Montag, 15. Juli 2013

Vor einigen Tagen hieß es aus Zuliefererquellen, dass Apple noch keine Entscheidung getroffen habe, ob bereits die kommende Generation des iPad mini über ein Retina-Display verfügen soll. Die Entwicklungszeit eines solchen Modells wäre länger, sodass frühestens Ende des Jahres, eher aber Anfang 2014 mit der Markteinführung begonnen werden könnte. Laut DigiTimes hat sich Apple nun aber wohl festgelegt und stellt im Herbst lediglich eine verbesserte Version des aktuellen iPad mini vor, das etwas dünner und leichter wird, jedoch noch über das momentan verbaute Display verfügt. Erst im nächsten Jahr stehe dann der Umstieg auf eine Retina-Version an. Anders beim "großen" iPad mit 9,7"-Display: Hier weisen laut DigiTimes Zuliefererberichte darauf hin, dass noch in diesem Jahr neue Displays zum Einsatz kommen. Apple stelle auf eine neue Bauweise um, die 20-30 Prozent leichtere iPads ermöglicht und zudem bessere Darstellungsqualität bietet. Die "Thin film"-Panele gehen schon seit längerem durch die Gerüchteküche, bislang setzte Apple die Technologie aber nur bei den kleineren Panelen des iPad mini ein.
0
0
44

Kommentare

Ive@apple
Ive@apple15.07.13 12:02
So ein Käse, das iPad mini wird erst interessant wenn es ein Retina Display hat. Ohne bekommt man ja Augenkrebs. Die sollten lieber warten mit einem neuen nicht Retina iPad mini!
smuehli
smuehli15.07.13 12:06
Wahrscheinlicher ist: Die Retina-Displays sind noch zu teuer, damit würde die Marge zu weit sinken, deshalb wird noch das alte Display verbaut - solange der Markt das noch her gibt . . . .
Flaming_Moe
Flaming_Moe15.07.13 12:07
Ive@apple
So ein Käse, das iPad mini wird erst interessant wenn es ein Retina Display hat. Ohne bekommt man ja Augenkrebs. Die sollten lieber warten mit einem neuen nicht Retina iPad mini!

also ich hab seit einiger zeit ein mini, aber augenkrebs macht sich noch immer nicht bemerkbar
You stay classy San Diego!
Danger15.07.13 12:09
Ich bin mit meinem mini auch sehr zufrieden.
flocko15.07.13 12:11
Ich mit meinem auch... ich plane eh erst das in zwei Jahren zu upgraden. Alles super so wie es ist...
stefan15.07.13 12:14
Ive@apple
So ein Käse, ...
Plonk, selten so einen Schwachsinn gelesen. Da hat wohl mal wieder einer eine Meinung, aber keine Ahnung.
Josch
Josch15.07.13 12:16
Danke für ein weiteres Bashing-Thema

Ich arbeite schon mal vor.

- Apple ist ja sooo gemein
- alles von Apple ist viiiiiiel zu teuer - bitte macht Apple staatlich und schenkt allen die Produkte
- Apple Produkte sind nicht mehr State-of-the-art
- ich bin ja so 'ne arme Sau
- die Welt ist schlecht
- Ich will auf den Arm
- Muttiiiiiii



Viele Grüße,

Josch
seek15.07.13 12:18
Warum jetzt schon Retina, die Kunden kaufen doch auch gerne eine "Zwischenversion" ...
o.wunder
o.wunder15.07.13 12:20
Ohne Retina macht es keinen Sinn.
Android Tablets gibt es mittlerweile auch in den hohen Auflösungen. Apple soll mal aufpassen das sie den Anschluss nicht verlieren.
maclex
maclex15.07.13 12:22
Danger
Ich bin mit meinem mini auch sehr zufrieden.

ich ebenfalls.
LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur
C.Brehmen
C.Brehmen15.07.13 12:23
Also zu dem Thema iPad mini und Augenkrebs,

ich habe gerade ein Mini, ein 2er und ein 3er vor mir liegen.

Beim 2er sieht man wirklich die Pixel und wenn man einmal besseres gewohnt ist will man es auch nicht mehr, da gebe ich jedem recht.

beim mini, hier ist es deutlich besser als beim 2er da es zwar die selbe anzahl der Pixel hat aber die Größe ist auch deutlich kleiner, Retina wäre nice, ist aber aktuell kein must have, eher ein nice to have.

naja das Display vom 3er... wenn man es kennt ist es echt nice aber wenn man vor hat ein mini zu kaufen sollte man sich kein Retina pad ansehen dann ist das mini auch super.

nun zum ipad der 5. generation.... wie wird es wohl heißen? ipad retina? Es soll schnellstmöglich kommen, Geld dafür liegt schon gespaart parat

Nur als kleine Anmerkung... ich habe dann keine 4 iPads... das 2er ist von meiner Freundin, das 3er von meinem Vater, und das mini wandert in Mutters Hände so wird mit und mit die ganze Family ausgestattet
iPat15.07.13 12:24
Also ich versteh den Hype um ein Retina Display beim Mini auch nicht wirklich. Hab sowohl ein normales iPad als auch ein Mini zu Hause und würde behaupten, das das Retina-Thema beim Mini mehr als überbewertet ist...von vermeintlichem Augenkrebs ganz zu schweigen. Das ist nur künstliches Rumgejammer meines Erachtens...irgendwas muss es ja zu meckern geben...

Mehr Augenmerk sollte eher erstmal auf die Akkulaufzeit gelegt werden. Es muss dafür nicht unbedingt dünner werden. Lieber eine kleine Evolution mit schnellerem Prozessor, vielleicht mehr RAM und längerer Akkulaufzeit und vielleicht nen Tick leichter und gut. Retina hat nun absolut keine Priorität beim Mini.

All diejenigen, die jetzt nach nem unnötigen Retina-Update jaulen, sind doch dann die Ersten, die sich drüber aufregen, weil das Ding dann nur noch zwangsläufig weniger lange mit ner Akkuladung durchhält...
eiq
eiq15.07.13 12:27
o.wunder
Galaxy Note 8.0 oder Nexus 7 haben auch nur 1280x800 - so ein großer Unterschied, wie von dir dargestellt, ist das nicht.
Lexusdriver
Lexusdriver15.07.13 12:35
o.wunder
Ohne Retina macht es keinen Sinn.
Android Tablets gibt es mittlerweile auch in den hohen Auflösungen. Apple soll mal aufpassen das sie den Anschluss nicht verlieren.

Welchen "Anschluß"?
Android ist sowas von weit hinter iOS . . .
MiiCha
MiiCha15.07.13 12:35
Wär schade,wenn das Mini ohne Retina kommt - dann hätte ich mir ja gleich eins kaufen können - aber verglichen mit dem 5er iPhone und 3er iPad wirkte das Display einfach zu 'antik'
Ähnlich wie mein altes 1er iPad neben dem 3GS und kurz darauf 4er iPhone,das waren Welten...

Aber egal... Apple sollte nur endlich mal die Gerätebeschränkung pro iTunes Account lockern... sonst geht der Trend langsam Richtung Zweit und Drittaccount...
iGod
iGod15.07.13 12:36
Ohne Retina kauf ich von Apple höchstens noch externe Displays. Hier geht's auch ums Prinzip.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
RyanTedder
RyanTedder15.07.13 12:41
Ich finde es da eher im Bezug zum Preis eine Frechheit das kein Retina dabei ist. Ein Gerät mit Spitzenpreis muss dann auch einfach mal eine spitzen Qualität aufweisen
3-plus-1
3-plus-115.07.13 12:48
C.Brehmen
Nur als kleine Anmerkung... ich habe dann keine 4 iPads... das 2er ist von meiner Freundin, das 3er von meinem Vater, und das mini wandert in Mutters Hände so wird mit und mit die ganze Family ausgestattet

So Kunden wie dich/Sie mag ich gar nicht. Das bestätigt Apple in seiner Stoßrichtung jedem Familienmitglied ein eigenes Pad verkaufen zu wollen. Kurzum, keine Chance für Multiuserunterstützung.

Aber gerade das fände ich - für mich - den entscheidenden Kaufanreiz. Jeder hat ein Smartphone aber in der Familie gibt es dann ein großen Tablet im Wohnzimmer (am Besten mit Touch-to-share von webOS, wo man seinen Arbeitsstand direkt auf's Pad rüberbeamen kann).

Jedem ein Pad halte ich für rausgeschmissebes Geld zumal die Geräte durch begrenzte Updateunterstützung auch nur eine begrenzte (sichere) Nutzungszeit im Netz haben. Dann sollte binnen der drei Jahre wo es (Sicherheits-)Updates gibt das Gerät durch alle Familiemitglieder wenigstens ordentlich runtergerockt werden. Ist doch heute schon Scheisse, wenn neuwertige iPad 1 quasi nicht mehr sicher im Internet bewegt werden können und auch die App-Unterstützung langsam abstirbt.
Lexusdriver
Welchen "Anschluß"?
Android ist sowas von weit hinter iOS . . .

Auf dem Nexus 10 unterstützt Android mehrere User. Zudem erwarte ich hier auch zukünftig noch ergonomische Innovationen. webOS war bedienungstechnisch toll und der Entwickler (Duarte) bringt aktuell viele gute Entscheidungen bei Google ein.

Wenn auch bei Tablets der Trend zu Stock-Android mit direkten Updates von Google geht, hat Apple verloren. Dann fällt hier die Fragmentierung bei der App-Entwicklung weg. Übrigens hat auch danach Android die Nase vorne. Merke: Chrome ist unter Android eine App, die auch nach dem Ende der Android-Updates für das jeweilige Gerät noch Patches erhält.

Wie Apple da mit Safari (egal ob auf Windows oder iOS) sicherheitstechnisch verfährt ist eine Katastrophe und nur dem Versuch geschuldet unbedingt neue Geräte verkaufen zu wollen. Wenn die nicht schnell genug kaputt gehen, muss eben der Browser unsupported werden. Widerlich.
doalwa15.07.13 13:14
Solange das jeweils aktuelle iOS noch auf meinem IPad2 läuft, Brauch ich kein neues.
Beve_Stallmer01
Beve_Stallmer0115.07.13 13:35
Beim iPad2 standen die Leute noch reihenweise vor dem Gerät und fanden das Display so klasse,
und jetzt, bei einem Gerät mit der selben Auflösung auf kleinerer Fläche verursacht es Augenkrebs?

Ich hab echt nur noch Mitleid, mit den Menschen, sie sich für nix mehr begeistern können und denen nie ein Produkt so wie es ist recht ist.

Alles ist zu teuer, Qualität ist immer grundsätzlich extrem nachlassend, Apple verpasst seit Jahren immer den Anschluß, alle anderen machen immer alles besser...
Josch
Josch15.07.13 13:48
@Beve_Stallmer01:

Genau. Mein Reden.

Mimimimimimi ....

Gruß,

Josch
MarkInTosh15.07.13 13:50
o.wunder
Ohne Retina macht es keinen Sinn.
Android Tablets gibt es mittlerweile auch in den hohen Auflösungen. Apple soll mal aufpassen das sie den Anschluss nicht verlieren.

Kurz gefragt: Welches Android-Tablet zwischen 7 und 8" gibt es mit einer "Retina"-Auflösung? Viele Tablets in diesem Bereich haben eine Auflösung von 1024 x 600. Ein Gerät mit dieser Diagonale und Full-HD- oder gar 2048 x1200er-Auflösung wäre mir jetzt spontan nicht bekannt.
stefan15.07.13 14:10
o.wunder
Ohne Retina macht es keinen Sinn.
MiiCha
Wär schade,wenn das Mini ohne Retina kommt
RyanTedder
Ich finde es da eher im Bezug zum Preis eine Frechheit das kein Retina dabei ist.


Blablabla. Dummes Geschwafel. Selbst wenn es das mini mit Retina Display geben würde, hättet ihr immer noch was daran auszusetzen. Vielleicht wird es dann zu warm, der Akku hält nicht lange genug, oder es ist was anderes.
Das Display des iPad mini ist so, wie es momentan ist, sehr gut. Selbst wenn man es im Vergleich zum iPad mit Retina betrachtet. Ich habe beide, kann es also beurteilen. Im Gegenteil zu so manchen, die hier nur Blödsinn schreiben.
Supremeja
Supremeja15.07.13 14:14
Ive@apple
So ein Käse, das iPad mini wird erst interessant wenn es ein Retina Display hat. Ohne bekommt man ja Augenkrebs. Die sollten lieber warten mit einem neuen nicht Retina iPad mini!

So ein schmarrn. Ich hab ein iPad Mini und meine Freundin ein iPad4.
Augenkrebs bekommst beim iPhone 3GS. Aber nicht beim Ipad mini.
Supremeja
Supremeja15.07.13 14:18
RyanTedder
Ich finde es da eher im Bezug zum Preis eine Frechheit das kein Retina dabei ist. Ein Gerät mit Spitzenpreis muss dann auch einfach mal eine spitzen Qualität aufweisen

Meinung ohne Ahnung? Ein altbekanntes Problem hier.
Supremeja
Supremeja15.07.13 14:28
Beve_Stallmer01
Beim iPad2 standen die Leute noch reihenweise vor dem Gerät und fanden das Display so klasse,
und jetzt, bei einem Gerät mit der selben Auflösung auf kleinerer Fläche verursacht es Augenkrebs?

Ich hab echt nur noch Mitleid, mit den Menschen, sie sich für nix mehr begeistern können und denen nie ein Produkt so wie es ist recht ist.

Alles ist zu teuer, Qualität ist immer grundsätzlich extrem nachlassend, Apple verpasst seit Jahren immer den Anschluß, alle anderen machen immer alles besser...

Absolut auf den Punkt gebracht +100
Spatenheimer2
Spatenheimer215.07.13 14:42
Supremeja
Augenkrebs bekommst beim iPhone 3GS. Aber nicht beim Ipad mini.

Sowas. Dabei lösen beide Displays mit 163ppi auf.
Beve_Stallmer01
Beim iPad2 standen die Leute noch reihenweise vor dem Gerät und fanden das Display so klasse,
und jetzt, bei einem Gerät mit der selben Auflösung auf kleinerer Fläche verursacht es Augenkrebs?

Tja das Display des iPhone 3GS wurde auch mal gelobt, heute allerdings ist Supremeja der Meinung, dass es Augenkrebs verursache (das Display des iPad Mini trotz gleicher Auflösung dagegen nicht).

So ist das halt mit dem Fortschritt. Ein 56k-Modem war auch mal rasant schnell, heute reicht das nicht mehr fürs Web.
No dynamite, chainsaws or shotguns.
matt.ludwig15.07.13 14:44
Ive@apple
So ein Käse, das iPad mini wird erst interessant wenn es ein Retina Display hat. Ohne bekommt man ja Augenkrebs. Die sollten lieber warten mit einem neuen nicht Retina iPad mini!

Solch ein Schwachsinn! Ich bin vom 3er aufs mini, geht suppa!
iGod
iGod15.07.13 14:44
2001 war ein iPod mit 5GB auch absolut klasse, das heißt aber nicht dass man das heute auch noch klasse finden muss. So ist es auch beim iPad mini Display. Es ist einfach nicht auf der Höhe der Zeit und wenn man kein Maulwurf ist, dann erkennt man schon den Unterschied zu einem Retina Display.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
o.wunder
o.wunder15.07.13 15:03
Zum lesen ist ein Retina Display wesentlich besser, entspannender.
Vom iPhone verwöhnt, möchte ich nur noch hoch auflösende Displays. Das halbe Jahr länger warte ich eben noch. Ich will ja einige Jahre Spass dran haben. Ist dann mein erstes iPad. Die großen iPads finde ich zu teuer, für das Geld gibt es ja schon einen guten Laptop.

Ich habe mir das iPad Mini ausführlich im Laden und bei einem Bekannten angeschaut.
Natürlich kann man es gut verwenden und der Bildschirm ist etwas besser als beim iPhone 3GS.
Allerdings sieht man an schrägen Linien, wie zB dem M oder dem W doch etliche Ausreißer. Wenn ich das Geld locker übrig hätte, wäre ich für eine Übergangszeit damit auch zufrieden. Aber ich will das Geld eben nur hinlegen wenn ich eine absolut klare Kantendarstellung habe wie ich es vom iPhone gewohnt bin.
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,2%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,3%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,5%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,4%
  • iPhone4,2%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,2%
1179 Stimmen17.08.15 - 30.08.15
13621