Weitere Verbesserungen in iOS 7.1: Audio-Navigation, iBeacon und Oberfläche

Apple hat mit iOS 7.1 auch viele kleinere Verbesserungen vorgenommen, die in der zugehörigen Beschreibung unerwähnt bleiben. So nahm Apple zahlreiche Optimierungen an der Oberfläche vor, beispielsweise wurden einige Icons abgedunkelt. Darüber hinaus präsentieren sich viele Knöpfe und Slider wie in der Telefonwahl oder beim Ausschalten im runden Design. Unter den Bedienungshilfen gibt es außerdem eine neue Option namens "Button Shapes", um die von iOS 6 bekannten Knöpfe in den Navigationsleisten zu aktivieren.

Weiterhin kann in iOS 7.1 der Kontrast erhöht werden, indem sich Transparenz, Farben und Gesamthelligkeit reduzieren lassen. Unabhängig von diesen Einstellungen präsentiert sich die iOS-Tastatur mit der neuen Version grundsätzlich kontrastreicher mit fetteren Buchstaben. Eine weitere Neuerungen gibt es bei den Hintergründen. Hier ist der Perspektivische Zoom nun für jede Ansicht separat zuschaltbar und lässt sich damit beispielsweise nur im Sperrbildschirm aktivieren.


Unter der Haube und damit nicht sichtbar hat Apple die iBeacon-Integration ausgebaut. Die umgebungsbezogenen Bluetooth-Nachrichten können von Apps jetzt auch im geschlossen Zustand direkt nach dem Einschalten empfangen werden. Darüber hinaus reagiert iOS deutlich schneller auf neue iBeacons. Im Bereich der Audio-Navigation unterstützt Apple nun bei entsprechenden ausgerüsteten Autos die "HFP Prompts". Dabei werden Navigationsanweisungen per Bluetooth in das aktuelle Audioprogramm des Autoradios eingespeist. Wenn das iPhone per Bluetooth mit dem Auto verbunden ist, kann man damit Audio-Navigation und Radio problemlos kombinieren.

Weiterführende Links:

Kommentare

Chili Apple
Chili Apple11.03.14 08:53
Das Navi und Radio im Auto ging schon davor zumindest in meinem Caddy 😃
Eventus
Eventus11.03.14 08:59
Die fetteren Zeichen bei der Tastatur find ich nicht schön, besonders beim iPad 2, also ohne Retina…
Live long and prosper! 🖖
phrankster200011.03.14 09:30
Inkonsequente Hühnerkacke!

Wenn die sowenig Vertrauen in ihr UI haben, dass es 5 Optionen braucht, um es intuitiver zu machen, dann stellt sich die Frage, ob nicht grundsätzlich was schief läuft... Mir scheint's, da fehlt der Mann, der sich mit der nötigen Portion Arroganz hinstellt und sagt: So wie's ist, ist's geil and you're holding it wrong.

Wobei ich persönlich die "Uhhh ohhh Text-Buttons, ich weiß gar nicht wo ich da klicken kann"-Debatte überhaupt nicht nachvollziehen kann.
vb
vb11.03.14 09:42
phrankster2000

Wobei ich persönlich die "Uhhh ohhh Text-Buttons, ich weiß gar nicht wo ich da klicken kann"-Debatte überhaupt nicht nachvollziehen kann.

Ich schon. Buttons sollten grundsätzlich ohne Suchen erkennbar sein. Nicht jeder iPad oder Iphone Besitzer ist unter 25 und intuitiv veranlagt....
IOS 7 ist diesbezüglich furchtbar.
Man kann auch Anderes blasen als Trübsal...
Eventus
Eventus11.03.14 10:00
vb
Ich schon. Buttons sollten grundsätzlich ohne Suchen erkennbar sein. Nicht jeder iPad oder Iphone Besitzer ist unter 25 und intuitiv veranlagt....
IOS 7 ist diesbezüglich furchtbar.
Text in Signalfarbe = button. Diese Logik kann jeder begreifen.
Live long and prosper! 🖖
phrankster200011.03.14 10:03
vb
Nicht jeder iPad oder Iphone Besitzer ist unter 25 und intuitiv veranlagt....

Hmmm... stimmt, unter 25 bin ich auch seit geraumer Zeit nicht mehr
Hot Mac
Hot Mac11.03.14 10:23
Die Tastatur gefällt mir überhaupt nicht.
Champagne for my real friends, real pain for my sham friends!
ela11.03.14 10:41
Die Tastatur ist schlicht unlogisch:

Shift-Taste:
- Logisch: Wenn sie NICHT aktiv ist, sieht sie aus wie normale Tasten. Gut, von mir aus.
- Unlogisch: Wenn sie AKTIV ist, sieht sie aus wie die NICHT AKTIVE Backspace-Taste. What?
Nach dieser Logik ist die Backspace-Taste permanent aktiv und tut - was?

Die "Return"-Taste sieht wieder anders aus - hier ist es schwarzer Text auf grauem Grund. Nach der Logik der anderen Tasten (außer Backspace) müsste sie auch weiß sein... oder nach der Logik der Backspace (=Sonder-)Taste müsste sie weißen Text haben.

Irgendwie verstehe ich da die Design-Logik nicht.
Hot Mac
Hot Mac11.03.14 10:46
Gott sei Dank!
Meine „Main App“ hat eine eigene Tastatur.
Champagne for my real friends, real pain for my sham friends!
kio
kio11.03.14 11:09
und noch ein weiterer Schritt, der mich dieses Jahr das OS wechseln lässt.
just do it....
Stefab
Stefab11.03.14 11:32
An und für sich ganz gut, den neuen Shift-Button kann ich allerdings auch nicht nachvollziehen, der war vorher besser. Jetzt weiß ich nie ob aktiv oder nicht. Hat da noch wer Screenshots vom alten in den verschiedenen Zuständen? Hatte der nicht so ein leuchten rum, wenn aktiv, also so einen leichten Schein?

Ansonsten können sich die Leute, die nicht erkennen, was Buttons sind, sich diese jetzt eindeutig als solche anzeigen lassen.
Ohne Aktivierung der Funktion (oder wie in iOS 7.0 - 7.0.6) ist es eben wie im Web: Links werden auch nur farblich hervorgehoben, trotzdem weiß jeder, dass man die klicken/antippen kann.
Dieter11.03.14 11:39
ist die Kapitelliste bei Hörbüchern zurück?

Ich glaube ja eher nicht mehr dran...
Hämorrhoide11.03.14 11:49
[
phrankster2000
Ich schon. Buttons sollten grundsätzlich ohne Suchen erkennbar sein. Nicht jeder iPad oder Iphone Besitzer ist unter 25 und intuitiv veranlagt....
IOS 7 ist diesbezüglich furchtbar.

Ich bin 45 und kann das auch nicht nachvollziehen. Mir ist es wurscht, ob ein Button erkennbar ist oder nicht. Dürfte eine Frage von Intelligenz, bzw. dem Fehlen von Intelligenz sein, wenn einer damit ein Problem hat.
Dieter11.03.14 11:51
Die "15 sekunden zurück" und "15 sekunden vor" "Buttons" sind ja voll verschärft fett *Kotz*
Hämorrhoide11.03.14 11:55
ela
Die Tastatur ist schlicht unlogisch:

Shift-Taste:
- Logisch: Wenn sie NICHT aktiv ist, sieht sie aus wie normale Tasten. Gut, von mir aus.
- Unlogisch: Wenn sie AKTIV ist, sieht sie aus wie die NICHT AKTIVE Backspace-Taste. What?
Nach dieser Logik ist die Backspace-Taste permanent aktiv und tut - was?

Die "Return"-Taste sieht wieder anders aus - hier ist es schwarzer Text auf grauem Grund. Nach der Logik der anderen Tasten (außer Backspace) müsste sie auch weiß sein... oder nach der Logik der Backspace (=Sonder-)Taste müsste sie weißen Text haben.

Irgendwie verstehe ich da die Design-Logik nicht.

Wieder scheitert jemand beim Thema Intelligenz. Die Tasten schauen so aus, wie sie ausschauen. Sie funktionieren so, wie sie funktionieren. Wer das nicht innerhalb von max. 5 sec checkt, ist etwas langsam in der CPU.
Dieter11.03.14 12:00
Dieter
Die "15 sekunden zurück" und "15 sekunden vor" "Buttons" sind ja voll verschärft fett *Kotz*
Nur bei fetterer Schrift in den Bedienungshilfen. Mal sehen wie der Rest "ohne" ist
diddom
diddom11.03.14 12:52
Stefab
An und für sich ganz gut, den neuen Shift-Button kann ich allerdings auch nicht nachvollziehen, der war vorher besser. Jetzt weiß ich nie ob aktiv oder nicht. Hat da noch wer Screenshots vom alten in den verschiedenen Zuständen? Hatte der nicht so ein leuchten rum, wenn aktiv, also so einen leichten

Über den Shift Button bin ich jetzt auch schon gestolpert. Irgendwie irritierend.
Man wird sich dran gewöhnen, aber es ist wieder so eine Sache, die irgendwie nicht logisch bzw intuitiv verständlich ist.
Leider häufen sich solche Dinge und das ist Apple untypisch.
Vielleicht hatte Steve tatsächlich eine besondere Gabe für das Erkennen intuitiver Bedienung und hat früher solche Dinge im voraus verhindert oder abgeschwächt.
Aber insgesamt scheint ja 7.1 ein Schritt in die richtige Richtung zu sein, wenn es auch noch nicht der große Wurf ist.
Der kommt dann vielleicht mit der 8er Version, wobei ich dann mal gespannt bin, ob das überhaupt noch auf meinem ipad 3 oder iphone 4 zu installieren sein wird.
Man weiß ja nie genau, wo Apple die Grenze nach unten ziehen wird...
Eventus
Eventus11.03.14 13:29
ela
Die Tastatur ist schlicht unlogisch:

Shift-Taste:
- Logisch: Wenn sie NICHT aktiv ist, sieht sie aus wie normale Tasten. Gut, von mir aus.
- Unlogisch: Wenn sie AKTIV ist, sieht sie aus wie die NICHT AKTIVE Backspace-Taste. What?
Nach dieser Logik ist die Backspace-Taste permanent aktiv und tut - was?

Die "Return"-Taste sieht wieder anders aus - hier ist es schwarzer Text auf grauem Grund. Nach der Logik der anderen Tasten (außer Backspace) müsste sie auch weiß sein... oder nach der Logik der Backspace (=Sonder-)Taste müsste sie weißen Text haben.

Irgendwie verstehe ich da die Design-Logik nicht.
Es ist genau andersrum (und daher logisch):
nicht aktiv=grau (wie andere Sondertasten)
aktiv=weiss mit verändertem Pfeil (schwarz statt weiss; wenn fest: mit Strich drunter)

Grau sind alle Testen, die nicht der direkten Texteingabe dienen, ergo sind Buchstaben/Zahlen/Zeichen weiss sowie Leerzeichen und Textdiktat.
Live long and prosper! 🖖
maclex
maclex11.03.14 16:48
was war an der ios6 Tastatur so schlecht das man es ändern musste ?

LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur
Hot Mac
Hot Mac11.03.14 18:22
So hat eine virtuelle Tastatur auszusehen
Champagne for my real friends, real pain for my sham friends!

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen