Donnerstag, 16. Mai 2013

Ab sofort steht eine neue Version von iTunes zur Verfügung, dies sowohl für den Mac als auch für Windows. Laut Updatebeschreibung hat Apple den MiniPlayer überarbeitet und eine neue Ansicht hinzugefügt, die Alben-Cover als Hintergrund anzeigt. Auch eine Fortschrittsleiste ist nun im MiniPlayer vorhanden. In der Song-Ansicht lassen sich mit Version 11.0.3 ebenfalls Albengrafiken anzeigen. Mehrfachalben, also Alben mit mehreren CDs, werden in der Bibliothek künftig als einzelne Alben angezeigt. Außerdem enthalten sind die üblichen Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen. Auf dem Mac benötigt iTunes 11 Mac OS X 10.6.8 oder neuer, unter Windows muss es mindestens Windows XP mit Service Pack 2 sein. Das Update lässt sich wie immer über die Software-Aktualisierung laden. So sieht der neue MiniPlayer aus:

0
0
27

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,8%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,3%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr13,9%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,6%
846 Stimmen13.05.15 - 29.05.15
12206