Mittwoch, 26. Juni 2013

Apple hat eine neue Informationsseite geschaltet, auf der hervorgehoben wird, wie sehr iOS 7 sich an Bedürfnisse für Unternehmenskunden richtet. Die mit "iOS 7 and business" überschriebene Seite informiert darüber, in welchen Bereichen Apple Wünsche von Unternehmen berücksichtigte. Dazu zählen unter anderem Nutzerrechte für Datenzugriff, VPN-Zugänge lassen sich pro App zuweisen, Lizenzverwaltung für Programme, MDM-Konfiguration (eigene Schriften, Druckerverwaltung, Freigaben für AirPlay-Geräte), automatische Übertragung von Profilen auf bestimmte Geräte, einheitlicher Login (SSO - Enterprise single sign on) für Unternehmenslösungen, anpassbare Verschlüsselung für Dritthersteller-Programme, verbesserte Mail-App (Im Zusammenspiel mit Exchange) sowie Unterstützung von Caching Server 2 (Updates werden vom Unternehmensserver geladen und dann verteilt, nicht jeder Nutzer muss einzeln aus dem Internet laden). Bei den ersten Versionen von iPhone OS sowie iOS wurde oft kritisiert, dass wichtige für den Unternehmenseinsatz benötigte Funktionen und Sicherheitsmerkmale fehlen - in den letzten Jahren hat Apple allerdings viele Kritikpunkte beseitigt und das System immer stärker auch für Unternehmen ausgerichtet.
0
0
33

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,4%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,9%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,5%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,0%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,2%
828 Stimmen13.05.15 - 26.05.15
12164