Mittwoch, 26. Juni 2013

Apple stellte vor gut zwei Wochen einen komplett neu entwickelten Mac Pro in Form eines Zylinders vor - allerdings ohne einen Verfügbarkeitstermin zu nennen. Zwar soll das Gerät noch 2013 auf den Markt kommen, einen genauen Termin nannte Apple nicht.

AppleInsider.com hat diverse Händler in den USA untersucht und festgestellt, dass der aktuelle Mac Pro im Aluminium-Tower-Design kaum noch lieferbar ist. In Europa musste Apple den Mac Pro bereits im März 2013 völlig aus dem Programm nehmen, da das aktuelle Design der Lüfter nicht mit einer EU-Richtlinie konform ist.

Einerseits könnte dies darauf hindeuten, dass der Mac Pro unter Umständen bereits vor Herbst 2013 auf den Markt kommt. Andererseits ist es auch möglich, dass Apple beim Mac Pro eine Lieferpause von mehreren Monaten einlegen könnte, da es sich um kein essentielles Modell bezogen auf die Stückzahlen für den Konzern handelt.
0
0
26

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten14,0%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,5%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,1%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,0%
820 Stimmen13.05.15 - 23.05.15
12131