Forum>Boot Camp>Kleine Sünden bestraft der Herr sofort...

Kleine Sünden bestraft der Herr sofort...

Esäk
Esäk11.06.0922:32
Ich hab dem neuen 13"-MBP Gewalt angetan und Windows 7 RC1 auf einer BC-Partition installiert und das gleich 64-bittig. Das ging soweit auch ganz gut. Probleme gibts mit den Treibern (Bootcamp). Die Grafik (nVidia) bekam ich nachinstalliert. Eigentlich sind alle Treiber drauf.
Was nicht tut>:
1) Audio - kein Ton ist zu hören, obwohl laut System alles in Ordnung ist, mehrfaches Nachinstallieren auch mit Treibern (Intel HD Audio von Realtek V 226 für vista etc. 64 bit) brachte keine Änderung.
2) Bluetooth: Die (MS-)Maus wird erkannt und installiert aber tut Null.
3) Die iSight hat SystemHardware ein gelbes Dreieck.
4) Bei System-Hardware ist nach der iSight irgendein ominöser Co-Priozessor mit gelbem Dreieck.

Falls das jemand ausprobiert und weiter kommt als ich: Bitte melden.

Unter VMware mit ner virtuellen Platte tut die Sache ganz ordentlich.
Ich hätte es aberv gerne nativ.
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0

Kommentare

Darky
Darky11.06.0922:40
Audio: Ist ein generelles Problem mit Bootcamp & Windows. Hatte dies auch auf meinem 15" MBP, mit Windows XP & 7. Hatte beide auch verzweifelt neu installiert, alles probiert. Kein Erfolg.
Bluetooth: Kann ich dir leider nicht helfen, ich müsste "live" bei deinem MBP sein.
iSight: Du hast sicher schon die Treiber komplett deinstalliert im Geräte-Manager und dann wieder mit der Mac OS X Install Disc bzw. den BootCamp Treibern neu installiert? Probier das mal. iSight ging bei mir.
Zu deinem ominösen Prozessor: Kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

Viel Erfolg xD
0
Estoqe11.06.0922:55
Wenn ich das lese ist es ein Grund für mich umzusteigen



BIn seit 2003 Mac User
0
Esäk
Esäk11.06.0923:38
Danke für Deinen Beitrag Estoqe *sick*
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen