iPhone 5S -> Welche Variante in Deutschland (LTE)

Termi
Die große Unterstützung von LTE Frequenzen bei den neuen iPhones 5C und 5S ist ja sehr erfreulich. Bei den technischen Daten habe ich allerdings zwei Modelle entdeckt, die sich nur durch die (nicht) Unterstützung der LTE Bänder 18 & 26 unterscheiden (A1533 ohne A1553 mit).

Wäre mal interessant, welche Variante nach Deutschland kommt und warum es diese offensichlich absichtliche Beschränkung gibt.

Kommentare

Hannes Gnad
Schaue mal da: http://www.apple.com/iphone/LTE/
Termi
Danke. Habe auch gerade nochmal recherchiert und bin darauf gekommen, dass in Deutschland nur das A1457 Sinn ergibt.
Und warum bekommen wir in Deutschland nicht auch das Modell A1530 ? Hat die gleichen LTE Bänder wie das deutsche Modell, zusätzlich noch 38/39/40. Auch wenn man es hier noch nicht braucht, irgendwann wird es Anbieter geben die Roaming unterstützen.
Fox 69
Das 5C und 5S unterstützt LTE nur bei der Telekom und Vodafone.

Eplus und O2 gucken weiter in die Röhre.

Auszug "apfelpage":

iPhone-LTE nun auch bei Vodafone.

"Nachdem das iPhone 5 das LTE nur bei dem rosa Riesen, der Telekom, unterstützte, können sich beim neu erschienenen iPhone 5S und iPhone 5C auch Vodafone-Kunden freuen. So ist der entsprechenden Seite von Apple zu entnehmen. Kunden von O2 oder E-Plus haben weiterhin das Nachsehen."
Fox 69

Oh Mann, diese Kommentare über Eplus und O2 kannst du dir echt mal sparen.

Eplus verwendet für LTE das 1800 MHz Band, O2 hat im 800 und im 2600 MHz Band Lizenzen. Es gibt technisch kein Grund warum ein vertragsfreies iPhone 5C oder 5S nicht funktionieren sollte.
Fox 69
Robby555
Fox 69

Oh Mann, diese Kommentare über Eplus und O2 kannst du dir echt mal sparen.

Eplus verwendet für LTE das 1800 MHz Band, O2 hat im 800 und im 2600 MHz Band Lizenzen. Es gibt technisch kein Grund warum ein vertragsfreies iPhone 5C oder 5S nicht funktionieren sollte.

Nun mal ganz ganz langsam. Mein Kommentar wird durch die News untermauert.

Da heißt es : Telekom und Vodafone

Ist die News eventuell "falsch" ???
Du entscheidest.





Auszug 2. Link :

Beide Geräte können ab dem 13. September vorbestellt werden. Beide Geräte sollen am 20. September in den Verkauf gehen. Beide neuen iPhone-Modelle unterstützen die LTE-Frequenzen von Telekom und Vodafone.

P.S.: Da steht nichts von Eplus u. O2
Ob mit oder ohne Vertrag hat mit der LTE Fähigkeit nichts zu tun.
Nur weil Apple das nicht auf seiner Homepage schreibt, heißt es noch lange nicht, dass etwas nicht funktioniert

Eplus
Fox 69
Robby555
Nur weil Apple das nicht auf seiner Homepage schreibt, heißt es noch lange nicht, dass etwas nicht funktioniert

Eplus

Dann meine Gegenfrage :

Warum wird überall in den News geschrieben : LTE nur Telekom und Vodafone ???
Mr BeOS
Fox 69
Sich darüber zu freuen ist wirklich recht albern.
E-Plus als auch O2 haben bis dato eh noch nicht flächendeckend in LTE investiert.

Was sollte also einem Nutzer selbiger Netze so wichtig an einem iPhone mit LTE erscheinen?
Apple bringt dadurch vielleicht den ein oder anderen gewogenen Kunden dazu, sich in diesem Fall für ein Android oder Windows Phone zu entscheiden...

Ebenso ist es doch beim Vorgänger des 5s schwer peinlich gewesen, das das in Deutschland bei der Teledingens nur im Stadtbereich LTE konnte....
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY Keine Mark für Scharli, denn Scharli der ist...“
Fox 69
Mr BeOS
Fox 69
Sich darüber zu freuen ist wirklich recht albern.
E-Plus als auch O2 haben bis dato eh noch nicht flächendeckend in LTE investiert.

Was sollte also einem Nutzer selbiger Netze so wichtig an einem iPhone mit LTE erscheinen?
Apple bringt dadurch vielleicht den ein oder anderen gewogenen Kunden dazu, sich in diesem Fall für ein Android oder Windows Phone zu entscheiden...

Ebenso ist es doch beim Vorgänger des 5s schwer peinlich gewesen, das das in Deutschland bei der Teledingens nur im Stadtbereich LTE konnte....

Ich freue mich nicht, ich habe es nur erwähnt. Mir persönlich ist es eh wurscht.
Warum wird überall in den News geschrieben : LTE nur Telekom und Vodafone ???

Denk mal nach ...

Weil Eplus noch kein LTE Regelbetrieb hat. Wenn sie wie angekündigt 2014 damit starten, dann funktioniert sogar das olle iPhone 5 noch ganz gut damit.

Und wenn ein Galaxy S4 oder ein HTC One mit LTE bei O2 funktioniert dann wäre es wohl traurig wenn das neue 5S nicht gehen würde

Nicht immer nur die Werbung lesen sondern die technischen Daten.
Clashwerk
Also Apples LTE-Infoseite entnehme ich, dass eigentlich alle Frequenzen der deutschen Anbieter unterstützt werden. Vielleicht gibt es noch Vorzugsrechte, die sich einige Partner gesichert haben, deren Netz besser ausgebaut ist... immer kann es ja auch auf Apple zurückfallen, wenn die "LTE Experience" mit ihrem Gerät bei einem bestimmten Anbieter nicht den Erwartungen entspricht.

Aber... was mich besonders freut, der Kanal 20 (800 MHz der Digitalen Dividende) ist dabei. Damit sollte man auch schnelles Internet auf dem Land haben, egal bei welchem Anbieter. Das ist doch perfekt für Tethering.
Castiel
Fox 69
Robby555
Fox 69

Oh Mann, diese Kommentare über Eplus und O2 kannst du dir echt mal sparen.

Eplus verwendet für LTE das 1800 MHz Band, O2 hat im 800 und im 2600 MHz Band Lizenzen. Es gibt technisch kein Grund warum ein vertragsfreies iPhone 5C oder 5S nicht funktionieren sollte.

Nun mal ganz ganz langsam. Mein Kommentar wird durch die News untermauert.

Da heißt es : Telekom und Vodafone

Ist die News eventuell "falsch" ???
Du entscheidest.





Auszug 2. Link :

Beide Geräte können ab dem 13. September vorbestellt werden. Beide Geräte sollen am 20. September in den Verkauf gehen. Beide neuen iPhone-Modelle unterstützen die LTE-Frequenzen von Telekom und Vodafone.

P.S.: Da steht nichts von Eplus u. O2
Ob mit oder ohne Vertrag hat mit der LTE Fähigkeit nichts zu tun.

http://de.engadget.com/2013/09/10/iphone-5s-ohne-moglichkeit-der-vorbestellun g/

Und da steht wieder was anderes
Hoffe es klappt am Freitag trotzdem das 5s vorzubestellen
locoFlo
Ich freue mich nicht, ich habe es nur erwähnt. Mir persönlich ist es eh wurscht.

