Der Untergang des Tito-ismus | Artwork | Galerie | MacTechNews.de
Apple-Event "Wish we could say more"

"Der Untergang des Tito-ismus" von neoxfactory

0
0
0
Dieses Bild ist eine Antwort auf das Galeriebild mit dem Titel Das hübscheste Mädchen der Welt

Bildantworten

Ausgangsbeitrag

neoxfactory
Hier noch einmal Ana, diesmal ohne Miss Steve-Hintergedanken.
Das Foto ist vor einem heruntergekommenen Kaufhaus in unserer Geburtsstadt Leskovac/Süd-Serbien entstanden.
Ana und ich wollten unbedingt dort ein Foto machen. Spontan gab uns eine Verkäuferin das Kleid und den Mantel (völlig falsche Größe und warscheinlich seit 20 Jahren im Schaufenster). Links im Bild verkauft eine Frau Sonnenblumenkerne, weil es in Serbien oft auch mal keine regelmäßige Rente gibt.
Sie sitzt da seit meiner Kindheit. Während wir die Fotos gemacht haben, haben sich ca. 100 Leute angesammelt und haben zugeschaut. Soetwas hat es dort noch nie gegeben.

Kommentare

neoxfactory
...hier noch ein paar der "wandlungsfähigen" Ana. Sie sieht auf jedem Foto anders aus.



Bild von http://www.neoxfactory.de/ana01.jpg


Bild von http://www.neoxfactory.de/ana02.jpg


Bild von http://www.neoxfactory.de/ana03.jpg
neoxfactory
....kann der Typ nie aufhören?
Ja gleich....die noch.....ab jetzt können wieder die Katzenbilder kommen.

mit Alien-Puppe im Kaufhaus:

Bild von http://www.neoxfactory.de/ana04.jpg




Bild von http://www.neoxfactory.de/ana05.jpg
bildschirm7
Ich mag die kleinen Geschichten, die Du erzählst. Sie haben eine ungestüme Offenheit.
Und wenn man zwischen den Zeilen liest und die Bilder auf sich wirken lässt, entsteht daraus ein inneres Bild, das mir gefällt.
Chezar
Da muss ich bildschirm7 beipflichten.
chill
-< bildschirm

die überschriften der bilder sind aber gänzlich unsinnig. "das hübscheste mädchen" und "der titoismus" .. äh, hallo? jemand wach da?

mag ja das das jemand versteht der zwei dokoren und einen professorentitel hat der germanistik und phillosphie studiert hat. ich jedenfalls nicht.
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
Eventus
Schön. Die Ana. Und die Bilder. Und man beachte die bärtige Puppe im Schaufenster.
„Fasse dich kurz!“
Waldi
neo
Nachdem du deine Herkunft angegeben hast, kann ich auch deine Bilder besser verstehen.
Großartig!
(Wo hast du so gut Deutsch gelernt?)
nane
bildschirm7
+1

neoxfactory
Frau + Bilder + Hintergrundinfo = ungewöhnlich gut
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
beanchen
Starke Bilder, starke Frau.

Waldi
(Wo hast du so gut Deutsch gelernt?)
Vermutlich in Deutschland, wie du auch!?

chill
So was nennt sich "Kreativität". Die muss nicht jeder verstehen und sie muss auch nicht jedem gefallen.
IceHouse
bildschirm7
Da bin ich ganz bei dir.

neoxfactory
Das letzte Bild ist einfach klasse. Tolle Stimmung.
„Ich fotografiere, um herauszufinden, wie etwas aussieht, wenn es fotografiert wurde. - Gary Winogrand“
BlueVaraMike
Schön, es gibt sie also noch, die nicht photogeschopten Bilder von echten Frauen!
Kein Herionlook und Knochengeklappere!

Gegen dezenten Einsatz ist ja nix einzuwenden, aber 98% der Bilder mit Frauen geben ein völlig falsches Bild derer wider.
Mich wundert es dann nicht mehr, wenn gerade junge Männer (und nicht nur die) eine ebenfalls völlig verzerrte Vorstellung von einer Frau haben!

neoxfactory
Ich mag Deine Bilder sehr, von mir aus gerne mehr davon!
...außerdem ist das auch eine "Fesche Katz'", wie man bei uns in Österreich auch noch sagt. (nicht falsch verstehen, ist eher wie eine liebevolle Bezeichnung, ein Kompliment gemeint!)


bildschirm7
Fully agree!

„Do what you want, but harm no one!“
Turambar
Moin

Man könnte auch denken, man hat n bid von nem HO-Bekleidungsgeschäft Anfang der 80er irgendwo zwischen Dresden, Suhl und Rostock vor sich

Schönen Tag noch
Peter_
chill
Dein letzter Satz ist eine Zumutung.
Chillosphie studiert, hä?
adiga
Ich mag die Bilder. Wunderschöne Frau, starker Ausdruck, teilweise wunderbare Kreationen.

Mehr davon
flocko
Hey neoxfactory,

die Bilder sind vom fotografischen her großartig und ich finde deine Cousine ist mit Abstand die hübscheste Frau die hier in der Galerie gezeigt wurde. Tolle Ausstrahlung!

Und die Einstellung die du hier zeigst und wie du hier schreibst gefällt mir auch ausgesprochen gut.

Daumen hoch... und zwar beide
Trampa
auch von mir ein großes dickes kompliment.... hier versteht wer atmosphäre einzufangen... und auf einfachste beste art und weise.. stellt diese sonst hier geposteten hochglanzpseudoprofibilder komplett in den schatten!!!!
pcp
finds toll! Danke fürs Teilen!
„c.Ɔ“
Chezar
chill
die überschriften der bilder sind aber gänzlich unsinnig. "das hübscheste mädchen" und "der titoismus" .. äh, hallo? jemand wach da?

mag ja das das jemand versteht der zwei dokoren und einen professorentitel hat der germanistik und phillosphie studiert hat. ich jedenfalls nicht.

Also was an Titoismus unsinnig und unverständlich sein soll, erschließt sich wohl niemandem mit einem minimalen Maß an Allgemeinbildung. Noch dazu, wo der Fotograf dazu seine Herkunft als Hilfestellung anbietet. Jeder, der auch nur ansatzweise Ahnung von jüngerer europäischer Geschichte hat, sollte mit Tito etwas anfangen können. Wenn nicht, lesen bildet!
neoxfactory
Hallo,


ich kann momentan nur ein "Danke" hervorbringen. Mir fehlen die Worte.
Ihr seid fantastisch.
Rottenboyfriend
Chezar
chill
die überschriften der bilder sind aber gänzlich unsinnig. "das hübscheste mädchen" und "der titoismus" .. äh, hallo? jemand wach da?

mag ja das das jemand versteht der zwei dokoren und einen professorentitel hat der germanistik und phillosphie studiert hat. ich jedenfalls nicht.

Also was an Titoismus unsinnig und unverständlich sein soll, erschließt sich wohl niemandem mit einem minimalen Maß an Allgemeinbildung. Noch dazu, wo der Fotograf dazu seine Herkunft als Hilfestellung anbietet. Jeder, der auch nur ansatzweise Ahnung von jüngerer europäischer Geschichte hat, sollte mit Tito etwas anfangen können. Wenn nicht, lesen bildet!

Ich erkläre hier mal, was Titoismus bedeutet.

Heute saufen wir glücklich in Brüderlichkeit und Einigkeit (der Leitspruch der ehemaligen SFRJ) und morgen, wenn Tito tot ist, vergewaltigen wir gegenseitig unsere Frauen und Kinder - bevor wir Sie abschlachten.

Das ist der Sinn, der hinter dem Titoismus steckte. Ob es Unsinn war, ist eine andere Frage.

Natürlich müsste man hier noch genau ausklamüsern, wer wen genau zuerst, und wieviele von denen, vergewaltigen und töten wollte. Aber dazu reicht jetzt nicht meine Zeit, ich hab noch nichts zu Mittag gegessen.
Rottenboyfriend
Ach ja noch eines: die Bilder gefallen mir.
Eventus
Rottenboyfriend
Ich erkläre hier mal, was Titoismus bedeutet.
Diese Erklärung hättest du dir sparen können.

