Dienstag, 10. September 2013

Apple hat heute beim iPhone ein neues Farbschema namens "Space Gray" eingeführt, die meisten Modelle der iPod-Reihe stehen ab sofort auch in dieser Farbe zur Verfügung. Neben den bekannten Farben der iPods kann ab sofort ebenfalls die neue Farbe beim iPod touch, iPod nano und iPod shuffle bestellt werden. Entgegen den neuerlichen Gerüchten bietet Apple den iPod classic mit 160 GB Speicherplatz weiterhin im Apple Online Store an - allerdings nur mit schwarzem oder silbernem Gehäuse.

Ob Apple in diesem Jahr noch neue iPods vorstellen wird ist nicht bekannt. Der iPod touch wird zwar mit dem Display vom iPhone 5/5S/5C in 4-Zoll ausgeliefert, allerdings noch mit dem aus dem iPhone 4S bekannten Apple A5-Prozessor.
0
0
12

Kommentare

iGod
iGod10.09.13 23:21
Ob das neue iPad auch in der Farbe kommt?
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
Eventus
Eventus10.09.13 23:31
Schade. Schwarz mochte ich ihn mehr.
Live long and prosper! 🖖
rasmusonline11.09.13 00:00
Apple den iPod classic mit 160 GB Speicherplatz weiterhin im Apple Online Store an - allerdings nur mit schwarzem oder weißem Gehäuse.

Schwarz und silber
BudSpencer11.09.13 00:24
Eventus
Schade. Schwarz mochte ich ihn mehr.

Ich schätze es war einfach zu teuer für Apple (Umtausch wegen Lack etc.)
Wird sich mit iPhone 6 sicherlich wieder ändern.
Eventus
Eventus11.09.13 00:30
BudSpencer
Eventus
Schade. Schwarz mochte ich ihn mehr.
Ich schätze es war einfach zu teuer für Apple (Umtausch wegen Lack etc.)
Wird sich mit iPhone 6 sicherlich wieder ändern.
Meinst du wegen der anfälligen Kanten? Ich bin gespannt, ob die beim grauen iPhone besser halten als beim schwarzen. Könnte schon sein, denn der Rahmen scheint nun nicht so eloxiert zu sein wie früher.
Bei meinem schwarzen iPod touch gibts keine Probleme – er ist immer noch ohne Kratzer, obwohl ich ihn ohne Hülle und täglich nutze.
Live long and prosper! 🖖
BudSpencer11.09.13 00:37
Eventus
BudSpencer
Eventus
Schade. Schwarz mochte ich ihn mehr.
Ich schätze es war einfach zu teuer für Apple (Umtausch wegen Lack etc.)
Wird sich mit iPhone 6 sicherlich wieder ändern.
Meinst du wegen der anfälligen Kanten? Ich bin gespannt, ob die beim grauen iPhone besser halten als beim schwarzen. Könnte schon sein, denn der Rahmen scheint nun nicht so eloxiert zu sein wie früher.
Bei meinem schwarzen iPod touch gibts keine Probleme – er ist immer noch ohne Kratzer, obwohl ich ihn ohne Hülle und täglich nutze.


Ja wegen den Kanten.
Das Schwarze iPhone wurde schon immer besser verkauft als das Weiße.
Beim Schwarzen iPad gibt es keinen Lack Fehler, bleibt es im Programm (iPad mini 2, iPad 5), so lag es an den Kanten.
Eventus
Eventus11.09.13 00:43
BudSpencer
Beim Schwarzen iPad gibt es keinen Lack Fehler, bleibt es im Programm (iPad mini 2, iPad 5), so lag es an den Kanten.
Naja, immerhin besser, wenn sies so lösen, als zwei-drei Monate Bumpers zu verteilen…

Was hälts du übrigens als Programmier-Fachmann (meine ich ohne Ironie) vom Umstieg auf 64-Bit?! Bringt dies auch etwas für Nicht-Game-Apps?
Live long and prosper! 🖖
MiiCha
MiiCha11.09.13 10:01
Eventus
BudSpencer
Beim Schwarzen iPad gibt es keinen Lack Fehler, bleibt es im Programm (iPad mini 2, iPad 5), so lag es an den Kanten.
Naja, immerhin besser, wenn sies so lösen, als zwei-drei Monate Bumpers zu verteilen…

Was hälts du übrigens als Programmier-Fachmann (meine ich ohne Ironie) vom Umstieg auf 64-Bit?! Bringt dies auch etwas für Nicht-Game-Apps?

