Journals>Journals von Flaming_Moe>Amnesia - The Dark Descent (DAS Horror-Game)

Amnesia - The Dark Descent (DAS Horror-Game)

"...endlich mal wieder ein würdiges und wirklich erschreckendes Horrorspiel, das ganz auf Geballere verzichten kann und somit nahezu einzigartig in diesem Genre ist", hab' ich mir nach dem Kauf des Spiels gedacht.

Da ohnehin Mac-Spiele hier etwas zu kurz kommen, möchte ich gerne etwas ausführlicher auf das Spiel Amnesia - The Dark Descent von der unabhängingen Spieleschmiede Frictional Games aufmerksam machen. Dieses Game hat auch meiner Meinung nach ein kurzes Journal verdient, um nicht gleich wieder hier auf MTN in der Versenkung zu verschwinden.

Einige kennen vielleicht noch die Penumbra-Reihe von den selben Entwicklern, aber Amnesia ist weitaus größer gestaltet und mit viel mehr Schock- und Panikmomenten gespickt. Auch die Grafik und Physik (kein bloßes Rumgeklicke, sondern Ziehen, Drehen etc.) sind um Längen besser geworden. Und wie soll es anders sein, es gibt keine einzige Waffe während des Spiels - es zählt nur Rätsel lösen, verstecken, vorbeischleichen oder um sein Leben rennen und das zumeist bei absoluter Dunkelheit, denn das Öl in einer Laterne ist nur sehr begrenzt. Und diese Dunkelheit macht sich im Spiel immer stärker bemerkbar, da der Verstand des Protagonisten zusehends immer mehr ins Chaos stürzt (man hört Stimmen etc.).
Also genau das Richtige nach einem harten Arbeitstag im Büro

Hier ein kleiner Trailer sowie zwei herrliche!!! Aufnahmen zu den Reaktionen während des Spiels (1) (2) ab 03:15 - Die Reaktionen sind definitiv nicht übertrieben und kommen mir irgendwie bekannt vor

Hier die Hintergrundgeschichte aus Wikipedia:
Amnesia: The Dark Descent spielt im 19. Jahrhundert. Der Protagonist Daniel wacht in einer dunklen, scheinbar unbewohnten Burg auf, ohne sich erinnern zu können wie er dorthin gelangt war und wer er eigentlich ist. Er weiß nur, dass er Daniel heißt und vor etwas auf der Flucht ist, das ihn jagt.[1] Durch das Auffinden einer Notiz von Daniel an sich selbst stellt sich schließlich heraus, dass er absichtlich sein Gedächtnis mittels eines Trankes ausgelöscht hat und sich die Aufgabe gesetzt hat, einen gewissen Alexander von Brennenburg in der Burg zu finden und zu töten. Die Gründe hierfür werden jedoch erst im Laufe des Spiels klar...


Die Demo findet sich für Mac, PC, Linux auf der o. g. Site (auch wenn hier viele Sachen des Spielverlaufs anders gestaltet sind als in der Vollversion, welche etwas schwieriger ist). Ich mache bewusst Werbung für dieses Spiel (obwohl ich daran leider nichts mitverdiene), aber diese kleine Entwicklerfirma aus Schweden soll unbedingt weiterhin gepusht werden, damit sie uns auch in Zukunft solch tolle Spiele bescherrt. Auch in den Foren und Tests erhielt Amnesia hervorragende Bewertungen.

Unbedingt spielen! (beim Kauf einer Lizenz (ca. 15 Euronen) ist Mac, Win sowie Linux mit dabei. Ach ja noch ergänzend, was ich überaus als positiv empfinde: kein (kundenunfreundliches) Steam!).
Also: Warten bis es draußen dunkel wird, Gamma ordentlich runter, Zimmerlicht aus, Kopfhörer auf und schon kanns losgehen mit dem Erschrecken

