MAC Pro Problem - evtl. Grafikkarte?

Hi NG,

mein MAC Pro:
Mitte 2010 Grafikkarte ATI Radeon HD 5870 1024 MB,
Prozessor 2 x 2,4 GHz Quad-Core Intel Xeon,
Speicher 12 GB 1066 MHz DDR3 ECC,
aktuell Software OS X 10.8.2 (12C60)

macht seit Mountain Lion Update Probleme. Er friert ein, oder stürzt ab. Oft passiert das direkt nach dem Einschalten oder innerhalb der ersten Stunde. Manchmal passiert auch Tage nichts.

Nun habe ich immer mit einem Softwareproblem gerechnet.
Allerdings sind mir ab und zu an verschiedenen Stellen auf dem Monitor so 3 / 4 Pixelfehler aufgefallen.

Hardwaretest hat damals keine Fehler gebracht.

Doch heute sehe ich einen flackernden Keil (Bordeaux und Weiss) über dem Monitor! Bildanhang.

Ich glaube der Fehler ist dann doch die Grafikkarte oder? Ich glaube die ist defekt.

Frage:
Seht Ihr das auch so?

Wenn ja, welche günstige und ausreichende Karte könnt Ihr mir empfehlen?
Und letztlich: Wie ist das beim MAC? Einfach neue einbauen, hochfahren, fertig?


Danke
TELLO

Kommentare

Mac-Rookie
Grafikkarte mal raus nehmen, Mac von innen gut säubern, auch den PCI-E Steckplatz. staub kann oft Ursache für Probleme sein. Steht was im Log? Sind dort Fehler aufgeführt?
„Pegasos G4 mit 1GHz | Radeon 9250 128MB VRAM | MorphOS 3.6 | AmigaOS 4.1.6“
Würde auch auf die Grafikkarte tippen, habe solche Fehler aber auch schon bei defekten RAM gesehen. Den RAM kannst du schnell und kostenlos testen. Alle Module rausnehmen und dann nur 2 wieder einsetzen, sollten die Fehler noch da sein, die beiden durch zwei andere tauschen. Ist es dann immer noch da, wird es wohl die Grafikkarte sein.
Ansonsten wird dir wohl nur so etwas helfen: http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=10200_10203&produc ts_id=10018208&
Einfach einbauen und wieder starten
Bzw die Karte hier http://store.apple.com/de/product/MC743ZM/A/ati-radeon-hd-5870-graphics-upgra de-kit-für-mac-pro-(mitte-2010-oder-anfang-2009)?fnode=53
v3nom
Mac-Rookie
Grafikkarte mal raus nehmen, Mac von innen gut säubern, auch den PCI-E Steckplatz. staub kann oft Ursache für Probleme sein. Steht was im Log? Sind dort Fehler aufgeführt?

Das könnte echt sein, wenn die Karte zu heiß wird (im speziellen dessen Speicher).
music-anderson
Hi!
Ich habe des öfteren flackern auf dem Bildschirm bzw. Bildzuckungen.
Hatte damals eine Ersatzkarte bekommen, ABER, genau der gleiche Effekt. Nicht immer, aber zwischendurch.
Reparatur brachte auch kein erfolg, da man keine Fehler entdeckt hatte. Nur hatte man dort keinen TFT, sondern testete mit mehreren CRT Monitoren. AMD angeschrieben, aber die meinten Apple müsse sich hier kümmern. ICH denke, es liegt an den Karten selbst. Vielleicht sollte man hier Apple einmal zusammen kontaktieren.Vielleicht brauchen die Karten ein Firmware Update?
„Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du
music-anderson
ACH, hatte noch etwas vergessen. UNTER Windows 7 habe ich keinerlei Grafikzuckungen. Alles funktioniert normal.
„Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du
Madlook
Habe ähnlichen MacPro, auch aus 2010 mit der ATI - habe bereits die 3. drin, weil die anderen auch mit Darstellungsfehlern ihren Geist aufgegeben hatten. Die ATIs liefen alle nach ca. 8-12 Monaten ziemlich heiß und das hat sie auf Dauer dann zerschossen. Möglicherweise auch, aber nicht nur durch Staubanziehung. Glücklicherweise habe ich noch die AppleCare Garantieerweiterung - würde auch künftig nie mehr ohne diese unterwegs sein wollen.
Wenn Du nix zu verlieren hast mit der Karte, dann wickle sie mal in Aluminiumfolie ein, lege sie für 10 Minuten bei 180 Grad in den Backofen und bau sie dann wieder ein. Könnte sein, daß sie dann wieder funktioniert (für wie lange kann man aber nicht vorhersagen) - Durch das Backen wird wohl das Silicium fastflüssig und verteilt sich bzw. ordnet sich neu. Dadurch werden die Verbindungen wieder besser. Zum Thema Grafikkarte backen findest Du auch auf Youtube Videos - ist echt kein Witz. Hab's auch schon versucht und es hat damals geklappt. Den Rechner habe ich aber inzwischen nicht mehr, kann also nicht sagen, ob der bzw. die Grafikkarte es heute noch tut.
„Lieber wenig gut als viel schlecht!“
music-anderson
Also wenn es an den Karten liegt. müsste Apple hier für belangt werden können, da SIE die karten herstellen. Denn AMD, schrieb mir, sie haben damit nichts zu tun.
„Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du
Tausend Dank an Euch.

Mein Büro ist ziemlich staubig - arbeite aber nicht in einer Behörde

Ich werde die Kiste einmal reinigen und dann die Schritte durchgehen.

Danke
TELLO
music-anderson
Na ja, ich hoffe Du hast Glück. Bei mir hat alles nichts geholfen. Auch die Ersatzkarte von Apple NICHTS Was mir immer wieder auffällt, die MagicMouse könnte auch ein Bildzucken verursachen.
Bislang gab es nicht mal neue Treiber von Apple, aber liegt wohl daran, dass sich so wenige mit diesen Problemen melden?
„Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du
Ich hatte den Pro jetzt komplett gereinigt. Danach kamen irgendwann auch wieder die Pixel.
Jetzt habe ich die RAM´s raus genommen 4 von 6. Aber mit 2 Modulen habe ich zu wenig Speicher zum Arbeiten. Wobei kein Pixelfehler kam. Allerdings geht das ja mal und mal nicht...

Dann habe ich zwei weitere Module rein gesteckt und anfangs war alles bestens. Dann - und das hatte ich so noch nie - schwarzer Bildschirm und Ruhe.
Vorher war die Kiste wenigstens eingefrohren oder abgestürzt und der Lüfter ging wie verrückt.

Ich werde jetzt einmal die letzten beiden RAM´s tauschen.
Kann das sein, dass es der RAM ist weil er jetzt bei weniger RAM komplett ausfällt oder ist das nicht logisch?


Danke
TELLO von seinem MAC Pro mit eingebauten WIN Problemen
music-anderson
Sag mal, hast Du schon mal über Windows (Bootcamp) versucht zu schauen? Wenn ich Windows 7 starte, ist alles normal, kein Bildzucken nichts. Ich hatte auch neuen RAM eingebaut, kommen von Dolphin. Du hast ja noch Garantie auf den RAM oder? denke ich mal
„Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du
smuehli
Madlook
Habe ähnlichen MacPro, auch aus 2010 mit der ATI - habe bereits die 3. drin, weil die anderen auch mit Darstellungsfehlern ihren Geist aufgegeben hatten. Die ATIs liefen alle nach ca. 8-12 Monaten ziemlich heiß und das hat sie auf Dauer dann zerschossen. Möglicherweise auch, aber nicht nur durch Staubanziehung. Glücklicherweise habe ich noch die AppleCare Garantieerweiterung - würde auch künftig nie mehr ohne diese unterwegs sein wollen.
Wenn Du nix zu verlieren hast mit der Karte, dann wickle sie mal in Aluminiumfolie ein, lege sie für 10 Minuten bei 180 Grad in den Backofen und bau sie dann wieder ein. Könnte sein, daß sie dann wieder funktioniert (für wie lange kann man aber nicht vorhersagen) - Durch das Backen wird wohl das Silicium fastflüssig und verteilt sich bzw. ordnet sich neu. Dadurch werden die Verbindungen wieder besser. Zum Thema Grafikkarte backen findest Du auch auf Youtube Videos - ist echt kein Witz. Hab's auch schon versucht und es hat damals geklappt. Den Rechner habe ich aber inzwischen nicht mehr, kann also nicht sagen, ob der bzw. die Grafikkarte es heute noch tut.

