Galerie>Sonstiges>Sehr altes Fahrrad

"Sehr altes Fahrrad" von yan.kun

Durchschnittliche Bewertung: 5 Sterne
  • 5 Sterne: 6 Bewertungen
  • 4 Sterne: 0 Bewertungen
  • 3 Sterne: 0 Bewertungen
  • 2 Sterne: 0 Bewertungen
  • 1 Stern: 0 Bewertungen
0
0

Ausgangsbeitrag

yan.kun16.10.2011:23
Da hier aktuell viele alte Dinge gezeigt werden, hänge ich mich mal rein, mit einem sehr alten Fahrrad von ca. 1912. Das Rad wurde aus dem was nach 108 Jahren noch übrig war neu aufgebaut. Daher nicht zu 100% original, aber zu 100% fahrbar.

Das Rad ist von der Marke "August Stukenbrok", einem der frühsten Versandhäuser in Deutschland. Die Kataloge gibt es bis heute als Nachdruck und in der Ausgabe von 1915 ist das Rad als "Deutschland Nr. 1" noch enthalten.

Das Rad ist geschuldet den Umständen der Zeit in der es gebaut wurde sehr nationalistisch geraten, mit dem Namen "Deutschland", die Kraiserreichsflagge ziert das Markenemblem vorne am Steuerkopf, auf dem "Mein Feld ist die Welt" eingeprägt ist. Und "der" Hermann reckt sein Schwert empor.

Nichts desto trotz fährt es sich für seine 108 Jahre tadellos. Gar nicht auszumahlen, was das Rad in seinem Leben evtl. alles erlebt hat von dem es leider nichts erzählen kann.

Kommentare

trw
trw16.10.20 11:34
Wow, sehr sehr schönes Rad!

Ich mag so alte, klassiche "Drahtesel" - besonders auch optisch.
(hab mir deswegen auch gerade ein neues "Gazelle Van Stael" gekauft und noch etwas "klassich aufgehübscht")
nane
nane16.10.20 11:57
Sehr schönes Fahrrad. Tolle Details, wie etwa die Sattelstütze oder die Reifenbremse nebst Klingel am Vorderrad. Einfach komplett und schön. Sehr gute Arbeit! Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Stück Geschichte!
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
Ely
Ely16.10.20 12:06
Ich habe ein altes Presto von 1938, mit dem ich regelmäßig fahre - Verzeihung, pedaliere. Fahren klingt mir mit dem alten Rad zu profan

Es ist restauriert, im Originalzustand (kein Neulack, sondern originaler Lack, alle Lager zerlegt, frisch gefettet und eingestellt, alles ist technisch perfekt), die Lampe vorne läßt sich zusätzlich zum Dynamo mit einer 4,5 Volt-Batterie betreiben.

Das Rad läuft entsprechend einwandfrei.
Hot Mac
Hot Mac16.10.20 12:24
Cool!
yan.kun16.10.20 13:48
Ely
Ich habe ein altes Presto von 1938, mit dem ich regelmäßig fahre - Verzeihung, pedaliere. Fahren klingt mir mit dem alten Rad zu profan

Es ist restauriert, im Originalzustand (kein Neulack, sondern originaler Lack, alle Lager zerlegt, frisch gefettet und eingestellt, alles ist technisch perfekt), die Lampe vorne läßt sich zusätzlich zum Dynamo mit einer 4,5 Volt-Batterie betreiben.

Das Rad läuft entsprechend einwandfrei.

30er Jahre Räder sind richtig gute Fahrräder, auch die Ersatzteilversorgung ist da noch erstaunlich gut Original Lack ist natürlich durch nichts zu ersetzen und wunderschön. Mein Seidel & Naumann aus den 30er Jahren im original Lack wurde mir leider gestohlen
Ely
Ely16.10.20 17:12
Die Räder vor dem Krieg haben die geniale Bandsperre am Steuerrohr, um den Lenker zu fixieren. Dann fällt das Rad nicht um, wenn es angelehnt ist, weil der fixierte Lenker nicht einschlägt.
john
john16.10.20 18:06
Tolle Details, wie etwa die Sattelstütze oder die Reifenbremse nebst Klingel am Vorderrad.
eine stempelbremse ist im grunde das gleiche wie keine bremse. ganz furchtbar.

Die Räder vor dem Krieg haben die geniale Bandsperre am Steuerrohr, um den Lenker zu fixieren.
das haben aktuelle räder dieser art auch heute noch. gerade hollandräder.
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
Pymax
Pymax16.10.20 21:27
Klasse! Lass es Dir bloß nicht klauen. Ein Schatz!
yan.kun17.10.20 08:27
john
eine stempelbremse ist im grunde das gleiche wie keine bremse. ganz furchtbar.

das haben aktuelle räder dieser art auch heute noch. gerade hollandräder.

Die Stempelbremse wird daher auch oft Kackschieber genannt, weil das ist ihre eigentliche Funktion

Die modernen Hollandräder haben eher eine Art Lenkungsdämpfer. Bei den alten Rädern kannst du teils den Lenker komplett sperren, so das er sich gar nicht mehr bewegen lässt. Gab es sogar mit Schloss als Diebstahlsicherung.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.