Das beseitigen der 4 Gigabyte Speichergrenze wird sich bei Smartphones wohl kaum auswirken, da Apple - was RAM angeht bisher immer sehr geizig war (vermutlich nur 1 GB beim 5s - was auch mit 32-Bit problemlos adressierbar ist)
Wobei ein Smartphone mit 16 Exbibyte sicher geil wär...
Sehe eher ein Nachteil bei der 64-Bit Architektur, da Apps in der Regel klein und schlank sind und von dem größeren adressierbaren Speicherbereich nicht profitieren, aber dessen Nachteile (Speicherverbrauch und Geschwindigkeisverlust) in Kauf nehmen müssen [doppelter Speicherverbrauch im RAM und den Caches)...
roca12311.09.13 10:24
Ob das neue iPad auch in der Farbe kommt?

ne es kommt das ipad 5c & ipad mini 2c aus Plastik zum gleichen Preis
BudSpencer11.09.13 11:54
Eventus
BudSpencer
Beim Schwarzen iPad gibt es keinen Lack Fehler, bleibt es im Programm (iPad mini 2, iPad 5), so lag es an den Kanten.
Naja, immerhin besser, wenn sies so lösen, als zwei-drei Monate Bumpers zu verteilen…

Was hälts du übrigens als Programmier-Fachmann (meine ich ohne Ironie) vom Umstieg auf 64-Bit?! Bringt dies auch etwas für Nicht-Game-Apps?

Ich stimme MiiCha zu, vor allem bei den Nachteilen. wobei der Geschwindgikeitsverlust nicht spürbar sein wird, da dass iPhone 5S deutlich schneller Rechnet als das iPhone 5.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher was ich davon halten soll, so wie es jetzt ist, hat es keinen einen Vorteil und ist nur Marketing. Die Leute sehen "Oha, 64Bit das ist besser wie 32 Bit, haben aber keine Ahnung, was das überhaupt ist.
64Bit Prozessoren machen erst einmal nur bei aufwendigen und intensiven Berechnungen Sinn (Integer) oder bei Speicherhungrigen Programmen wie Datenbanken, da die Wortbreite doppelt so groß ist wie bei einer 32Bit CPU.

32Bit CPU = 4 Byte Wortbreite
64Bit CPU = 8 Byte Worbreite
davon profitieren Musik- Bild- Videobearbeitung oder eben die von dir genannten Spiele.
Allerdings auch nur wenn das Programm mehr, wie 2 GB RAM benötigt, was bei iOS Apps nicht der Fall ist und es wird noch lange dauern, bis diese der Fall sein wird.
Ich schätz.


Um das zu verdeutlichen.
Ein Planschbecken muss mit 100 Liter Wasser befüllt werden.
Ein 32 Bit Eimer hat ein Fassungsvermögen von 10 Liter.
Ein 64 Bit Eimer kann 20 Liter Wasser fassen.
Sprich mit 64 Bit, ist das Planschbecken schneller befüllt, da du nur 5-mal laufen musst.

ABER! Wenn das Planschbecken nur mit 10 Liter befüllt werden kann, so ist der Weg mit 64 / 32 Bit derselbe und das ist aktuell bei einem iPhone/iPad der Fall, da nur 1/2 GB RAM zur Verfügung stehen.

Apple war, der erste der ein fertiges Serienprodukt liefern kann und du kennst Apple, dann müssen die es ganz besonders und wichtig darstellen. Genauso wie diese Infografik, wo das iPhone 5S 40x mal schneller ist, wie das iPhone Classic, sieht halt besser aus wie 2x so schnell wie ein iPhone 5. Schau dir mal die Grafik an und frag dich, wieso dort das iPhone 5C nicht auftaucht. Die Menschen würden sich verarsch vorkommen wenn die sehen, dass es auf derselben Stufe wie das iPhone 5 ist. Also lassen die es weg

Eventus
Eventus11.09.13 12:11
BudSpencer
Allerdings auch nur wenn das Programm mehr, wie 2 GB RAM benötigt, was bei iOS Apps nicht der Fall ist und es wird noch lange dauern, bis diese der Fall sein wird.
Gut erklärt, danke. Ich denke, es ist gut, dass Apple mit 64-Bit angefangen hat. Es ist eine gute Grundlage für dir Zukunft – und bereits jetzt gut fürs Marketing.
Steht eigentlich schon fest, wie viel RAM das 5s hat?
Live long and prosper! 🖖
BudSpencer11.09.13 12:37
Eventus
BudSpencer
Allerdings auch nur wenn das Programm mehr, wie 2 GB RAM benötigt, was bei iOS Apps nicht der Fall ist und es wird noch lange dauern, bis diese der Fall sein wird.
Gut erklärt, danke. Ich denke, es ist gut, dass Apple mit 64-Bit angefangen hat. Es ist eine gute Grundlage für dir Zukunft – und bereits jetzt gut fürs Marketing.
Steht eigentlich schon fest, wie viel RAM das 5s hat?


Denke da müssen wir auf die Jungs von iFixit warten, bis die eins in die Hände bekommen.
Da Apple dies aber nicht als Feature "Verkauft", wird es wohl wie beim 5er nur 1GB sein.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,5%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,8%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,4%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1261 Stimmen17.08.15 - 05.09.15
13689