Silizium flüssig? Neu verteilen? Häh?

Dies mag bei einer PS3 mit kalten Lötstellen funktionieren btw. wird das dort mit einem Fön gemacht. Aber um kalte Lötstellen neu/richtig zu verlöten brauchts ein bisschen mehr als 180 Grad!

Aber nach 180 Grad im Backofen dürfte sowieso der meiste Teil dieser Karte geschossen sein!
music-anderson
Sag mal, hast Du schon mal über Windows (Bootcamp) versucht zu schauen? Wenn ich Windows 7 starte, ist alles normal, kein Bildzucken nichts. Ich hatte auch neuen RAM eingebaut, kommen von Dolphin. Du hast ja noch Garantie auf den RAM oder? denke ich mal


Nein, Garantie habe ich nicht. Auf dem MAC Pro habe ich kein WIN. Nur auf dem MAC-Book.Das läuft aber sauber

Ja.... mmmm.... ich hatte vorher schon, speziell in englischen Foren von Einfrieren und Abstürzen gehört. Es gibt die Vermutung, es liegt am Update auf das Bergvieh. Wenn ich so nachdenke, habe ich die Probleme auch erst ab da.
Nur jetzt mit dem Pfeil wie oben im Bild habe ich doch an einen Hardwarefehler gedacht.
Das Hardwaretestprogramm hatte allerdings nix gebracht.
Eigentlich bin ich am Verzweifeln

TELLO
Ich hab so das Gefühl es war doch die Software. Seit 10.8.3 habe ich keine Probleme mehr. Keine Pixel, keine Einfrierungen, keine Abstürze.

Ich hoffe das bleibt so!

@music-anderson
wie sieht es bei Dir aus?


TELLO
smuehli
Silizium flüssig? Neu verteilen? Häh?

Dies mag bei einer PS3 mit kalten Lötstellen funktionieren btw. wird das dort mit einem Fön gemacht. Aber um kalte Lötstellen neu/richtig zu verlöten brauchts ein bisschen mehr als 180 Grad!

Aber nach 180 Grad im Backofen dürfte sowieso der meiste Teil dieser Karte geschossen sein!
Nennt sich "Reflow" und ist gängige Praxis in Reparaturbetrieben
Hat mit Silizium flüssig aber nix zu tun.
Richtiges Löten liegt bei etwa 450°Celsius
smuehli
Habs gerade mal nachgelesen, das ist aber die gezielte Erhitzung der Lötstellem via Heissluft - andere Buateile dürfen da nicht zu heiss werden!
Madlook
Wen es interessiert:
Google > graphic card baking
„Lieber wenig gut als viel schlecht!“
music-anderson
TELLO
Ich hab so das Gefühl es war doch die Software. Seit 10.8.3 habe ich keine Probleme mehr. Keine Pixel, keine Einfrierungen, keine Abstürze.

Ich hoffe das bleibt so!

@music-anderson
wie sieht es bei Dir aus?

TELLO

Ich habe hier ja noch 10.7.5, da ich mit Pro Tools arbeite, und einige Projekte noch nicht fertig sind.
Aber auch unter Mac OS X 10.8, hatte ich Bildzucken Hin und wieder zuckt das Bild aber immer noch, ausser unter Win 7, da funktioniert es eben ohne Probleme.
„Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Sind Sie mit iTunes für OS X zufrieden?

  • Ja, iTunes ist ein spitzenmäßiges Programm7,8%
  • Ja, iTunes ist ein gutes Programm27,7%
  • Ja, tendenziell zufrieden20,5%
  • Eher mittelmäßig13,9%
  • Nein, bin tendenziell unzufrieden7,8%
  • Nein, iTunes ist kein gutes Programm (mehr)17,9%
  • Nein, iTunes ist ein ganz fürchterliches Programm4,6%
787 Stimmen24.11.14 - 28.11.14
0