
Also nur weil das Häkchen bei Schreibtisch & Dokumente gesetzt ist, sind die Ordner noch lange nicht auschliesslich nur in der Cloud zu finden! Natürlich liegen die Ordner auch auf dem internen Datenträger. Die beiden Ordner speichern lediglich ihre Inhalte auch in der Cloud - oder irre ich mich da??
Sie sind aber nicht mehr im Benutzerordner, zumindest nicht auf der oberen Ebene. Das merkt man auch, wenn man dort etwas abspeichern möchte, man muss dann in der Seitenleiste iCloud wählen und nicht mehr den eigenen Home-Ordner.

Aber das ist ja egal, er ist sich ja sicher, dass er iCloud für die Ordner nicht verwendet.
+1
saitist
saitist28.11.2006:37
Problem gelöst.
Ich musste nur anstatt afp:// vor der Adresse smb:// eintragen und ich bekam eine Verbindung zu allen angeschlossenen und der internen Festplatte mit allen Zugangsrechten. Zuvor wurde nur der freigegebene Ordner in "Dateien" angezeigt.
Den Unterschied in der Adresse und die postiven Folgen müssten mir die Profis erklären können.

Vielen Dank
0
beanchen28.11.2009:17
Unter Systemeinstellungen / Freigaben gibt es getrennte Berechtigungen für die beiden Protokolle: AFP sieht man direkt, SMB versteckt sich hinter dem Button "Optionen ...". Da ist halt einfach unterschiedliches eingestellt. Bedeutet aber unter AFP war halt nicht alles freigegeben.
0
Noname081528.11.2009:27
Du irrst Dich. Die Ordner sind in diesem Fall nur in der Cloud. Aus diesem Grund hab ich mir einen eigenen Dokumentenordner auf der SSD angelegt!
Turbo
Also nur weil das Häkchen bei Schreibtisch & Dokumente gesetzt ist, sind die Ordner noch lange nicht auschliesslich nur in der Cloud zu finden! Natürlich liegen die Ordner auch auf dem internen Datenträger. Die beiden Ordner speichern lediglich ihre Inhalte auch in der Cloud - oder irre ich mich da??

Oben im zweiten Screenshot steht ja auch: Apps, die Dokumente & Daten in der Cloud speichern.
+1
saitist
saitist28.11.2010:16
Wie geschrieben, ich habe an den Einstellungen nichts geändert und unter "Optionen" lässt sich nichts weiteres einstellen.
0
beanchen28.11.2010:39
Ja, sorry, ist auch Quatsch was ich geschrieben habe. Da geht es ja um die Freigabe für Windows.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.