iMac nun innerhalb von 24 Stunden lieferbar | News | MacTechNews.de


Alle Neuerungen des iPhone-/Apple Watch-Events vom 9. September

Montag, 18. März 2013

iMac nun innerhalb von 24 Stunden lieferbar

Bild zur News "iMac nun innerhalb von 24 Stunden lieferbar"
Nachdem bereits in den zurückliegenden Wochen die Lieferzeiten für die neuen iMac von zunächst bis zu vier Wochen stetig zurückgegangen sind, gibt Apple nun im Online Store die Lieferzeit für Deutschland bei allen Modellen mit Standfuß mit 24 Stunden an. Offensichtlich kann Apple nun die Nachfrage nach den schlankeren iMacs ausreichend schnell bedienen. Bei den erst kürzlich eingeführten iMac-Modellen mit VESA Mount Adapter sieht die Situation allerdings noch nicht so entspannt aus. Die mittels VESA-Halterungen flexibel an Decke, Wand oder Tisch zu befestigenden iMacs führt Apple weiterhin mit einer Lieferzeit von 7 bis 10 Geschäftstagen auf. Der Aufpreis gegenüber den iMac mit Standfuß liegt hier bei 40 Euro, womit der Preis je nach Display-Größe und Ausstattung zwischen 1389 Euro und 2.089 Euro liegt.
0
0
0
53

Kommentare

Lefteous
Kann mit jemand sagen, ob das Problem, dass man mit einem 3 TB Fusion Drive kein Bootcamp machen kann mit 10.8.3 behoben wurde?

Auf der Bestellseite steht die Warnung immer noch.
ulanbator
Ich warte lieber auf einen sauber entspiegelten Retina-iMac.... die flache Zahnarztpraxenflunder ist einfach nicht auf der Höhe der Zeit... teuer, aber wenig Innovation...
Quickmix
Für mich der beste Mac bisher. Deswegen werde ich zuschlagen.
Auf matte Bildschirme stand ich noch nie, daher passt alles.
johnnyb
Gibt's den schon beim Hannes?
theFlash
Behaupte mal das Apple hier die Preise senken wird wie bei den Retina Books, einfach zu teuer für das gebotene.
Lefteous
Klar Retina wäre toll...
Phantomfies
@Lefteous: Ja, das stand so in der Update-Beschreibung von 10.8.3. Bootcamp Support für 3TB Fusion Drive Modelle.
claudiusw
Hoffentlich kommen jetzt nicht wieder die ANALysten und behaupten, dass die iMacs Ladenhüter sind, nur weil man jetzt die Geräte in 24 Stunden ab Lager bekommt.
„You can­not cre­ate good ty­pog­ra­phy with Arial.“
chill
wann wude der flache imac vorgestellt? (Am 23. Oktober 2012)

und jetzt ist er (schon) in 1 tag zu bekommen? ja wahnsinn ...

wen wollen die apple herren denn dabei veräppeln? da kann man ja schonmal das iphone 10 ankündigen und man sich auf die neuen tollen möglichkeiten freuen ....
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
makelpalmesverdauung
Ich warte immer noch (seit 6 Wochen)
Hannes Gnad
Lefteous
Kann mit jemand sagen, ob das Problem, dass man mit einem 3 TB Fusion Drive kein Bootcamp machen kann mit 10.8.3 behoben wurde?
Ja, das ist mit 10.8.3 nun dabei.
johnnyb
Gibt's den schon beim Hannes?
B4byf4ce
makelpalmesverdauung
Ich warte immer noch (seit 6 Wochen)

Hast du direkt über den apple store bestellt ? Ich zumindest und warte auch schon seid knapp 6 wochen.Ziemlich enttäuschend.
subjore
Ich kenne auch einen, der nach Monate langem warten diese Woche seinen IMac bekommen. Er hat die günstige 27" Standard Konfiguration mit Fusion Drive. Die Version ohne Fusion Drive hätte er wohl früher bekommen, wenn er sie letzte Woche bestellt hätte.
Mia
Wenn dann lieber 27" Retina Display. Damit wäre man flexibler!
mk27ja95
Ich habe meinen 27" Freitag bekommen;
Hannes Gnad
Bedenkt beim Retina-Wunsch immer, daß das bei 27" eine Auflösung von 5.120 x 2.880 Punkten oder knapp 15 Megapixeln bedeutet. Dafür muß man erst mal eine passende GPU haben samt den Themen "Stromverbrauch", "Kühlung", "Platzbedarf" etc.
jeti
Und auf die Wunschliste für den kommenden iMac möchte ich gerne wieder ein
optisches Laufwerk werfen, gerne ein BD-Laufwerk => mindestens jedoch ein SuperDrive.
Und bei einem Desktop-Rechner dürfen es auch gerne einige Millimeter mehr in der Tiefe sein,
da muß man ja nicht den Schlankheitswahn auf die technisch machbare Spitze treiben.

Auch wenn wir uns auf direktem Weg zum "digital content" bewegen,
so denke ich das es noch viele Nutzer gibt welche eine physische Kopie
bzw. einen Datenträger bevorzugen; oder sei es "nur" um mal eben eine Audio-CD zu importieren.

Diskettenlaufwerke habe ich bereits vor deren Abschaffung nicht vermißt,
beim SuperDrive, so denke ich, wird mir dieses deutlich schwerer fallen.
mk27ja95
ich brauch schon seit Jahren keine DVD Laufwerk mehr und ich bin gewerblich unterwegs

und die Filme und cd von früher hatte ich schon alle digitalisiert und in der cloud
Bodo_von_Greif
Ich wart seit knapp 5 Wochen. Morgen soll er geliefert werden, Na denn...
„[x] nail here for new monitor“
adiga
Lefteous
Kann mit jemand sagen, ob das Problem, dass man mit einem 3 TB Fusion Drive kein Bootcamp machen kann mit 10.8.3 behoben wurde?

Auf der Bestellseite steht die Warnung immer noch.

Ja, sollte gehen. Auf jeden Fall startet die Installation jetzt, aber bei meiner Kiste hat er dann Probleme die HD einzurichten und stoppt dann.
Memmnarch
Vielleicht solltet ihr abbestellen und neu bestellen.
jeti
mk27ja95
ich brauch schon seit Jahren keine DVD Laufwerk mehr und ich bin gewerblich unterwegs

und die Filme und cd von früher hatte ich schon alle digitalisiert und in der cloud

Die Cloud möchte ich nicht nutzen => für mich völlig falsch umgesetzt,
aber dieses ist ein anderes Thema und sollte nicht hier behandelt werden.

In welches Dateiformat hast Du die Filme konvertiert?
Hannes Gnad
jeti
Und auf die Wunschliste für den kommenden iMac möchte ich gerne wieder ein
optisches Laufwerk werfen, gerne ein BD-Laufwerk => mindestens jedoch ein SuperDrive.
Das kannst Du total vergessen: Für Apple sind runde Plastikscheiben völlig weg vom Fenster. Externes Laufwerk ist angesagt...
de_Kev
Mia
Wenn dann lieber 27" Retina Display. Damit wäre man flexibler!

Flexibel? Inwiefern flexibel?
eiPätt
würde ich auch nicht kaufen ohne Retina Display. Das MacBook Pro ist doch fast in allen Bereichen überlegen, da kann ich gern auf den größeren Bildschirm verzichten
mucke
Wo ist denn bitte ein Macbook pro(retina) einem Imac überelgen? außer vll in der ppi?
redbear
war ja klar dass das uralte gejammer über laufwerk und spiegel wieder einsetzt...
smuehli
Wer ihn bis jetzt noch nicht bekommen hat kann ja gleich auf das Nachfolge-Modell warten

Dank dem neuem Gehäuse wird das jetzt sicherlich nicht 1,5 Jahre bis zur Erneuerung brauchen
Mibra
Retina am iMac wäre sicher genial. Aber bei der verdoppelten Auflösung des jetzigen müsste da mal einiges an grafikpower vorhanden sein.

Ich finde die Auflösung auch so absolut ausreichend da man ja einige Entfernung zum Display hat.
jensche
Also wir mussten hoer im office 3 wochen warten, füt ne bto konfiguration. Höchste ausführung vom iMac.

Habt ihr im Applestore bestellt?
Evtl. Wäre abbestellen und neu bestellen eine Option...
KaiLederle
Habe meinen iMac 27" BTO (i7, 32GB RAM, 3 TB Fusion Drive) am 10. Januar bei einem Premium Reseller bestellt und am 10. März bekommen.
Ich LIEBE ihn - ultraschnell, bootet in 15sec voll durch, iTunes mit ner 150 GB Mediathek startet in 2 sec - und Starcraft läuft auch mit den hächsten Grafikeinstellungen absolut genial schnell....gut - und arbeiten lässt sich damit auch hervorragend.

Ich habe persönlich ein Retina-Display am iMac bisher nie vermisst, obwohl ich privat viel mit Grafik und Fotos arbeite (bin Hobbyfotograf)....ich sehe keine Pixel solange ich nicht mit der Nase an der Scheibe klebe...
„Life is a bitch. Then You die.“
Scribbler
Der neue iMac ist für mich eine Fehlkonstruktion. Ich hätte gerne einen mit 'Form follows function'. Einen, bei dem ich kein externes DVD-Laufwerk und externen IR-Empfänger zukaufen muss, bei dem ich RAM und am besten auch die HD austauschen kann. Wenn schon SD-Kartenschlitz, dann auch so, dass man bequem dran kommt. Jetzt hatte ich mich an die Vorteile von All-in one gewöhnt, da will ich dann auch kein Something-in-one.
Wahrscheinlich bin ich eher ein MacPro Typ. Vielleicht gibt es ja bald einen neuen, kleineren und günstigeren? Jetzt wollte ich eben im Store mal die MacPros ansehen - aber da gibt es gar keinen mehr. Da war doch was mit irgendeiner EU-Verordnung, ja. Aber dass man ihn so völlig spurlos tilgt, als hätte es nie einen gegeben und werde es auch nie einen geben? Ich hätte ja wenigstens einen Hinweis angebracht wie 'Erwarten Sie bald den ganz neuen MacPro - es lohnt sich!'
Bin mal gespannt, ob da wirklich noch was kommt…
smuehli
Sorry Scribbler, das ist wie immer: Mit diesen Wünschen bist Du bei Apple leider falsch.
Deshalb habe ich mich nach einer Alternative umgesehen.
macpad
Lefteous
Kann mit jemand sagen, ob das Problem, dass man mit einem 3 TB Fusion Drive kein Bootcamp machen kann mit 10.8.3 behoben wurde?

Auf der Bestellseite steht die Warnung immer noch.
Es funktioniert einwandfrei. Ich habe es sofort nach dem OS X Update installiert.
Scribbler
smuehli
Ich fürchte fast, du hast recht. Der X1 hat mir auch gut gefallen, aber wenn was anderes sein muss, dann vielleicht doch lieber wieder eine 'Kiste' statt All-in-one. Unter dem Schreibtisch ist noch viel Platz und ich liebe die Unabhängigkeit und Erweiterbarkeit. Es hat mir bei meinem ersten Mac-Clone viel geholfen, dass ich ihn mit einer Netzwerkkarte up to date machen konnte. Wenn ich jetzt in meinem alten iMac USB3 nachrüsten könnte, das würde mich mit der FireWire-Enttäuschung versöhnen.
Aber wenn es wieder einen MacPro gibt, kommt er vielleicht ohne Steckplätze und das Gehäuse ist verschweißt oder mit neuartigsten Schrauben verschraubt
Gerhard Uhlhorn
ulanbator
Ich warte lieber auf einen sauber entspiegelten Retina-iMac....
Äh, der aktuelle iMac ist doch (erstmals) entspiegelt. Der hat eine Entspiegelungs-Beschichtung wie früher die hochwertigen Monitore und heute hochwertige Objektive und Brillen. Mehr Entspiegelungstechnologie wurde noch nicht erfunden.

Mehr als jetzt ist technisch zurzeit nicht möglich. Und das wird wohl auch noch einige Jahre Stand der Technik bleiben.
Gerhard Uhlhorn
smuehli
Deshalb habe ich mich nach einer Alternative umgesehen.
Und? Eine gefunden? Umgesehen habe ich mich auch, aber keine gefunden.
Stefan-s
@uhlhorn:
Ist das tatsächlich so,daß das für längere Zeit state of the art ist?
Gerhard Uhlhorn
Na ja, kennst Du eine bessere Entspiegelung als eine Beschichtung? Mir ist da keine bekannt. Oder hast Du eine bessere Idee wie man unerwünschtes Licht wegbekommt?

Aber vielleicht bringt und diese Technologie ja weiter :
Stefan-s
Ne,war einfach eine Frage,weil ich den Unterschied eigentlich soo groß nicht finde.
Gerhard Uhlhorn
Oh, der Unterschied ist aber sehr groß! Da liegen wirklich Welten dazwischen!

Hier, mein alter und mein neuer iMac sind so gedreht, dass sie den gleichen Inhalt spiegeln: Die Lampe, das dunkle Bild an der weißen Wand und mich.

Bild von https://dl.dropbox.com/u/207742/permanent/iMac27/2013-01-27%2019.10.44.jpg
Hier das Bild in voller Große:

Und hier noch ein Bild: Hier kann man im neuen iMac das dunkle Bild an der weißen Wand nur noch erahnen! Wirklich spielegn tut sich da nichts.
Bild von https://dl.dropbox.com/u/207742/permanent/iMac27/2013-01-27%2019.29.51.jpg
Und auch wieder in Vollgröße:
smuehli
Gerhard: Wow, diese Entspiegelung ist wirklich gut!

Meine Alternative spiegelt deutlich mehr, das muss ich jetzt neidvoll zugeben!
Gerhard Uhlhorn
An der Lampe, die sich spiegelt, sieht man auch deutlich die Schwäche bei sehr hellen Lichtquellen. Denn die Beschichtung löscht die Photonen nicht proportional zu Lichtstärke. Und da unser Sehen nicht linear, sondern logarithmisch ist, werden Lichtquellen nur unzureichend gedämpft. Beim Rest aber wirkt es hervorragend!
mkummer
Danke, Gerhard, für diese sehr aufschlussreichen Bilder - damit sind meine Wünsche vollständig erfüllt. Wenn das Gerät nur endlich käme...
„Wir sind die Guten! (-> Mac-TV)“
Gerhard Uhlhorn
Bitte, gern geschehen.
Christoph
Die Entspieglung ist genial. Hab meinen 27" jetzt seit Januar und der Monitor hat sich bewährt.

Hier ein Tipp zum Reinigen des Monitors:

Ich habe erst die typische Hama Reinigungsflüssigkeit ausprobiert, aber das gibt furchtbare Schlieren die kaum weggehen.

Kleine Story: Letztens wurde bei MediaM...... ein Ausstellungsgerät für einen Kunden fertig gemacht. Der Mitarbeiter hatte ebenfalls dieses Flüssigkeit und hat das Display völlig eingesaut. Natürlich hat er sich Mühe gegeben, aber es wollte nicht klappen. Dem Kunden war es aber egal. Der hat den Rechner dann so mitgenommen.

Am Besten funktioniert die Reinigung mit einfachem Wasser und einem (unbehandeltem) Kosmetiktuch aus Papier. Die sind schön weich. Einfach angefeuchtet wischen und dann mit einem trocknen Kosmetiktuch nachwischen. Es bleiben dann kleine Papierfusseln, die sich aber mit einem Microfasertuch gut beseitigen lassen. Ich nehme da das schwarze Tuch von Apple. Das klappt ganz hervorragend. Am Ende ist der Monitor streifenfrei wie frisch ausgepackt.

Mittlerweile entferne ich Staub nur nur sanft mit dem Apple Microfasertuch. Da braucht mann eigentlich gar nicht mehr feucht zu wischen.
Gerhard Uhlhorn
Wegen der Beschichtung sollte man nur noch Reinigungsflüssigkeiten für Teure beschichtete Objektive und Brillen verwenden. Denn so eine Beschichtung bekommt man auch leicht kaputt.
Christoph
Wo steht denn, dass man die Beschichtung leicht kaputt bekommt? Wenn das so wäre müsste Apple ja darauf hinweisen, oder?
Gerhard Uhlhorn
Christoph
Wo steht denn, dass man die Beschichtung leicht kaputt bekommt? Wenn das so wäre müsste Apple ja darauf hinweisen, oder?
Die guten Röhrenmonitore früher hatten ebenfalls so eine Beschichtung, und es wurde gelegentlich davon berichtet, dass sie bei falschen Reinigern kaputt gingen.

Außerdem weist Apple darauf hin:
Christoph
Trotzdem hast Du den Beweis für deine Behauptung noch nicht erbracht.


Na ja, ich hab auf jeden Fall alles richtig gemacht.

Zitat Apple:
Befeuchten Sie dann das im Lieferumfang Ihres iMac enthaltene – oder ein anderes sauberes, weiches und fusselfreies Tuch – mit etwas Wasser, und wischen Sie den Bildschirm ab. Sprühen Sie Flüssigkeiten nicht direkt auf den Bildschirm.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - Heute, ganztägig
Oculus Connect (0)
19.09.14 - 20.09.14, ganztägig
AppleTreff-Berlin (0)
19.09.14 18:00 Uhr
CanJam Europe 2014 (0)
20.09.14 - 21.09.14, ganztägig
Macoun 2014 (0)
27.09.14 - 28.09.14, ganztägig

Steigen Sie auf das neue iPhone 6 um?

  • Ja, es wird auf jeden Fall ein iPhone 6 mit 4,7"-Display26,4%
  • Ja, es wird auf jeden Fall ein iPhone 6 Plus mit 5,5"-Display10,5%
  • Vermutlich ja, iPhone 4,7"10,9%
  • Vermutlich ja, iPhone 5,5"4,5%
  • Nein, bleibe bei iPhone 5/5s/5c25,5%
  • Nein, bleibe bei iPhone 4/4s11,6%
  • Nein, bleibe bei noch älterem iPhone1,9%
  • Nein, nutze ein ganz anderes Smartphone4,6%
  • Nein, brauche gar kein Smartphone4,1%
1116 Stimmen12.09.14 - 16.09.14
7788