Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Galerie>Screenshots>speeed

"speeed" von becreart

Durchschnittliche Bewertung: 2,6 Sterne
  • 5 Sterne: 2 Bewertungen
  • 4 Sterne: 0 Bewertungen
  • 3 Sterne: 0 Bewertungen
  • 2 Sterne: 0 Bewertungen
  • 1 Stern: 3 Bewertungen
0
0

Ausgangsbeitrag

becreart
becreart21.10.2121:08

Kommentare

z3r0
z3r021.10.21 21:21
Bisschen dünn für 10Gbit…
becreart
becreart21.10.21 21:42
z3r0
Bisschen dünn für 10Gbit…

noch nicht bei init7
nane
nane21.10.21 22:07
Ich weine leise… hier in Wien ist nicht mehr als 1GBit zu bekommen. Traurig, dass kommunikations-Infrastruktur keinerlei politische Priorität in Ö geniesst (abgesehen von Marketingsprech). Hach, könnten wir doch nur alle in der schönen Schweiz wohnen. Zumindest in Ö brauchen wir dafür noch ein paar hundert Jahre um an den demokratischen Level und damit auch den infrastrukturellen Level der Schweiz heranzukommen. #neid
Das Leben ist ein langer Traum, an dessen Ende kein Wecker klingelt.
becreart
becreart21.10.21 22:22
nane
Ich weine leise… hier in Wien ist nicht mehr als 1GBit zu bekommen. Traurig, dass kommunikations-Infrastruktur keinerlei politische Priorität in Ö geniesst (abgesehen von Marketingsprech). Hach, könnten wir doch nur alle in der schönen Schweiz wohnen. Zumindest in Ö brauchen wir dafür noch ein paar hundert Jahre um an den demokratischen Level und damit auch den infrastrukturellen Level der Schweiz heranzukommen. #neid

Hier gibt es bis zu 25GBit mitlerweile
TorstenW21.10.21 23:03
Die Frage ist: Wie nutzt du das auch nur annähernd aus?
Selbst meine 120er Leitung läuft ja selten am Anschlag, weil meist serverseitig gar nicht geliefert werden kann.

Ich hab grad von meinem Betreiber das Angebot bekommen zum gleichen Preis auf 250mbit zu wechseln und überlege ernsthaft ob ich das machen soll, weil ich dann den Router austauschen müsste und hier einfach seit Jahren alles supi läuft..
becreart
becreart21.10.21 23:29
TorstenW
Die Frage ist: Wie nutzt du das auch nur annähernd aus?
Selbst meine 120er Leitung läuft ja selten am Anschlag, weil meist serverseitig gar nicht geliefert werden kann.

Ich hab grad von meinem Betreiber das Angebot bekommen zum gleichen Preis auf 250mbit zu wechseln und überlege ernsthaft ob ich das machen soll, weil ich dann den Router austauschen müsste und hier einfach seit Jahren alles supi läuft..

ganz einfach: beim aktuellen Anbieter wird nur eine Geschwindigkeit angeboten
Bei init7 gibt es bis 25GBit, kostet das selbe wie 1Gbit oder 100MBit – es ist immer die max. Geschwindigkeit verfügbar. (Nur die Hardware muss angepasst werden)
Kuziflu
Kuziflu22.10.21 07:07
nane
Ich weine leise… hier in Wien ist nicht mehr als 1GBit zu bekommen. …

1GBit wäre mir sehr recht. Ich bekomm gerade mal 30 MBit, gepaart mit wöchentlichen Abbrüchen. A1 putzt sich schön ab und hat keine Ambitionen die Infrastruktur zu modernisieren.
MetallSnake
MetallSnake22.10.21 07:36
nane
Ich weine leise… hier in Wien ist nicht mehr als 1GBit zu bekommen.

*weint in deutschen 100mbit/s
Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.
fallen
fallen22.10.21 08:42
*weint in schottischen 10mbit/s
ww
ww22.10.21 13:11
z3r0
Bisschen dünn für 10Gbit…

Nö das passt so in etwa. Ich komme auch so auf ca 8GB Up und Down. Und erstaunlich stabil.