Kommentare

iGod17.01.11 16:42
Das Spiel ist wirklich sehr sehr gut und man ist die ganze Zeit angespannt, da man als denkt man bekommt gleich einen riesigen Schock. Habe es noch nicht durchgespielt, aber schon genug gespielt um zu sagen, dass dieses Spiel viel Spaß macht.
Wer gerne rätselt und logisch denken kann wird bei dem Spiel eine menge Spaß haben. Die Grafik ist jetzt nicht sooo die aller beste, aber für 15€ (bei Steam als Download) kann man wirklich nicht meckern!
der_neue17.01.11 18:13
Der Hersteller wurde ja mit der Penumbra-Serie bekannt (hab alle drei Teile durchgespielt), diese Spiele waren auch schon sehr gut und unfassbar spannend. Amnesia gefällt mir vom Setting her nicht wirklich, außerdem hab ich zur Zeit keine Lust auf soviel Spannung!
mac86
mac8618.01.11 12:24
und wer es nicht über steam bezieht, kann es sogar auf seinem powermac noch laufen lassen
eine halbwegs vernünftige grafikkarte natürlich vorausgesetzt
Digital18.01.11 15:50
Ich finde das Let's play von Amnesia auf Youtube des Users quill18 ziemlich gelungen. Macht auf jedenfall Lust auf mehr.

Digital19.01.11 00:03
Gerade gemerkt, dass der Link von mir im vorhergehenden Post wohl nur auf iOS-Geräten funktioniert. Daher hier nochmal die "normale" Version:

<- Spoilergefahr
Flaming_Moe19.01.11 06:31
digital habs mir vorher schon gedacht, als ich deinem alten link gefolgt bin hahaha ja das video macht definitiv lust auf mehr

so ich bin jetzt gerade in einem nebenraum der wunderschönen "back hall" und muss den aufzug irgendwie hinkriegen... phhh die nerven liegen vor anspannung schon etwas blank... also ich bin weiterhin von der stets gruseligen und panikauslösenden stimmung ("was kommt als nächstes hinter dieser tür...") beeindruckt.
pinguSTAR19.01.11 19:42
ist die performance unter steam schlechter? würdet ihr es auf englisch spielen oder ist die deutsche üersetzung gelungen. bei vielen serien und filmen ist es auf englisch 100 mal besser, deshalb die frage !
Flaming_Moe19.01.11 21:23
pinguSTAR steam hat meines wissens überhaupt nichts mit dem spiel zu tun, ich denke man kann es dort nur kaufen. ich selbst habe amnesia über frictional games gekauft und runtergeladen. es wird dabei keine verbindung zum netz bzw. zum nervigen steam hergestellt (sonst hätt' ich mir das spiel vermutlich auch nicht gekauft). es gibt zwar keine deutsche sprachausgabe, aber die übersetzung sieht nicht verkehrt aus, was ich jetzt beim anspielen gesehen habe. ich selbst spiele es jedoch auch auf englisch, da macht man nix verkehrt. die verschiedenen sprachpakete sind allesamt mit dabei und müssen nicht noch wie z. b. bei steam-spielen üblich, noch extra runtergeladen werden.
dom_beta20.01.11 12:42

An den Autor dieses Journals:

Sehr gut! Spiele für den Macintosh - insbesondere sehr gute - müssen unbedingt öfter in das Bewußtsein gelangen!

PS: Das Spiel lad ich mir mal herunter und teste dies. Der erste Eindruck sieht sehr gut aus.
...
Flaming_Moe20.01.11 15:40
dom_beta

danke, hört man gerne! ich denke, ein grundsätzliches interesse zu mac-spielen ist im forum schon (wenn vermutlich auch eher vereinzelt) vorhanden. aber es wäre durchaus toll, wenn man hin und wieder in der rubrik "spiele" ein paar empfehlungen etc. lesen würde.
dom_beta21.01.11 08:38
Schreib doch mal ein Journal zum Spiel "Pflanzen gegen Zombies" von PopCap.
...
Flaming_Moe21.01.11 09:01
na ja das sollte wohl dann doch am besten jemand schreiben, der das spiel auch tatsächlich zockt

Digital21.01.11 10:57
Schreib doch mal ein Journal zum Spiel "Pflanzen gegen Zombies" von PopCap.

Auch ein schönes Spiel.. hab schon über 50 Stunden in das simple Spielprinzip investiert..