Deine Smily sagen etwas anderes. Es ist wie auch schon im jeden anderen Thread die feixt zu jeder schlechten Nachricht für Kunden außerhalb der Telekom.
Wir alle bekommen das hier mit und die meisten finden es widerlich.
„Control yourself. Take only what you need from it. “
locoFlo
Zum Thema:
Wenn ich am 20. gerne ein 5S hätte, muss ich mich dann in einem Store anstellen oder kann ich vorher online mir eines reservieren und mir dann hier im Berliner Store abholen? Habe das System noch nicht ganz verstanden.
„Control yourself. Take only what you need from it. “
Fox 69
Etwas Wissenswertes :
Castiel
Fox 69
Etwas Wissenswertes :

So...
Habe mit  telefoniert.
Das 5s ist nur am 20 bestellbar. Keine Vorbestellung ist möglich!
Ich bekomm nen Affen
Fox 69
Castiel
Fox 69
Etwas Wissenswertes :

So...
Habe mit  telefoniert.
Das 5s ist nur am 20 bestellbar. Keine Vorbestellung ist möglich!
Ich bekomm nen Affen

Und ich bekomm nen Gorilla
Dann wird halt nächsten Freitag nur bestellt statt ausgepackt. Ein Elend.😬

Du hattest Recht.
Auch ich habe Interesse am neuen iPhone 5s. Mir wäre es allerdings wichtig, das es auch auf dem Land im 800 MHz LTE Frequenzband läuft. Deswegen habe ich die Deutsche Telekom direkt angeschrieben. Die Antwort:

"Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Bei der Unterstützung von LTE sollen "mehr Bänder als bei jedem anderen Smartphone der Welt" unterstützt werden. Bis zu 100 Megabit pro Sekunde im Download.

Leider haben wir keine weiteren Angaben von Apple bisher dazu vorliegen.

Informationen sind wichtig! Deshalb unsere Bitte: Fragen Sie nach, wenn Ihnen etwas unklar ist. Viele nützliche Tipps finden Sie übrigens auch auf unserer Homepage www.telekom.de/unterwegs.

Mit freundlichen Grüßen

Kundenservice"

Somit werde ich erstmal abwarten, was die Telekom bestätigt, oder auch nicht.
locoFlo
LTE ist schön und gut. Aber solange die Bits in aberwitzigen Tarifen verkauft werden wird der mobile Konsum in Deutschland weiter gedrosselt. Spotify, Lovefilm und Co können erst mobil prosperieren wenn das GB in LTE nicht teurer ist als einmal volltanken.
Ich kenne bei Vodafone und Telekom derzeit keinen LTE Tarif der Daten in einem vernünftigen Preis/Leistungsverhältnis verkauft.
„Control yourself. Take only what you need from it. “
Termi
Leider ist das iPhone 5s und 5c nicht irgendein normales Smartphone, sondern eines von Apple mit eingebautem goldenen Käfig. Um die unwissenden Kunden nicht mit minderwertigen LTE Netzen zu belasten, schaltet Apple die LTE Fähigkeit für als brauchbar befundene Netze frei. Dies sind in Deutschland aktuell T-Mobile & Vodafone. Eine Freischaltung von o2 & base ist OverTheAir durch Apple später möglich.

Da man Sarkasmus nicht immer herauslesen kann: Ich finde das Verhalten schon ziemlich merkwürdig, aber es ist halt typisch Apple. Komplette Kontrolle von Hard- & Software und halt auch Netz.
Fox 69
Termi
Leider ist das iPhone 5s und 5c nicht irgendein normales Smartphone, sondern eines von Apple mit eingebautem goldenen Käfig. Um die unwissenden Kunden nicht mit minderwertigen LTE Netzen zu belasten, schaltet Apple die LTE Fähigkeit für als brauchbar befundene Netze frei. Dies sind in Deutschland aktuell T-Mobile & Vodafone. Eine Freischaltung von o2 & base ist OverTheAir durch Apple später möglich.

Da man Sarkasmus nicht immer herauslesen kann: Ich finde das Verhalten schon ziemlich merkwürdig, aber es ist halt typisch Apple. Komplette Kontrolle von Hard- & Software und halt auch Netz.

