14. Mai 2007

Bild zur News "Apples Internetauftritt kann noch mehr Besucher anziehen"Schon seit Jahren ist Apple.com die beliebteste Internetseite aller Computerhersteller. Den aktuellen Zahlen von ComScore Media Metrix zufolge, legte Apple.com aber noch einmal deutlich zu. So stieg der Datenverkehr im April 2007 um weitere 42 Prozent. In der Aufstellung der Anbieter, die besonders viele zusätzliche Besucher anziehen konnten, liegt Apple damit auf dem dritten Platz. Insgesamt verzeichnete man 27.317.000 Besucher im März und 38.789.000 Besucher im April. Unter allen US-Netzangeboten nimmt Apple den 13. Rang ein. Somit wird das Internetangebot sogar noch häufiger aufgerufen, als die CNet-Dienste.
0
0
10
Bild zur News "MCE kündigt Festplatte mit 250 GB für MacBook und MacBook Pro an"Wer bei seinem MacBook oder MacBook Pro permanent von Speichersorgen geplagt wird, kann nun mit einer neuen Festplatte von MCE Technologies noch mehr Daten mitführen. In der Serie MobilStore Performance steht nun auch ein Laufwerk mit 250 GB Speicherkapazität zu Verfügung. Zusätzlich wird noch ein externes Gehäuse mitgeliefert, in das zum Beispiel die alte Festplatte gebaut werden kann. Das Spitzenmodell mit 250 GB läuft mit 5400 Umdrehungen und verfügt über acht MB Cache. Bei durchschnittlichen Datenübertragungsraten von über 66 MB/s nimmt das Laufwerk 5 Watt Leistung auf. Der Preis liegt bei 279 Dollar, die Auslieferung soll Anfang Juni beginnen.
0
0
25
Bild zur News "Streamer bringt Radio auf das Apple TV"Mit Streamer ist ein weiteres "Plug-In" für das Apple TV hinzugekommen. Streamer erlaubt die Wiedergabe von Internet-Radio auf dem Apple TV. Dazu benutzt es intern den MPlayer. Da es sich um eine Alpha-Version handelt, empfiehlt sich das "Plug-In" nur für sehr erfahrene Anwender, zumal es die manuelle Installation über das Terminal erfordert. Möglicherweise wird die Radio-Funktion später auch sowieso von Apple, ähnlich wie bei iTunes, nachgereicht. Momentan lässt sich mit Streamer auch nur eine Radio-Stream-Adresse eingeben. Eine Übersicht mit mehreren Favoriten soll mit einer späteren Alpha-Version von Streamer Einzug halten.
0
0
9
Bild zur News "AMD stellt Notebook-Variante der Radeon HD 2000 vor"Wie MacNN berichtet, hat AMD nun auch die Notebook-Varianten des R600-Grafikchip von ATI vorgestellt. Gegenüber den Desktop-Modellen verfügen die Notebook-Modelle über umfangreiche Stromspar-Funktionen, die selbst noch über die der Mobility Radeon X1000 Serie hinaus gehen. Dennoch stehen alle OpenGL- und DirectX-10-Funktionen der Desktop-Variante einschließlich Hardware-beschleunigte HD-Entschlüsselungstechnik zur Verfügung, womit auch leistungsschwache Notebooks ohne Einschränkungen HD-Video-Material, beispielsweise von Blu-ray und HD DVD wiedergeben können. Die drei Varianten lauten Mobility Radeon HD 2300, Mobility Radeon HD 2400 und Mobility Radeon HD 2600, wobei sich beide letzteren Varianten auch gut für Spiele eignen sollen. Allerdings soll nur die erste Variante noch in diesem Monat für OEM-Hersteller verfügbar sein.
0
0
13
Bild zur News "Ehrendoktortitel für Apple-Designer Jonathan Ive"Einmal mehr hat der eher zurückhaltende Apple-Designer Jonathan Ive eine Auszeichnung für seinen Arbeit bei Apple als Industrie-Designer erhalten. Wie Macworld UK berichtet, wurde dem gebürtigen Briten von der Londoner University of the Arts letzte Woche der Ehrendoktortitel für seine Verdienste für die Welt des Designs verliehen. Zur Zeremonie war Jonathan Ive nicht anwesend und bedankte sich stattdessen per Videoansprache für seine zweiten Ehrendoktortitel. Seinen ersten Ehrendoktortitel erhielt der Designer von der Newcastle Polytechnic. Weitere Auszeichnungen sind unter anderem Designer of the Year 2003, Royal Designer for Industry und Commander of the Most Excellent Order of the British Empire (CBE).
0
0
19
Bild zur News "Project Calculator 2 hilft bei der Zeiterfassung"Project Calculator von blue banana software wurde heute in Version 2 veröffentlicht. Project Calculator soll zu einfachen Zeiterfassung bei Projekten dienen und richtet sich damit vornehmlich an Freiberufler und auf Projektbasis arbeitende Menschen. In der neuen Version wurde nun die Benutzeroberfläche überarbeitet und das Programm um eine Suchfunktion, Filter sowie Adressbuch-Import erweitert. Weiterhin gab es Verbesserungen beim Export von Berichten. Darüber hinaus lassen sich Projekte nun Kunden zuordnen. Project Calculator 2 benötigt mindestens Mac OS X 10.4 und kostet 14,90 US-Dollar. Der Download ist rund 4 MB groß.
0
0
13
Wie Coca-Cola bekannt gegeben hat, wird man gemeinsam mit Apple iTunes von Mai bis August Europas größte Musik-Promotion in über 17 Ländern veranstalten. Als Teil dieser Promotion werden kostenlose Songgutscheine für iTunes in speziellen Paketen von Coca-Cola, Diet Coke und Coke Zero verteilt werden. Darüber hinaus wird es ein Gewinnspiel geben, in dem man iPods oder Eintritt zu einem der über hundert von Apple und Coca-Cola gesponserten Konzerte gewinnen kann. Die Promotion wird bei den Filmfestspielen in Cannes beginnen. Die Konzerte werden in Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden und der Schweiz stattfinden.
0
0
19
Bild zur News "Gartner-Analyst erwartet Scheitern von Apples Exklusiv-Strategie des iPhones in Europa"Einem Bericht auf MarketingWeek zufolge erwartet Gartner-Analyst Martin Gutberlet ein Scheitern der Exklusiv-Strategie beim Vertrieb des iPhone in Europa. Europa sei seiner Ansicht nach zu stark fragmentiert, als das sich Apple hier nur auf einen einzigen Mobilfunknetz-Anbieter verlassen kann. An Gerüchte, wonach Vodafone der exklusive Anbieter in Europa werden wird, glaubt Gutberlet nicht, da das iPhone mit seinem iTunes nicht zu Vodafones Live!-Portal passt. Er sieht T-Mobile vorn, da das Unternehmen bereits im Musik-Bereich aktiv war. Letztendlich wird Apple nach Meinung des Analysten aber mit T-Mobile allein als europäischen Mobilfunknetz-Anbieter scheitern und einen zweiten Mobilfunknetz-Betreiber suchen müssen, da mit T-Mobile, Frankreich, Italien und Spanien, unterversorgt wären.
0
0
51
Bild zur News "MacStammbaum 4.4.5 erschienen"Eine neue Version der Ahnenforschungssoftware MacStammbaum steht ab sofort über den Link an der Seite zum Download bereit. In dieser Version kam ein neuer Bericht hinzu, bei dem alle Personen- und Familienereignisse nach Dekaden gegliedert aufgelistet werden, um einen chronologischen Überblick zu bekommen. Eine Demoversion ist kostenlos verfügbar, die Vollversion kostet 39,95 Euro.
0
0
2
Bild zur News "Apple soll wegen fehlender Kopierschutz-Implementierung verklagt werden"Wie MRT (Media Rights Technologies) bekannt gegeben hat, will man Adobe, Apple, Microsoft und Real Networks verklagen, weil sie angeblich gegen den DMCA (Digital Millenium Copyright Act) verstoßen. Der DMCA stellt es seit 1998 unter Strafe, Kopierschutzmaßnahmen zu umgehen, um urheberrechtlich geschützte Werke zu vervielfältigen. MRT glaubt, dass die eigene Technik "X1 SeCure Recording Control" geschützte Musik bei der Wiedergabe vor dem Kopieren schützen kann. Da weder Adobe, Apple, Microsoft noch Real Networks die Technik einsetzen wollen, verstoßen sie nach Meinung von MRT gegen den DMCA. Die Unternehmen hätten nun 10 Tage Zeit, um eine Lösung anzubieten. Andernfalls wird MRT vor dem Bundesgericht Klage erheben und eine einstweilige Verfügung erwirken.
0
0
37

Ihre ersten Erfahrungen mit OS X Yosemite?

  • Hervorragend, ein perfektes und zuverlässiges Update31,5%
  • Ein gutes und weitgehend zuverlässiges Update, bin zufrieden41,6%
  • Tendenziell zufrieden19,1%
  • Bin mir noch unschlüssig1,1%
  • Tendenziell unzufrieden4,5%
  • Ein schlechtes und weitgehend unzuverlässiges Update, bin unzufrieden1,1%
  • Bin entsetzt, Yosemite ist totaler Murks1,1%
89 Stimmen20.10.14 - 20.10.14
8585