Forum>Software>Keinen Bilder oder anderen Dateien senden mit iMessage unter Catalina 10.15.7

Keinen Bilder oder anderen Dateien senden mit iMessage unter Catalina 10.15.7

Pinarek25.10.2023:30
Beim versuch ein Bild oder andere Datei über iMessage in Catalina 10.15.7
kommt immer die Meldung (bevor der kleine blaue Ladebalken ewig ganz langsam läuft ehe diese kommt)
das die Datei nicht gesendet werden kann und ein rotes Ausrufezeichen. Im Netz gegooglet, auch verschiedene gleich lautende Fehlermeldungen, aber nicht konkretes um die Lösung zu finden.

Weiss hier jemand woran es liegen könnte ?
Mit der selben Apple-ID am iPad WiFi (2018) und im selben WLAN als auch der iMac hängt,
geht es also unter iOS 14.1 problemlos. Ich vermute das an macOS Catalina 10.15.7 liegt aber
wo ist der Fehler ?

Danke für Hilfetipps dazu.
+1

Kommentare

MikeMuc26.10.2008:16
Pinarek
Dateigröße zu groß?
0
Pinarek28.10.2001:32
@MikeMuc. nein kann nicht sein, habe verschiedne Dateien alles kleine z.B. ein Icon als .icns oder kleine
Textdatei usw. nichts geht.
Hatte dann Apple Support am Telefon, zuerst eine nette Dame, die wusste dann auch nicht weiter als NVRAM zurücksetzen usw. (habe ich selber schon zig mal gemacht) alles half nichts.

Dann kam ein gewisser "Vorgesetzter" von der netten Dame ans Fon, der klang schon etwas betagt
und er hatte echt Ahnung. Er meinet auch das ich es mit iOS 14.1 nicht vergleichen kann da es ja dort mit der selben Apple-ID ohne Problem funktioniert.

Wie gesagt es geht um Catalina 10.15.7 19H2 Build

Selbst unter Big Sur DP10 kann ich selbst am nicht unterstützten iMac late 2012 machen, mit Nachrichten APP (iMessage) jedes Bild oder .pdf Datei .text-Datei usw. geht ohne Probleme.

Der "Vorgesetzte" hat sich dann auch mit der Apple spez. App ara oder so ähnlich auf meinen Desktop gelinkt und er hat es dann selber beobachtet, wie jeder versuch fehlschlägt irgend eine Datei anzuhängen. Oben sieht man den dünnen blauen Ladebalken beim versuche eine Datei zu senden dann dauert es ca. 30 Sekunden dann kommt rotes Ausrufezeichen und er Hinwies "Datei wurde nicht gesendet".
Er hat dann die Konsole aufgerufen und das System.log nach Einträgen über "iMessage" gesucht, aber es war nichts vorhanden dies bezüglich... auch merkwürdig.

Nach ca. fast 30 Minuten sagte er selbst "so etwas habe ich auch noch nie gesehen".

Er will Rücksprache mit Ingenieuren halten und mich mal irgend wann per Mail kontaktieren
falls er eine Lösung hat.

ja mal sehen was das wird. Ich werde dann hier mal berichten.
+1
Weia
Weia28.10.2004:29
Bemerkenswert. Ich habe exakt dasselbe Problem, aber unter Mojave 10.14.6 und auch nur auf einem von mehreren Macs. Bislang habe ich keine Lösung dafür gefunden, aber ich bin zumindest insofern weitergekommen, als dass ich festgestellt habe, dass das Problem offenkundig mit meinem macOS-Nutzerkonto auf diesem Mac zusammenhängt: denn wenn ich auf diesem Mac testweise ein weiteres Nutzerkonto erstelle und mich dort ebenfalls in Nachrichten mit meiner (gleichen) Apple-ID anmelde, funktioniert alles.

Falls du das nicht bereits getan hast, probiere das doch auch einmal. Wenn das bei dir, so wie bei mir, dort geht, dann ist der Fehler schonmal erheblich eingegrenzt. Es ist dann ganz offensichtlich kein Hardware- oder Netzwerk- oder systemweites macOS-Problem, sondern irgendetwas im eigenen Nutzerkonto.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+2
113728.10.2020:02
@Weia

hast Du dazu einen Thread erstellt? Ich würde mich gerne einlesen, bevor ich Dinge poste die alle schon längst besprochen worden sind, und die nicht zur Problemlösung beitragen würden.
Ich bin ganz neu hier, und finde mich in der Suche noch nicht so ganz zurecht.

Danke
0
Weia
Weia28.10.2020:29
1137
@Weia
hast Du dazu einen Thread erstellt?
Nö, hatte ich nicht, weil ich selbst noch am Rumprobieren war und leider sehr wenig Zeit dafür habe im Moment.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
0
desko7529.10.2013:39
Ich hatte das Problem auch in der letzten Woche 3-4x - 10.15.7. Irgendwann ging es dann wieder. Ich hab's auf temporäre Probleme bei iCloud geschoben.
0
Pinarek30.10.2000:22
Weia
Bemerkenswert. Ich habe exakt dasselbe Problem, aber unter Mojave 10.14.6 und auch nur auf einem von mehreren Macs. Bislang habe ich keine Lösung dafür gefunden, aber ich bin zumindest insofern weitergekommen, als dass ich festgestellt habe, dass das Problem offenkundig mit meinem macOS-Nutzerkonto auf diesem Mac zusammenhängt: denn wenn ich auf diesem Mac testweise ein weiteres Nutzerkonto erstelle und mich dort ebenfalls in Nachrichten mit meiner (gleichen) Apple-ID anmelde, funktioniert alles.

Falls du das nicht bereits getan hast, probiere das doch auch einmal. Wenn das bei dir, so wie bei mir, dort geht, dann ist der Fehler schonmal erheblich eingegrenzt. Es ist dann ganz offensichtlich kein Hardware- oder Netzwerk- oder systemweites macOS-Problem, sondern irgendetwas im eigenen Nutzerkonto.
Danke @Weia.. das werde ich dann demnächst mal testen... ist aber, wie du auch sagst, ein sehr merkwürdiges Problem wo nicht mal der professionelle Apple Support einen Rat weiss.
0
Weia
Weia30.10.2000:24
Pinarek
ist aber, wie du auch sagst, ein sehr merkwürdiges Problem wo nicht mal der professionelle Apple Support einen Rat weiss.
Ach ja …
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
-1
Pinarek30.10.2023:46
@Weia... was heisst denn "Ach ja" wie meinst du das ? willst du mich etwa veralbern ?
hast es doch selber denke auch erlebt, das dein Hilfe bei Appleanfrage vergebens war oder nicht ?
-1
Weia
Weia30.10.2023:57
Pinarek
@Weia... was heisst denn "Ach ja" wie meinst du das ? willst du mich etwa veralbern ?
Um Himmels willen, nein. Jemine, im Internet muss man wirklich jedes Wort auf die Goldwaage legen …

Ganz im Gegenteil: Dieser virtuelle Stoßseufzer galt Apple (deren „professioneller“ Support nie Rat weiß, wenn ich ein Problem habe, das ich nicht eh selbst lösen kann), doch nicht Dir.

Wie kommst Du denn nur auf diese Interpretation? In dem Zitat, dem mein Ach ja galt, kommst Du doch überhaupt nicht vor, nur Apple, ich und „das Problem“.
hast es doch selber denke auch erlebt, das dein Hilfe bei Appleanfrage vergebens war oder nicht ?
Eben.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+1
Pinarek31.10.2020:46
ok @Weia... alles klar, war dann wohl ein Missverständnis meinerseits.
0
Legoman
Legoman01.11.2012:43
Bei mir hängt's bei "größeren" Dateien.
Kleine Bilder - kein Problem.
Foto mit 4 MB - lädt und lädt und lädt.
Videos das gleiche.
Whatsapp-Web - Bild reinziehen, flupp weg ist es (und auf dem Handy sofort im Verlauf zu sehen).

Beim ersten Versuch kommt eine Fehlermeldung.
Beim nochmaligen Versuch kommt nix.
Der Ladebalken bleibt einfach bei ca. 90%.
Auch nach mehreren Tagen und einem Neustart.
+1
Legoman
Legoman01.11.2013:06
Nachtrag:
2 Mal die selbe Datei gesendet.
Beide Male aus dem Finder direkt ins Nachrichtenfenster gezogen.

Zuerst lag die Datei auf einer externen Platte, beim 2. Versuch auf dem internen Laufwerk.
Und nur der 2. Versuch hat geklappt.

Warum ich keine Dateien vom externen Laufwerk mit der Nachrichten-App verschicken kann, will sich mir aber wirklich nicht erschließen!
+1
Pinarek02.11.2001:42
Legoman
Nachtrag:
2 Mal die selbe Datei gesendet.
Beide Male aus dem Finder direkt ins Nachrichtenfenster gezogen.

Zuerst lag die Datei auf einer externen Platte, beim 2. Versuch auf dem internen Laufwerk.
Und nur der 2. Versuch hat geklappt.

Warum ich keine Dateien vom externen Laufwerk mit der Nachrichten-App verschicken kann, will sich mir aber wirklich nicht erschließen!
@Legoman das habe ich auch alles versucht, nix, es geht kein Bild weder eines mit nur wenigen KB noch größere Bilder und auch keine z.B. PDF-Datei usw. nix geht raus ausser selbst geschriebenen Text.
Bei Big Sur 11.0.1 jedoch keinerlei Probleme da geht alles raus.
0
Legoman
Legoman02.11.2010:37
Könnte es irgendwas mit der Berechtigungsverwaltung zu tun haben?

Kannst du mal ein Bild direkt aus Safari ins Nachrichtenfenster ziehen? Das klappt bei mir super.
0
Pinarek04.11.2018:08
Legoman
Könnte es irgendwas mit der Berechtigungsverwaltung zu tun haben?

Kannst du mal ein Bild direkt aus Safari ins Nachrichtenfenster ziehen? Das klappt bei mir super.
Ach was wo denkst du hin.. eben probiert, also ein .png Bild mit Safari geöffnet, dann von da aus in iMessage geschoben und wie immer Ladebalken oben bis ca. 90 % dann Ende und bleibt bis zum Sankt Nimmerleins so stehen, nach ca. 5 Minuten kommt dann das rote Ausrufezeichen, Datei nicht versendet.
Nachtrag.. oh eben ging es dann doch noch raus, das Bild (2,5 MB groß) also nach ca. 2 Minuten, welch ein Wunder.. so, aber warum nur aus Safari ? warum nicht von der Partition wo das macOS liegt oder aus anderen Verzeichnissen ?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.