Nicht so ganz. Apple will nur, das LTE auch richtig funktioniert. Und das nicht nur aufem Papier.

Von daher muss O2 halt noch erheblich nachbessern und Base (Eplus soweit ich weiß) hat noch nicht einmal angefangen LTE auszubauen. So what???

Fox 69
locoFlo
LTE ist schön und gut. Aber solange die Bits in aberwitzigen Tarifen verkauft werden wird der mobile Konsum in Deutschland weiter gedrosselt. Spotify, Lovefilm und Co können erst mobil prosperieren wenn das GB in LTE nicht teurer ist als einmal volltanken.
Ich kenne bei Vodafone und Telekom derzeit keinen LTE Tarif der Daten in einem vernünftigen Preis/Leistungsverhältnis verkauft.

Was heißt bei Dir "vernünftiges Preis/Leistungsverhältnis ??? bzw. wie definierst Du solches ???
Termi
Ich finde das Verhalten schon ziemlich merkwürdig, aber es ist halt typisch Apple. Komplette Kontrolle von Hard- & Software und halt auch Netz.

Ich finde das Verhalten perfekt und nachvollziehbar. Nachher heißt es, das läge am iPhone dass man mit O2 (bspw.)so schlechte LTE-Leistung hat.

Ihr dürft nicht immer von euch ausgehen. Wenn Lieschen Müller sich das iPhone kauft weil es jetzt Gold ist und die Hälfte der Zeit schlechten Empfang hat, was glaubt ihr wohl, bei wem sie als Erstes anruft?


Wer das alles meint selbst entscheiden zu können, der kann ein anderes Gerät kaufen - was diese Gleichmacherei immer soll, verstehe ich nicht. Apple ist der einzige Hersteller, der mir diese Möglichkeit bietet; lasst sie mir doch einfach mal!
zod1988

Die im iPhone verwendeten Bauteile für GSM/UMTS/LTE sind Massenware, die von den anderen Herstellern genauso verwendet werden. Es gibt eigentlich nur einen Grund warum ein Handy einen schlechteren Empfang hat als ein anderes und zwar die Antennenkonstruktion. Das Apple sich da in der Vergangenheit nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat, konnte man ja am iPhone 4 sehen.

Jeder normale Hersteller gibt seinen Kunden zumindest die Möglichkeit auszuwählen ob er LTE/UMTS/GSM nutzen will oder nicht. Beim iPhone hab ich als Telekom Kunde nicht die Möglichkeit UMTS abzuschalten obwohl ich an meinem Wohnort gar kein Empfang habe. Das ist sehr inkonsequent und es belastet nur unnötig den Akku.
Es geht nicht so sehr darum, ob das Handy einen schlechteren Empfang hat, sondern eher ob das O2 Netz Apples Ansprüchen an Stabilität und Leistung genügt, ist nicht so schwer zu begreifen.
Ja sicher doch, die von Apple fahren in allen Ländern der Welt wo das iPhone verkauft wird herum und testen alle Mobilfunknetze auf ihre Stabilität und Zuverlässigkeit

Dafür sind technische Normen und Regeln da, die jeder Netzbetreiber einhalten muss um ein funktionierendes Netz sicherzustellen. Wenn das nicht gegeben ist, dann beschweren sich alle Kunden, nicht nur die von Apple.

Um es mal vereinfacht mit einem Kraftwerksbetreiber zu vergleichen ... er muss beim Strom immer 230 V (± 10%) und 50 Hz (± 0,2 Hz) ins Netz einspeisen um es stabil zu halten.
Fox 69
Robby555
Ja sicher doch, die von Apple fahren in allen Ländern der Welt wo das iPhone verkauft wird herum und testen alle Mobilfunknetze auf ihre Stabilität und Zuverlässigkeit

Dafür sind technische Normen und Regeln da, die jeder Netzbetreiber einhalten muss um ein funktionierendes Netz sicherzustellen. Wenn das nicht gegeben ist, dann beschweren sich alle Kunden, nicht nur die von Apple.

