Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Galerie>Hardware>Besser als Touchscreens?

"Besser als Touchscreens?" von Eventus

Durchschnittliche Bewertung: 0 Sterne
  • 5 Sterne: 0 Bewertungen
  • 4 Sterne: 0 Bewertungen
  • 3 Sterne: 0 Bewertungen
  • 2 Sterne: 0 Bewertungen
  • 1 Stern: 0 Bewertungen
0
0

Ausgangsbeitrag

Eventus
Eventus09.07.1400:10
Ich denke, Apple sollte und wird eher sowas in Macs integrieren (statt Touchscreens):


Gibts übrigens gerade im Angebot (nein, hab keine Provision dort):
„Live long and prosper! 🖖“

Kommentare

dreyfus09.07.14 06:36
Hm, hat dem Touchscreen das Fehlen von Fettfingern auf dem Schirm voraus, ist aber ansonsten (für bestehende Anwendungen) genauso unnütz.

Die echte Frage ist ja, was wird in Zukunft überhaupt noch auf traditionellen PCs gemacht und wofür reichen den meisten Menschen Tablets, Smartphones und was sonst noch kommen mag. Mit hauptsächlich Office- und Experten-Anwendungen auf PCs, gibt es keinen ergonomisch sinnvollen Grund von Tastatur und Zeigersteuerung wegzugehen. Bis jetzt sind Gesten nicht einmal gut genug, um Gamecontroller zu ersetzen, bis die in anspruchsvolleren Anwendungen (CAD, Videoschnitt, Steuerung, Medizin etc.) auch nur vorstellbar sind, vergehen noch Jahrzehnte.

Mal abgesehen davon... In unseren Großraumbüros sitzen schon jetzt genug schwitzende stinkende Menschen. Dass die auch noch den ganzen Tag mit beiden Armen wedeln... möchte ich nicht.
Bobbes
Bobbes09.07.14 11:11
Die meisten müssten dann auch erst mal etwas an ihrer Fitness machen! Wer mal einige Zeit mit nach vorne gerichteten Armen in der Luft rum fuchtelt, wird schnell feststellen, das ihm nach einiger Zeit die Arme ganz schön schwer werden...
TiBooX
TiBooX09.07.14 13:50
Am Anfang war der TextCursor, die Eingabezeile und die Tasten,
dann konnte man den Cursor mit (Pfeil)tasten auf dem ganzen Bildschirm Positionieren.
dann kam die Maus und wir hatten eine x/y posiotion auf einer grafischen (Benutzerober)Fläche
dann kam Touch und wurde wie die Maus verwendet, aber man bekam erst eine x/yPositioN, wenn man aktiv berührt.
Dann kam Multitouch und wir erhalten gleichzeitig mehere x/y Positionen und können einfache "Gesten" erkennen.
Es wird wirklich langsam Zeit, daSs Computer die alle Finger unterscheidend und evt auch den ganzen Menschen "Erkennen" und können.

Speziallösungen gibt's schon genug.
Es fehlt ein OS, das "richtig" damit umgehen kann.

Apple hat gezeigt, dass Textbildschirm ≠ Grafikbildschirm ≠ Phone/Pad und Tasten ≠ Maus ≠ (Multi)Touchbedieung sind und ein eigenes (Betreibs)system erfrodern.

Ich freue mich auf die nächste Revolution
People who are really serious about software should make their own hardware [A. Kay]
becreart
becreart09.07.14 19:48
Leider funktioniert es nicht so gut wie gedacht. Also die Hardware funktioniert sehr gut, aber die Bedienung ist sehr komisch, man weiss nicht wirklich wo man ist etc.. habe eines hier

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.