Freitag, 6. September 2013

Nachdem Apple bereits auf der WWDC einen Ausblick auf iOS 7 gegeben hat, wird in wenigen Tagen neben der neuen iPhone-Generation auch die finale Version von iOS 7 vorgestellt werden. Zum ersten Mal seit der Einführung des ersten iPhone im Jahr 2007 ist das Design einer Generalüberholung unterzogen worden. Nach der Übernahme des Software-Designs durch Jonathan Ive und dem Weggang Scott Forstalls von Apple war klar, dass die Zeit des betonten Skeuomorphismus in Apples mobilem Betriebssystem vorbei sein würden. Schlichtere Oberflächen, flachere Icons und ein Wegfall vieler, an reale Gegenstände angelehnter Grafiken werden die neue iOS-Version mit der Nummer 7 kennzeichnen. Heute gibt MacTechNews.de einen Überblick über das kommende neue Design und einen Vergleich zum bisherigen Nutzerinterface.
0
0
72

Kommentare

matt.ludwig06.09.13 14:26
Schön aufgelistet seit längerer Zeit mal wieder was gut lesbares
Spatenheimer2
Spatenheimer206.09.13 14:26
Ich freu mich drauf.
No dynamite, chainsaws or shotguns.
MacSteve Pro06.09.13 14:27
Habe iOS 7 seit der ersten Dev Versuin auf meinem iPhone. Krass wie veraltet iOS 6 auf mich wirkt.

Absolut die richtige Entscheidung mit dem neune Design!!
Jordon
Jordon06.09.13 14:31
Super Vergleich!
Mir gefällt das "abgeflachte" Design so wie auch beim Windows Mobile überhaupt nicht.
Beim iOS7 kommen dann auch noch diese Kindergarten Farben dazu. Echt grausam, für mich wirklich ein Rückschritt.
Svenssons
Svenssons06.09.13 14:33
Ich bleibe dabei: es sieht furchtbar aus! Wenn ich es nicht anders wüsste würde ich sagen, dass es genau umgekehrt ist: iOS7 ist das alte Design. Oder noch schlimmer: aus der Windoofs-Welt!

Wirklich sch... ... ade Apple!
Ja mach' doch einfach!
Gerry
Gerry06.09.13 14:35
Finde auch das es furchtbar aussieht. Mal sehen wie die Lesbarkeit in der Praxis ist.
Ikso
Ikso06.09.13 14:38
Das Icon für Sprachmemos geht ja gar nicht.
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
Quickmix
Quickmix06.09.13 14:40
Super. Freue mich schon auf die Final Version.
splash06.09.13 14:51
sieht einfach geil aus! Die Abwechslung tut gut. Das Design sieht jetzt viel frischer aus, natürlicher und erwachsen. Der teilweise extreme Skeumorphismus in den bisherigen Versionen dagegen wirkt kitschig und kindisch - in meinen Augen.
nane
nane06.09.13 14:56
Wunderbar, endlich verlässt iOS die Kinderbastelstube und wird erwachsen. Das wird in der Business-Welt einen entscheidenden Schub bringen.

Es ist wie der Umstieg vom "knuddel" Plastik iMac (der schön war und zu seiner Zeit auch richtig) auf ein aktuelles Alu iMac Modell.

Klar ist Design Geschmacksache, aber der Reifeprozess und die Professionalisierung wird wohl kaum in Frage gestellt werden können.

Endlich muss ich mir aus der Geschäftsleiter-Etage nicht mehr die Frage anhören, ob es das iOS auch in einer "Profi" Version gibt... Danke JI
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
ma.06.09.13 14:56
Na wenn das kein ausführlicher Artikel ist - was dann? Ich kann zwar noch nicht alles auf sachliche Richtigkeit kontrollieren , trotzdem:
Vielen Dank!

Cupertimo06.09.13 14:58
splash
sieht einfach geil aus! Die Abwechslung tut gut. Das Design sieht jetzt viel frischer aus, natürlicher und erwachsen. Der teilweise extreme Skeumorphismus in den bisherigen Versionen dagegen wirkt kitschig und kindisch - in meinen Augen.

Agree
iGod
iGod06.09.13 14:59
iOS 7 gefällt mir mittlerweile ganz gut, ich musste es aber wirklich erstmal ein paar Tage auf dem iPhone haben um mich daran zu gewöhnen. Ein paar Dinge würde ich aber wohl noch ändern.
Die minimalistischen App Icons von Apple passen z.B. nicht zu den restlichen App Icons.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
Josi
Josi06.09.13 15:02
Hier unter dem Artikel tummeln sich natürlich die "iOS-7-Hater"..
Ich habe auch nichts dagegen, wenn einem das Design nicht gefällt.
Aber ganz ehrlich, das neue Design ist schön, elegant und vor allem nicht mehr so wuchtig, sondern darauf angelegt, zu tun was es soll!
Viele ziehen aufgrund der Icons auch voreilige Schlüsse. Diese sind echt (zum Großteil) hässlich und deutlich zu bunt! Aber in den Apps sieht es wirklich ganz anders aus!
Also wartete erstmal ab und bildet euch eure Meinungen nicht aufgrund von Screenshots!
Dazu kommen auch noch die vielen, neuen und guten Funktionen..
1984lars
1984lars06.09.13 15:06
Also ich benutze es seit der 4. Beta im Alltag und komme sehr gut zurecht. Wenn man dann ein iPhone mit iOS 6 in die Finger bekommt merkt man erst wie angestaubt das alte Design ist.

Für mich ein klarer Fortschritt! Ist aber Geschmacksache!
••• home: iMac 27" • to go: MacBook Air 13" • Magic Mouse • iPhone 5 S⃣ • iPod Classic 160GB •••
blubblablax
blubblablax06.09.13 15:25
Ich fand das alte Design besser - vielleicht aus Gewöhnung, vielleicht auch weil ich den grundlegenden Typus der Gestaltung von UI-Elementen und Icons im Groben und Ganzen seit Amiga-Zeiten pflege. Der schmucklose Look von IOS7 steht natürlich im Kontrast zu allem, was vorher war (abgesehn von Microsofts Kachelhaufen).

Dennoch muss ich (für mich persönlich) festhalten, das zumindest auf dem IP5 das IOS7 das beste IOS aller Zeiten ist. Es bedient sich flüssig und hat auch so stark Anleihen bei der Jailbreak-Community genommen, dass ich wahrscheinlich erstmals dauerhaft ohne JB auskommen werde.

Was mir fehlt, sind höchstens Kleinigkeiten.
goto fail;
Lexusdriver
Lexusdriver06.09.13 15:25
Die Frage ist, wie das ganze auf einem schwarzen iPhone aussieht?
Zu weiß mag das "neue" (abgekupferte) Design ja noch passen.
Alles viel zu quietsch bunt, paßt doch mehr zum neuen Kidi Plastik iPhone,
da ja auch bunt.
Schade.
cyberbutter
cyberbutter06.09.13 15:29
Also ich finde das Foto Icon am schlimmsten. Was haben die bunten, runden... Dinger mit Fotos zutun? - Dazu muss man sagen, dass die Sonnenblume ähnlich aussagekräftig ist.
BÄM!
Ties-Malte
Ties-Malte06.09.13 15:30
Es gibt wenige icons, die gewonnen haben (FaceTime und AppStore, z.B.), dafür sind die von Safari, Fotos, GameCenter oder der schwarze Kompass und Aktien ins genaue Gegenteil gekippt. Ansonsten bleibe ich dabei: iWin7 ist hässlich wie die Nacht.
The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.
MacDub06.09.13 15:30
Die neuen Icons gefallen mir - soweit ich das hier auf dem Computerbildschirm bewerten kann.Mit einer Ausnahme: die Symbolbilder für Fotos und Game Center sind zu ähnlich ausgefallen.

Mal ehrlich, ein Roulette-Tisch-Imitat als Game Center Icon... graußig. Das hätte vielleicht in den 70er Jahren hervorragend gepasst. Nur da gabs noch kein iOS und ensprechende mobile Geräte
BudSpencer06.09.13 15:41
Josi
Hier unter dem Artikel tummeln sich natürlich die "iOS-7-Hater"..
Ich habe auch nichts dagegen, wenn einem das Design nicht gefällt.
Aber ganz ehrlich, das neue Design ist schön, elegant und vor allem nicht mehr so wuchtig, sondern darauf angelegt, zu tun was es soll!

Hier unter dem Artikel tummeln sich natürlich die "Apple Fanatiker"..
o.wunder
o.wunder06.09.13 15:42
Ich möchte das Design erst beurteilen wenn ich es selber auf dem Gerät gesehen und benutzt habe, weil es mit Sicherheit auf dem Gerät anders wirkt als in Bildern.

Grundsätzlich ist es natürlich sehr schlecht wenn:
1) Schriften mit wenig Kontrast zum Hintergrund gestellt sind, zB das berühmte grau auf grau (wie zB im App Store bei der Update Beschreibung), oder
2) zu dünne Schriften.

Ist das der Fall?

Ergonomisch sind auch spiegelnde Bildschirme sehr schlecht, aber sie werden trotzdem verkauft. Also alles halb so wild. Der Mensch ist sehr anpassungsfähig.
maclex
maclex06.09.13 16:01
wie sehen eigentlich die icons in osx 10.9 aus ?

bleibt zu hoffen das die jailbreaker schon an der arbeit sind.

schrecklich.
LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur
Boedefeld
Boedefeld06.09.13 16:02
Die App Icons sind zum Teil nicht sehr schön (Safari, Einstellungen, Telefon)

Bei den Apps Wetter, Sprachmemos und Notizen hat Apple aber das Interface deutlich verbessert meiner Meinung nach.
Gamecenter, Zeitungskiosk interessieren mich nicht, von daher kein Urteil an dieser Stelle.

Die Einstellungen sehen auch aufgeräumter aus, der Lockscreen wirkt ebenfalls aufgelockerter und schlicht.

Insgesamt finde ich iOS 7 recht schick, hier und da gibt es einige Sachen, die mich stören, aber vielleicht ändert sich da bis zum Release noch etwas (was Icons angeht, die Funktionen sollten ja jetzt alle schon beinahe final sein - gibt es schon eine Goldmaster?).
Design-r
Design-r06.09.13 16:12
ich für meinen Teil finde das neue IOS 7 voll und ganz gelungen. Ich Teste das System jetzt schon seit der letzten Beta und muss sagen dass ich am Anfang etwas skeptisch war.

Heute würde ich nicht mehr zurück wollen, nicht weil mir die Icons besser gefallen , sondern weil das System klar an Mehrwerten erhalten hat. So z.B. die Gesten, einmal nach rechts wischen und Du bist auf der vorherigen Seite. Oder die Geschwindigkeit mit der die Apps switchen. Genau so die Schrift welche ich noch nicht als zu dünn empfunden habe. sowie die Schnellzugriffsleiste von unten welche alle für mich relevanten Funktionen wie iPod App, Taschenlampe oder Taschenrechner im nu hervorzaubern.
Das Beste finde ich den Sperrbildschirm, jetzt kann ich meine Frau und die Kinder gemeinsam auf der volle Grösse des anzeigbaren Screen darstellen.

Aber eben wie vorhin schon gesagt, diese Schlussfolgerung gilt im Moment nur für mich.
ich wünsche jedem am nächsten Dienstag viel Spass mit der Final.

grüsse aus der Schweiz
akzeptiere oder ändere
Strulf
Strulf06.09.13 16:14
iOS 7 ist insgesamt großartig, auch das Design IN den Apps selbst sieht größtenteils sehr gut und aufgeräumt auf. Der Sperrbildschirm gefällt mir sehr gut.
Nur die Symbole, lieber Ive, die Symbole... Die gehen leider überhaupt nicht. Selten so was Grausiges gesehen. Da stimmt echt gar nichts, die Ecken sind zu rund, die Kreise bzw. Darstellungen in der Mitte sind zu groß, die bescheuerten Farbverläufe wirken total billig und generell ist die Wahl der Farben augenkrebserzeugend. Flaches Design in allen Ehren, aber das geht auch anders. So wie es jetzt ist jedenfalls gar nicht. Schrecklich!
wingwing
wingwing06.09.13 16:25
... auch "Skeuomorphismus" hat eine Berechtigung: Evtl. war Einiges übertrieben (Bücherregal) - aber eben zielgerichtet intuitiv erkennbar. Der NUTZWERT sollte doch im Vordergrund stehen!

Meine kleine Vergleichsliste einiger Fälle zur Verdeutlichung:

1. in iOS 6 "besser" als in iOS 7:
  • Safari - im iOS7 VIEL zu sehr mit einem Kompass zu verwechseln + abweichendes Programm-Symbol
  • Game Center - in 6 eindeutig; in 7 = ???; und zusätzlich viel zu ähnlich zum neuen Fotos-Symbol
  • Wetter - könnte jetzt auch ebenso für Fotos etc. stehen
  • Kontakte - stand-alone in 7 o.k., aber im Vergleich zu blas

2. in iOS 7 "besser" als in iOS 6:
  • Kamera - hier würde für das Alte nur die Gewohnheit sprechen
  • iTunes - größer - kein ablenkender Hintergrund - aufgeräumter

3. und diese Beispiele sehe ich als "ungewichtet" an - also "nur" um das Gesamtdesign einheitlicher erscheinen zu lassen:
Musik
Aktien
Videos

Klar muss sich oft ein neues Design erst etwas "einspielen" und ist danach oft angenehmer. Neben den genannten Punkten ist mir das Neue im iOS7 aber fast durchgängig zu blas; zu bunt/ verspielt und es fühlt sich an wie "einfach nur neu um jeden Preis" statt "überlegt/ zweckmäßig"
Beispiele dazu:
  • Kalender - soll das Datum möglichst schwer zu lesen sein?
  • Erinnerungen - Haken waren gut & die meisten Erinnerungen sind nicht bunt, sondern eben nur Listen
  • Rechner - im Programm haben die Tasten hoffentlich weiterhin eine breite Trennung statt einer Linie

SoVIEL von mir
wingwing
wingwing06.09.13 16:27
... Wie wird das mit den Ordnern sein? - sind wirklich nur noch neun Anwendungen je Ordner möglich?
Tirex
Tirex06.09.13 16:27
Nehme das neue Design sehr gerne in Kauf, wenn das iOS endlich benutzerfreundlicher ist. LTE, 3G ausschalten, Helligkeit einstellen auf schnelle Weise etc.

Hoffe nur, dass bei meinem weißen iPhone nicht alles in weiß auf dem Screen daher kommt. Das lutscht mir den Akku sofort wieder leer, bzw. hoffe auf individuelle Abpassbarkeit.
Bitsurfer06.09.13 16:49
Weshalb ist bei der Karten-App eigentlich nicht mehr de Apple Campus im Zentrum?
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,5%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,8%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,4%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa4,9%
  • Sonstiges1,1%
1259 Stimmen17.08.15 - 04.09.15
13685