Freitag, 14. Juni 2013

Auf der WWDC-Keynote gab Tim Cook bekannt, dass die iTunes-Dienste inzwischen über rund 575 Millionen Nutzeraccounts verfügen. Im September 2009 waren es noch 100 Millionen, im September 2011 über 200 Millionen, im September 2012 über 400 Millionen. Dem Marktforscher Asymco zufolge registrieren sich momentan jeden Tag rund 500.000 neue Nutzer. Bis Ende des Jahres werde die Anzahl der Accounts daher schon bei fast 700 Millionen liegen.
Nur ein einziges Unternehmen verfügt über mehr Kundendaten: Facebook. Vergleicht man allerdings den durchschnittlichen Umsatz pro Account, eine kürzlich erschienene Studie hatte dies untersucht, so muss sich Facebook sehr weit hinter Apple einreihen. In dieser Disziplin liegt Apple mit 329 Dollar pro Account vor Amazon mit 305 Dollar, eBay mit 125 Dollar und Netflix mit 123 Dollar. Facebook erzielt pro Nutzeraccount gerade einmal fünf Dollar.
0
0
15

Kommentare

valcoholic
valcoholic14.06.13 09:11
Heftige Zahlen.
re:com14.06.13 09:20
Die Umsatz zahlen kann ich nicht wirkloch glauben ...
Und das es mit steigenden iPhone/iPad zahlen auch steigende itunes acc zahlen gibt ist jetzt nicht wirklcih verwunderlich oder?
ExMacRabbitPro
ExMacRabbitPro14.06.13 09:27
Wie kann man denn den Umsatz eines Social Networks wie Facebook vergleichen mit reinen virtuellen Einkaufsläden ala iTunes, ebay und Amazon? Das ist doch vollkommen sinnlos!
"Every Gun That Is Made, Every Warship Launched, Every Rocket Fired, Signifies - In The Final Sense - A THEFT From Those Who Hunger And Are Not Fed, Those Who Are Cold And Are Not Clothed." - Dwight D. Eisenhower.
fluppy
fluppy14.06.13 09:29
Na toll, und all diese Daten hat auch die NSA von Apple, kreditkarteninfos, Adresse, Email, Telefon. Wieso nimmt Apple dazu überhaupt keine Stellung?

Wieso ist so großartig, dass so viele sensible Daten auf Apples Servern liegen, bei einem Unternehmen, das sich datenschutztechnisch völlig diskreditiert hat?

Wieso lese ich dazu garnichts auf Mactechnews?
Michael Fuchs
Michael Fuchs14.06.13 09:30
Da sind ca. 100000 pro Monat dazu gelogen. Mich wurde mal interessieren, wieviele Accounts noch aktiv sind. Als Beispiel: habe das letzte Mal vor ca. 1,5Jahren was gekauft. Seit dem weder Music noch Apps und ich denke, dass ich nicht der einzige bin. Logisch gibt es auch User, die monatlich <50€ im Store ausgeben. Aber sind es denn wirklich so viele und wenn ja, was laden die den alles? Mir fehlt da die Fantasie.
o.wunder
o.wunder14.06.13 09:31
Ist halt weltweit. Interessant wäre mal ein Vergleich mit Amazon.
TiBooX
TiBooX14.06.13 09:48
fluppy
Wieso weisst du denn schon alles darüber und nennst keine Quellen?!
So weit ich weiß zapft die NSA Knoten an und versucht Daten von den großen Providern zu filtern/sammeln. Apple hat meines wissens nur Daten gegen Vorlage von Gerichtsbeschlüssen herausgeben müssen (It's the law). Alles andere wäre Harakiri.
Zudem verlangt Apple nicht mehr Profildaten als auf jeden anderen Protal nötig sind.
Nicht mal die Kreditkartenummer müsste man abgeben (Prepaid, ...).
Also, lass mal Fakten rüberwandern und nicht nur FUD!
&quot;People who are really serious about software should make their own hardware&quot; [A. Kay]
salco14.06.13 10:46
Hab mal kurz den Taschenrechner bemüht:

575.000.000 Accounts * 329 $ Umsatz/Account = 189 Mrd. $ Umsatz
Umsatz Apple Geschäftsjahr 2012 = 156 Mrd $ Umsatz

Meinen die jetzt jetzt Gesamtumsatz/Account seit Anmeldung, dann müsste Amazon aber viel höher liegen, oder Umsatz / (Account * Jahr), dann stimmen die Zahlen nicht. Abgesehen davon, dass ein Umlegen von Umsatz über alle möglichen Vertriebskanäle auf einen für manche Umsätze genutzten Account purer Blödsinn ist. Der Vergleich mit einem sozialen Netzwerk wie Facebook natürlich noch viel mehr.
fluppy
fluppy14.06.13 10:55
TiBooX, das hat doch der Whistleblower Snowden berichtet. Es werden automatisch Kopien aller Daten in Echtzeit übermittelt. Das stand in fast allen Tageszeitungen.
thomas b.
thomas b.14.06.13 11:00
salco
Hab mal kurz den Taschenrechner bemüht:

575.000.000 Accounts * 329 $ Umsatz/Account = 189 Mrd. $ Umsatz
Umsatz Apple Geschäftsjahr 2012 = 156 Mrd $ Umsatz

...

Der durchschnittliche Umsatz dürfte pro Jahr und Account sein. Ist trotzdem viel.
maclex
maclex14.06.13 11:11
Das Erstellen einer iTunes ID ist nach wie vor erstmal nur mit angaben eines Zahlungsmittels möglich.

Man mus schon googeln bevor man eien Anleitung bekommt mit der man dann eine ID erstellt ohne Zahlungsmittelangabepflicht.

Finde ich zum
LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur
iSoul
iSoul14.06.13 11:13
Umsatz pro Account.. im welchem Zeitraum???
BudSpencer14.06.13 14:29
Was Durchschnittlich 329 US Dollar.
Glaube ich nicht.

Jetzt mal bitte Hände hoch wer mehr wie 300 Euro pro Jahr für Apps ausgibt.
Bei mir und im bekannten sind es meist so 10-20 Euro Pro Jahr.

Zu dem bezweifele ich die 500.000 Anmeldungen pro Tag.
DonMac14.06.13 16:30
BudSpencer
Was Durchschnittlich 329 US Dollar.
Glaube ich nicht.

Jetzt mal bitte Hände hoch wer mehr wie 300 Euro pro Jahr für Apps ausgibt.
Bei mir und im bekannten sind es meist so 10-20 Euro Pro Jahr.

Zu dem bezweifele ich die 500.000 Anmeldungen pro Tag.

Das kommt doch schnell zusammen. Itunes Match Abo, Whatchever Abo, 15 Itunes Alben, osx Update, 1-2 Softwareprodukte aus dem Appstore und dann noch einige Iphone/Ipad Apps gekauft. So sieht bei mir ein Jahr aus.
mtnforumuser14.06.13 22:00
329 Dollar pro Account

Ich lach mich schlapp.

Ich habe pro Jahr höchstens eine 25 Euro Karte (natürlich für 20 Euro gekauft) in Apps "getauscht", wenn überhaupt. Zudem, jeder Kauf bei Apple erhöht die Abhängigkeit zu Apple, und das will ich nicht.

Bei Amazon gebe ich bestimmt jedes Jahr mehr als 1000 Euro aus.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,2%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,3%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,5%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,4%
  • iPhone4,2%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,2%
1179 Stimmen17.08.15 - 29.08.15
13616