Montag, 28. Januar 2013

Bild zur News "iOS 6.1 erschienen"Apple hat soeben iOS 6.1 freigegeben. Das Update bringt unter anderem Unterstützung für weitere LTE-Mobilfunkbetreiber, Verbesserungen für iTunes Match und eine Funktion zum Zurücksetzen der Ad-ID. Apple schreibt dazu:
Dieses Update enthält folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

• LTE-Unterstützung für weitere Netzbetreiber (die vollständige Liste finden Sie unter http://www.apple.com/iphone/LTE/)
• iTunes Match-Abonnenten können jetzt auch einzelne Titel über iCloud laden
• Neue Taste zum Zurücksetzen der Ad-ID

Das Update kann ab sofort entweder direkt auf dem iOS-Gerät über die Software-Aktualisierung oder über iTunes heruntergeladen werden. Die Aktualisierung ist knapp 90 MB groß wenn auf dem Gerät von iOS 6.0.1 aktualisiert wird.

Nach wie vor steht mit iOS 6.1 in Deutschland LTE mit dem iPhone 5 aber nur im Netz der Deutschen Telekom zur Verfügung. In der Schweiz unterstützt das iPhone 5 nun aber beim Mobilfunkprovider Swisscom LTE. Insgesamt hat Apple für 36 zusätzliche Mobilfunkprovider LTE-Unterstützung für das iPhone und bei 23 für das iPad hinzugefügt.

iOS 6.1 benötigt ein iPhone 3GS, 4, 4S oder 5. Ferner wird das iPad 2, 3, 4 und das iPad mini sowie der iPod touch der 4. und 5. Generation unterstützt.
0
0
86

Kommentare

rtuor
auf ipod 5.Generation funktioniert das Update nicht...iOS 6.1 konnte nicht überprüft werden, da Sie nicht mehr mit dem Imternet verbunden sind. Bin aber verbunden. Klappt auch nicht über iTunes. Dort kommt die Fehlermeldung " keine Autorisierung" please help! Thanx

Dasselbe bei mir! iPod lässt sich nicht updaten
Fox 69
Grolox
Der Chip im iPhone 5 kann wie ich schon bei der
Vorstellung des iPhone5 gesagt habe alle
LTE-Frequenzen...
700 , 850, 1900 , 1800 , 2100


Halb richtig, denn :

Modell A1429
(CDMA Modell) bekommst Du nur in den U S A und kannst es auch dort nur nutzen !!!

1 (2100 MHz)
3 (1800 MHz)
5 (850 MHz)
13 (700c MHz)
25 (1900 MHz)


Modell A1429
(GSM Modell) für den Rest der Welt !

1 (2100 MHz)
3 (1800 MHz)
5 (850 MHz)

Ergo, liegst Du absolut falsch, denn das iPhone 5 wird mit 2 verschiedenen Chips ausgeliefert !

Dies nur mal soooo am Rande, Dr. von Grolox.

/////::::///////////:::::::::://////://

Grolox28.01.13 21:14
Und wieder einmal hatte ich Recht ...als
ich beim ersten Zucken des iPhone5 mit LTE
gesagt habe es ist schon alles da , muss nur
noch freigeschaltet werden.
Apple baut keine Uraltchips ins neuste Handy...
ging nur um Kohle von der Telecom...lol
Da hat Vodafone aber schlecht verhandelt.
Sagt mal ...können hier einige nicht lesen ..
der Chip im iPhone 5 kann alle LTE-Frequenzen.
Nur in D hat T-Com exclusivrechte.
/////////::://////////:::::::

Auch das ist absoluter Unfug. Die Telekom hat nur im "richtigen" Frequenzbereich ausgebaut !!!

Und in den Frequenzen 2100 und 850 MHz werden in Germany von keinem Provider LTE ausgebaut.

Ergo, besser erstmal informieren, bevor man sich ein Denkmal bauen lassen will...
Spiderschmidt
zod1988
Spiderschmidt
Die Helligkeit bei Passbook ist immer noch so, das einem die Netzhaut weggebrannt wird!

SCHLECHT


Das ist Absicht, damit der Kontrast höher ist für Scanner.

Ist schon klar, aber maximale Hellichkeit ohne ein Ticket auf dem Display ist Nonsens.
hausfreund
... das aber wieder mal nicht viel für so viel Tam, Tam.

Welches Tam-Tam denn?

Da hat Deine Erwartungshaltung sich wohl ein Eigentor geschossen, was?
@fox:
Ist aber trotzdem großer Mist.
Da, wo es richtig was bringen würde, nämlich auf dem platten Land, geht es auch im d1 Netz nicht.
ZedLeppelin
Ich habe den neuesten iPod Touch (5G) und versuche mit der neuesten Version von iTunes (11.0.1) das Betriebssystem von 6.0.1 auf 6.1 zu aktualisieren und bekomme jedesmal die Meldung, dass mein iPod für dieses Update nicht qualifiziert wäre!???
Spiderschmidt
@zod1988
Aber maximale Hellichkeit zum Scannen macht nur Sinn, wenn auch ein Ticket auf dem Display zu sehn ist. So eine Kleinlichkeit hätten die Detailverliebten bei Apple früher nicht übersehen.
Nach dem Update wurde man ja wieder beim Iphone durch das Setup-geleitet (Imessage Kennword, icloud-Kennwort, etc.)

Dort gab es ja auch die Option, dass man die Apple-ID mit einer Sicherheitsfrage absichert. Ich habe da auf "später" getippt.
Wie kann ich nun die Sicherheitsfrage doch noch später hinzufügen??
o.wunder
Immer noch keine Verbesserungen der Apple Apps? Traurig immer nur diese halbherzigen Apps von Apple.
khani
Spiderschmidt
@zod1988
Aber maximale Hellichkeit zum Scannen macht nur Sinn, wenn auch ein Ticket auf dem Display zu sehn ist. So eine Kleinlichkeit hätten die Detailverliebten bei Apple früher nicht übersehen.

warum sollte man die Passbook app aufmachen, wenn man kein Ticket gerade benötigt, oder eine Bonus Karte von zB Vapiano?
Schade, dass es anscheint immer noch keine Option gibt die Vibration während des chattens in iMessage auszuschalten. Bei whatsapp geht das.
Fox 69
Stefan-s
@fox:
Ist aber trotzdem großer Mist.
Da, wo es richtig was bringen würde, nämlich auf dem platten Land, geht es auch im d1 Netz nicht.

Das ist schon richtig, aber mehr oder weniger ein Problem der anderen Provider !

Denn :

Im 800 MHz Bereich sind max. "Nur" 50 Mbits zu erreichen im LTE Netz.

Aufem Lande ist bei der Telebum HSPA+ (bis zu 42,4Mbits) fast flächendeckend ausgebaut. Standard ist ja jetzt schon 21,6 Mbits in den Complete Mobil Tarifen.

Ergo, im UMTS Bereich (HSPA+ = UMTS Turbo) hast Du aufem Lande genug Power. Zumindest bei der Telebum.
BudSpencer
CVE-2012-3606 : Abhishek Arya (Inferno) of the Google Chrome Security Team

CVE-2012-3607 : Abhishek Arya (Inferno) of the Google Chrome Security Team

CVE-2012-3621 : Skylined of the Google Chrome Security Team

CVE-2012-3632 : Abhishek Arya (Inferno) of the Google Chrome Security Team

CVE-2012-3701 : Abhishek Arya (Inferno) of the Google Chrome Security Team

CVE-2013-0948 : Abhishek Arya (Inferno) of the Google Chrome Security Team

CVE-2013-0949 : Abhishek Arya (Inferno) of the Google Chrome Security Team

CVE-2013-0950 : Abhishek Arya (Inferno) of the Google Chrome Security Team

CVE-2013-0951 : Apple

CVE-2013-0952 : Abhishek Arya (Inferno) of the Google Chrome Security Team

CVE-2013-0953 : Abhishek Arya (Inferno) of the Google Chrome Security Team

CVE-2013-0954 : Dominic Cooney of Google and Martin Barbella of the Google Chrome Security Team

CVE-2013-0955 : Apple

CVE-2013-0956 : Apple Product Security

CVE-2013-0958 : Abhishek Arya (Inferno) of the Google Chrome Security Team

CVE-2013-0959 : Abhishek Arya (Inferno) of the Google Chrome Security Team


Wow, Google Fixt ja fast alleine Webkit.
Dafür sind die dann gut genug.
Scheinheilig.
Hannes Gnad
Dafür hat Google bzw. Android damals mit WebKit ein einbaubereites html-Framework bekommen.

Bei allem Krach zwischen Apple und Google scheint an genau diesem Punkt die Zusammenarbeit gut zu funktionieren, weil es beide brauchen und beide davon profitieren.
Hey,

Habe nun seit 4 Stunden das Update auf 6.1 drauf... Habe immernoch die Verbindungsabbrüche... Schlechte Sprachqualität.. Die netzpriorisierung hat subjektiv eine Verbesserung gebracht.. Aber zufrieden bin ich nicht!!!
iPhone 5 / 64Gb
Fox 69
cal1966
Hey,

Habe nun seit 4 Stunden das Update auf 6.1 drauf... Habe immernoch die Verbindungsabbrüche... Schlechte Sprachqualität.. Die netzpriorisierung hat subjektiv eine Verbesserung gebracht.. Aber zufrieden bin ich nicht!!!
iPhone 5 / 64Gb


Die Netzpriorisierungs SMS ist im Moment auch nur ne Notlösung. Apple und Telebum arbeiten mit Hochdruck an der Lösung des Problems...
Die Telekom hat doch per Pressemitteilung von LTE Problemen mit allen LTE Geräten berichtet, also sind die von vielen beobachteten Probleme nicht zwingend der Hardware geschuldet und ein Austausch löst eben nicht immer ein Problem. Auch wenn das immer wieder gepredigt wird, der LTE Chip wird durch den Austausch des Telefons nicht anders/besser oder sonst was aber fürs gewissen ist es scheinbar einigen sehr wichtig
Frage zu LTE:
Nach meiner bisherigen Erfahrung ist im T-Netz EDGE stabil und in der Geschwindigkeit ausreichend. 3G hingegen schneller aber labil, v.a. wenn man sich bewegt, was bei Mobiltelefonen gelegentlich vorkommt, und man kann geradezu dem Akku-Balken beim Entladen zusehen.
Daher ist 3G meist deaktiviert..

NB: Mit dem Pad ist das anders, dahaben sie keine separate EDGE-Antenne verbaut, aber die Hardware saugt auch nicht dermaßen am Akku.

Wie ist eure Erfahrung bei LTE hinsichtlich Akku und Verbindungseigenschaften?
MortenM
Fox, es gibt 3 iPhone 5 Modelle mit unterschiedlichen LTE Frequenzbändern
Apple Website mit der LTE auflistung

VG
„"Eine schöne Uhr zeigt die Zeit an, eine schöne Frau lässt sie vergessen" (Maurice Chevalier)“
fluppy
Mal eine Frage: Das iPad4 Modell MD525FD, ist das ein "ipad3,6" oder ein "ipad3,5" ???
Fox 69
MortenM
Fox, es gibt 3 iPhone 5 Modelle mit unterschiedlichen LTE Frequenzbändern
Apple Website mit der LTE auflistung

VG

Yep, hast völlig recht. Sorry. Mein Fehler. Danke Dir.
o.wunder
LTE braucht man doch nicht wirklich im iPhone. UMTS oder HSDPA ist doch wirklich schnell genug, Apple müsste also 4G unabhängig von 3G abschaltbar machen und vielen wäre geholfen.
Edge ist gegenüber UMTS schon sehr langsam und es können während eines Telefonats keine Daten genutzt werden.
BudSpencer
Hannes Gnad
Dafür hat Google bzw. Android damals mit WebKit ein einbaubereites html-Framework bekommen.

Bei allem Krach zwischen Apple und Google scheint an genau diesem Punkt die Zusammenarbeit gut zu funktionieren, weil es beide brauchen und beide davon profitieren.

Webkit ist nicht Apples eigene Erfindung, die haben das Html-Framework von Khtml (KDE) übernommen und geforkt.
Wäre dem nicht so, so wäre heute Safari (Webkit) wohl zu 100% nicht OpenSource.

Aber das ist Offtopic und hat keine Relevanz für diesen Thread.
Ich wollte es nur anmerken, dass ich erstaunt war, das google für 90% der Sicherheit verantwortlich ist.
Walter Plinge
Krispo99
Immer noch keine Lyrics bei Musik. Ob ich das noch wieder erleben werde, bevor mein iPad 3 aus dem Support läuft 😢

Könnte das Problem auf Deiner Seite liegen? Ich hatte mit keiner iOS-Version ein Problem mit den Lyrics.
BlueVaraMike
Bei mir erscheinen die Lyrics von selbst immer dann, wenn ich zb. das Album wechsle!
War beim iPhone 4 nicht, erst seit ich das 5er hab.
Jetzt muss ich die Lyrics zuerst wegklicken, damit das Albumcover erscheint. Das Cover rutscht auch nach unten, nachdem man die Bildschirmsperre wieder deaktiviert hat...
Außerdem ist die Zeitanzeige jetzt immer sichtbar, dürfte wohl wegen des längeren Displays der Fall sein.
„Do what you want, but harm no one!“
Fox 69.....
es geht mie hier nicht darum mir ein Denkmal zu setzen.
Ich wollte lediglich mitteilen das Apple übrigens zu deiner
Information 3 verschieden Chips ins iPhone5 einbaut
und diese per Softwareupdate für weiter Frequenzbänder
freigeschaltet werden können so wie es Apple will.
Für verschiedene Frequensbänder hat Apple z.B.
keine Lizenzen erworben. Diese werden sie warscheinlich
je nach Ausbaustufe , hier in D wäre dies Vodafone
zuschalten.
Auch die wichtige 800Mhz Frequenz kann der Chip im
GSM iPhone 5 , dies würde Vodafone und O2 nützen.
Will Apple aber nicht oder kann nicht.
Nicht immer gleich rummosern.
Fox 69
Grolox
Fox 69.....
es geht mie hier nicht darum mir ein Denkmal zu setzen.
Ich wollte lediglich mitteilen das Apple übrigens zu deiner
Information 3 verschieden Chips ins iPhone5 einbaut
und diese per Softwareupdate für weiter Frequenzbänder
freigeschaltet werden können so wie es Apple will.
Für verschiedene Frequensbänder hat Apple z.B.
keine Lizenzen erworben. Diese werden sie warscheinlich
je nach Ausbaustufe , hier in D wäre dies Vodafone
zuschalten.
Auch die wichtige 800Mhz Frequenz kann der Chip im
GSM iPhone 5 , dies würde Vodafone und O2 nützen.
Will Apple aber nicht oder kann nicht.
Nicht immer gleich rummosern.

Ja, ist schon richtig. Sorry, aber Du kennst mich doch. Hab ja auch den dritten Chip vergessen.

Ich hatte Deinen Post so verstanden, das "der" Chip im iP5 alle Frequenzen kann. OK, anscheinend falsch interpretiert meinerseits.

Ergo, nichts für ungut.
ist zwar unwichtig, aber neben der Aufhübschung des Media Players im Sperrbildschirm hätte man doch auch dasselbe auch mit der Lautstärkeregelung im Multi-Tasking-Menü machen können ... das wurde mal wieder vergessen

ergo haben wir jetzt einen lustig-glänzenden Lautstärkeregler in der Musik-App sowie im Sperrbildschirm, aber nicht im Multi-Tasking-Menü
derÄndy
ist zwar unwichtig, aber neben der Aufhübschung des Media Players im Sperrbildschirm hätte man doch auch dasselbe auch mit der Lautstärkeregelung im Multi-Tasking-Menü machen können ... das wurde mal wieder vergessen

ergo haben wir jetzt einen lustig-glänzenden Lautstärkeregler in der Musik-App sowie im Sperrbildschirm, aber nicht im Multi-Tasking-Menü

Das wird dann eines der 200 neuen Feautures bei iOS 7 sein, das Hauptfeature ist dann ein schnellerer Appstore. Apple sollte mal nicht so viel Zeit daran verschwenden Lautstärkeregler mit dem Bewegungssensoren zu koppeln & sonstige Spielereien, sondern wirklich mal ein paar sinnvollle Neuerungen präsentieren. Schließlich bietet Cydia noch Ideen bist iOS 20..
zesniert
derÄndy
ist zwar unwichtig, aber neben der Aufhübschung des Media Players im Sperrbildschirm hätte man doch auch dasselbe auch mit der Lautstärkeregelung im Multi-Tasking-Menü machen können ... das wurde mal wieder vergessen

ergo haben wir jetzt einen lustig-glänzenden Lautstärkeregler in der Musik-App sowie im Sperrbildschirm, aber nicht im Multi-Tasking-Menü

Das wird dann eines der 200 neuen Feautures bei iOS 7 sein, das Hauptfeature ist dann ein schnellerer Appstore. Apple sollte mal nicht so viel Zeit daran verschwenden Lautstärkeregler mit dem Bewegungssensoren zu koppeln & sonstige Spielereien, sondern wirklich mal ein paar sinnvollle Neuerungen präsentieren. Schließlich bietet Cydia noch Ideen bist iOS 20..

Ich wollte dieses Feature auch nicht in die Luft heben, sondern damit nur ausdrücken, dass es leider nicht konsequent umgesetzt wurde...
Also mein subjektiver Eindrück mit meine IP 4s ist das nun es seltener vorkommt das der Empfang mit IOS 6.1 volle Leistung anzeigt. Das ganze muss ja nicht grundsätzlich etwas mit der tatsächlichen Empfangsqualität zu tun haben, vielleicht wurde ja nur die Berechnungsalgorithmen etwas verändert.
Lexusdriver
khani
predo
Ich hab ja seit Erscheinen des iPhone5 Probleme damit, dass Gespräche (Telekom-Netz) einfach während des Gespräch abbrechen (Meldung: "Anruf fehlgeschlagen").
Oder man hört sein Gegenüber nur bruchstückhaft.

Nun habe ich schon in Erfahrungen bringen können, dass die GoldenMaster von iOS6.1 das Problem nicht behoben hat.

Es kann doch nicht sein, dass mit diesem Update das Problem weiterhin existiert.
Das Gerät ist jetzt mittlerweile 4 Monate auf dem Markt.

Telefonierst du immer mit der gleichen Person? Z.B. Freundin etc.
Mal darüber nachgedacht, dass es vielleicht auch am gegen Part liegen kann.

Man man, es lag an der Telekom!!
Nicht am iPhone!
"Die Nutzung von LTE als Fehlerursache können wir bereits ausschließen. Unter anderem wurden die Fehler “einseitiger Verbindungsaufbau” und “Aussetzer zu Gesprächsbeginn” durch Softwareupdates im Telekom Mobilfunknetz behoben. "
barabas
Also mein subjektiver Eindrück mit meine IP 4s ist das nun es seltener vorkommt das der Empfang mit IOS 6.1 volle Leistung anzeigt. Das ganze muss ja nicht grundsätzlich etwas mit der tatsächlichen Empfangsqualität zu tun haben, …
Es könnte auch daran liegen, dass Du bei O₂ bist.
Gerhard Uhlhorn
barabas
Also mein subjektiver Eindrück mit meine IP 4s ist das nun es seltener vorkommt das der Empfang mit IOS 6.1 volle Leistung anzeigt. Das ganze muss ja nicht grundsätzlich etwas mit der tatsächlichen Empfangsqualität zu tun haben, …
Es könnte auch daran liegen, dass Du bei O₂ bist.

Nein, ich bin zwar nicht direkt bei den Telekomikern, aber in deren Netz.
War ja auch nur ein Spaß. Denn O₂ baut gerade das Netz fleißig aus, es müsste also über die Zeit eher besser werden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Besitzen Sie Apple-Aktien?

  • Ja, ich halte schon seit Jahren Apple-Aktien20,3%
  • Ja, kürzlich erworben2,7%
  • Nein, aber ich kaufe demnächst0,8%
  • Nein, ich habe schon vor längerem alle Aktien verkauft9,6%
  • Nein, habe kürzlich alle Aktien verkauft1,9%
  • Nein, hatte noch nie Apple-Aktien64,7%
739 Stimmen14.11.14 - 22.11.14
9236