iPhone 7 Plus: Größerer Akku trotz schlankerem Design?

Die chinesische Webseite MyDrivers versorgt die Apple-Welt stets mit neuen Gerüchten, die ihren Ursprung in der chinesischen Zulieferindustrie Apples haben. Jetzt berichtet die Seite, dass die 5,5-Zoll-Variante der kommenden iPhone-Generation, also das iPhone 7 Plus, über einen Akku mit erhöhter Kapazität im Vergleich zum 6s Plus verfügen werde. Das erscheint bei gleichzeitigen Berichten über eine noch dünnere Bauform allerdings als schwer durchführbar. Außerdem berichtet die Seite von erhöhtem Datenspeicher, der in der größten Ausstattung 256 GB umfassen soll.

Größerer Akku, schlankere Bauform
Das aktuelle iPhone 6s Plus verfügt über einen Akku mit einer Kapazität von 2.750 mAh. Das ist weniger als beim Vorgängermodell 6 Plus, welches noch 2.915 mAh aufwies, und trotzdem ist das neue Gerät 0,2 Millimeter dicker. MyDrivers spricht nun von einem 3.100-mAh-Akku für das iPhone 7 Plus, obwohl sich die Gehäusedicke wieder verringern soll, für einen großen Akku also noch weniger Platz zur Verfügung steht.

Mehr Speicherplatz
Ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal zwischen iPhone 7 und iPhone 7 Plus soll dem Bericht zufolge der Speicherplatz sein. Die kleinere Ausführung weise genau wie das iPhone 6s Speichergrößen von 16, 64 oder 128 GB auf. Das iPhone 7 Plus dagegen käme mit einer größeren Speicheroption von 256 GB daher. Offen lässt die Seite aber, ob sich alle Modellspeicher verdoppeln und somit 32, 128 und 256 GB zur Verfügung stehen, oder ob nur das größte Modell den zusätzlichen Speicher spendiert bekommt.

Gerüchte zum iPhone 7 der letzten Wochen
Der neueste Bericht steht in einer langen Reihe von Gerüchten bezüglich des iPhone 7, welches voraussichtlich regulär im Herbst 2016 veröffentlicht und weiterhin in den beiden bekannten Displaygrößen 4,7 und 5,5 Zoll verfügbar sein wird. Andere Berichten sprachen von einem Wegfall der Lautsprecherbuchse, von Wasserdichtigkeit, einem A10-Prozessor von TSMC und einem nichtmetallischen Gehäuse mit neuer Antennenummantelung, die eine noch dünnere Bauweise ermögliche.

iPhone 6c schon im Frühjahr
Neben der 7er-Generation den iPhones rechnet die Apple-Welt bereits im Frühjahr 2016 mit einem 4-Zoll-iPhone 6c. Über dieses gibt es widersprüchliche Angaben: Einige rechnen mit älterer Hardware als einem farbenfrohen Nachfolger des iPhone 5c von 2013. Andere berichten über einen aktuellen Ersatz für das iPhone 5s mit der gleichen Farbausstattung und aktueller Technik wie dem A9-Chip und Touch ID.

Weiterführende Links:

Kommentare

zacwinter04.01.16 12:19
Länger anhaltender Akku, keine hervorstehende Kameralinse, Streifenabdeckungen für Antennen auf der Rückseite weg, Mehr Speicher, 3D Touch wie in aktuellen MacBooks. Das ist meine persönliche Wunschliste. Wird das alles von Apple erfüllt, ist es gekauft. Wenn nicht, dann warte ich noch eine Generation
iGod
iGod04.01.16 12:20
Ich hoffe nur, dass die Kamera wieder hervorsteht.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
Jerschen
Jerschen04.01.16 12:21
Cool, iPhone mit Festplatte 😜😜😜
Spieluhr
Spieluhr04.01.16 12:34
Ich bin mal gespannt auf das 6c. Mein 5s verrichtet seine Dienste zwar ausgesprochen zuverlässig, doch ein neues iPhone in der 4-Zoll-Kategorie weckt mein Interesse. Die Größe reicht für meine Zwecke völlig aus. Das iPhone 6 war mir bereits zu groß, sodass ich es wieder eintauschte gegen das Vorgängermodell.
Mia
Mia04.01.16 13:54
Von allen Dingen am iPhone 6S stört mich die hervorstehende Kamera Linse am wenigsten.
Da gibts andere Baustellen wie die Performance zb. oder ständig Ruckler. Die Effekte bei 3D Touch sind so rucklig... Ich hab das Gefühl das es nur mit 2 Frames die Sekunde visualisiert wird. Kann aber auch ein iOS Problem sein.

Auf jedenfall nicht so ganz ausgereift bis jetzt.
zacwinter04.01.16 15:23
Mia

Wirklich? Also bei mir Funktioniert 3D Touch gut, wenn ich es mal nutze. Muss mich immer öfters zwingen es zu nutzen. Ruckler allgemein konnte ich nicht feststellen. Darf beim 6S eigentlich nicht sein - Hardwaretechnisch ist das Ding ein Monster. Wenn dann ist die Software das Problem. Gerade hier hat Apple am meisten Nachholbedarf. Die Qualität der hauseigenen Apps und OS hat in den letzten Monaten bis Jahren stark nachgelassen.
MetallSnake
MetallSnake04.01.16 15:35
Mia
Ich hab das Gefühl das es nur mit 2 Frames die Sekunde visualisiert wird. Kann aber auch ein iOS Problem sein.

Da würde ich wirklich mal schauen was da los ist. Bei mir (iPhone 6s ohne Plus) ruckelt da gar nichts.
the Finder icon appears to be about 20% happier than before
Mia
Mia04.01.16 16:38
Metallsnake
Zacwinter

Bis jetzt hat nichts geholfen. Habe neulich wiederhergestellt ohne Backup aufzuspielen und mühsam alles manuell installiert.
Trotzdem die selben Ruckler mit 3D Touch. Auch nervt es das das Dock flimmert wenn man in den Landscape Mode wechselt. Mit dem 6S hatte ich diese Probleme nicht. Das 6S Plus enttäuscht mich da ein bischen.

War am Samstag im Apple Store. Da hatte ich leider den Vorführeffekt. Kaum draußen und ins Auto gestiegen hat es sich wiederholt. Nervt...
zonk04.01.16 18:05
@Mia

Das Dock flimmert im Landscape Mode? Welches Dock?
Eventus
Eventus04.01.16 18:08
zonk
@Mia
Das Dock flimmert im Landscape Mode? Welches Dock?
Der Teil des Homescreens mit vier fix platzierten Apps ist wohl gemeint.
Live long and prosper! 🖖
zonk04.01.16 18:15
@Eventus: Das funktioniert aber nur im Portrait Modus. Bei den chinesischen Nachahmungen mit Android mag der Homescreen im Landscape verfügbar sein, aber dann ist auch klar weshalb es ruckelt
daniel347704.01.16 18:34
zonk
@Eventus: Das funktioniert aber nur im Portrait Modus. Bei den chinesischen Nachahmungen mit Android mag der Homescreen im Landscape verfügbar sein, aber dann ist auch klar weshalb es ruckelt

Entschuldige bitte, aber das ist ausgemachter Quatsch. Selbstverständlich ist der Homescreen beim iPhone Plus im Landscape verfügbar.
AppleCosmo
AppleCosmo04.01.16 18:39
Das iPhone 7 plus muss unbedingt leichter und kleiner werden als die jetzigen plus-Geräte. Das Verhältnis von Bildschirmgröße, Gewicht und Gehäusegröße ist zu ungünstig. Man könnte da mehr rausholen.
Mia
Mia04.01.16 23:00
AppleCosmo

Das stimmt... Die Display Diagonale von 5.5" ist passend. Das schwarze rundherum ist aber zu viel. Das sollten sie reduzieren!
marcel15105.01.16 04:31
Das ist auch immer noch das was mich etwas nervt. Samsung ist da schon weiter. Das S6 Edge Plus hat bei größerem Display (5,7" zu 5,5") kleinere Abmesungen (154,4 x 75,8 x 6,9 zu 158,2 x 77,9 x 7,3 )
Blofeld
Blofeld05.01.16 17:33
@Mia, hatte ich auch am 6Plus - habe dann etliche Notifications ausgestellt, und auch viele Location Services, seitdem ruckelt es deutlich weniger
Eventus
Eventus05.01.16 17:42
Blofeld
@Mia, hatte ich auch am 6Plus - habe dann etliche Notifications ausgestellt, und auch viele Location Services, seitdem ruckelt es deutlich weniger
Das darf nicht die Lösung sein. Wurde mein 6 Plus solche Mängel zeigen, würde ich auf einem Umtausch (oder einer Reparatur) bestehen.
Live long and prosper! 🖖

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen