Freitag, 21. Dezember 2012

Bereits vor einigen Monaten von Apple angekündigt, befindet sich iTunes Connect für App-Entwickler seit heute für eine Woche in der Winterpause. Bei iTunes Connect handelt es sich um den Backstage-Bereich der iTunes-Dienste, in dem Buch-Autoren und Entwickler ihre digitalen Inhalten für den iTunes Store einreichen sowie deren Vermarktung organisieren können. Mit der Winterpause stehen nun die Funktionen von iTunes Connect vorübergehend nicht zur Verfügung. Dies betrifft nicht nur den Zugang selbst, sondern auch geplante Aktionen wie Neuveröffentlichungen, Aktualisierungen und Preissenkungen. Nutzer können sich also sicher sein, dass bis zum 28. Dezember keine Änderungen im App Store zu finden sein werden. Auch Neuerscheinungen im iBookstore wird es in dieser Zeit nicht geben.
0
0
6

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,4%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,9%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,4%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,0%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,4%
843 Stimmen13.05.15 - 28.05.15
12198