Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>iTunes spielt nur einen Track

iTunes spielt nur einen Track

Digitalo
Digitalo28.12.0820:19
Und dies, ohne dass ich an den Einstellungen etwas geändert habe.

Ein Album läuft. Wenn ich währenddessen bei einem anderen beispielsweise Kommentare einfüge, stoppt die Wiedergabe des laufenden nach dem eben gespielten Track. Nur wenn ich an der Mediathek nichts herumbastle, läuft es durch.

An den Einstellungen wurde nichts geändert, kein neues Update. Ich meine, dass bis anhin ein Album auch dann bis zum Ende abgespielt wurde, wenn an einem anderen Ort in der Mediathek etwas verändert wurde. Oder habe ich dies bisher einfach nicht bemerkt?

Wie ist dies bei euch?
0

Kommentare

eyespy3928.12.0820:31
Nur eine Theorie: könnte es sein, dass Deine Ansicht sortiert ist nach "geändert"? Dann würdest Du durch Ändern eines Titels die Reihenfolge jedes mal durcheinander bringen.
0
Waldi
Waldi28.12.0820:37
Das wäre ja super, wenn es sowas gäbe!
Ich suche schon lange eine Möglichkeit, iTunes beizubringen auch nur einzelne Titel abzuspielen.
Und zwar, ohne mit Playlists zu arbeiten.
„vanna laus amoris, pax drux bisgoris“
0
Digitalo
Digitalo28.12.0820:51
Also habe ich mich nicht getäuscht, das Verhalten nicht normal.

eyespy39
Die Sortierung in der Listenansicht ist nach Titelnummern aufgebaut.

Waldi
Tauschen wir?
Im Ernst. Was du suchst geht doch, wenn du nur die Titel mit einem Häckchen versiehst, die du abspielen möchtest - falls ich dich richtig verstehe.
'Steppin' Out' wird abgespielt, die anderen übersprungen.
0
Digitalo
Digitalo30.12.0821:04
Unterdessen muss ich nicht mehr an iTunes herumbasteln, es genügt mittlerweile, dass ich in einem anderen Programm arbeite, damit nur ein Titel eines Albums gespielt wird. Danach ist Ende der Wiedergabe.
Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Die Sache ist obermühsam.
0
teorema67
teorema6730.12.0822:03
Schon einen Neustart gewagt?

Manche Probleme sind einfach nervig und blöde, z. B. meldet sich bei mir gerade iChat nach jedem Ruhezustand ungefragt an. Jetzt probiere ich mal 'nen Neustart.

10.5 ist leichter aus dem Gleichgewicht zu bringen als 10.4 und gegenüber 10.2 und 10.3 geradezu instabil.
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
Digitalo
Digitalo30.12.0822:31
Beim Neustart bin ich gerade. Besser: Habe den Mac ausgeschalten und vom Netz getrennt. Er mountet die FW-Platten nicht sauber - ein anderes Problem. Bis jetzt hatte ich die Platten im Verdacht, unterdessen frage ich mich, ob es nicht an 10.5.6 liegt. Auf dem MacBook laüft noch 10.4.11, ich werde sie mal dort testen.

Der einzige Grund, mir 10.5 zuzulegen war, dass gewisse Software unter 10.4.11 nicht läuft. Die Entwicklung sollte ja in Richtung zunehmender Stabilität gehen und nicht von ihr weg.

Zurück zu iTunes: Anscheinend darf kein anderes Album angewählt sein. Läuft ein Stück und ich sehe mir die Titel eines anderen Albums an, muss ich das aktuelle wieder anwählen, bevor das Stück zu Ende ist. In der Praxis ist dies ärgerlich und nichts anderes als hinderlich.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.