Zulieferer: Apple Watch verkauft sich schlechter als von Apple gedacht

Ob die Verkaufszahlen der Apple Watch nun als Erfolg zu werten sind oder eine Enttäuschung darstellen, ist seit vielen Monaten ein heiß diskutiertes Thema. Offizielle Zahlen gibt es ohnehin nicht, sodass Berechnungen von Marktbeobachtern als Datengrundlage herangezogen werden müssen. Aus Zuliefererquellen ist zu hören, Apple habe zumindest mit deutlich höherem Absatz gerechnet. Aus diesem Grund sei es auch nicht erforderlich, einen zweiten Fertigungspartner mit ins Boot zu holen.


Kein zweiter Fertiger erforderlich
Eigentlich habe Apples Plan gelautet, neben Quanta auch noch Foxconn mit der Produktion der intelligenten Uhren zu beauftragen. Allerdings lagen die tatsächlich erforderlichen Stückzahlen unterhalb der abgegebenen Prognosen. Quanta als alleiniger Hersteller könne daher ohne Probleme alle Bestellungen ausführen, so der Bericht (). Was dies für die konkreten Absatzzahlen bedeutet, bleibt aber wie erwähnt im Dunklen. Asymco hatte berechnet, dass innerhalb der ersten zwölf Monate nach Verkaufsstart rund 21 Millionen Apple Watches einen neuen Besitzer finden.

Produktionsstart in der ersten Jahreshälfte
Der Produktionsstart der Apple Watch 2 sei nur noch wenige Monate entfernt, wie es im Bericht heißt. Demnach wolle Apple in der ersten Jahreshälfte mit der Produktion beginnen. Aus mehreren Quellen war aber zu hören, dass der Verkaufsstart wohl erst für Spätsommer angepeilt ist. Die Präsentation fände damit entweder auf der WWDC oder auf einem September-Event statt.

Spekulationen zur Apple Watch 2
Gerüchte zu den Funktionen der Apple Watch 2 kursieren bereits seit einigen Monaten. Weitgehend einig ist sich die Gerüchteküche, dass die Apple Watch 2 mehr Unabhängigkeit vom iPhone erhält und mehr Aufgaben auch alleine bewältigen kann. Dazu zählt beispielsweise ein eigener GPS-Chip, sodass bei der Verwendung als Fitness-Tracker beim Laufen auch Aufzeichnungen ohne ein iPhone in der Tasche möglich sind. Das Design wolle Apple angeblich spürbar schlanker gestalten, die Akkulaufzeit aber beim Wert von einem knappen Tag im Einsatz belassen. Immer wieder genannt wird auch eine integrierte Kamera für Videotelefonie.

Kommentare

macbia
macbia26.01.16 16:59
21 Millionen im ersten Jahr?! Das übertrifft doch sämtliche realistische Erwartungen, 57.000 verkaufe Watches pro Sekunde

Ernsthaft, ich weiss nicht wie man bei diesen Zahlen von schlechten Zahlen oder einer Enttäuschung reden kann, geschweige denn das man mit noch mehr Verkäufen kalkuliert hat
i heart my 997
feel_x26.01.16 17:02
Sorgt dafür, dass der Akku eine Woche durchhält und ich kauf mir eine - auch, wenn sie 1000 Euro kostet. Aber so wie aktuell ist das nix.
Peter_
Peter_26.01.16 17:07
Meiner hält in der Regel zwei Tage und nachts wird er geladen. Warum ist das nix?
john
john26.01.16 17:09
macbia
57.000 verkaufe Watches pro Sekunde
was dann 1.797.552.000.000 watches wären nach einem jahr, was circa 240 watches für jeden lebenden menschen dieses planeten bedeuten würde.

was hast du denn da gerechnet?
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
zacwinter26.01.16 17:21
john
macbia
57.000 verkaufe Watches pro Sekunde
...., was circa 240 watches für jeden lebenden menschen dieses planeten bedeuten würde.....

😂😂.

Unabhängig von dem kleinen Rechenpatzer, kann Apple ganz zufrieden mit den Verkaufszahlen sein. Schliesslich sind sie trotz späten Markteinstiegs der Smartwatches, Spitzenreiter im Absatz und wohl auch Gewinn.

Ich hoffe, auf eine diesjährige starke 2. Generation. Dann könnte ich mir den Kauf tatsächlich überlegen. Die Vergangenheit hat mich (leider) bei Apple gelehrt, immer Minimum auf die zweite Generation einer kompletten Neuentwicklung aus dem Hause Apple zu warten. Achja.... Und Kevin Lynch empfinde ich immer noch fehl am Platz 😜 (das musste ich jetzt noch loswerden)
LordVaderchen26.01.16 17:23
Es gibt ja genügend Akternativen, die ebenso wie die Apple Watch alle nicht der Weisheit letzter Schluss sind. Aber ein so herausstechendes Merkmal hat die AW nicht, als dass sie einfach so der Beststeller sein könnte.
AppleCosmo
AppleCosmo26.01.16 17:24
Also 2014 wurden ca. 7 Millionen Smartwatches weltweit verkauft. Ende 2015 lag der Marktanteil der Applewatch bei ca. 50% aller Smartwatchverkäufe. Wenn wir für 2015 ca. 10 Millionen Smartwatches annehmen, Apple aber erst ein halbes Jahr die Applewatch verkauft, halte ich 20 Millionen im ersten Jahr für ziemlich utopisch. Ich schätze mal 5-6 Millionen im ersten Jahr, höchstens.
mr.-antimagnetic26.01.16 17:44
das Ding ist doch eher ein Teaser, etwas dick und klobig . Halt die erste Generation, mehr war da wohl nicht zu machen . Vor allem ein iPhone Accessoire und kein Stand Alone Teil , das wird sich noch ändern
Retrax26.01.16 18:01
mr.-antimagnetic
Halt die erste Generation
Wie beim iPhone.
Dieses Wissen ist mittlerweile durch die Masse diffundiert, und auch das Geld sitzt nicht mehr so locker.
sisley081526.01.16 18:17
sagt mal, kann man denn auf die watch musik draufspielen und mit einem BT kopfhörer ohne iphone musik hören? z.B. beim laufen? und herzschlag mit tracken....??
Grolox26.01.16 18:20
Die Apple-Watch1 ist ein tolles Teil , sicher wird die 2. Version ein bisschen besser.
Das es hier aber Leute gibt die das Teil 5mm dünner machen wollen
und dazu die Akkuleistung auf 14 Tage bringen soll.....absolute Utopie.
Keine Ahnung von Technik , gar keine , null Nase , Zero , weniger als nix .

Für mich ist es kein Problem 3 AppleWatch und 4 iPhones täglich zu laden.
Ist mir vollkommen unverständlich was einige hier für Schwierigkeiten haben.
Was macht ihr eigentlich wenn ihr jeden Tag Medikamente nehmen müsst ,
bis ans Lebensende. Diskussion mit dem Pharmaunternehmen führen das
sie bitte dringend eine Wochenkapsel herstellen , nein Monatskapsel , ach
was wenn schon dann reicht auch einmal im Jahr.
Kirschholz
Kirschholz26.01.16 18:29
Peter_
Meiner hält in der Regel zwei Tage und nachts wird er geladen. Warum ist das nix?
Ich für meinen Teil finde es schon mühsam, das iphone jeden Tag an den Tropf legen zu müssen. Meine Armbanduhr ebenfalls täglich ablegen und verkabeln zu müssen, geht mir schon beim Gedanken daran total auf den Zünder!
Mag aber auch daran liegen, dass mich das Design des Gehäuses null anspricht. Die Krone ist hübsch! Der Rest langweilte mich aber schon vom ersten Tag an. Dafür mache ich mir dann letztlich nicht solche Mühe...
senf_326.01.16 18:40
mr.-antimagnetic
das Ding ist doch eher ein Teaser, etwas dick und klobig . Halt die erste Generation, mehr war da wohl nicht zu machen . Vor allem ein iPhone Accessoire und kein Stand Alone Teil , das wird sich noch ändern
Klobig? Ist relativ. Meine analogen Uhren sind fast alle dicker. Ob man mit der Apple Uhr etwas angangen kann oder nicht, muss jeder für sich selber entscheiden. Ich bin hochzufrieden und trage seit 7 Monaten keine meiner anderen Uhren mehr. Die nächste Generation werde ich mir sicherlich auch holen.
LordVaderchen26.01.16 18:44
ich muss so ein dickes Ding auch nicht haben. Mir wäre ein System wie Microsofts Band2 sehr recht. Hat alles was es braucht, kommt tendenziell nur vom falschen Hersteller.
Eventus
Eventus26.01.16 18:47
sisley0815
sagt mal, kann man denn auf die watch musik draufspielen und mit einem BT kopfhörer ohne iphone musik hören?
Ja.
Live long and prosper! 🖖
hakken
hakken26.01.16 18:55
Also so dick ist sie nicht. Es gibt viele konventionelle Uhren die ebenso groß sind.

Neben dem Formfaktor ist aber doch vor allem die Funktionalität entscheidend!
sisley081526.01.16 18:59
Eventus
sisley0815
sagt mal, kann man denn auf die watch musik draufspielen und mit einem BT kopfhörer ohne iphone musik hören?
Ja.
und herzfrequentmessung? nimmt der die auch auf ohne iphone? für eine stunde oder so?
Megaseppl
Megaseppl26.01.16 19:32
sisley0815
und herzfrequentmessung? nimmt der die auch auf ohne iphone? für eine stunde oder so?
Ja. Auch deine Schritte etc.
Und länger als eine Stunde. Im Grunde so lange bis die Batterie alle ist.
john
john26.01.16 19:52
nur halt deine strecke nicht. hat ja kein gps ohne iphone.
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
sisley081526.01.16 20:00
Megaseppl
sisley0815
und herzfrequentmessung? nimmt der die auch auf ohne iphone? für eine stunde oder so?
Ja. Auch deine Schritte etc.
Und länger als eine Stunde. Im Grunde so lange bis die Batterie alle ist.
ok, thx!! und ist die messung der HFrequenz während dem Joggen zuverlässig?
diddom
diddom26.01.16 20:03
So toll ist das Teil eben nicht, wie das hier und sonst unter Apple Anhängern propagiert wird.
Ich kenne jemanden, der bei einem recht großen Anbieter für App Lösungen für iOS und Android arbeitet.
In dem Laden sind die eigentlich von iPhones und iPads total begeistert, entwickeln mit Fokus auf diesen Markt und haben sich ebenso begeistert auf die Apple Watch gestürzt, um nach etwa einem halben Jahr fast alle Projekte zur Apple Watch wieder einzustellen.
Vieles scheint da nicht gut zu funktionieren bzw immer wieder Probleme zu machen, wurde mir berichtet.
Die sehen derzeit jedenfalls keinen großen Handlungsbedarf und warten erst mal ab, wie sich das entwickelt.

Mir persönlich erschließt sich das Produkt sowieso nicht.
Dürfte auch eine mal ausprobieren und hatte alles nur keinen haben wollen Effekt.
Für mich das uninteressanteste Apple Produkt von allen...
hakken
hakken26.01.16 20:04
john

Das mit der Strecke stimmt nicht ganz.

diddom

Einfach mal selber testen und nicht nur auf die Anderen hören.
Ist schon ganz nett, wenn man z.B. seine Nachrichten damit beantworten kann oder sie als Freisprecheinrichtung in der Whg. nutzt.
john
john26.01.16 20:09
ich hab mir beim tippen meines postings schon fast gedacht, dass mich einer falsch versteht oder falsch verstehen will.
ja, die pure LÄNGE der strecke wird mit halbwegs genauer schrittkalibrierung erfasst (wie vor 15 jahren mit dem ollen nike sensor auch schon, kunststück)... was ich meinte war eine aufzeichnung des streckenverlaufs. also wo man genau langgelaufen ist.
ohne gps keine aufzeichnung.
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
iGod
iGod26.01.16 20:14
1 Stunde joggen und dann im Nachhinein 3 Stunden am Computer mit Cola und Chips das Training Sekunden- und Metergenau auswerten oder wie sieht heutzutage das Leben eines Marathonläufers aus?
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
Alex.S
Alex.S26.01.16 21:11
Bei die Preis hole ich mir auch lieber eine Uhr die Länger hält und was her macht...
Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón >:-]
Derek Gotzen
Derek Gotzen26.01.16 22:11
Ich werde mir die Uhr nicht kaufen. Ich persönlich finde sie uninteressant!
marcel15126.01.16 22:17
mr.-antimagnetic

Hast du die Watch schonmal in echt gesehen? Also meine Casio ist da dicker. Die Dicke kann meiner Meinung nach gerne so bleiben, dafür längere Laufzeit.
john
john26.01.16 23:19
iGod
1 Stunde joggen und dann im Nachhinein 3 Stunden am Computer mit Cola und Chips das Training Sekunden- und Metergenau auswerten oder wie sieht heutzutage das Leben eines Marathonläufers aus?
ich esse weder chips noch trinke ich cola. mein nächster marathon ist am 10. april.
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
stylerhh
stylerhh26.01.16 23:23
Die Apple Watch würde sich besser verkaufen wenn Sie günstiger wäre ... 800€ für die Edelstahl Version ist schon richtig krank!

Ich würde sagen 300-400€ maximal alles andere ist nicht akzeptabel!

Ich vermute das die Watch erst ab der 4. Generation interessant wird siehe iPhone
 MacBook Pro 13" Mid 2012 Intel Core i5 2.5Ghz, Corsair Vengeance 1600Mhz 16GB DDR3 RAM, Intel SSD 160GB, Intel HD Graphics 1024MB, OS X 10.9.2 
diddom
diddom27.01.16 00:13
hakken

diddom

Einfach mal selber testen und nicht nur auf die Anderen hören.
Ist schon ganz nett, wenn man z.B. seine Nachrichten damit beantworten kann oder sie als Freisprecheinrichtung in der Whg. nutzt.

Ich hab mir das Teil schon mal vorführen lassen und genau angeschaut.
Fasziniert mich null. Sowas brauch ich nicht.
Ich beantworte meine Nachrichten mit dem iPhone und eine Freisprecheinrichtung zuhause brauch ich auch nicht.
Und für sowas meist redundantes auch noch hunderte Euro ausgeben?
Uhr brauch ich auch nicht. Zuhause stehen überall Uhren, unterwegs hab ich immer mein iPhone dabei. Da ist ne Uhr drin und ohne iPhone ist die Applewatch auch nur ein Witz.
Und wie absurd ist das eigentlich, dass angeblich alle unbedingt iPhones in Phablet Größe wollen, dann aber damit anfangen, irgendwelche Sachen via winziges Apple Watch Display und hakeligem Menü in Breifmarkengrösse zu bewerkstelligen, nur weil es irgendwie hip ist...
Die Welt ist doch bekloppt...
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen