Freitag, 31. Mai 2013

Die Mac-Version des Twitter-Client Tweetbot wurde auf Version 1.3 aktualisiert und bringt damit unter anderem eine verbesserte Ansicht von Tweets mit. Zudem gibt es nun die aus der iOS-Version bekannte Media Timeline, in der ausschließlich Tweets mit Fotos und Videos betrachtet werden können. Weiterhin wurde in der neuen Version die Navigation in Profilen verbessert und die Unterstützung von Cover-Bildern integriert. Vorgenommene Fehlerbehebungen umfassen unter anderem Probleme im Umgang mit ungelesenen Einträgen sowie der Bearbeitung bereits abgesandter Tweets. Tweetbot setzt OS X 10.7.4 voraus und kostet in der Mac-Version 17,99 Euro. Der hohe Preis ergibt sich aus den von Twitter auferlegten Nutzer-Beschränkungen für Dritthersteller, wodurch der Verkauf von Tweetbot nach dem Erreichen einer bestimmten Anzahl aktiver Nutzer eingestellt werden muss. Die Entwickler wollen danach aber Tweetbot weiter pflegen. Für die iOS-Version von Tweetbot hat Twitter höhere Nutzergrenzen eingeräumt, weswegen hier der Preis mit 2,69 Euro auch deutlich geringer ausfällt.
0
0
0

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,2%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,2%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,2%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,2%
1175 Stimmen17.08.15 - 29.08.15
1724