Amnesia werd ich mir beim nächsten Steam-Sale auch mal gönnen. Habe nur die Demo ausprobiert, und die läuft auf meinem MacBook leider gar nicht gut.
Flaming_Moe21.01.11 18:14
ENDLICH mit dem aufzug unten im gefängnis - puhhhhh bis dorthin bin ich grad 1000 tode gestorben.... freut euch darauf, alter schwede!!!
pinguSTAR21.01.11 19:15
hmm bin ich zu doof? oder kann man mit der mighty/magic mouse nicht werfen?! bei gedrückter linker maustaste noch die rechte maustaste zu drücken ist nämlich nicht möglich...
Digital21.01.11 21:55
@Flaming_Moe
Soll es im Gefängnis nicht erst so richtig abgehen?
Flaming_Moe22.01.11 01:18
digital hmm das kann gut sein, also dort "unten" habe ich mich bisher nur ein wenig umgesehen und musste gleich mal weglaufen - aber bis dass man den aufzug endlich repariert hat, musste man auch schon so einiges durchstehen!
iGod23.01.11 20:14
Das schlimme ist ja, dass man als denkt: "Jetzt kommt was" und man ist angespannt, aufgeregt und bereitet sich darauf vor das man sich gleich tierisch erschreckt. Aber das passiert ja nicht all zu oft und wenn man sich einmal richtig erschreckt hat, hat man dann noch mehr Angst
Bin grade in der Kanalisation. Habe am Freitag seit 3 Monaten mal wieder gespielt.
Und ja mit der Magic Mouse ist das Werfen glaube ich wirklich unmöglich, wobei ich es schon 1-2 mal durch Zufall geschafft habe.
Flaming_Moe24.01.11 07:42
iGod oh ja, du sagst es! gerade bei den leichen, die da rumliegen, bin ich eigentlich auch fest davon ausgegangen, dass die noch aufstehen und einem das leben versüßen! die relativ wenigen, jedoch teilweise heftigen schockmomente bleiben einem definitiv im gedächtnis.

bin ebenfalls grad in der kanalisation vor der wassermühle. so und wenn ich dann durch bin, werde ich wohl mal wieder in den zweiten teil von penumbra "reinschauen"
Flaming_Moe27.01.11 14:47
schon wer durch oder voller angstzustände jetzt in behandlung?
roelzer29.01.11 22:40
super tipp und super spiel macht richtig laune
Flaming_Moe06.02.11 19:42
sodala nachdem ich leider immer nur häppchenweise zeit für das spiel hatte... soeben durchgespielt mit verschiedenen schlussszenen. sehr sehr toll!!! bis dorthin gabs noch einige heftige gruselige und trickreiche abschnitte. fast ein bisschen schade, dass das ganze jetzt vorbei ist, tja dann werd ich mal wieder penumbra anpacken, der zweite teil (black plague) ist auch richtig toll geworden, vielleicht gibts ja hierzu nochmal ein journal
Quickmix
Quickmix14.02.11 22:58
Danke für den Tip
Flaming_Moe15.02.11 15:20
UNBEDINGT danach noch den vorgänger penumbra black plague spielen - herrlich!
Flaming_Moe19.05.11 10:11
Das neue Zusatzkapitel "JUSTINE" für Amnesia kann nun mit dem Update 1.2 geladen werden
Stefab
Stefab20.09.11 14:23
Ja, da werden Erinnerungen wach. Habe Penumbra auf einem ollen PC mit Geforce 7900 GTX per DLP-Videobeamer in 3D in der Nacht auf Leinwand gespielt, das war ein schöner Horror.
Diese alten 3D-Beta Treiber gingen nur bis zur 7000-Serie und viele neue Grafikeffekte (alles mit post-processing und vermutlich vieles mehr) geht mit den alten Treibern nicht mehr. Mit den neuen geht aber, soweit ich weiß auch kein Videobeamer mit 85Hz (also 42,5 pro Auge), man braucht 3D-Transmitter, und, und und.

Leider wüsste ich nicht, wie das bei aktuellen Sachen gehen sollte. Hab zwar jetzt bald nen 3D-Fernseher, aber der Mac kann ja kein 3D ausgeben. Geht es vielleicht mit Nvidia 3D-Vision auf der 9400M unter Windows? Der TV kann ja dann HDMI-Framepacking und die Brillen sind auch mit dabei, dann käme es nur drauf, ob das dass Nvidia 3D-Vision mit der 9400M und MiniDPHDMI auch kann.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion nutzen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen