Donnerstag, 20. Juni 2013

Wer sich fragt, in welchen Gebieten iPhones, Android-Geräte, Blackberrys oder andere Smartphone-Systeme besonders aktiv genutzt werden, der kann die Antwort jetzt einer sehr interessanten Kartendarstellung entnehmen. Das Projekt greift auf mehr als 280 Millionen von Mobilgeräten gesendeten Tweets zurück und zeichnet auf der Karte ein, von welchem System diese stammen und von wo aus sie abgegeben wurden.

In den großen Städten überwiegt dabei der Anteil des iPhones, im ländlichen Raum ist hingegen Android etwas stärker verbreitet. In Europa zeigen sich besonders die Niederlande als besonders aktiv, sowohl bei der iPhone- als auch Android-Nutzung. Blackberrys sind nur noch in Spanien und Großbritannien großflächig im Einsatz. Bei den Werten muss natürlich beachtet werden, dass in erster Linie privat genutzte Geräte erfasst sind.
0
0
36

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,3%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,3%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,8%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,0%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,6%
884 Stimmen19.03.15 - 01.04.15
11508