Freitag, 13. September 2013

Früher als Apples Online Store haben Kunden ab sofort bei der Telekom die Möglichkeit ein iPhone 5c vorzubestellen (Shop: ). Die Lieferung erfolgt laut Telekom ab dem 20. September. Die Anzahlung beziehungsweise der Gerätepreis schwankt je nach gewähltem Tarif zwischen mehreren Hundert Euro und einem Euro. Nachfolgend die Tarife im Detail:

iPhone 5c 16 GB
  • Complete Comfort XS (0,1 GB Daten), einmalig 479,95 Euro, monatlich 19,95 Euro
  • Complete Comfort S (0,5 GB Daten), einmalig 329,95 Euro, monatlich 34,95 Euro
  • Complete Comfort M (0,75 GB Daten), einmalig 229,95 Euro, monatlich 49,95 Euro
  • Complete Comfort L (1 GB Daten), einmalig 29,95 Euro, monatlich 69,95 Euro
  • Complete Comfort XL (2 GB Daten), einmalig 1 Euro, monatlich 79,95 Euro
  • Complete Comfort XXL (5 GB Daten), einmalig 1 Euro, monatlich 99,95 Euro

iPhone 5c 32 GB
  • Complete Comfort XS (0,1 GB Daten), einmalig 579,95 Euro, monatlich 19,95 Euro
  • Complete Comfort S (0,5 GB Daten), einmalig 429,95 Euro, monatlich 34,95 Euro
  • Complete Comfort M (0,75 GB Daten), einmalig 329,95 Euro, monatlich 49,95 Euro
  • Complete Comfort L (1 GB Daten), einmalig 129,95 Euro, monatlich 69,95 Euro
  • Complete Comfort XL (2 GB Daten), einmalig 79,95 Euro, monatlich 79,95 Euro
  • Complete Comfort XXL (5 GB Daten), einmalig 29,95 Euro, monatlich 99,95 Euro

Hinweis:
Eine Bestellung des iPhone 5s ist der Telekom zufolge erst ab dem 20. September möglich.
0
0
69

Kommentare

mostwanted13.09.13 08:50
Den Complete M gibt es mit 600 Auszahlung bei Händlern, dann kostet das 5C Null Euro
Spleeni
Spleeni13.09.13 08:50
Im XS-Tarif gibt es aber nur 100 MB, nicht 500.
Ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie.
sb13.09.13 08:52
@Spleeni
Danke für den Hinweis! News wurde korrigiert.
Castiel
Castiel13.09.13 08:52
Spleeni
Im XS-Tarif gibt es aber nur 100 MB, nicht 500.

Evtl gibt es wegen den iphones neue Tarife ?
eiq
eiq13.09.13 08:54
Da sind ja richtige Schnäppchen bei!
Mac4ever13.09.13 08:57
Oh ich glaub ich hol mir gleich 2 XXL Tarife, da bekomm ich ja 2 5c fast geschenkt!!
janknet13.09.13 09:04
Nur 30.- billiger wie das vorherige Modell?
War es die Jahre davor nicht 100.- billiger?
Das 5s wird dann jeweils 100.- extra kosten!
Jerschen
Jerschen13.09.13 09:10
Datenvolumen von 100 MB sind doch nun wirklich nicht mehr zeitgemäß. Da zeigt die Telekom ihre altbackene Einstellung und bestätigt, dass es mal ein Staatsbetrieb war.
Aufwachen...
dreyfus
dreyfus13.09.13 09:13
Naja... ab dem "L" Tarif sind die Preise eigentlich noch OK, ein Schnäppchen lässt sich halt bei einem neuen und aktuellen Modell nicht erwarten. Wer den Leistungsumfang von "L" (oder höher) nicht braucht... kann sich das Teil auch gleich vertragsfrei kaufen.
Patriotismus ist die Tugend der Boshaften (Oscar Wilde)
mwm13.09.13 09:14
mostwanted
Den Complete M gibt es mit 600 Auszahlung bei Händlern, dann kostet das 5C Null Euro


Link?
Mia
Mia13.09.13 09:25
Bei Complete Comfort M, 229,-€ für das 5C mit 16GB finde ich schon zuviel!

49,-€ wären OK... 99,-€ Maximum!

Dann kann man ja gleich das 5S nehmen.
hakken
hakken13.09.13 09:28
Mondpreise. Aber wer´s sich leisten mag...
David_B
David_B13.09.13 09:35
Hm. Als ich 2009 ein iPhone 3G S 32GB gekauft habe, habe ich mit einem 49,95EUR-Tarif der Telekom 179 EUR für das Gerät bezahlt.
2011 waren es für das iPhone 4S 32GB bereits 279EUR - und nun kostet ein iPhone 5c mit 32GB 329,95 EUR.

Irgendwie stimmt dort etwas nicht. Das Innenleben wird seit über einem Jahr produziert, die Prozesse sind optimiert und der Ausschuss minimiert. Da müsste der Preis nach unten gehen, im Extremfall stabil bleiben.

Wenn man sich jetzt noch vor Augen hält, dass das iPhone 5C nicht wie zuvor das 3Gs und das 4S das Topmodel ist, kann ich das Pricining aus Kundensicht nicht nachvollziehen.
maubush
maubush13.09.13 09:38
mwm
mostwanted
Den Complete M gibt es mit 600 Auszahlung bei Händlern, dann kostet das 5C Null Euro
Link?
Talkthisway.de Complete M 47,95€/Monat und 600€ Auszahlung
manchmal auch hier oder hier
U I U AA, Dsching Dschäng Walla Walla Bing Bäng
rene204
rene20413.09.13 09:39
Da solltest Du die Telekom befragen... die zocken doch so gut es eben geht die Kunden ab...
JanoschR
JanoschR13.09.13 09:42
Was sind denn das für komische Preise? Dann sollte man es direkt bei Apple kaufen.
rene204
rene20413.09.13 09:43
und hier..:
http://www.24mobile.de/tarife/vertrag_mit_auszahlung.htm?sbox=&konf=&popup=&t arif=1000353&orderby=tariftext+ASC
Clashwerk
Clashwerk13.09.13 09:52
Was mir auffällt: Die Friends-Option (Student oder Jugendlicher) 50% des Smartphonepreises beim 5S zu sparen gibt es nicht beim M, sondern nur beim L Tarif.
janknet13.09.13 09:56
Der Talkthisway Auzahltarif ist gar nicht so übel man spart umgerechnet ca. 5€ pro Monat (im Complete S) auf 24 Monate gerechnet! Ausserdem ist das Handy von Haus aus Simlock frei weil es sperat bestellt wird!
matt.ludwig13.09.13 10:02
LOL
Frankieboy13.09.13 10:08
Übrigens: Der Deal mit "China Mobile" hat immer noch nicht geklappt, die zweite Keynote in China war ein müder Aufguss der ersten. Nur zur Info, hier liest man solche Meldungen leider nicht.
AppAppApple
AppAppApple13.09.13 10:08
Telekom Tarife und das neue 5C: ROFL

Gibt es hier überhaupt jemanden, der sich traut uns mitzuteilen, dass er ein 5C bestellt hat?
MCKG13.09.13 10:15
David_B
Hm. Als ich 2009 ein iPhone 3G S 32GB gekauft habe, habe ich mit einem 49,95EUR-Tarif der Telekom 179 EUR für das Gerät bezahlt.
2011 waren es für das iPhone 4S 32GB bereits 279EUR - und nun kostet ein iPhone 5c mit 32GB 329,95 EUR.

Irgendwie stimmt dort etwas nicht. Das Innenleben wird seit über einem Jahr produziert, die Prozesse sind optimiert und der Ausschuss minimiert. Da müsste der Preis nach unten gehen, im Extremfall stabil bleiben.

Wenn man sich jetzt noch vor Augen hält, dass das iPhone 5C nicht wie zuvor das 3Gs und das 4S das Topmodel ist, kann ich das Pricining aus Kundensicht nicht nachvollziehen.

Was hat den der Preis, den die Telekom verlangt, mit den Herstellungskosten zu tun?
Wir wissen ja nicht mal, für welchen Preis das iPhone vom Netzbetreiber eingekauft werden kann. Wer hier den Gewinn macht, kannst du nicht aus dem Tarifvergleich ablesen. Wenn das so einfach wäre, bräuchten wir keine BWLer ....

Dir ist bewusst, dass du auch Tarife mit verschiedenstem Umfang vergleichst.
Bei den Urtarifen waren m.W. noch 60 Minuten und die Weekend Flat drin. Keine All-Net-Flat.
D.h. bei Vieltelefonierern kamm da auch ganz schön was an Nebenkosten zusammen.
Außerdem war das anfängliche Datenvolumen so um die 200MB für 49 Euro

Die betriebswirtschaftliche Kalkulation dahinter sieht also ganz anders aus.
dreyfus
dreyfus13.09.13 10:21
Frankieboy
Übrigens: Der Deal mit "China Mobile" hat immer noch nicht geklappt, die zweite Keynote in China war ein müder Aufguss der ersten. Nur zur Info, hier liest man solche Meldungen leider nicht.

Äh, das war keine "zweite Keynote", sondern eine parallel ablaufende Veranstaltung für lokale Partner und ausgewählte Pressevertreter. (Wurde dank des gestörten Verhältnisses der US-Amerikaner in der Journalistenzunft zur Zeitverschiebung und der Datumsgrenze zu einer separaten Veranstaltung) und bestand zu 99% aus einem Live-Stream aus Cupertino. Die 1% Differenz bestanden aus einer lokal angepassten Q&A Session.

China Mobile hat den großen Start des eigenen 4G Netzes auf November verlegt, da der Ausbau hinterherhinkt (einige Ausschreibungen wurden letzten Monat überhaupt erst abgeschlossen). Sehr zuverlässige Quellen aus Shanghai sagen, dass der Deal steht. Ob das stimmt... weiss ich allerdings auch nicht.
Patriotismus ist die Tugend der Boshaften (Oscar Wilde)
janknet13.09.13 10:24
AppAppApple

Stimmt los leute outet euch! Wer hat ein 5c bestellt?
David_B
David_B13.09.13 10:34
MCKG
Was hat den der Preis, den die Telekom verlangt, mit den Herstellungskosten zu tun?
Wir wissen ja nicht mal, für welchen Preis das iPhone vom Netzbetreiber eingekauft werden kann. Wer hier den Gewinn macht, kannst du nicht aus dem Tarifvergleich ablesen. Wenn das so einfach wäre, bräuchten wir keine BWLer ....

Dir ist bewusst, dass du auch Tarife mit verschiedenstem Umfang vergleichst.
Bei den Urtarifen waren m.W. noch 60 Minuten und die Weekend Flat drin. Keine All-Net-Flat.
D.h. bei Vieltelefonierern kamm da auch ganz schön was an Nebenkosten zusammen.
Außerdem war das anfängliche Datenvolumen so um die 200MB für 49 Euro

Die betriebswirtschaftliche Kalkulation dahinter sieht also ganz anders aus.


Das ist für mich als Konsument nicht interessant. Ich muss davon ausgehen, dass die Telekom günstiger einkaufen kann und erwarte dann nicht, dass es für mich teurer wird.
So ist es für mich mittlerweile interessanter, das Gerät ohne Vertrag zu kaufen und bei einem anderen Provider einen Vertrag zu schließen. In meinem Fall spare ich da innerhalb von 24 Monaten bei Vertrag + Gerät 350,95 EUR, bzw. rund 23%.
Eigentlich dann eine leichte Entscheidung gegen die Telekom. Für mich in diesem Fall.
Rottenboyfriend13.09.13 10:35
Ich frag mal ganz ernsthaft in die Runde hinein: was seid ihr eigentlich von Beruf, ihr die jetzt bei der Telekom eines dieser Angebote annehmen werdet?
Mia
Mia13.09.13 10:38
Das 5C ist bestimmt kein schlechtes Telefon aber wie ich finde, für mich persönlich, keine 599,-€ o. Vertrag oder 229,-€ m. Vertrag nicht Wert!

Ich würde niemals wegen 100,-€ differenz das günstigere und schlechter Ausgestattete Telefon nehmen. Wer eh schon 599,-€ für ein Telefon ausgibt, der kauft gleich das schöne 5S für 699,-€.
Rottenboyfriend13.09.13 10:39
Wie mache ich dazu eine Befragung mit beruflichen Bezeichnungen und/oder monatlichem Einkommen?
tommy-lg13.09.13 10:40
Verstehe nicht, wieso hier immer über die Preise diskutiert wird und das die Telekom einen abzocken will?
Eines ist ja wohl klar, jeder der was verkauft, will auch Profit machen. Das ist das Ziel der ganzen Sache. Keiner Verkauft was um selber dann draufzuzahlen. Nur weil ganz viele ein iPhone glauben haben zu müssen, müssen es die Anbieter nicht automatisch verrammschen/verschenken.
Das iPhone ist kein Volkshandy!
Sollten froh sein, daß die die Geld haben ihr Geld auch ausgeben können und wollen.
Ich finde es manchmal merkwürdig und habe fast den Eindruck, daß man sich hier in Deutschland fast entschuldigen muß, daß man Geld hat und sich ein Luxusartikel kauft.
Wer Lesen kann, ist klar im Vorteil. :-)
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,6%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,8%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,4%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa4,9%
  • Sonstiges1,1%
1257 Stimmen17.08.15 - 04.09.15
13685