Wie per AirPort Express FritzBox W-LAN erweitern? | Netzwerk & Internet | Forum | MacTechNews.de

Themenseite:
Alle Meldungen zum Update auf iOS 7.1

Wie per AirPort Express FritzBox W-LAN erweitern?

dus
Hallo Zusammen!

Ich habe hier ne Fritzbox 7112 ("billigding" vo 1&1) und eine AirPort Express für die Küche. Wenn ich die AE so konfiguriere das sie sich mit dem vorhanden WLAN verbindet klappt alles einwandfrei, ich kann per AirPlay Musik in die Küche streamen.

Stelle ich die AE allerdings um so dass das vorhandene WLAN erweitert werden soll bootet sie neu und bleibt im "Gelb blinkt"-Modus (3-4 mal getestet). Ich habe keine Ahnung woran es liegen könnte - hat jemand einen Tipp?

Mein WLAN ist WPA2, SSID ist unsichtbar und ich nutze nen Mac-Filter falls die Infos "wichtig" sind.

Wäre super wenn jemand ne Idee hat!

Kommentare

Gerhard Uhlhorn
Ich habe das auch nicht hinbekommen, und ich bekomme fast alles hin. Da gibt es irgendeine Inkompatibilität. Und ich vermute sie bei Apple.

Hole Dir die WLAN-Verlängerung von AVM, die funktioniert so, wie ich es eigentlich von Apple erwarten würde: In die Steckdose stecken, Knopf drücken, Knopf an der Basisstation drücken, ein paar Sekunden warten, fertig.
dus
Aber meine Hauptanforderung ist AirPlay

Allerdings wäre es ja super wenn man die versprochene Funktion nutzen könnte!
Hast du es mal mit einem ganz simplen WLAN (Keine Verschlüsslung/MAC-Filterung) getestet? Das wäre mein nächster Ansatz.
Zauberlehrling
Wlan erweitern ginge nur per WDS.
Nur funktioniert das zwischen verschiedenen Herstellern wenn überhaupt nur eingeschränkt.
Maximal ist dann nur WEP Verschlüsselung möglich.
Alles da drüber sind von den Hersteller ausserhalb des Standards entwickelt worden.
Die sind mittlerweile soweit ausseinander dass die Weiterentwicklung von WDS eingestellt wurde.
AVM entfernt deshalb das WDS bei einigen Router.
„Bitte keine PN. Ließt hier eh keiner. “
mactelge
Wenn ich mich mich recht erinnere, müssen beide die gleiche Verschlüsselung verwenden, WEB128 könnte das gewesen sein.
„Dreh´dich um – bleib´wie du bist – dann hast du Rückenwind im Gesicht!“
Zauberlehrling
WEP oder gar ohne Verschlüsselung ist ja schon fast grob Fahrlässig.
„Bitte keine PN. Ließt hier eh keiner. “
der_seppel
Habe da auch verzweifelt versucht das hinzubekommen. Letztenendes habe ich mir eine TimeCapsule gekauft und die Fritzbox nur als modem laufen... Seitdem läuft es zu 97%... Ich vermute auch mal die Airport Express als „inkomptibel“...
„Kein Slogan angegeben.“
Floppy
Die Erweiterung soll nur unter den drei Apple eigenen Geräten wie AirPort Extreme, Time Capsule, AirPort Express funktionieren.
Nsu
Welche AE hast du? Bei mir 7240 mit alte AE (n) funktioniert problemlos !
Früher hab ich mal speedport 701 w mit AE (erste model mit g) benützt, aber nur mit wep verschlüsselung !
Nsu
Zugehöriges Bild:
MacMichael
Das Ganze geht nur, wenn die Airport Express per Ethernet mit der Fritzbox verbunden ist.
Habe ich mit einer 7390 und Airport Express ewig probiert.

MacMichael
dus
Was genau ist WDS?!

Die AE ist die aktuelle, weiß nicht genau, ist das 2. oder 3. Generation?

Ne TimeCapsule oder AirPort Extreme dazu kaufen macht den "Spaß" ja wieder unnötig teuer, nen Kabel bis in die Küche legen ist auch nicht wirklich möglich...scheint so als ob ich die AE also nur für AIrPlay nutzen kann.
Nsu
Brauchs nix kaufen ! Geht 100 % ! SSID sichtbar machen , und mit Airport dienstprogramm verbinden !
Verschlüsselung wird übernommen!
dus
Das Verbinden ist auch mit unsichtbarer SSID kein Problem, mir geht´s ja darum das Netz zu erweitern. Oder hab ich dein "verbinden" jetzt nur falsch interpretiert?
Zauberlehrling
dus
Was genau ist WDS?!

Ein, mittlerweile veralteter Standard um Wlan zu erweitern.
Das kann die Airport Express und die Fritz.
Funktioniert aber, wie schon gesagt, nicht vernüftig.

Das "Netzwerk erweitern" in den Airport ist eine Apple eigene Technik die auch nur die Airport beherrschen.
„Bitte keine PN. Ließt hier eh keiner. “
dus
Okay, danke
bjoernt73
http://store.apple.com/de/question/answers/product/MD031Z/A?pqid=Q9Y9YHHYKD9F 9PD4C2DXFCX2XFPD92CPD
Michi.D.
Ich hab eine TC mit einer Fritzbox verbunden und eine Zeit lang auch ein Problem.

Irgendwann bin ich drauf gekommen, dass ich den "Bridge Modus" einstellen muss. Seitdem funktioniert alles prima (allerdings habe ich ein LAN gelegt)
Megaseppl
Willst Du das ganze stressfrei haben, hol Dir ein billiges DLAN-Set um die beiden WLAN-Stationen über das Stromnetz per LAN miteinander zu verbinden. Ein günstiges Set gibt es ab knapp 35 Euro - und das ganze wird weitaus stabiler und schneller laufen als es über eine reine WLAN-Erweiterung möglich wäre. Selbst innerhalb der Apple-Geräte würde ich kein Netzwerk über WLAN erweitern: Die Geschwindigkeit halbiert sich mal eben am hinteren Access Point (da sie alles per WLAN senden UND empfangen muss) und meiner Erfahrung nach gibt es ständig Probleme. Bei mir waren es sogar nur 7 Meter Luftlinie zwischen der Airport Extreme und der Airport Express (mit Fenstern und Wänden dazwischen) die ausreichten um das ganze extrem nervig zu machen.
dus
Bin kein Freund des "Stromnetzwerks"...das kommt nicht in Frage!
Hatte bisher auch noch keine Zeit weiter zu tüfteln...daher auch noch keine News/Updates von meiner Seite aus. Allerdings läuft es wohl darauf hinaus das man entweder auf ne AirPort Basis statt Fritzbox setzt oder ein Kabel legt. Beides nicht optimal.
Hageti
Megaseppl
Willst Du das ganze stressfrei haben, hol Dir ein billiges DLAN-Set um die beiden WLAN-Stationen über das Stromnetz per LAN miteinander zu verbinden. Ein günstiges Set gibt es ab knapp 35 Euro -
Die Folgekosten sind dabei extrem hoch, da das DLAN niemals in den Standby schalten kann, da die Infos zwischen AE und FBox immer ausgetauscht werden. Mir ist das aufgefallen, als ich genau das gemacht habe und meinen Stromverbrauch pro Jahr um locker 1300kWh erhöht habe. Mittlerweile sind das 350€ pro Jahr....
Mittlerweile habe ich eine Airport Basisstation als meinen WLAN router an die FB und von da aus das WLAN erweitert.
macymesser
Ich hab meine AE zurückgegeben. Hat einfach nicht hingehauen (was nicht heisst, dass es nicht geht) aber der Rat im Dataquestladen in Luzern war nicht unbegründet: Repeater nur vom gleichen Hersteller, wie Basisstation, sonst sitzen Sie bei jedem Update vor neuen Problemen.
Zauberlehrling
1300kWh
Das entspricht eine Stromaufnahme von knapp 150W. Rund und um die Uhr.
„Bitte keine PN. Ließt hier eh keiner. “
Zauberlehrling
Repeater entweder vom gleichen Hersteller oder mit Universal Repeater Mode.

Repeater mit Universal Repeater Mode funktionieren an jedem Router.
Für den Router sind diese Repeater wie jeder anderer Wlan-Client.
Die AVM Repeater sind solche. Gibt es aber auch von zB. von Netgear.
„Bitte keine PN. Ließt hier eh keiner. “
Megaseppl
Hageti
Die Folgekosten sind dabei extrem hoch, da das DLAN niemals in den Standby schalten kann, da die Infos zwischen AE und FBox immer ausgetauscht werden. Mir ist das aufgefallen, als ich genau das gemacht habe und meinen Stromverbrauch pro Jahr um locker 1300kWh erhöht habe.
Was hast Du für DLAN-Module gehabt??
Meine verwenden jeweils maximal 5,5 Watt - das sind bei 2 Geräten etwa 96KwH im Jahr.
Die besseren Geräte haben zudem Energiesparfunktionen und lassen sich auch automatisch an- und ausschalten so dass sie nachts gar nicht laufen müssen.
Megaseppl
Hier zur Ergänzung bzgl. Energieverbrauch von DLAN: Der angegebene maximale Stromverbrauch von einem der günstigeren DLAN-Geräte beträgt 3 Watt: http://www.tp-link.com.de/products/details/?categoryid=1657&model=TL-PA211KIT #spec
Franz Rester
Warum soll das nicht funktionieren? Ich hab eine 7390, neuste Firmware und meine AE ist über WDS
mit WPA2 angebunden. Siehe Anhang
Zugehöriges Bild:
TimSK
Wenn es hier nur um Airplay geht, kann man die Airport Station einfach auf "mit Netzwerk verbinden" stellen, dann erweitert sie nicht, aber mann kann Airplay im ganzen Netzwerk nutzen.
ralfpaul
Fritz box 7390 und Airport Express ohne Probleme W-Lan der FritzBox erweitert, Airplay ohne Probleme.
Anmerkung: Um Aussetzer bei Airplay zu vermeiden solltest du bei der Airport Express eine feste IP wählen, warum kann ich dir nicht erklären aber seit dem sind Aussetzer Vergangenheit
mk27ja95
Ja das stimmt, es geht aber wirklich erst ab FW 5,5 bei fritz 7390 ! alle anderen versuche vorher gingen einfach nicht
dus
Franz Rester
Du hast sie ja nur auf "mit Netzwerk verbinden" stehen, nicht auf erweitern! So klappt es bei mir auch!

ralfpaul
Danke für den Tipp, werde ich mal testen. Besonderns am Anfang der "Airplay-Session" hab ich nämlich auch aussetzer.

mk27ja95
Hm Firmware sollte eigentlich auf der FritzBox aktuell sein, checke ich aber auch noch einmal!
dus
So, nochmal kurz ein abschließendes Feedback und dann ist das Thema für mich auch durch!

Der Tipp von ralfpaul hilft wirklich super, mit fester IP streamt es sich ab der ersten Sekunde aussetzerfrei...vielen Dank dafür.

Das Netzwerk erweitern klappt immer noch nicht, trotz neuester FW auf allen Geräten - schade eigentlich, aber naja...

Allen anderen die geholfen/Tipps gegeben haben oder einfach nur interessiert waren ebenfalls vielen Dank!

Einen sonnigen Tag allen
Joe12
dus
ist das mit fester ip gemeint (siehe Bild)

zum eigentlichen problem hier ein Zitat aus dem Handbuch deiner Fritzbox
Beachten Sie, dass das Verschlüsse- lungsverfahren WPA2 nur bei Nutzung von AVM-Ge- räten zur Verfügung steht, da herstellerübergreifend lediglich die WEP-Verschlüsselung für WDS-Verbin- dungen spezifiziert wurde.
auf seite 97 ist die anleitung fals du das trotzdem versuchen willst
Zugehöriges Bild:
Zauberlehrling
Joe12
zum eigentlichen problem hier ein Zitat aus dem Handbuch deiner Fritzbox
Beachten Sie, dass das Verschlüsse- lungsverfahren WPA2 nur bei Nutzung von AVM-Ge- räten zur Verfügung steht, da herstellerübergreifend lediglich die WEP-Verschlüsselung für WDS-Verbin- dungen spezifiziert wurde.
auf seite 97 ist die anleitung fals du das trotzdem versuchen willst

Ab der Fritzbox Firmware 05.50 ist WDS nicht mehr enthalten.
Von daher läßt sich die Express nicht mehr zum erweitern des Wlan an einer Fritzbox nutzen.
„Bitte keine PN. Ließt hier eh keiner. “
Joe12
Zauberlehrling
Ab der Fritzbox Firmware 05.50 ist WDS nicht mehr enthalten.
Von daher läßt sich die Express nicht mehr zum erweitern des Wlan an einer Fritzbox nutzen.
mein post bezog sich auch nur auf die fritzbox 7112 von dus. Ich persönlich halte von wlan repeater sowie so nichts da sie nach meiner Erfahrung da durch das wlan instabil wird. Und laut meines vorigen post wäre wds mit der Fritzbox, bevor es entfernt wurde, und Airport express nur mit wep als Verschlüsselung möglich, oder?
Megaseppl
Joe12
Ich persönlich halte von wlan repeater sowie so nichts da sie nach meiner Erfahrung da durch das wlan instabil wird.
Ich bin absolut Deiner Meinung. Das durfte ich mehrmals leidvoll erfahren, egal ob im reinen Fritz-Betrieb, reiner Apple-Hardware oder den komplett gescheiterten Versuchen einer gemischten Umgebung.
dus
Wie oben gesagt, das "Problem" ist für mich erledigt, ich habe keinen Nerv da monatelang dran rumzukonfigurieren AirPlay läuft, Repeater wäre nett gewesen aber naja....

Ich zitiere ma kurz aus der Anleitung die Joe12 gepostet hat und damit die Repeater-Funktion sowieso als "NoGo" deklariert:

"Beachten Sie, dass das Verschlüsselungsverfahren WPA2 nur bei Nutzung von AVM-Geräten zur Verfügung steht, da herstellerübergreifend lediglich die WEP-Verschlüsselung für WDS-Verbin- dungen spezifiziert wurde."


Joe12
Ja genau, die IP auf statisch stellen und schon sind die Aussetzer weg.
David_B
Die IP auf dem AE mit dem Apple Tool fest einstellen oder im Webinterface der FritzBox die Option "Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen." aktivieren?
dus
Bei mir half ersteres.
roadrunnerhagen
Es ist schon erstaunlich, was einige Leute hier für einen Müll schreiben. 1300 Watt Verbrauch von DLAN Teilen. Wie viele hast Du den im Haus verteilt?


Die WLan-Repeater von AVM sind nicht gerade stabil. Man muss nur mal Herrn Google fragen.

Ich habe mein WLAN mit TC, einer AirPort Extreme und einer AirPort Express ausgestattet. Die 7390 dient nur noch als Router.
„[color=#C60][b]Wenn du als Chef beliebt bist, hast du irgendwas falsch gemacht. Kannst ja dann gleich n Zelt auf deiner Nase eröffnen, wodrauf alle rumtanzen.[/b][/color]“
aquacosxx
meine fritzbox dient auch nur noch als vdsl router. hatte im zusammenspiel mit der eingebunden airportexpress totale probleme mit airplay und datendurchsatz allgemein. habe da auch mit fester ip ewig dran rumgefrickelt, bis es mir gereicht hat. hätte ich das gewusst, hätte ich mir keine fritzbox gekauft.
kbundies
Problemlösung?:

Nach vielem erfolglosen Herumprobieren bei mir im Zusammenspiel mit einem Linksys-Repeater, habe ich persönlich folgendes herausgefunden:

Bei der Fritzbox muss man entgegen der Logik WDS abwählen, dann erst funktionierte es! Da ist anscheinend irgendein Fehler in der Benutzeroberfläche oder beim Verständnis zu dieser Funktion. Bei mir: Fritz!Box 7270.

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Apple-Treff Hamburg (0)
03.05.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
14.05.14 19:00 Uhr
Xojo-Treff Hamburg (0)
21.05.14 19:00 Uhr
Der IPv6-Kongress, Frankfurt (0)
22.05.14 - 23.05.14, ganztägig
KALYPSO DevDays in Frankfurt/Main (0)
26.05.14 - 27.05.14, ganztägig
AppleTalk Nürnberg (0)
04.06.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
11.06.14 19:00 Uhr

Welches Office-Paket nutzen Sie regelmäßig?

  • Apple iWork47,6%
  • Microsoft Office (Abonnement)3,4%
  • Microsoft Office (Lizenz)30,5%
  • LibreOffice8,0%
  • Google Docs0,7%
  • etwas anderes4,6%
  • keines5,1%
842 Stimmen17.04.14 - 24.04.14
3946