Von iPhone OS zu iOS 8 – Apples Mobilsystem im Wandel der Zeit

In diesem Jahr veröffentlichte Apple bereits die achte Version des Mobilsystems für iDevices, das vor über 7 Jahren sein Debüt auf dem ersten iPhone gab. Die inzwischen lukrativste Mobilplattform der Welt startete 2007 als reines Smartphone-Betriebsystem und besaß nicht einmal einen App Store, war aber allen anderen Mobilsystemen von der Bedienung her meilenweit voraus. Wir blicken zurück auf die bisherigen acht iOS-Versionen und nennen die jeweils wichtigsten Features und Zäsuren.

Kommentare

o.wunder
o.wunder12.11.14 17:17
Äh "und funktionsarmen Programme („Baby-Internet“)"

Na das kann Apple aber selbst heute noch sehr gut!

Der Palm PDA von 1996 hatte schon wesentlich mehr Funktionen zB in der Kontakt Verwaltung, als Apple das heute auf den iOS Geräten hat. Da fehlt so viel, Apple scheint es nicht zu merken.

Und speziell die Health App ist doch auch ein Ausbund an Funktionslosigkeit. Noch nicht einmal eine gute Visualisierung von Daten ist damit möglich, das kann jede Drittanbieter App besser.

Nun ja, Apple ist ja immer so toll!
Zumindest in Apples Augen.
Apfelbutz
Apfelbutz12.11.14 17:27
Apple weis das schon.

Aber da 90% mit den vorhandenen Funktionen gut bedient sind macht Apple nichts.
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
Stereotype
Stereotype12.11.14 17:51
o.wunder
Äh "und funktionsarmen Programme („Baby-Internet“)"

Na das kann Apple aber selbst heute noch sehr gut!

Der Palm PDA von 1996 hatte schon wesentlich mehr Funktionen zB in der Kontakt Verwaltung, als Apple das heute auf den iOS Geräten hat. Da fehlt so viel, Apple scheint es nicht zu merken.

Und speziell die Health App ist doch auch ein Ausbund an Funktionslosigkeit. Noch nicht einmal eine gute Visualisierung von Daten ist damit möglich, das kann jede Drittanbieter App besser.

Nun ja, Apple ist ja immer so toll!
Zumindest in Apples Augen.


Du schwächelst – von jemanden, der den ganzen Tag vor dem Rechner verbringt, erwarte ich mehr.
Zacks
Zacks12.11.14 18:26
Der iOS 6 Screenshot mit Cydia
Ware wa messiah nari!
Bonzo8712.11.14 18:27
Ich war von Anfang an dabei mit iPhone OS 1.0 und dem ersten iPhone War damals aber langweilig weil es noch keine vernünftigen Datentarife gab (und natürlich nur Edge)
QuickSilverEX
QuickSilverEX12.11.14 18:35
o.wunder

Der Palm PDA von 1996 hatte schon wesentlich mehr Funktionen zB in der Kontakt Verwaltung, als Apple das heute auf den iOS Geräten hat. Da fehlt so viel, Apple scheint es nicht zu merken.

Kannst du das präzisieren? Würde mich interessieren wie man das besser machen kann.
Ich hatte da bis jetzt noch nicht großartig das Gefühl, dass mir da etwas fehlen würde?!
Mac-Spezi
Mac-Spezi12.11.14 19:12
Bei eBay gibt's den einen oder anderen Händler, der noch original Verpackte, unbenutzte iPhones der 1. Generation verkaufen. Teilweise auch Sondereditionen, die es hierzulande nie gab. Die Preise sind dann natürlich auch gepfeffert. So wie diese Aktion:
Heutzutage tragen alle Brillen - aber ich, ich habe Visionen
Bonzo8712.11.14 19:32
Mac-Spezi
Bei eBay gibt's den einen oder anderen Händler, der noch original Verpackte, unbenutzte iPhones der 1. Generation verkaufen. Teilweise auch Sondereditionen, die es hierzulande nie gab. Die Preise sind dann natürlich auch gepfeffert. So wie diese Aktion:

krass so eines habe ich auch noch zu hause, jedoch ist es nicht mehr neu
JackBauer
JackBauer12.11.14 19:42
So betrachtet war iOS gar kein so kleines Update, wie alle immer schimpfen.

Mal sehn wann wir Multiwindow bekommen.
cyberbutter
cyberbutter12.11.14 19:42
Mich würden mal die MTN Kommentare zum Release des ersten iPhone interessieren. Kam da auch sowas wie "Wofür brauch ich das?" Und "Wie nur ein Tag Akku Laufzeit?!"
BÄM!
LoCal
LoCal12.11.14 20:57
cyberbutter
Mich würden mal die MTN Kommentare zum Release des ersten iPhone interessieren. Kam da auch sowas wie "Wofür brauch ich das?" Und "Wie nur ein Tag Akku Laufzeit?!"

Damit kann ich Dir dienen: Hier

Meine Favoriten:
macster
Für den täglichen Gebrauch wäre mir das Phone viel zu groß mal ganz abgesehen vom zu hohen Preis 499 bzw. 599. Dollar. mit Vetrag!
Mainstream wie der iPod, wird das Phone zu den Preisen auf jeden Fall nicht werden. Mal abwarten ob Apple auch noch irgendwann mal ein Einsteiger-Handy zu vernünftigen Preisen so um 299.- ohne Vetrag anbieten wird, ohne den ganzen Schnickschnack


bernddasbrot
Keiner brauchte das Produkt - nur Apple. Apple musste nach all den Gerüchten (spätestens) irgendwann wirklich ein "iPhone" entwickeln, sonst hätten die Gerüchteküchen Apples Aktienkurs völlig ruiniert.

Für uns nix interessantes dabei. Wann werden wir das iPhone hierzulande sehen? Dezember 07? Vielleicht, Bei welchem Anbieter? Welcher Preis? Kein Handy, das jedermann verwenden kann. Das UI ist interessant, die Specs sind es nicht. 4GB für Bilder, Musik etc.? Vergiss es, noch wissen wir ja nicht einmal, ob das OSX auch noch von diesem Platz etwas abbekommen möchte.

Jeder weiß, dass ein ein solches Mail-Texteingabefeld ganz witzig, aber niemals alltagstauglich ist. Mit Safari kann ich meine Favoriten absurfen, aber nicht wirklich sinnvoll eine (neue) Seite ansurfen.
Wer kann sich Internet auf dem Handy überhaupt leisten? Ist meisten so unverschämt teuer, dass man sich schon 10x überlegt, ob man per Wap eine Bahnverbindung raussucht.

Nee, da war wirklich nix gestern, oder?

groover
Ganz im Ernst, mir fehlt hier ein Killer-Feature meines SE K750i: Die Taschenlampe!
und gleich danach liefert @@Dante Anita die Grundlage für eine ganze Flut an apps
Dante Anita
Mach dir ein Widged, dass den Bildschirm weiss macht. Dann hast du die größte Handy-Taschenlampe, die es gibt *gg*



Und von hier:
vb
6,1 cm breit -mann, mann, was für ein brikett.
sowas in Zeiten von iPhone 6 plus

kallekatze
Hmm,ja. Sehr geniales Teil. Aber der Normalo wird sich zusammen mit einem Zwei Jahresvertrag kein iPhone für 600 Euro holen. Zu diesem Preis wird es ein reines Yuppie-Gadget bleiben, not more not less...



Hervorhebungen von mir

Ausserdem


John Dvorak
John Dvorak: Apple sollte das iPhone zurückziehen

John Dvorak hat im einem Artikel bei MarketWatch Apple geraten, dass iPhone wieder zurückzuziehen, bevor man den Firmenruf aufs Spiel setzen würde. Dvorak ist der Meinung, dass Apple auf dem Handy-Markt scheitern wird, weil sich dieser Maßgeblich vom MP3-Player- und vom Online-Musik-Markt unterscheidet. Leider scheint die Meinung von Dvorak einige wichtige Aspekte nicht zu berücksichtigen. Zum einen sieht Dvorak Apples Erfolg weitgehend in Werbung begründet und nicht in durchdachten Produkten. Zum anderen geht er davon aus, dass Apple auch den gesamten Handy-Markt übernehmen will. Dies ist aber laut Jobs nicht der Fall, man will in absehbarer Zeit nur ein kleines Segment erobern.
music-anderson
music-anderson12.11.14 21:08
6 war das Beste finde ich!
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
Walter Plinge
Walter Plinge12.11.14 21:11
Schön zusammengefasst. Ich persönlich kann mich im wesentlichen an drei Meckerpunkte in den Foren erinnern:
- Preis (insbesondere nachdem er kurz nach der Einführung gesenkt worden war)
- Größe (so ein "Brikett")
- fehlende Features (kein Flash, keine MMS, kein UMTS, etc. => unbenutzbar!)
DerGöge12.11.14 21:24
Die Kommentare zum ersten iPhone sind heutzutage echt amüsant
Wenn man sich aber mal überlegt das das damals viel zu große Display keine drei Jahre später schon viel zu klein war finde ich schon sehr interessant. Krass wie schnell sich das alles entwickelt hat
ts
ts12.11.14 21:32
Walter Plinge
Schön zusammengefasst. Ich persönlich kann mich im wesentlichen an drei Meckerpunkte in den Foren erinnern:
- Preis (insbesondere nachdem er kurz nach der Einführung gesenkt worden war)
- Größe (so ein "Brikett")
- fehlende Features (kein Flash, keine MMS, kein UMTS, etc. => unbenutzbar!)
Großartig viel konnte das erste iPhone wirklich nicht. Man konnte vor allem keine Programme installieren. MMS und UMTS kam erst mit späteren Modellen. Ich empfand 3G und 3GS (trotz des Apple-bröckel-Plastiks) als gut. Die Preise wurden langfristig angehoben und die Akkulaufzeit sowie die Bindung an bestimmte Netze reduziert.

Die 6 und 6+ sind zu weich und im Vergleich zu vorherigen iPhones riesig.
marc_ready12.11.14 21:32
Lol und heute sind es die gleichen Kommentare Jahr für Jahr. 😃
Grolox12.11.14 21:53
marc-ready..... sieh dir nur die Kommentare
von o. wunder_lich an. Wenn er beim ersten
iPhone dabei gewesen wäre hätten wir die
gleichen 3 Punkte gelesen....
zu groß , Preis und keine Features...blabla

Das erste iPhone konnte noch nicht viel
trotzdem war es ein Jahrhundertwerk.
Ich hatte endlich ein Handy was alles
so gemacht hat wie es sein soll.
Keine 3. Ebene auf irgend einer Taste.
Anleitungen im Bibelformat.
usw.
LoCal
LoCal12.11.14 22:12
ts
Großartig viel konnte das erste iPhone wirklich nicht. Man konnte vor allem keine Programme installieren.

Was falsch ist, lediglich die Art der Programme war am Anfang anders, denn am Anfang waren nur HTML-Apps möglich, hier hat Apple aber sehr schnell erkannt, dass das nicht das ist was die User wollen.
marc_ready12.11.14 22:24
Grolox: Tja ich vergleiche das gerne mit Autos. Einerseits sind es auch da evolutionäre Entwicklungsschritte (vier Räder haben sich bewährt) und andererseits wenn man die Stimmen im Bezug auf die deutschen Premiumhersteller analysiert - dann ist das sehr ähnlich: mein Ford hat mehr PS aber ist günstiger, mein Renault hatte einen Digitaltacho schon vor Jahren, Xenon ist zu teuer wenns kaputt geht, Motor kann man nicht mehr selbst reparieren, ich kann die Lautsprecher nicht nachrüsten oder ein Touareg braucht kein Mensch etc. 😂
cyberbutter
cyberbutter12.11.14 22:24
Danke fürs raussuchen!!!

Aber:
DerGöge
Die Kommentare zum ersten iPhone sind heutzutage echt amüsant

Fast richtig. Die Kommentare zu JEDEM iPhone sind echt amüsant.😉
BÄM!
ts
ts12.11.14 23:59
LoCal
Was falsch ist, lediglich die Art der Programme war am Anfang anders, denn am Anfang waren nur HTML-Apps möglich, hier hat Apple aber sehr schnell erkannt, dass das nicht das ist was die User wollen.
Naja, das sind keine richtigen Programme. „Lesezeichen von Webseiten auf Home-Screen ablegen” trifft da eher als Beschreibung zu.
SebaX13.11.14 01:53
Hat die in den Screenshots von Apple angezeigt Uhrzeit in der Statusleiste eigentlich irgendeine Bedeutung? Früher war es 9:42 Uhr, dann irgendwann 9:41 Uhr…
atomboy13.11.14 07:48
@SebaX: Alles hat einen Sinn!
Die Keynote beginnt um 9 und zur Vorstellung des iPhones brauch es immer 40 Minuten, so dass nach 41 Minuten das/die neue/n iPhones auf der Leinwand erscheint.

Konnte man in den ersten iOS-Versionen keinen Hintergrund einstellen? Ansonsten würde ich die Übersicht für sehr verfälscht halten, da die ersten iOS-Versionen ohne eigenen Hintergrund im Gegensatz zu den neuen Versionen natürlich farblos wirken.
drstan13.11.14 08:00
die übersicht zeigt mE nach sehr gut, was das problem von iOS ist, das derzeit vor allem das ipad trifft

das GUI ist immer noch komplett veraltet

bitte nicht falsch verstehen, ich habe selbst ipad und iphone und schätze verarbeitung und stabilität etc

aber letzte woche habe ich mir mal zum spaß im mediamarkt ein aktuelles android smartphone angesehen - und beim layout liegen welten zwischen iOS und aktuellem android

das iOS wirkt im vergleich wie die OS von einem kinder-tablet...

gerade beim ipad muss apple bald nachlegen... multitasking mit multi-window ist da nur der anfang....
vb
vb13.11.14 08:15
danke für die späte ehre

aber im ernstt - zu der zeit wollte jeder hersteller ein noch kleineres handy rausbringen. ich erinnere mich an ein samsung, dass in die kleingeldtasche von jeans passte. da hat man mit dem handy auch noch hauptsächlich telefoniert.
da kommen einem 6,1 cm gross vor.
datentarife wie heutzutage gabs auch nicht usw.

apropos grösse: warum können frauen nicht einparken? weil ihre männer ihnen immer weissmachen wollen, dass DAS 20 cm sind.....
Man kann auch Anderes blasen als Trübsal...
iMarc
iMarc13.11.14 09:26
Für mich das größte Rätsel: Wie konnte Apple es sich erlauben, 7Jahre lang keine vernüftige Texteingabe anzubieten?

Bis iOS7 waren alternative Textvorschläge nur über ein Unter-Unter-Menu zu erreichen. Da war mein Nokia von 1994 bedienugsfreundlicher.
DerGöge13.11.14 11:31
atomboy
Konnte man in den ersten iOS-Versionen keinen Hintergrund einstellen? Ansonsten würde ich die Übersicht für sehr verfälscht halten, da die ersten iOS-Versionen ohne eigenen Hintergrund im Gegensatz zu den neuen Versionen natürlich farblos wirken.

Nein ist erst seit ios 4 möglich
petersilie
petersilie13.11.14 13:59
Meinst Du das iOS6 oder iPhone6 ?
music-anderson
6 war das Beste finde ich!
Mac-Spezi
Mac-Spezi13.11.14 16:48
Hier noch ein Beispiel zum Thema iPhone 1. Generation als Sammlerobjekt. Gefunden im US-eBay. Noch eingeschweißt, Produktionsjahr 2007 und noch mit iPhone OS 1.x. Preis: stolze 15.000,- USD.

Hier der Link:
Heutzutage tragen alle Brillen - aber ich, ich habe Visionen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen