YouTube Studio für iOS kann endlich Videos abspielen

Die Video-Wiedergabe gehört zu einer der aufwändigeren Aufgaben, die Mobilgeräte leisten müssen. Für eine Video-Netzwerk wie YouTube ist es aber dennoch unverständlich, dass erst mehr als ein Jahr nach der Vorstellung von YouTube Studio auch die Wiedergabe der aufgelisteten Videos möglich ist (zur App: ). Grundsätzlich erlaubt die Verwaltungs-App den Betreibern von YouTube-Kanälen die mobile Organisation der Kanalaktivitäten. Hierzu gehört beispielsweise das Filtern und Beantworten von Kommentaren sowie die Analyse der Reichweite von Kanal und Videos.


Mit der neuen Version 1.7.93 ist nun endlich auch die Wiedergabe der Videos möglich. Dies ist beispielsweise hilfreich, wenn man Wiedergabelisten verwaltet oder bei Kritik an einer bestimmten Szene sich diese erst in Erinnerung rufen muss, um auf den Kommentar antworten zu können. Die Nützlichkeit von YouTube Studio steigt mit der Videowiedergabe daher deutlich an und degradiert die App nicht mehr zu einer Statistik-App.

YouTube Studio wird von Google kostenlos bereitgestellt und setzt mindestens iOS 8.0 voraus. Ebenfalls Vorausgesetzt wird natürlich ein YouTube-Konto sowie der Betrieb mindestens eines Videokanals.

Weiterführende Links:

Kommentare

Legoman
Legoman04.03.16 11:13
Die Video-Wiedergabe gehört zu einer der aufwändigeren Aufgaben, die Mobilgeräte leisten müssen.

Wann? Im Jahr 2001? Ich find es echt übel, dass eine Youtube-Software bisher nicht mal selbst Videos abspielen konnte.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen