Donnerstag, 5. September 2013

Toshiba hat mit den TransMemory-EX II Sticks neue Flash-Speichersticks für USB 3.0 vorgestellt. Die zu älteren USB-Standards abwärtskompatiblen Sticks erreichen mit USB 3.0 eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 222 MB pro Sekunde und eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 205 MB pro Sekunde. Letzteres stellt im Vergleich zur Vorgängergeneration eine Verdoppelung der Leistung dar. Mit Kapazitäten von 32, 64 und 128 GB eignen sich Toshibas TransMemory-EX II Sticks besonders für die Sicherung größerer Datenmengen. Die neuen TransMemory-EX II Sticks unterstützen auch Software, mit der sich bestimmte Datenblöcke mit einem Kennwort schützen lassen. Auf in diesem Block gespeicherte Daten kann dann ohne Eingabe des korrekten Kennworts nicht zugegriffen werden. Preis und Verfügbarkeit der neuen Speichersticks stehen noch nicht fest.

  

Aktualisierung:
Wie Toshiba auf Anfrage erklärt hat, unterstützen die TransMemory-EX II Sticks entgegen der Angaben im Datenblatt bei entsprechend ausgestatteten Macs auch USB 3.0 mit der maximalen Geschwindigkeit.
0
0
5

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,4%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten14,1%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,5%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,1%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,0%
818 Stimmen13.05.15 - 22.05.15
0