Um es mal vereinfacht mit einem Kraftwerksbetreiber zu vergleichen ... er muss beim Strom immer 230 V (± 10%) und 50 Hz (± 0,2 Hz) ins Netz einspeisen um es stabil zu halten.

Das O2 LTE Netz ist sehr spärlich ausgebaut (Mobil Funk) und über das Eplus LTE wollen wir mal gar erst reden.

Lesen bildet dann und wann :





Lies Dir mal alles in Ruhe durch, Robby, dann weißt Du, warum und wieso Apple die beiden (noch) nicht freischaltet.
Robby555
Ja sicher doch, die von Apple fahren in allen Ländern der Welt wo das iPhone verkauft wird herum und testen alle Mobilfunknetze auf ihre Stabilität und Zuverlässigkeit

Das ist in der Tat so, nicht notwendigerweise wer von Apple, aber die Netzbetreiber werden im Zweifelsfall selber von Apple zu Feldtests genötigt, was glaubst du was in deren Verträge alles drinsteht?
Fox 69

Über das wieso und warum brauchen wir nicht zu reden. Ich bin selber bei Congstar und mit dem Netz zufrieden. Als Postpaid Kunde kann ich auch auf das LTE Netz der Telekom zugreifen.

Was mich stört ist, dass Apple die Kunden mit Hilfe dieser IPCC Dateien bevormundet. Andere Hersteller haben einen einfachen Button über den man LTE, UMTS oder GSM einfach einschalten oder ausschalten kann egal in welchen Land dieser Erde man sich befindet. Und ob man Zugang zum LTE Netz bekommt, bestimmt der Netzanbieter und nicht der Hersteller meines Smartphones.

Das ist auch der Grund weshalb ich mir für Auslandsreisen ein Android Handy geholt habe. Das iPhone ist einfach Schrott wenn man für ein zwei Wochen eine andere SIM nutzen will. Keiner konnte mir bisher erklären wieso ich für iMessage und FaceTIme in dieser Zeit nicht einfach die deutsche Nummer problemlos weiter nutzen kann.
Fox 69
Robby555
Fox 69

Über das wieso und warum brauchen wir nicht zu reden. Ich bin selber bei Congstar und mit dem Netz zufrieden. Als Postpaid Kunde kann ich auch auf das LTE Netz der Telekom zugreifen.

Was mich stört ist, dass Apple die Kunden mit Hilfe dieser IPCC Dateien bevormundet. Andere Hersteller haben einen einfachen Button über den man LTE, UMTS oder GSM einfach einschalten oder ausschalten kann egal in welchen Land dieser Erde man sich befindet. Und ob man Zugang zum LTE Netz bekommt, bestimmt der Netzanbieter und nicht der Hersteller meines Smartphones.

Das ist auch der Grund weshalb ich mir für Auslandsreisen ein Android Handy geholt habe. Das iPhone ist einfach Schrott wenn man für ein zwei Wochen eine andere SIM nutzen will. Keiner konnte mir bisher erklären wieso ich für iMessage und FaceTIme in dieser Zeit nicht einfach die deutsche Nummer problemlos weiter nutzen kann.

Wenn der Netzbetreiber kein anständiges LTE Netz vorzuweisen hat, nutzt dem User die Option herzlich wenig.

Ich brauche im Ausland keine 2 SIM. Lasse die von der Telekom drin und nutze iMessage und FaceTime. Null Problemo.
WLAN im Hotel/Flughafen. FaceTime u.iMessage sind an Deine Telefonnummer und Apple ID gekoppelt.
Andere SIM = andere Nummer = No Funktion.

Deine Probleme sind Hausgemacht.
Alto
Fox 69
(...)
FaceTime u.iMessage sind an Deine Telefonnummer und Apple ID gekoppelt.
Andere SIM = andere Nummer = No Funktion.

Will der Kandidat noch mal über seine Antwort nachdenken, oder ist das die letzte Antwort?
Fox 69
Alto
Fox 69
(...)
FaceTime u.iMessage sind an Deine Telefonnummer und Apple ID gekoppelt.
Andere SIM = andere Nummer = No Funktion.

Will der Kandidat noch mal über seine Antwort nachdenken, oder ist das die letzte Antwort?

[img=<img class='TexticonPicture' src='http://data.mactechnews.de/458780.png' />]

Alles klar, war im falschen Märchen. Sorry.
Danke Alto.
Fox 69

Wie schön, dass du überall WLAN findest nur abseits der Städte wirst du außerhalb der EU ziemliche Probleme haben. Was kostet 1 GB an Daten in der Länderzone 2 und 3 ? Ach so ... 100 x DayPass S buchen kostet 2495 € ! Wie gut, dass ich in Dubai demnächst dafür nur ca. 25 € zahlen werde und nicht ans Hotel und Flughafen gebunden bin. Über meine Fritzbox zuhause telefoniere ich auch noch kostenlos nach Deutschland. Schöne neue Welt ... Roaming war vorgestern

Übrigens WhatsApp macht bei vorübergehenden SIM Kartentausch am iPhone keine Probleme. Eine einmal angemeldete Nummer bleibt solange aktiv bis man sie selbst ändert.

Die Sache mit der Emailadresse in iMessage und FaceTime ist mir auch bekannt nur hab ich keine Lust bei jeden noch so kurzen Kartentausch auch die Handynummer zu ändern.
Fox 69
Robby555
Fox 69

Wie schön, dass du überall WLAN findest nur abseits der Städte wirst du außerhalb der EU ziemliche Probleme haben. Was kostet 1 GB an Daten in der Länderzone 2 und 3 ? Ach so ... 100 x DayPass S buchen kostet 2495 € ! Wie gut, dass ich in Dubai demnächst dafür nur ca. 25 € zahlen werde und nicht ans Hotel und Flughafen gebunden bin. Über meine Fritzbox zuhause telefoniere ich auch noch kostenlos nach Deutschland. Schöne neue Welt ... Roaming war vorgestern

Übrigens WhatsApp macht bei vorübergehenden SIM Kartentausch am iPhone keine Probleme. Eine einmal angemeldete Nummer bleibt solange aktiv bis man sie selbst ändert.

Die Sache mit der Emailadresse in iMessage und FaceTime ist mir auch bekannt nur hab ich keine Lust bei jeden noch so kurzen Kartentausch auch die Handynummer zu ändern.

Nein, ich schrieb mit dem Gedanken innerhalb der EU.

In Deinem Fall außerhalb der EU wird's natürlich schweineteuer um es mal gelinde auszudrücken.

Da ist Deine Lösung mit Android natürlich zur Zeit die beste, ganz klar.
So sieht's aus. Selbst innerhalb der EU fahr ich damit viel viel günstiger. Zum Glück kommt 2014 mit Hilfe der EU endlich mal Bewegung in diesen Markt.
Alto
Naja, aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass mir jetzt im Urlaub die 15€ lieber waren als zuvor die 300€ fürs gleiche (EU). NichtEU ist immer n local contract (prepaid) günstiger (Lebera zB). Wer sein iPhone mit ins Ausland nimmt sollte auch ne Kartenstanze mithaben aber idR ist ein zweites Telefon (bei mir Siemens ME45) besser als Akkulaufzeit v 1-2 Tagen.
Fox 69
Alto
Fox 69
(...)
FaceTime u.iMessage sind an Deine Telefonnummer und Apple ID gekoppelt.
Andere SIM = andere Nummer = No Funktion.

Will der Kandidat noch mal über seine Antwort nachdenken, oder ist das die letzte Antwort?

[img=<img class='TexticonPicture' src='http://data.mactechnews.de/458780.png' />]

Alles klar, war im falschen Märchen. Sorry.
Danke Alto.

Mann, du bist einfach widerlich... aus dem selben Holz geschnitzt wie etliche kriminelle, ungeheuerliche Politiker unserer Zeit, die mit einer unsäglichen, heuchlerischen Nonchalanche so mir nichts dir nichts zwei, drei, zehn Milliarden Steuergelder in den Sand setzen, oder vielmehr in dunkle Kanäle versickern lassen, für das 400 Millionen Stadion, das keine Viertligamannschaft der Welt verdient hat, oder den 100 Milliarden Kredit an irgend eine Bank... Und dann stellen sich diese Ungeheuer vor die Kamera und sagen exakt diese reinigenden Worte, die an Ablassbriefe von vor 400 Jahren erinnern:

Alles klar, war im falschen Märchen. Sorry.

Ein einfaches "Sorry. Es tut mir Leid."

Kinder werden gebombt - Sorry.
FDP gewählt - Sorry.

Und jeder andere, der in einem Forum ein wenig emotional wird und sich einmal nicht gängigen Denkmustern unterwirft (wenn auch unbewußt) und im Affekt ein "Fuck" oder "Scheiße" von sich gibt, wird sogleich, ohne Bewährung, bestraft, aber Du darfst hier schalten und walten wie ein von der Weimarer Republik enttäuschter Barbare... mit in Magenta verpackten und Lametta geschmückten, verbalen Brandbomben.
Alto
Rottenboyfriend
Mann [... ] erinnern
Das ist ein Satz, Respekt!
Und so hat jeder sein Talent.
Castiel
locoFlo
LTE ist schön und gut. Aber solange die Bits in aberwitzigen Tarifen verkauft werden wird der mobile Konsum in Deutschland weiter gedrosselt. Spotify, Lovefilm und Co können erst mobil prosperieren wenn das GB in LTE nicht teurer ist als einmal volltanken.
Ich kenne bei Vodafone und Telekom derzeit keinen LTE Tarif der Daten in einem vernünftigen Preis/Leistungsverhältnis verkauft.

Nun ja zum Thema Spotify hat die Telekom schon eine gute Lösung parat.
Den Account (9,98€) von Spotify über Telekom anmelden und bezahlen und schon kostet es kein Datenvolumen über Spotify unterwegs zu hören.

Wenn diese Dinge noch mit watchever und Co. Angeboten werden ist es perfekt .
locoFlo
Wenn diese Dinge noch mit watchever und Co. Angeboten werden ist es perfekt .

Das meinst du nicht ernst, oder? Das wäre schlimm und wird es vorerst auch nicht geben. Denn diese Bevorzugung über das Volumen verletzt die Netzneutralität. Auch wenn die Telekom ganz offiziell auf Netzneutralität scheißt, es gibt einen Grund warum es bis jetzt nur diesen Spotify-Tarif gibt. Sowohl auf europäischer als auch auf nationaler Ebene könnte es eine Festschreibung der Netzneutralität in den nächsten Monaten geben. Dann müsste die Telekom bereits verkaufte Tarife kündigen.
„Control yourself. Take only what you need from it. “
o.wunder
Ich frage mich immer warum ich LTE auf dem iPhone brauchen sollte?

Einziges sinnvolles Szenario das ich mir vorstellen kann, wäre das iPhone als Netzzugang für einen Rechner zu nutzen, allerdings dürften die knappen Volumen eh gegen eine heftigere Nutzung sprechen (Telekom Sonderwege mal ausgenommen). Oder gibt es mit LTE eine bessere Netzabdeckung als mit den anderen Standards?


Auf alle Fälle benötigt LTE doch mit Sicherheit mehr Strom als 3G, oder?
Bei dem mickrigen Akku des iPhones dürfte das eine längerfristige mobile Nutzung eh verbieten.
Fox 69
locoFlo
Wenn diese Dinge noch mit watchever und Co. Angeboten werden ist es perfekt .

Das meinst du nicht ernst, oder? Das wäre schlimm und wird es vorerst auch nicht geben. Denn diese Bevorzugung über das Volumen verletzt die Netzneutralität. Auch wenn die Telekom ganz offiziell auf Netzneutralität scheißt, es gibt einen Grund warum es bis jetzt nur diesen Spotify-Tarif gibt. Sowohl auf europäischer als auch auf nationaler Ebene könnte es eine Festschreibung der Netzneutralität in den nächsten Monaten geben. Dann müsste die Telekom bereits verkaufte Tarife kündigen.

Du erzählst wieder nur Mist. Solltest mal die Links lesen die ich Dir an andere Stelle poste.



Auszug :

"Trotz aller Kritik hat sich EU-Kommissarin Kroes beim Thema Netzneutralität durchgesetzt. Provider dürfen Inhalte bestimmter Anbieter bevorzugt behandeln. Anders als gestern noch behauptet, gilt das Verbot von Drosselung nur innerhalb des vereinbarten Datenvolumens."

" In ihrem Verordnungsentwurf für einen gemeinsamen Telekommunikationsmarkt sieht die EU-Kommission ausdrücklich vor, dass die Internetprovider mit Inhalteanbietern Verträge über eine bevorzugte Behandlung von Datenverkehr treffen dürfen (Artikel 23)."

"Anders als von der Kommission behauptet, sind auch Drosselungen und Blockaden nicht grundsätzlich ausgeschlossen."



Auszug ;

Hamburg -

"Was für ein Internet Provider ihren Kunden anbieten, sollen sie künftig selbst entscheiden können: Gegen Aufpreis schnellere Videos? Das Inklusivpaket mit Musikabo? Ebenso können sich Unternehmen bei den Providern garantierte Geschwindigkeit bei der Übertragung von Daten sichern. So sieht es eine neue Verordnung der EU-Kommission vor, die am Donnerstag vorgestellt wurde und nun schnell umgesetzt werden soll."

P.S: Das klingt alles irgendwie anders als Dein Geschreibsel...
o.wunder
Tja, diese Bündelung von Datenübertragung und Inhalten bezüglich des Volumens ist, gelinde gesagt, eine Sauerei. Aber das ist dann demnächst wohl per Gesetz zulässig. Gute Lobbyarbeit.

Bits sind alle gleich - nur manche sind gleicher?

Wird wohl wieder Zeit die Datennetze zu verstaatlichen um so für Neutralität im Datennetz zu sorgen?



Aber wir kommen vom Thema ab, Warum überhaupt LTE?
Für Video Streaming würde doch sogar HSDPA oder UMTS ausreichen.
o.wunder

Die Frage warum LTE hast du eigentlich schon selbst beantwortet.

In manchen Regionen (einfach mal rausgehen aus der Stadt) ist es so, dass es oft kein UMTS gibt aber neuerdings LTE. Ich wohne 15 km von der nächsten Kreishauptstadt entfernt und erst vor 3 Wochen hat es Vodafone geschafft hier einen Antennenmast mit GSM und LTE hinzustellen. Nutzt mir zwar bei Congstar nichts aber immerhin. Bisher hatten wir in der Ortsmitte bei allen 4 Netzbetreiber gerade mal 1 Balken mit EDGE ... wenn überhaupt.

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Besitzen Sie Apple-Aktien?

  • Ja, ich halte schon seit Jahren Apple-Aktien19,9%
  • Ja, kürzlich erworben2,8%
  • Nein, aber ich kaufe demnächst0,8%
  • Nein, ich habe schon vor längerem alle Aktien verkauft9,6%
  • Nein, habe kürzlich alle Aktien verkauft2,0%
  • Nein, hatte noch nie Apple-Aktien65,0%
759 Stimmen14.11.14 - 24.11.14
0