Da mein internes Netz eh noch 1 GB ist, habe ich nicht mal was davon. Aber wie überall: besser haben als brauchen.
feel_x22.10.21 13:44
Oh Mann.

Ich hab erstmal gedacht: "7,4 und 4,1 ist ja nun nix besonderes, will er uns zeigen, dass da ein Knick in seiner Leitung ist?"
..Offensichtlich hat mein Gehirn da aus reinem Selbstschutz ein Komma dazugedacht..

Ich hab die gleichen Werte an schlechten Tagen mit meiner 50 MBit-Leitung.. also die Werte MIT dem Komma..
Bin echt mal gespannt, wann sowas hier kommt. Äh: Stadtgebiet Hamburg, keine 14 km vom Hauptbahnhof.
Bozol
Bozol22.10.21 15:00
Ich habe hier in Muc 200 up / 40 down mit Kupfer bei o2. Damit komm ich ganz gut klar.
z3r0
z3r022.10.21 15:23
ww

TCHe
TCHe22.10.21 15:33
56,46 Mbps down, 10,72 up.
Mehr bekomme ich in meinem Flecken des Failed States Berlin auch für viel Geld und gute Worte nicht. Insofern, liebe Österreicher, weint mal ganz leise
Bozol
Bozol22.10.21 15:47
Bozol
Ich habe hier in Muc 200 up / 40 down mit Kupfer bei o2. Damit komm ich ganz gut klar.
Shit, ich meinte natürlich 200 down und 40 up
Kuziflu
Kuziflu22.10.21 15:53
TCHe
56,46 Mbps down, 10,72 up.
Mehr bekomme ich in meinem Flecken des Failed States Berlin auch für viel Geld und gute Worte nicht. Insofern, liebe Österreicher, weint mal ganz leise

War ich in Mathe schlecht?!? Ist 30 nicht mehr weniger als 56,46?
Mehr gibt die alte Kupferleitung zu unserem Neubau nicht her. —> ich wein mal ganz laut. :'( :'( :'(
ahnungsloser22.10.21 16:09
Hmm, wir haben hier auch den 10GBit Anschluss von Init7, für den 25er fehlt uns leider die Hardware!
ww
ww22.10.21 16:13
ahnungsloser
Hmm, wir haben hier auch den 10GBit Anschluss von Init7, für den 25er fehlt uns leider die Hardware!

Und wieviel kommt beim Gerät an?
ahnungsloser22.10.21 16:36
Bis zum Server ist es auf 10 GBit ausgelegt, auf die Arbeitsplatzrechner aktuell leider nur mit 1 GBit. Aber für Homeoffice, VPN, Telefonie, etc. ist dies schon sehr komfortabel. Auch die Latenz von 1 bis 2 ms ist wirklich genial!
becreart
becreart22.10.21 16:59
Im Büro haben wir auch einen Anschluss über init7, zu den Geräten aktuell auch 1Gbit, was wir am ausbauen sind.
Vom Home Office, habe ich somit quasi die selbe Zugriffsgeschwindigkeit wie im Büro. Echt cool.
ahnungsloser22.10.21 17:07
Dito hier. Zuhause auch init7, jedoch nur mit 1 GBit...
Man merkt nicht ob man zuhause oder im Büro ist
ww
ww23.10.21 15:07
ahnungsloser
Bis zum Server ist es auf 10 GBit ausgelegt, auf die Arbeitsplatzrechner aktuell leider nur mit 1 GBit. Aber für Homeoffice, VPN, Telefonie, etc. ist dies schon sehr komfortabel. Auch die Latenz von 1 bis 2 ms ist wirklich genial!
becreart
Im Büro haben wir auch einen Anschluss über init7, zu den Geräten aktuell auch 1Gbit, was wir am ausbauen sind.
Vom Home Office, habe ich somit quasi die selbe Zugriffsgeschwindigkeit wie im Büro. Echt cool.

Ah ok - bei mir ist Büro und zu Hause das selbe. Bin Selbstständig.

Bei mir kommt 10GB rein, der Router kann schon nur noch 1GB, das Netz auch.

Das heisst auf den Clients habe ich "nur" noch 940 Mbps up und down. Das hatte ich aber auch schon mit dem 1GB-Internet.
becreart
becreart23.10.21 15:14
ww
Das heisst auf den Clients habe ich "nur" noch 940 Mbps up und down. Das hatte ich aber auch schon mit dem 1GB-Internet.

Wenn der Router nur 1Gbit kann, dann kommt ja auch nur soviel an. Was hast du denn für ein Router?
Hatte vor kurzem ein Teil des internen Netzes auf 10Gbit umgestellt, vorher wurde die Geschwindigkeit auch durch das interne Netz begrenzt.
ww
ww23.10.21 16:19
becreart
Wenn der Router nur 1Gbit kann, dann kommt ja auch nur soviel an. Was hast du denn für ein Router?
Hatte vor kurzem ein Teil des internen Netzes auf 10Gbit umgestellt, vorher wurde die Geschwindigkeit auch durch das interne Netz begrenzt.

Ja schon klar, dass kann gar nicht schneller. Wie auch?

Ist eine Fritz dazwischen, dann einige Switch. Alle 1GB. Aber mir reicht die Geschwindigkeit. Ich habe nur den Anbieter gewechselt, bei welchem ich jetzt 10GB, weil er viel billiger ist.
z3r0
z3r023.10.21 16:30
Wechsel, weil billiger, macht ja auch Sinn.
Dann allerdings nur 10% davon nutzen zu können, weil die eigene Hardware eingeschränkt ist, würde zumindest mich tierisch nerven.
ww
ww23.10.21 16:51
z3r0
Wechsel, weil billiger, macht ja auch Sinn.
Dann allerdings nur 10% davon nutzen zu können, weil die eigene Hardware eingeschränkt ist, würde zumindest mich tierisch nerven.

Na ja, macht ja nicht Sinn zu wechseln weil billiger und dann einige Tausender ausgeben für neue Hardware. Werde mein Heimnetz wohl einfach Schritt für Schritt auf 10GB aufrüsten. Die Kabel bringen es. Aber Router, FW und Switches nicht.
marm23.10.21 17:19
Ich habe hier auf dem Lande in Deutschland 800 Mbits down und 400 up. Meinen Monatsbedarfs von 100 GB könnte ich in einem Rutsch in 15 Minuten herunterladen. Mit 10 GBits wie bei becreat wären das dann 90 Sekunden.

Solche Angebote mit 10/25 Gbits können gemacht werden, weil die Anbieter wissen, dass kaum einer die Infrastruktur dafür Zuhause hat, noch den Bedarf. Aber es ist ja ein schönes Hobby solch eine Technik zu haben, so dass man könnte, wenn man es bräuchte - verstehe ich schon.

Ich nehme an, dass meine Glasfaser-Bandbreite schon das typische Wlan weit überfordert. Bei mir kann ich es auch nur in meinem Büro ausschöpfen - für Apple-Updates
TCHe
TCHe24.10.21 12:47
Kuziflu
War ich in Mathe schlecht?!? Ist 30 nicht mehr weniger als 56,46?
Mehr gibt die alte Kupferleitung zu unserem Neubau nicht her. —> ich wein mal ganz laut. :'( :'( :'(
Aber GBits sind ja mehr als MBits. Von einer GBit-Leitung kann ich hier nur träumen.
Ausnahmen bestätigen aber die Regel und auch in Österreich darf geweint werden
adiga
adiga25.10.21 08:54
z3r0
Bisschen dünn für 10Gbit…
Für Salt nicht schlecht aufgrund ihrer Technologie, d. h. je mehr mit diesem Angebot am Verteiler hängen, desto tiefer der Durchsatz. Da ist Init7 anders aufgestellt. Aber ja, ich wäre auch mit dieser Geschwindigkeit zufrieden. Da ich nur in der Agglomeration wohne, muss ich mich mit den 1GBit/s von UPC zufrieden geben. Auch weil der Glasfaserausbau hier ein bisschen stockt. Dafür gab es ein paar neue 5G Antennen....

...und ja, mit einer Familie mit Teenagern wird auch diese Bandbreite ganz schön ausgenutzt. Und es sind auch derart viele Geräte im Haus, dass immer wieder eines Updates holt. Zusammen mit NAS sowie Cloud-Backup wird der Anschluss nie "kalt"

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.