Mittwoch, 2. Januar 2013

Es ist kein großes Geheimnis, dass wohl auch in diesem Jahr wieder ein großes iOS-Update ansteht und im Sommer bis Herbst iOS 7 erscheinen dürfte. Ebenfalls sehr wahrscheinlich ist die Vorstellung eines neuen iPhone-Modells. Jetzt sind in Zugriffsstatistiken die ersten Hinweise auf iOS 7 sowie ein iPhone mit Hardware-ID "iPhone6,1" aufgetaucht. Das iPhone 5 trägt hingegen noch die Identifizierungsnummern iPhone5,1 und iPhone5,2. Der IP-Adresse zufolge stammen die Zugriffe direkt aus Cupertino, wo sich Apples Hauptquartier befindet. Schon im November tauchten erste Aufrufe mit Macs unter OS X 10.9 auf; sofern Apple den Plan tatsächlich umsetzen kann, die Entwicklung von iOS und OS X zu synchronisieren, so wäre es durchaus möglich, dass iOS 7 und OS X 10.9 ungefähr zeitgleich erscheinen. OS X 10.8 Mountain Lion kam ebenfalls nur ein Jahr nach OS X 10.7 Lion auf den Markt. Die nächste Entwicklerkonferenz findet mit der WWDC im kommenden Juni statt; spätestens dann wird es Gewissheit zu dieser Frage geben.
0
0
27

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,1%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,3%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,5%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,3%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,8%
835 Stimmen19.03.15 - 28.03.15
0