Tito hat einer Region relativen Wohlstand und Frieden gebracht, wo sonst immer wieder Unruhen herrschten. Dies dauerte 1945 bis ca. 1988. Also fast 45 Jahre.

Die EU hat einer Region relativen Wohlstand und Frieden gebracht, wo sonst immer wieder Unruhen herrschten. Dies reichte nach 60 Jahren zum Friedensnobelpreis.

Hätte Tito 15 Jahre länger gelebt, hätte er für Jugoslawien einen Friedensnobelpreis erhalten sollen. Der gleichen unsinnigen Logik nach wie die EU.

Ich bin kein Tito-Fanboy, aber wer ihn heute als Diktator sieht und die EU als die Friedensgarantie schlechthin, hat geschichtlich einen sehr kurzen Horizont.
„Fasse dich kurz!“
Rottenboyfriend
Eventus
Rottenboyfriend
Ich erkläre hier mal, was Titoismus bedeutet.
Diese Erklärung hättest du dir sparen können.

Tito hat einer Region relativen Wohlstand und Frieden gebracht, wo sonst immer wieder Unruhen herrschten. Dies dauerte 1945 bis ca. 1988. Also fast 45 Jahre.

Die EU hat einer Region relativen Wohlstand und Frieden gebracht, wo sonst immer wieder Unruhen herrschten. Dies reichte nach 60 Jahren zum Friedensnobelpreis.

Hätte Tito 15 Jahre länger gelebt, hätte er für Jugoslawien einen Friedensnobelpreis erhalten sollen. Der gleichen unsinnigen Logik nach wie die EU.

Ich bin kein Tito-Fanboy, aber wer ihn heute als Diktator sieht und die EU als die Friedensgarantie schlechthin, hat geschichtlich einen sehr kurzen Horizont.

Man sieht recht schnell, dass du weder studiert noch promoviert hast, sonst hättest du längst erkannt, dass ich Herrn Josip Broz Tito nirgends als Diktator beschimpft habe. Also leg mir bitte keine Wörter in den Mund - auch keine falschen Interpretationen - die ich nicht selber ausgespuckt habe.
Ich habe auch nirgends eine Wertung der damaligen finanziellen Gesellschaftsverhältnisse vorgenommen.
Rottenboyfriend
Und noch eines, was mir jetzt erst recht auf den Nägeln brennt, bei deinem schwachsinnigen Kommentar.

Warst du damals dabei, als Tito den Leuten auf dem Lande (war es ein Zehnt oder doch mehr?) die Abagabe ihrer Landprodukte an das Militär per Dekret verordnete? Ach ne, das war ja meine Mutter... in dem so tollen, voller relativ strotzendem Wohlstandsland Jugoslawien.

Eine Frechheit, wie immer wieder Gesellschaftssysteme von Menschen verherrlicht, schön geredet werden, die noch nie dort gelebt haben. Sorry, wenn ich den 2 wöchigen Adria-Kroatien-Montenegro-Urlaub der westlichen Bevölkerung vor 1988 nicht dazuzähle.
Eventus
Rottenboyfriend
Man sieht recht schnell, dass du weder studiert noch promoviert hast, sonst hättest du längst erkannt, dass ich Herrn Josip Broz Tito nirgends als Diktator beschimpft habe. Also leg mir bitte keine Wörter in den Mund - auch keine falschen Interpretationen - die ich nicht selber ausgespuckt habe.
Man sieht recht schnell, dass du weder studiert noch promoviert hast, sonst hättest du längst erkannt, dass ich dich persönlich nirgends als Diktator-Nenner beschimpft habe. Also leg mir bitte keine Wörter in den Mund - auch keine falschen Interpretationen - die ich nicht selber ausgespuckt habe.
„Fasse dich kurz!“
Ties-Malte
@neoxfactory:

Ganz, ganz stark! Tolle Geschichten, starke Bilder (mit passenden Überschriften) und eine gut in Szene gesetzte, sehr schöne Cousine!

Ich muss nicht alles wiederholen, was hier vollkommen zu Recht lobend erwähnt wurde, aber: Ich halte deine Bilder in dieser Galerie für einen großen Gewinn: Danke dafür!
„The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.“
Eventus
Rottenboyfriend
Und noch eines, was mir jetzt erst recht auf den Nägeln brennt, bei deinem schwachsinnigen Kommentar.

Warst du damals dabei, als Tito den Leuten auf dem Lande (war es ein Zehnt oder doch mehr?) die Abagabe ihrer Landprodukte an das Militär per Dekret verordnete? Ach ne, das war ja meine Mutter... in dem so tollen, voller relativ strotzendem Wohlstandsland Jugoslawien.

Eine Frechheit, wie immer wieder Gesellschaftssysteme von Menschen verherrlicht, schön geredet werden, die noch nie dort gelebt haben. Sorry, wenn ich den 2 wöchigen Adria-Kroatien-Montenegro-Urlaub der westlichen Bevölkerung vor 1988 nicht dazuzähle.
Und noch eines, was mir jetzt erst recht auf den Nägeln brennt, bei deinem schwachsinnigen Kommentar.

Warst du damals dabei, als Tito den Leuten auf dem Lande die Abagabe ihrer Besitztümer an das Volk per Dekret verordnete? Ach ne, das war ja meine Grossmutter*... in dem so tollen, voller relativ strotzendem Wohlstandsland Jugoslawien.

Eine Frechheit, wie immer wieder Gesellschaftssysteme von Menschen verherrlicht, schön geredet werden, die noch nie dort gelebt haben. Sorry, wenn ich den 2 wöchigen Adria-Kroatien-Montenegro-Urlaub der westlichen Bevölkerung vor 1988 nicht dazuzähle.

*Meine damals in der Vojvodina lebenden deutschen Vorfahren mussten nach dem 2. Weltkrieg ihren Hof (grosse Mühle mit Landbesitz) "an das Volk" angeben. Meine Grossmutter, die mit einem Partisanen verheiratet war, konnte im Land bleiben. Deren Schwester, verheiratet mit einem Deutschen, siedelte aus und lebte danach in Passau.
„Fasse dich kurz!“
flocko
Maaaaarvin???? Wo bist du wenn man dich braucht?
Rottenboyfriend
Ja, genau, irgendwelche Vorfahren waren auch mal irgendwo irgendwann in einem nicht-deutschen Land beheimatet. Und?
Das klingt wieder mal wie,: Ich habe mal gehört...
Eventus
Rottenboyfriend
Fazit: Ich verherrliche Titos Jugoslawien keineswegs. Nur: Es war ja nicht alles schlecht.

Und zu den Zwangs-Abgaben: Wieso sind diese denn so anders als die Zwangs-Steuern, die gerade Deutschland mehr als engagiert einfordert und dabei sogar für Hehlerware zahlt?
„Fasse dich kurz!“
Eventus
Rottenboyfriend
Ja, genau, irgendwelche Vorfahren waren auch mal irgendwo irgendwann in einem nicht-deutschen Land beheimatet. Und?
Das klingt wieder mal wie,: Ich habe mal gehört...
Wie willst du denn wissen, wie gut ich Jugoslawien kannte? Nur weil ich mich dagegen wehre, Tito als Diktator zu sehen?! Wobei: gewissermassen war er einer. Aber ob hinter einem staatlichen Machtapparat ein Mann oder hundert Bürokraten stecken, schlimm ist dieser alleweil.
„Fasse dich kurz!“
Flaming_Moe
neoxfactory auch von mir die daumen und großen zehen hoch!

ps: wow und ana ist wirklich bildhübsch und schön in szene gesetzt, ohne viel tamtam!
„Nur der frühe Vogel hat Gold im Mund.“
neoxfactory
Um den Titoismus vielleicht etwa zu verstehen, sollte man Kusturicas Film "Underground" anschauen.
Es wurde ihm zwar auch sehr viel Pro-serbisches unterstellt aber immerhin gab es die Goldene Palme in Cannes dafür.

Tito war bestimmt kein Demokrat, ließ sich aber weder von den USA noch der UDSSR "kaufen", es gab Reisefreiheit und sogar komplettes Ausreisen war möglich. Natürlich gab es auch Unterdrückung von Andersdenkenden und viele Ungereimtheiten. Vielleicht brauchen wir bekloppten "Balkanstämme" einen Tito, der uns kontrolliert. Alles was davor und danach kam war eine Katastrophe.

Tito sagte einmal bei einer Rede dem fanatischen jubelnden Volk in Belgrad:
" So, ihr Schafe...jetzt mal Ruhe...ich möchte Reden".

P.S.: Hört auf zu streiten. Tito ist tot.
neoxfactory
Vielen Dank für die vielen Komplimente. Mit sovielen postiven Bewertungen/Kommentaren habe ich nicht gerechnet. Ist aber ein tolles Gefühl.

Manchmal kann man auch mit kleinen Dingen (in diesem Fall Sony Cybershot 707, 5 Megapixel) etwas erreichen, wenn man Spaß an der Sache hat. Ich werde in Zukunft immer mal wieder (Keine Angst:nicht zu oft. ) meine "Amateuraufnahmen" hier zeigen und nicht mehr so oft mit Miss Steve anrücken.

An die Miss Steve-Hasser: Nicht aufatmen, Miss Steve wird es trotzdem geben.
neoxfactory
Nachtrag: Der Film "Underground" bzw. "Podzemlje" ist allerdings auch schwer zu verstehen. Meine deutschen Freunde waren zum Teil danach verwirrter als vorher und 3 Stunden muss man auch erst einmal durchalten können.
Ties-Malte
@neoxfactory: Eine gute Kamera kann guten Fotografen sicher gute Dienste leisten, aber eine gute Kamera macht noch lange keinen guten Fotografen.

(P.S. Zu Tito wollte ich mich eigentlich nicht einmischen, aber einen sehr humorigen, nichtsdestotrotz ernsten Einblick bietet Adriana Altaras' wunderbares Buch „Titos Brille“: Sehr empfehlenswert.
„The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.“
bildschirm7
neoxfactory




Sonnenblumen für Dich. Den Film kennst Du bestimmt.
Rottenboyfriend
Okay, dann weiter nur mit oder besser gesagt über die Bilder.
neoxfactory
bildschirm7

Muss ich passen. Den einzigen "Sonnenblumenfilm" den ich kenne ist der Film "Sonnenblumen" mit Sophia Loreen und Mastroianni.


Rottenboyfriend

Debatte ist ok aber Beleidigungen sind ja nicht so dolle.

1.) Bist Du ein intelligenter und vernüftiger Mensch (dein Kommentar zum neuen Apple-Spot beeindruckt mich heute noch)
2. Ist Eventus ebenfalls ein toller Typ (sein übermäßiges Apple-Pro sei ihm verziehen. )
3. Marvin hat doch empfindliche Ohren.

Allerdings:

Bei den Themen Tito, YU, Mira "The Evil" Markovic, "Gotov Je"-Milosevic, Psycho-Slobos Intimfreund/Feind Nationalo-Tudjman usw. werden manchmal Emotionen entfesselt - das kenne ich von diversen Diskussionen mit meinen Freunden aus Bosnien, Slowenien und Kroatien.

Irgendwo wurden wir alle von Tito und seinen "Nachfahren" beschissen, obwohl Marshal Tito in diesem Zusammenhang noch das "kleinere Übel" war/ist.
Eventus
neoxfactory
Irgendwo wurden wir alle von Tito und seinen "Nachfahren" beschissen, obwohl Marshal Tito in diesem Zusammenhang noch das "kleinere Übel" war/ist.
Richtig. So viel zu «Druze Tito mi Ti se kunemo, da sa Tvoga puta ne skrećemo."
„Fasse dich kurz!“
looser
@ neoxfactory

Neben den politischen Rand-Bemerkungen, komme ich mit meinem Kommentar einmal zum Ursprung:

1a Bilder, alle andere Dinge kann man über die sozialen Dienste austauschen .
„© looser@macbay.de“
neoxfactory
@Ties-Malte

"Titos Brille" wollte ich mir eigentlich schon holen, hab es aber mit der Erfindung des Miss Steves-Universums völlig vergessen. Ich wollte mir eigentlich 1 Jahr Berufspause gönnen, denn die Firma läuft auch ohne mich super. Nun arbeite ich durch das Küken-Hobby noch mehr.

Danke für die Erinnerung. Jetzt wird die Brille geholt.
Rottenboyfriend
Ich habe niemanden beleidigt. Er/Sie hat etwas übersehen oder dazugefügt, das nicht in meinem Beitrag existierte. Das ist ein typischer Fehler von Menschen, die nicht gewissenhaft handeln (oder wissenschaftlich zu arbeiten pflegen). Das gepaart mit etwas Nicht-Eu-Temperament kann eben dazu führen, dass man Menschen ungerechterweise Vorwürfe macht, über etwas, das nicht geschrieben wurde. Insofern verlange ich nur, dass man bitte bei all dem Geschriebenen hier genau darauf achtet, was man da liest. Und das ist wirklich nicht viel verlangt - im Gegensatz zu all den Finanzverträgen mit einer sog. versteckten Leverage Ratio Klausel irgendwo auf Seite 253 in Schriftgröße 4,5.

Wie ging nochmal das kürzeste Gedicht der Welt?...

urteilen
vorurteilen
verurteilen

Apropos Fotos: schöne Fotos
Rottenboyfriend
Schade, dass ich aufgehört habe zu "lesen" und mich z.Zt. ausschließlich auf Filme konzentriere, sonst würde ich mir bestimmt die Zeit nochmnal nehmen und in dem oben erwähnten Buch "Titos Brillen" hineinblättern. Mal schauen. Vielleicht klappt es ja doch noch die nächste Zeit.
bildschirm7
neoxfactory
Schwarze Katze, weißer Kater
E. Kusturica
Eventus
Rottenboyfriend
Das gepaart mit etwas Nicht-Eu-Temperament kann eben dazu führen, dass man Menschen ungerechterweise Vorwürfe macht, über etwas, das nicht geschrieben wurde.
Bist du der Meinung, dass etwas Pro-EU-Temperament ("EU-phorie") eher zu gerechten Urteilen über Situationen und Menschen führt?
Beachte das Fragezeichen. Ich will dir nichts unterstellen. Ich frage nur. Weil mir deine Andeutung nicht klar ist bzw. – so wie ich sie spontan verstehe – unfair erscheint. Zum Hintergrund: In der Schweiz hielten sich viele EU-Turbos für "intelektuell weiter" als das gemeine Volk. Jetzt sind hier fast alle froh, dass das gemeine Volk das Sagen hatte, nicht die "Intelligenzija".
„Fasse dich kurz!“
bildschirm7
Rottenboyfriend,
vielleicht tröstet Dich, dass eine befreundete Lektorin, das Lesen als Second-Hand-Denke bezeichnete.
Warum sie dann aber Lektorin sei, die Antwort darauf blieb sie schuldig.
Um diese Einsicht zu gewinnen, nehme ich an.
neoxfactory
Natürlich schwarze Katze, weisser Kater.

Ich liebe ja seine Filme, obwohl er in letzter Zeit als Privatperson etwas ZU serbisch geworden ist. Das sage ich als Serbe. Ich war übrigens in Kusturica "Drven grad" = Küstendorf und habe mit Herrn Depp ein witziges Gespräch geführt. Die Videoaufzeichnung davon werde ich aber nicht veröffentlichen, ist alles auch nicht so ganz "jugendfrei".

neoxfactory
Hmmm, dem Depp könnte ich ja eigentlich die Miss Steve Albernheiten schicken, vielleicht kommt der Vogel dann tatsächlich nach Hollywood.
bildschirm7
Bring' lieber Deine Cousine zum Film. Sie hat das Zeug dazu. Ich könnte sie mir in französischen Filmen gut vorstellen.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.

Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig
Oculus Connect (0)
19.09.14 - 20.09.14, ganztägig

Wie verschicken Sie hauptsächlich Kurznachrichten?

  • SMS12,0%
  • iMessage/Nachrichten41,6%
  • WhatsApp22,7%
  • Threema9,9%
  • Facebook Messenger0,8%
  • Anderer Messenger1,7%
  • Gar nicht5,0%
  • Bunt gemischt, keine Präferenz6,2%
947 Stimmen26.08.14 - 03.09.14
0