Galerie>Themenwoche>Teilrestaurierung selbst gemacht...

"Teilrestaurierung selbst gemacht..." von Alebron

Durchschnittliche Bewertung: 4,7 Sterne
  • 5 Sterne: 4 Bewertungen
  • 4 Sterne: 2 Bewertungen
  • 3 Sterne: 0 Bewertungen
  • 2 Sterne: 0 Bewertungen
  • 1 Stern: 0 Bewertungen
0
0

Exif-Daten

Kamera:C300Z,D550Z
Blitz:Blitz ausgelöst
ISO:100
Brennweite:6 mm
Belichtungszeit:1/30 s
Blendenöffnung:f/2,9

Ausgangsbeitrag

Alebron
Alebron11.06.2111:51
Oha, schon 18 Jahre her...
Die Teilrestaurierung meiner Ente, fast alles ausgebaut, kleine Roststellen behandelt, Chassis und Karosse durchgeprüft. Die orangene Farbe ist eine Spezial-Rostschutzfarbe, die auch in die letzte Ritze reinkriecht.

So sieht eine Ente halt aus, wenn sie mal die große Inspektion bekommt

Mit einer Olympus aufgenommen.

Kommentare

KaBa11.06.21 11:57
Und heute 18 Jahre später, läuft sie noch? Mein allererstes Auto 1979 war eine Ente 2 CV 4. Rot, Rolldach, 23 PS.
SYS6473811.06.21 12:56
... da ist ja wirklich nicht viel dran an so einer Ente... Hab vor Jahren mit einem Freund einen Trabant ähnlich zerlegt und wieder fahrfertig restauriert: dabei kommt man echt "vom Hundertsten ins Tausendste" - hier geht die Schraube nicht raus, da findet sich unvermutet Rost... waren mehrmals kurz vorm Aufgeben... von daher: Respekt fürs Durchziehen der Restaurierung!
Stollentroll
Stollentroll11.06.21 13:10
SYS64738
... da ist ja wirklich nicht viel dran an so einer Ente... Hab vor Jahren mit einem Freund einen Trabant ähnlich zerlegt und wieder fahrfertig restauriert: dabei kommt man echt "vom Hundertsten ins Tausendste" - hier geht die Schraube nicht raus, da findet sich unvermutet Rost... waren mehrmals kurz vorm Aufgeben... von daher: Respekt fürs Durchziehen der Restaurierung!

Trabi und Rost? Ich dachte die sind aus Plaste? 😉
tbaer
tbaer11.06.21 13:53
Stollentroll
Trabi und Rost? Ich dachte die sind aus Plaste? 😉

Die sieben Schrauben sind aus Metall. Und die rosten - und das aber gut
SYS6473811.06.21 15:01
Stollentroll
Trabi und Rost? Ich dachte die sind aus Plaste? 😉


da ist mehr Metall dran als man gemeinhin denkt: und das kann schön rosten unterm glänzenden Duroplastkleid....
Schens
Schens11.06.21 16:40
"Der Wagen wird heute nicht mehr fertig."
Finnigan11.06.21 18:39
"Wenn ich meinen 454cui V8 starte, ...."
Habe mich die ganze Zeit gefragt, in welchem Auto?
Jetzt ist klar!
Stollentroll
Stollentroll11.06.21 19:00
Schens
"Der Wagen wird heute nicht mehr fertig."
😂
Vermeer
Vermeer12.06.21 15:09
Toll, so nackt habe ich die Ente noch nie gesehen. Verblüffend wenig
Alebron
Alebron13.06.21 17:36
Ich war am Wochenende länger unterwegs, daher komme ich jetzt erst zu den Antworten

Die Ente läuft noch. Ich habe sie (leider) verkauft, habe mal meinen Fuhrpark etwas verkleinert. Sie wird nun als 2.-Wagen mit einem Wohnmobil rumgefahren, quer durch Europa. Die Ente ist Baujahr 1984 mit 29 PS

Hehe, ja, das Zusammenbauen hat länger gedauert. Das Auseinandernehmen habe ich allein an einem Nachmittag geschafft, von daher... sehr Bastler-freundlich

Ein 454 in einer Ente... Das hätte was, aber ich glaube, das macht die Frontachse nicht mit Oder das Getriebe raucht ab bei dem Drehmoment

Viele Autos sehen nackt recht mickrig aus, aber stimmt schon, bei der Ente ist es noch weniger
So wie sie da stand konnte ich sie mit eigener Muskelkraft hinten ziemlich hochheben, so leicht ist sie dann ohne Fenster und so.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.