Mittwoch, 8. Mai 2013

TNS Infratest hat in einer Umfrage 557 Smartphone-Besitzer ab 14 Jahren über ihre Nutzungsgewohnheiten befragt. Im Durchschnitt sind 49 Prozent der Nutzer immer und überall online. Unter Besitzern eines iPhone liegt der Anteil mit 58 Prozent über dem Durchschnitt. Ebenfalls überdurchschnittlich häufig ist die Internet-Nutzung bei Mitgliedern sozialer Netzwerke (60%) und Smartphone-Besitzern zwischen 20 und 29 Jahren (67%). Zu den beliebtesten Orten und Situation für den Zugriff auf das Internet via Smartphone zählen die eigenen vier Wände (92%), das Auto (74%) sowie Bahnhof, Flughafen und Haltestellen (70%). Betrachtet man nur Besitzer eines Smartphones mit Android oder iOS, fallen die Werte etwas anders aus. Zudem zeigt sich hier, dass iPhone-Nutzer in fast allen Situationen häufiger zum Gerät greifen als Besitzer eines Android-Smartphones.

0
0
32

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,9%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,6%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,0%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,2%
826 Stimmen13.05.15 - 25.05.15
12157