Freitag, 2. Januar 2009

Zum Jahreswechsel trafen massenweise Meldungen über nicht mehr funktionierende "Zunes", Microsofts iPod-Konkurrenten, in den Support-Foren ein. Nachdem diese Nachricht die Runde machte, wurde auch recht schnell klar, weswegen es zu diesem seltsamen Massenausfall gekommen ist. Der Software des Musikplayers war das Phänomen des Schaltjahres unbekannt und da das vergangene Jahr eben 366 und nicht nur 365 Tage hatte, wusste das System nicht mehr weiter. Microsoft gab recht schnell Entwarnung: Die Nichtfunktion sei auf einen Fehler in der inneren Uhr des Geräts bei der Programmumstellung im Schaltjahr zurückzuführen. Scherzhaft nannte man den Fehler das "Y2K9-Problem". Dies ist eine Anspielung auf die befürchteten Schwierigkeiten beim Jahreswechsel von 1999 auf 2000, als man ebenfalls Computerfehler befürchtete, da eventuell Systeme der Ansicht sein könnten, man schreibe wieder das Jahr 1900. Im Jahr 2012 wird es laut Microsofts Informationsseite keine Probleme geben, ein entsprechender Patch ist in Arbeit.
Nachdem es den Zune noch immer erst in Nordamerika zu kaufen gibt und sich die europäische Markteinführung immer weiter verschiebt, dürfte hierzulande kaum jemand vom Y2K9-Problem des Zune 30 GB betroffen sein. Dennoch ist es interessant, wie schwerwiegend ein unerwarteter Jahreswechsel für ein Elektronenhirn sein kann ...
0
0
34

Kommentare

Supremeja
Supremeja02.01.09 13:39
iZune *LOL*
Lord_Kodak
Lord_Kodak02.01.09 13:39
Ich dachte die Player sind wegen der Schaltsekunde hängen geblieben.
bluefisch20002.01.09 13:40
Reichlich spät...

@Topic: Na ja meinen 120 GB hats nicht getroffen...abers wollen ja auch schon gewisse 30 GB Besitzer MS verklagen

Der Fehler hängt irgendwie im Zeittreiber und irgendwelchen Lizenzen welche da ein Chaos erzeugt haben...na ja gehen ja alle wieder
Tiger
Tiger02.01.09 13:40
Nachdem es den Zune noch immer erst in Nordamerika zu kaufen gibt und sich die europäische Markteinführung immer weiter verschont,

*lach*
macintosh IIvx
macintosh IIvx02.01.09 13:41
Nachdem es den Zune noch immer erst in Nordamerika zu kaufen gibt und sich die europäische Markteinführung immer weiter verschont, dürfte hierzulande kaum jemand vom Y2K9-Problem des Zune 30 GB betroffen sein

verschont
macintosh IIvx
macintosh IIvx02.01.09 13:41
mist, ich war zu langsam....

iGod
iGod02.01.09 13:50
Im Jahr 2012 wird es laut Microsofts Informationsseite keine Probleme geben, ein entsprechender Patch ist in Arbeit.


Als ob die Dinger solange halten
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
chrisbilder
chrisbilder02.01.09 14:01
Hab’s grad in der Lokalzeitung gelesen. Lustig
Mac-Devil
Mac-Devil02.01.09 14:29
Hehe
In Dog Year's I'm Dead
sahomuzi02.01.09 14:34
Dies ist eine Anspielung auf die befürchteten Schwierigkeiten beim Jahreswechsel von 1999 auf 2000, als man ebenfalls Computerfehler befürchtete, da eventuell Systeme der Ansicht sein könnten, man schreibe wieder das Jahr 1900.

Was soll das heißen? Wir haben doch 1909, oder?
Forumposter02.01.09 14:41
verschont
Soviel zur objektiven Berichterstattung...
Waldi
Waldi02.01.09 14:51
Dieser immens wichtige Artikel stand heute sogar schon in der Kronen Zeitung
chill
chill02.01.09 14:51
wozu ein mp3 player eine (korrekt laufende) innere uhr benötigt bleibt wohl auch ein ungelöstes geheimnis. ein normaler ticker müsste doch reichen ...
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
sumo111
sumo11102.01.09 14:51
Als ob die Dinger solange halten

@iGod
Na ja, auch wenn sie so lange halten....der Patch wird eh nie fertig
Ulfrinn02.01.09 14:53
Die Berichterstattung ist ja mal wieder arg oberflächlich: Das Phänomen des Schaltjahres ist dem Zune durchaus bekannt. Und genau deshalb trat das Problem überhaupt auf, weil der Zune eben bei der Behandlung des Sonderfalles Schaltjahr in eine Endlosschleife verfällt. Zur Abwechslung ist diese falsche Berichterstattung übrigens gar nicht auf stumpfes Abschreiben zurückzuführen – im Macworld-Artikel findet sich dieser Patzer nämlich nicht.

Und strenggenommen ist der Y2K9-Fehler auch ein Y2K8-Fehler, aber das ist ja eine andere Geschichte.
Hellokittyhater02.01.09 14:53
Das soll jetzt kein MS-Bashiing sein. Aber ist schon peinlich, dass ein Schaltjahr einen MP3-Player komplett lahmlegt...
ulanbator
ulanbator02.01.09 15:19
Auf den Zune wartet in Europa kaum einer.....jetzt noch weniger den je...
dubtown
dubtown02.01.09 15:59
Ich finde es ganz schön arm, dass heute eine solche SW-Panne passiert. Die Test- und Entwicklungsabteiungen sind alle an die Kundschaft outgescourced...
MacPaelmchen
MacPaelmchen02.01.09 16:06
...trafen massenweise Meldungen...

wie jetzt, den kauft einer, gar Massen *sick*
molly7802.01.09 16:21
Wie lange hält denn ein Ipod mit Festplatte?
Skaroth02.01.09 16:35
@dubtown: Natürlich wird jedes elektronische Gerät auf Schaltjahre überprüft. *kopfschüttel*
EDDIE-MAC
EDDIE-MAC02.01.09 16:48
Ohne Microsoft ist das Leben nicht mehr ganz so lustig,
der tanzene Steve Ballmer und vieles mehr.
Ganz so lustig ist das für einen Besitzer eines Zune natürlich nicht,
aber schadenfreude ist bekanntlich die beste Freude!!!
IRON MAIDEN the Best
Der Mike
Der Mike02.01.09 16:49
Ui, die Schadenfreude über den Zune ist meinerseits ja groß, aber wenn ich darüber nachdenke, welche Bugs so alles seit 10.5.0.0.0 bis hin zu 10.5.6 Leopard nicht gefixt wurden (funktionierende Aliase z.B., was schon mal von System 7 bis hin zu X 10.4.11 super funktioniert hat, ist also ein Bug, der nun schon seit 1,5 Jahren zwar Apple bekannt ist, siehe Appes Bug Reporter, aber bislang niemals gefixt wurde), da wird mir fast schon schlecht. Da war Apple sogar bei System 7 schneller mit Bugfixes dabei - vor 15 Jahren.
flippidu02.01.09 16:51
@molly78
Mein iPod 2G mit 20 GB hielt drei Jahre, dann war die Platte hinüber. Hab ihn hier liegen und überlege mir immer noch, ihn reparieren zu lassen
claudiusw
claudiusw02.01.09 17:17
Das ein Gerät, dass in den letzten 10 Jahren gebaut wurde noch ein Schaltjahrproblem hat läßt kein gutes Licht auf die Programmierer werfen. Und ob ich 1960 mit dem Zählen anfange oder 2000, beides waren Schaltjahre. Der Unterschied ist nur: 1960 war man froh einige kBytes für die Programmierung und Speicherung zu haben, heute denkt man in anderen Dimensionen, oder nutzt M$ im Zune nur die Jahreszahl zweistellig
You can­not cre­ate good ty­pog­ra­phy with Arial.
altfvier
altfvier02.01.09 17:44
Hui, wenn das Apple passiert wäre,
dann wäre Heise jetzt Offline wegen Überlast.

@molly78
Mein iPod 4g 20gb läuft immer noch und das seit September 2005 und täglicher Benutzung im ruckelndem Handschuhfach, dachte auch, dass würde der Platte zusetzen, er geht aber noch.
WALL*E
WALL*E02.01.09 17:52
Ha! Jetzt weiß ich wie man Windows global vernichten kann! Wir müssen einfach dafür sorgen dass das nächste Jahr 367 Tage hat! Dann schmieren die PC reienweise ab
GeoPod02.01.09 21:05
das wäre was
Wolfgang Oberlehner03.01.09 09:36
Ich finde es witzig, und denke das sollte niemanden passieren! Dazu zahlen die Leute schließlich Geld!
Das ein OS Fehler haben kann ist klar, aber ein MP3 Player der sich abschaltet ist schon heftig!
Ich habe hier noch einen der ersten iPods mit Festplatte und Firewire nur für Mac OS. Gut der Akku ist fertig, aber er ist ja aus dem Jahr 2001 und als Reparaturplatte geht er immer noch!
Sarnjai
Sarnjai03.01.09 19:54
Tja, Windows inside!!!
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,1%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,3%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,7%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,4%
  • iPhone4,1%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,1%
  • Sonstiges1,2%
1160 Stimmen17.08.15 - 28.08.15
1724