Forum>Hardware>Grundsatzfrage zu Apple TV - Snyc

Grundsatzfrage zu Apple TV - Snyc

tommyhome26.05.0922:39
Hallo liebe Forengemeinde,

ich habe zusätzlich zum Macbook aus 2006 noch einen Mac Mini G4, den ich jetzt noch mal mit einer Airport Karte erweitert habe und mit 160 GB bestückt habe. War ein nettes Schnäppchen in der Bucht. Heute konnte ich damit zum ersten mal das Leihen von Videos aus iTunes testen. Klappt in normaler Qualität soweit ganz gut wie ich finde... HD wird nicht funktionieren. Ich habe zwar noch einen Mac Mini( mit 9400M) als quasi "Hauptrechner", allerdings kann ich mich damit nicht anfreunden den Hauptrechner an den Fernseher anzuklemmen.

Jetzt habe ich mir überlegt, dass ein Apple TV eigentlich genau diese Schnittstelle zum Fernseher sein soll. Leider bin ich durch die Suche nicht fündig geworden, weil ich das auch irgendwie nicht formulieren kann Irgendwie finde ich die Antwort auf meine Frage auch nicht in der Produktbeschreibung.

Wenn ich ein Apple TV habe, läd' das Apple TV die Filme direkt auf das Apple TV, oder?
Wie verhält sich das mit iTunes Musik? Ich möchte auch gern meine Bibliothek vom Macbook darauf haben. Liegt meine Bibliothek dann auch lokal auf dem Apple TV? Oder muss das Macbook zum Streamen an sein?

Eigentlich laufen alle Fragen auf eine, mir sehr wichtige, Sache hinaus: Synchronisiert sich das Apple TV mit meinen Daten vom Macbook, sodass es erstens komplett unabhängig Betrieben werden kann und zweitens kein zusätzlicher Synchronisationsaufwand entsteht?

P.S: Das ist auch gerade mit dem Mac Mini G4 am Fernseher geschrieben.
0

Kommentare

dreyfus26.05.0922:58

Die Apple TVs syncen mit genau einem Rechner und können von zusätzlichen Rechnern streamen. Wenn Du genug Platz auf dem Apple TV hast, dann wird auch die ganze Musik von einem Rechner dort lokal abgelegt und der Rechner muss nicht an sein. (Allerdings kommt man weder mit 40 noch mit 160 GB da sehr weit)
0
tommyhome26.05.0923:08
Okay. Und das läuft automatisch ab? Oder muss ich irgendwo quasi aufs "Knöpfchen" drücken? Ich muss zumindest sicherstellen, dass beide gleichzeitig an sind, weil das wird ja wohl kaum gehen, das Apple TV über WLAN anzuschalten.

Mit 160 GB käme ich mit meiner kleinen bescheidenen Sammlung seeeeehr weit

Würdest du eher dazu raten ein Apple TV zu nehmen oder erstmal noch die Mac Mini G4 Lösung nehmen und mit irgendeinem Snyc Programm arbeiten? HD gucke ich vorwiegend auf Blu-Ray auf meiner PS3... Es ist ja noch nicht alles HD im iTunes Store, auch nicht bei allen neuen Filmen...
0
dreyfus26.05.0923:33

Es läuft eigentlich genau so ab, wie bei iPods/iPhones... es geht eine extra Seite in iTunes auf, auf der Du Einstellungen vornimmst (für Musik, Podcasts, Photos, TV-Folgen, Filme)... wenn deine komplette Sammlung auf das Apple TV passt, markiere einfach Alles. Wenn Du die Einstellung auf "Alles" vornimmst, werden dann in der Zukunft auch neue Inhalte automatisch hinzugefügt bis der Platz ausgeht.

Tja, schwere Frage. Der Vorteil des G4 ist natürlich, dass Du (wenn Du das willst, ich mag die Alle nicht) alternative Mediacenter Anwendungen installieren kannst und FrontRow bspw. über Perian etc. die Unterstützung weiterer Codecs beibringen kannst... Da alle meine Inhalte selbst legal gerippt oder erstellt oder von iTunes gekauft sind, brauche ich das nicht. Ich bin mit unseren Apple TVs zufrieden und die 5.1 Soundausgabe vom Apple TV ist problemloser als vom Mini. Der G4 dürfte mit HD Inhalten auch schnell an seine Grenzen geraten, die 720p Wiedergabe des Apple TV ist prima und leiser ist es auch. Schwerer ist die Frage, ob das jetzt ein guter Zeitpunkt für einen Apple TV Kauf ist... das Ding wurde ewig nicht überarbeitet und der Preis ist doch recht hoch. Ich habe meine aus den USA mitgebracht, das ist eher zu verschmerzen.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen