Donnerstag, 5. September 2013

Wie Marktforscher von KGI Securities in einem aktuellen Bericht melden, wird Apple die neuen iPads voraussichtlich im vierten Quartal ausliefern. Aufgrund der erst zum Quartalswechsel geplanten Umstellung geht man im Bericht davon aus, dass auf der von Apple angekündigten Presseveranstaltung am 10. September wahrscheinlich nicht das kommende iPad 5 oder das iPad mini 2 zu sehen sind. Neben einem überarbeiten Design könnte das iPad 5 auch über Unterstützung von TDD-LTE (4G) verfügen, das für die Verwendung im Netz des größten Mobilfunkbetreibers China Mobile notwendig ist. Sowohl das iPad 5 als auch das iPad mini 2 sind voraussichtlich mit neuen A7X-Prozessoren ausgestattet, um genügend Leistung für die hochauflösenden Retina-Displays bereitzustellen.

 

Den Marktforschern zufolge wollte Apple ursprünglich das hochauflösende iPad mini 2 erst im kommenden Jahr vorstellen, hat die Pläne aber dann vorgezogen, nachdem sich entsprechende Konkurrenz im Marktsegment kleiner Tablets abzeichnete. Wann Apple die neuen iPads vorstellen wird, können die Marktforscher bislang nicht abschätzen. Interessanterweise sieht es aber so aus, als ob Apple das iPad 2 auch nach der Produktaktualisierung noch anbieten will.
0
0
14

Kommentare

MYTHOSmovado
MYTHOSmovado05.09.13 10:54
...Neben eines überarbeiten Designs könnte das iPad 5 auch...

(...aber nicht wegen das Design )

Sorry, wollte mich nicht beherrschen
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
Satoshi
Satoshi05.09.13 11:03
Im Grunde hat dieser Artikel so viel Wahrheit und Gewicht wie die von jedem anderen von uns auch.
Alles nur könnte, sollte, müsste, wir schätzen... usw

Aber keine Fakten oder dergleichen. Nur Wünsch dir was gebrabbel
Walter Plinge
Walter Plinge05.09.13 11:06
Vor allem halte ich es für unwahrscheinlich, dass die Varianten mit Dock-Anschluss im Programm bleiben (also iPad mini und iPad 2). Ich würde eher vermuten, dass Apple die Umstellung auf Lightning noch dieses Jahr abschließen wollen wird.
o.wunder
o.wunder05.09.13 11:10
Viertes Apple Quartal wäre nächstes Jahr. Oder ist das Jahres Quartal gemeint?
torgem05.09.13 11:18
o.wunder
Viertes Apple Quartal wäre nächstes Jahr. Oder ist das Jahres Quartal gemeint?

Hoffe es kommt vor Weihnachten.
AAPL: halten und laufen lassen...
iGod
iGod05.09.13 11:34
Gekauft.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
z3r0
z3r005.09.13 11:35
Walter Plinge
Vor allem halte ich es für unwahrscheinlich, dass die Varianten mit Dock-Anschluss im Programm bleiben (also iPad mini und iPad 2). Ich würde eher vermuten, dass Apple die Umstellung auf Lightning noch dieses Jahr abschließen wollen wird.

Das iPad Mini hat bereits einen Lightning Anschluss...
maclex
maclex05.09.13 11:51
Hmm, könnte es sein , das die Herstellung eines 7,9" 326 ppi displays teurer ist als die eines 9,7" mit 264 ppi ?

Und we ist der Stromverbrauch des kleineren displays (cpu/gpu+ hintergrndbel.) gegenüber dem grossen ipad ?
LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur
Walter Plinge
Walter Plinge05.09.13 12:11
z3r0
Das iPad Mini hat bereits einen Lightning Anschluss...

Danke für den Hinweis, wusste ich gar nicht.

Allerdings glaube ich trotzdem, dass dieses gehen wird, da es ja von der Technik her tatsächlich ein verkleinertes iPad 2 ist.
MacRaul05.09.13 18:23
maclex

Und das ist auch genau der Grund, warum das iPad Mini in nächster Zeit genauso wenig ein Retina Display bekommt wie das MacBook Air. Wer ein Retina Display möchte, der muss zu den teureren Geräten greifen, denn Apple nimmt lieber die Konkurrenz der anderen Mini Tablets in Kauf, als sich das Geschäft mit seinem eigenen großen Tablet zu versauen.
Wer bitte kauft sich noch ein großes iPad um 500 Euro, wenn das Mini als das alles schon um 329,- Euro anbietet.
Außerdem muss Apple froh sein, wenn sie genug IGZO Displays für das große iPad bekommen und falls dann noch Kapazitäten übrig wären, dann käme zuerst das iPhone 5S in der Rangordnung, aber sicher nicht das Einsteigermodell iPad Mini, bei dem Apple gemessen an der Bruttomarge am allerwenigsten von allen iOS Geräten verdient.

Auch wenn der Unsinn von einem iPad Mini mit Retina Display noch so oft wiederholt wird und bei vielen eine falsche Erwartungshaltung weckt, es wird nur wenig daran ändern, das Apple noch lange das Display mit der Standardauflösung verbauen wird.

Weiters ist es unwahrscheinlich, dass das Mini von einem A5 Prozessor direkt auf einen A7 springt, denn auch hier könnten die Produktionskapazitäten knapp sein und es werden die Highend Baureihen bevorzugt. Damit wäre der A6 aus dem iPhone 5 der logische Nachfolgekandidat, denn er ist rund doppelt so schnell wie der jetzt verbaute A5, passt perfekt vom verfügbaren Energiebudget und kommt auch mit der Standardauflösung spielend zurecht.

Außer dem Speedbump auf den A6 Prozessor und einem schnelleren 802.11 ac Wlan Modul wird das iPad mini keine großen Änderungen erfahren, was niemand wundern sollte, will doch Apple lieber das große iPad mit Retina Auflösung zum Premiumpreis verkaufen.
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado05.09.13 18:24
iGod
Gekauft.
echt?
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
GothicGayTuerke
GothicGayTuerke05.09.13 22:18
Ich will nicht, dass das Mini Retina kommt, da ich bereits ein Mini habe und wollte zum ersten mal ein Apple Produkt länger als ein Update benutzen!
matt.ludwig05.09.13 23:12
GothicGayTuerke
Ich will nicht, dass das Mini Retina kommt, da ich bereits ein Mini habe und wollte zum ersten mal ein Apple Produkt länger als ein Update benutzen!

Jap, ich auch!
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado06.09.13 08:03
GothicGayTuerke
Ich will nicht, dass das Mini Retina kommt, da ich bereits ein Mini habe und wollte zum ersten mal ein Apple Produkt länger als ein Update benutzen!
Oh nein, der Apple-Gott würde Dir dann befehlen, das ALTE MINI aber sowas von sofort in den Müll zu schmeissen und ein neues MINI mit Retina zu kaufen. Deine Verzweiflung kann ich absolut nachvollziehen...
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,4%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,8%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,6%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1265 Stimmen17.08.15 - 05.09.15
1724