iOS 9.3: Links sorgen für Crashes

Immer mehr Nutzer von iOS 9.3 melden sich zu Wort und beschweren sich, dass die Verwendung eingebetteter Link zu einfrierenden oder direkt abstürzenden Apps führt. Betroffen sind nicht nur Apple-eigene Apps wie Safari, Mail, Nachrichten oder Notizen, sondern auch Programme von anderen Herstellern. Der Fehler tritt direkt nach dem Antippen eines Links auf - sowohl bei kurzem als auch bei langem Druck. Verständlicherweise sorgt dies bei betroffenen Anwendern für ziemlichen Unmut, da es sich um einen systemweit auftretenden Fehler und nicht nur um das Problem einzelner Apps handelt.

Bislang keine Stellungnahme
Apples offizielle Supportforen sind inzwischen voller Anwenderbeschwerden, allerdings hat sich Apple bislang noch nicht zur Problematik geäußert. Das iOS-Gerät neu zu starten führt zu keiner Verbesserung. Einige Nutzer berichten, dass sie keine Probleme mehr hatten, nachdem JavaScript in den Safari-Einstellungen deaktiviert wurde. Allerdings schränkt dies natürlich die Funktionen vieler Webseiten deutlich ein. Einzelne Nutzer sprechen auch davon, schon unter iOS 9.2.1 betroffen zu sein.

Booking.com als Sündenbock
Mehrere Tests ergaben allerdings eine zunächst sonderbare Entdeckung. Die Installation der App von Booking.com führte auf Geräten, die zuvor einwandfrei funktionierten, zum geschilderten Fehlverhalten. In einem Test war es möglich, das Problem auf diese Weise nachzustellen. Ein aktuelles iPhone öffnete Links ohne Probleme - nach dem Download der genannten Apps gab es dann plötzlich exakt den von vielen Nutzern geschilderten Einfrier-Fehler. Das Löschen der App beseitige anschließend den Bug nicht. Booking.com hat inzwischen reagiert und eine mitgelieferte Datei aktualisiert (die im aktuellen Fall viel zu groß geratenen Shared Web Credentials), bei Neuinstallationen sollte der Fehler daher nicht mehr auftreten.

Shared Web Credentials
Allerdings berichten auch Anwender ohne Booking.com-App von nicht mehr funktionierenden Links. Es scheint also noch weitere Apps zu geben, die ebenfalls die Verarbeitung von Links stören. Generell behoben werden muss der Fehler aber von Apple - um zu verhindern, dass auf dieselbe Weise wieder ein systemweit auftretendes Problem durch einzelne Apps entsteht. Auftreten kann der Fehler durch die erwähnten "Shared Web Credentials", eine Beschreibungsdatei, mit der Apps Login-Daten austauschen teilen können. Im Falle von Booking.com war diese 2,4 MB riesig - nach der Aktualisierung nur noch 4 KB.

Aktualisierung
Apple hat inzwischen ein Update angekündigt. Es handelt sich um ein generelles Problem von iOS 9 und tritt nicht nur unter iOS 9.3 auf.

Kommentare

Erdbeersuppe28.03.16 18:10
Habe leider den Fehler + booking.com App auch... Sehr nervig
Apfelfrank
Apfelfrank28.03.16 18:10
Wir haben kein Booking.com drauf und haben das Problem am iPad Mini, iPhone 6S und meine Frau am iPhone 6.
Die Geräte machen nur eine leere Seite auf. 🤔
Think different *apple*
Monosde
Monosde28.03.16 18:11
Apple Software wird seit Jahren immer schlechter und unübersichtlicher. Das fing schon unter Steve Jobs an
iEi
iEi28.03.16 18:11
Das es nach sovielen Beta-Versionen eines kleineren Updates so viele Probleme
am Anfang gibt wundert dann dich schon.
Irgendwas ist das los in Cupertino.
liGhun
liGhun28.03.16 18:16
Wenn Ihr schon als eine der letzten "News"-Seiten darüber schreibt, dann hätte ich erwartet, dass es wenigstens der aktuelle Stand wäre. Warum Booking.com das Problem auslöst und was es eigentlich ist, ist ja bereits eingekreist. Bitte mal lesen und den Artikel auf den aktuellen Stand bringen.
Bonzo8728.03.16 18:27
liGhun
Wenn Ihr schon als eine der letzten "News"-Seiten darüber schreibt, dann hätte ich erwartet, dass es wenigstens der aktuelle Stand wäre. Warum Booking.com das Problem auslöst und was es eigentlich ist, ist ja bereits eingekreist. Bitte mal lesen und den Artikel auf den aktuellen Stand bringen.
Ich habe das Problem auch und kann deinen Link nicht öffnen 😂
liGhun
liGhun28.03.16 18:40
Bonzo87
Ich habe das Problem auch und kann deinen Link nicht öffnen 😂

Dumm gelaufen

Aber der MTN Artikel wurde mittlerweile deutlich ergänzt
Eventus
Eventus28.03.16 18:41
liGhun
Bitte mal lesen und den Artikel auf den aktuellen Stand bringen.
Eine lesenswerte Erklärung. Aber warum funktionieren Links weiterhin in manchen Browsern? Ich bin auf Dolphin ausgewichen und dort gibts keine Probleme.
Live long and prosper! 🖖
JoMac
JoMac28.03.16 18:49
@MTN

Ich habe iOS 9.2.1 und trotzdem genanntes Problem.
Eventus
Eventus28.03.16 18:55
JoMac
Steht ja auch so im Artikel. 🤓
Live long and prosper! 🖖
superflo
superflo28.03.16 19:34
Gackts euch nicht an ... Das iPhone rennt seit Jahren super. Ja, der Bug ist nervig - bin sicher, man rotiert bei Apple und demnächst gibt's ein Update.
Marky28.03.16 19:39
Neue 9.3 Version meldet sich grade bei mir. Fehlerbereinigt? Wer weiß das schon.
Eventus
Eventus28.03.16 20:08
Marky
Neue 9.3 Version meldet sich grade bei mir. Fehlerbereinigt? Wer weiß das schon.
Interessant, mir wird auch ein Update auf 9.3 angeboten – obschon ich 9.3 drauf hab. Müsste es nicht 9.3.1 heissen?! Ich werds später zuhause laden…
Live long and prosper! 🖖
coffee
coffee28.03.16 20:14
Auch mich hat es erwischt. Seltsamerweise nur auf dem iPad Air, während alle anderen Geräte (iPad, iPad 2, iPad Air 2 und iPhone 6S) einwandfrei laufen. Fassen wir uns in Geduld.
Wer glaubt, eine so mächtige Software wie iOS müsse immer und für jedes Gerät absolut fehlerfrei sein, hat in der digitalen Welt nichts zu suchen.
Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)
DP_7028.03.16 20:35
Ich habe ein 6s, die App installiert von der die Rede ist und keinerlei Probleme mit Links. Weder auf dem iPhone noch auf dem iPad.
Unruh28.03.16 20:39
Habe gerade die neue "9.3" geladen. Ipad Air. Links funktionieren immer noch nicht.
Tempest28.03.16 20:45
Bei mir laufen iPhone 6 und iPad Air 2 mit iOS 9.3 ohne Probleme.
Unruh28.03.16 21:00
Eventus
Marky
Neue 9.3 Version meldet sich grade bei mir. Fehlerbereinigt? Wer weiß das schon.
Interessant, mir wird auch ein Update auf 9.3 angeboten – obschon ich 9.3 drauf hab. Müsste es nicht 9.3.1 heissen?! Ich werds später zuhause laden…

Habe gerade die neue "9.3" geladen. Ipad Air. Links funktionieren immer noch nicht
tk69
tk6928.03.16 21:13
Von Booking gabs grad n Update. Vielleicht hilfts...
dsp8024
dsp802428.03.16 21:16
bei mir funktioniert es wieder...
wenn ich die suchmaschine von google auf bing umstelle
Unruh28.03.16 21:27
dsp8024
bei mir funktioniert es wieder...
wenn ich die suchmaschine von google auf bing umstelle

Bei mir nicht
coffee
coffee28.03.16 21:35
dsp8024
bei mir funktioniert es wieder...
wenn ich die suchmaschine von google auf bing umstelle

Bei mir bringt das ebenfalls nicht die Lösung. Abschalten von Java Script hilft - aber nur kurzfristig.
Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)
Monosde
Monosde28.03.16 21:38
1,4 GB Update für den A...h
Was macht Apple da nur? Scheinen hauptsächlich Stümper am Werk zu sein, aber die Preise fleißig erhöhen...
dsp8024
dsp802428.03.16 21:42
coffee

Ja kann sein dass links in anderen apps noch nicht laufen.
Aber google ging bei mir auch garnicht mehr.

Jetzt kann ich mit bing zumindest wieder googeln.
Oder halt bingen. Sagt man das???
Wie hieß das wort noch.... "suchen"
gorgont
gorgont28.03.16 22:06
Bei mir leider auch auf nem 6s
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
Bassoonist
Bassoonist28.03.16 22:24
Ist bei meiner Frau auch der Fall. iPhone 6s mit 9.2.1 unter Safari. Und nu??
coffee
coffee28.03.16 22:26
Nach Installation der heutigen Updates von iOS 9.3 und Booking.com ändert sich NICHTS. Keine Links!
Ich denke, heute hat Apple so viel Vertrauen verspielt wie noch nie an einem Tag zuvor. Ich fühle mich jedenfalls total verappled!
Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)
Eventus
Eventus28.03.16 22:30
coffee
Ich denke, heute hat Apple so viel Vertrauen verspielt wie noch nie an einem Tag zuvor. Ich fühle mich jedenfalls total verappled!
Gab schon schlimmeres. In wohl spätestens zwei Tagen ist das Problem behoben, in zwei Wochen vergessen.
Live long and prosper! 🖖
mostwanted28.03.16 22:36
Das darf dem grössten Konzern der Welt nicht passieren. Da werden Köpfe rollen.
gorgont
gorgont28.03.16 22:39
Eventus
coffee
Ich denke, heute hat Apple so viel Vertrauen verspielt wie noch nie an einem Tag zuvor. Ich fühle mich jedenfalls total verappled!
Gab schon schlimmeres. In wohl spätestens zwei Tagen ist das Problem behoben, in zwei Wochen vergessen.

Klar ist das ärgerlich aber wenn das Problem schnell gelöst wird dann sind wir zufrieden.
Leider ist das iPhone zum Surfen im Moment gar nicht zu gebrauchen.
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen