Freitag, 21. Dezember 2012

Bereits vor einigen Monaten von Apple angekündigt, befindet sich iTunes Connect für App-Entwickler seit heute für eine Woche in der Winterpause. Bei iTunes Connect handelt es sich um den Backstage-Bereich der iTunes-Dienste, in dem Buch-Autoren und Entwickler ihre digitalen Inhalten für den iTunes Store einreichen sowie deren Vermarktung organisieren können. Mit der Winterpause stehen nun die Funktionen von iTunes Connect vorübergehend nicht zur Verfügung. Dies betrifft nicht nur den Zugang selbst, sondern auch geplante Aktionen wie Neuveröffentlichungen, Aktualisierungen und Preissenkungen. Nutzer können sich also sicher sein, dass bis zum 28. Dezember keine Änderungen im App Store zu finden sein werden. Auch Neuerscheinungen im iBookstore wird es in dieser Zeit nicht geben.
0
0
6

Kommentare

Das ist leider nicht ganz korrekt.

iTunesConnect ist jetzt noch geöffnet, gerade noch eine App hochgeladen. Apple wird das wohl erst am Morgen amerikanischer Westküstenzeit schließen. Wer also noch eine App loswerden will, jetzt aber schnell

Und zweitens heißt das nur, dass Entwickler keine Neuapps oder Updates mehr hochladen können. Alle Apps und Änderungen, die schon drin sind, können von Apple freigegeben werden, so Apple will. Letztes Jahr wurde eine unserer Apps während der iTunesConnect-Schließungszeit freigegeben.

Und letztes Jahr hat Apple iTunesConnect sogar früher geöffnet, war keine Woche geschlossen (obwohl geplant).
Ein Segen, die letzten Tage gab es geradezu ein Update Marathon.
Geplante Preisänderungen können auch statt finden...
Also keine Garantie dafür, dass sich die Preise nicht ändern...


Cheers
„Ask your questions...“
iEi
Wo wir bei Updates sind... kommt mal demnächst ein Update von eurer App auf die "neue" iPhone-Bildschirmgröße?
Wär mal Zeit find ich.
Zumal man nur das default-image anpassen muss...
Apfelbutz
So wird man in der stillen Zeit nicht mit Updates belästigt.
„Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...“

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Zwei Monate Yosemite - Ihr Urteil?

  • Bin sehr zufrieden31,1%
  • Bin zufrieden32,2%
  • Eher zufrieden12,8%
  • Bin gespaltener Meinung11,3%
  • Eher unzufrieden5,1%
  • Unzufrieden3,7%
  • Bin entsetzt von Yosemite3,8%
807 Stimmen11.12.14 - 19.12.14
0