Freitag, 28. Juni 2013

Nachdem mit dem Ouya und dem Nvidia Shield bereits zwei Spielekonsolen auf Basis von Android angekündigt wurden, arbeitet auch Google einem Bericht des Wall Street Journal zufolge ebenfalls an einer Spielekonsole auf Basis von Android. Google will demnach Android jenseits von Smartphones und Tablets etablieren, zumal es in involvierten Kreisen heißt, dass Google ein Apple TV mit Spielefunktion erwartet. Weiterhin ist auch eine Smartwatch mit Android geplant sowie eine neue Generation der Streaming-Box Nexus Q, die es aufgrund mangelnder Funktionalität nie in den regulären Verkauf geschafft hat.

Wie bei den bisherigen Nexus-Produkten will Google auch die neuen Geräte selbst vermarkten, wobei mindestens eines der Geräte noch in diesem Herbst erscheinen wird. Nicht nur für Microsoft, Nintendo und Sony könnte damit ein neuer Konkurrent im Spielemarkt entstehen, auch für das Apple TV könnten Googles Pläne gefährlich werden. Zwar konnte sich die bisherige Google-TV-Plattform nicht am Markt durchsetzen, eine neue Lösung auf Basis der offenen Android-Plattform sorgt aber vielleicht für mehr Akzeptanz.
0
0
5

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,1%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,0%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile8,0%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,3%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,6%
900 Stimmen19.03.15 - 02.04.15
11513