Forum>Apple TV>Irgendwie idiotisch, dass ich meine Lightroom-Bilder erst in die Cloud spielen muss,

Irgendwie idiotisch, dass ich meine Lightroom-Bilder erst in die Cloud spielen muss,

looser
looser29.12.1623:27
damit ich sie dann auch am AppleTV sehen kann.

Geht das auch intern?
„© looser@macbay.de“
0

Kommentare

ela30.12.1618:29
Früher mit iPhoto konnte man Alben freigeben (ich glaube man musste noch in iTunes irgendwo das Album für die Freigabe auswählen - bin nicht ganz sicher)

Für Lightroom gab (gibt?) es Erweiterungen um Fotos direkt nach iPhoto zu exportieren. Damit ging das ganz gut.

Ich nutze das nicht mehr und weiß nicht, ob das mit "Fotos" noch so funktioniert oder ob man evtl. einfach in iTunes nur einen Ordner auf der SSD freigeben kann (das geht z.B. zum Sync auf iOS-Geräte sehr simpel)

Ich exportiere z.B. aus Lightroom in ein Verzeichnis welches über iTunes dann auf das iPhone übertragen wird. Ob das AppleTV da auch direkt drauf kommt, weiß ich nicht. Auf jeden Fall könnte ich vom iPhone aus die Bilder auf das AppleTV präsentieren
0
Alex.S
Alex.S30.12.1623:52
Bin von Lightroom komplett weg was Bildverwalting angeht, im Heim gebrauch reicht Photos gibt auch kein problem mit Apple TV. In der Arbeit testen wir grade Keyflow Pro
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
OleHH22.01.1709:04
Du kannst natürlich einfach deinen Bildschirm auf den AppleTV spiegeln o.ä.

Dass man die Fotos für Lightroom erst in die Cloud bringen muss, hat ja einen anderen Hintergrund. Idee dahinter ist ja, dass man die Fotos unterwegs auf dem iPhone / iPad sortieren und bearbeiten kann und diese Änderungen dann mit deiner Lightroom-Bibliothek synchronisiert werden. Als Zusatz ist es dann eben auch möglich, sie auf dem AppleTV anzuzeigen. Aber klar, wenn man es nur nutzt, um die Fotos auf den TV zu bringen, ist es schon umständlich.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen