Dienstag, 18. Juni 2013

Bis zur Freigabe der finalen Version von iOS 7 wird es mit ziemlicher Sicherheit noch zahlreiche Änderungen und möglicherweise auch kleinere neue Funktionen geben. Ein versteckter Einstellungsdialog birgt Hinweise darauf, was mit der fertigen Version - oder einem darauf folgenden Update- noch für iOS 7 zu erwarten ist. In den bislang nicht funktionsfähigen und auch noch nicht standardmäßig angezeigten Einstellungen befinden sich weitere Optionen zur Steuerung des Gerätes über Gesten. Es handelt sich dabei wohl um systemweite Multitasking- und Steuergesten, die immer zur Verfügung stehen, also auch bei der Ausführung von Drittanbieter-Apps. Dass Entwickler noch nicht auf herkömmlichem Wege auf die Einstellungen zugreifen können zeigt, dass diese momentan nur für den Apple-internen Gebrauch bestimmt sind. Weitere versteckte Einstellungen ermöglichen es zudem, vorinstallierte Apps auszublenden, Farbsättigung sowie Animationen zu beeinflussen und Ordner in Ordnern zu erstellen.

   
0
0
17

Halten Sie ein Apple-Auto für denkbar?

  • Ja, das ist der nächste logische Schritt16,0%
  • Ja, obwohl ich die Idee seltsam finde33,6%
  • Nein, das passt nicht zu Apple11,8%
  • Nein, es gibt schon genügend Autohersteller6,7%
  • Nein, Apple erforscht bestimmt nur Software, aber nicht Fahrzeugbau27,0%
  • Nein, sonstiger Grund4,9%
863 Stimmen16.02.15 - 04.03.15
0