Telekom kündigt neue Mobilfunk-Tarife an

Für Telekom-Kunden stehen überarbeitete Tarife ins Haus. Wer ab dem 19. April neue Verträge abschließt oder auf einen der überarbeiteten Tarife wechselt, erhält mehr Leistungen als zuvor. Dies lässt sich die Telekom allerdings auch vergüten und hat daher die Grundpreise erhöht. Wer sich für "Magenta Mobil S" entscheidet, erhält in Zukunft 1 GB inklusivvolumen bei 150 MBit/s - für jene 500 MB mehr steigt allerdings auch der monatliche Grundpreis um fünf Euro auf fortan 34,95 Euro. Der große Tarif "Magenta Mobil L" liegt in Zukunft bei 54,95 Euro, enthalten sind fortan 6 statt 4 GB Inklusivvolumen.

Auch ohne auf die aktualisierten Tarife umzusteigen, können Nutzer bereits das deutlich erhöhte Inklusivvolumen verwenden. Schon vor Monaten nahm die Telekom jene Umstellung für Kunden der Mobil-Tarife vor, ohne damit die Grundgebühren zu erhöhen. Damit einher ging auch die Erhöhung der Download-Geschwindigkeit auf bis zu 150 MBit/s.


Von Vorteil ist die Umstellung für Nutzer, die sich häufiger im EU-Ausland aufhalten. Inklusivvolumen und Flatrates beziehen sich nämlich auch auf andere EU-Länder, ohne dass dazu ein Datenpass gebucht werden muss. Dies betrifft die "Ländergruppe 1" - beim Wechsel des Kontinents ist also weiterhin eine kostenpflichtige Zusatzleistung erforderlich.

Weiterführende Links:

Kommentare

gegy16.02.16 10:58
Wahnsinn, wie arm ihr Deutschen noch immer dran seit mit den Mobilfunktarifen.

https://www.hot.at/tarife.html

oder hier:

http://www.a1.net/handys-telefonie/sim-pur-mobil
iGod
iGod16.02.16 11:02
Verstehe ich das richtig, dass das Datenvolumen dann auch bei den jetzigen Magenta Mobil Tarifen erhöht wird?
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
nane
nane16.02.16 11:03
gegy
+1

Da können wir in Ö wirklich nur staunen. Tel/SMS Flat + 6GB (LTE) kosten bei UPC gerade mal 14,90 und mit Datenflat 29,90 Gut, dafür haben wir "nur" 30MBit/s Download und 5MBits Upload diese dafür aber fast immer, zumindest meine Beobachtung.

Internet in D (per Kabel) ist die totale Hölle abseits der Städte... wirklich erstaunlich.
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
StefanE
StefanE16.02.16 11:04
gegy

wenn man aber wirkliche Leistung will ist man nur bei den 3 großen Anbietern (Vodafone, Telekom, O2) gut beraten.
Auch bei uns gibt es Billiganbieter, hier ist aber meist die Verwendung als personal Hotspot ausgeschlossen, die Geschwindigkeit begrenzt oder keine wirkliche Flat dabei.

Ich selbst war jahrelang bei der Telekom und bin aktuell bei Mobilcom-Debitel (mit Telekomvertrag - heißt exakt gleich und hat die gleichen Leistungen, nach Aussage wird alles weitergegeben was die Telekom macht).
Werde nach den 2 Jahren Laufzeit auch zur Telekom zurückwechseln - die waren mir nur mit dem iPhone 6S zu teuer.


@Topic: finde ich super - so hat man hier wirklich gute Tarife, die alles beinhalten.

iGod
so wie ich es verstanden und auch bei anderen News-Seiten gelesen habe: JA

nane
also ich wohne am Land in Bayern und bin schon abseits der Städte, habe mit dem Telekomvertrag bei Mobilcom-Debitel aber überall LTE mit wirlich guter Geschwindigkeit. Es kommt aber auch immer auf die Hardware an (beim iPhone 5 hatte ich hier nur Edge, mit dem 6S mittlerweile überall LTE).
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
matt.ludwig16.02.16 11:07
iGod
Verstehe ich das richtig, dass das Datenvolumen dann auch bei den jetzigen Magenta Mobil Tarifen erhöht wird?

Jop
Mia
Mia16.02.16 11:08
Nicht schlecht...Vielleicht zieht ja Vodafone nach.
nane
nane16.02.16 11:11
StefanE
Also ich wohne immer in einer Pension, 2km von der Münchner Stadtgrenze entfernt. Die Menschen dort freuen sich einen Ast, dass sie DSL 768kbs (kbs!) haben. Bis vor 2 Jahren hatten die ISDN und waren "glücklich" damit. Unvorstellbar!
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
Garak
Garak16.02.16 11:11
Es gibt dann keinen Tarif ala MagentaMobil L Plus mit 10GB mehr?
Alles glauben und alles in Frage stellen sind zwei Seiten des nicht-Denken-müssen.
Raziel116.02.16 11:15
Als Österreicher finde ich es immer wieder schockierend welche Preise in D für Mobilfunk und Internet herrschen. Auch wenn die teilweise bei uns wieder angestiegen sind, sind sie immer noch weit von dem entfernt was in D normal zu sein scheint.

Edit: Ich schaue mir gerade die Internettarife der Telekom an:
26,96€ für ne 'Flat' die aber nur 5GB Datenvolumen enthält, da muss ich mir an den Kopf fassen. Ich zahl hier jetzt bei dem Anbieter Drei 36€ für LTE mit echter Flat. Heist ohne Begrenzung, weder im Volumen noch der Geschwindigkeit (150down und 50 Up). Auch ohne Fair Use Policy etc. Und dabei handelt es sich um einen der großen Anbieter. Bei den Billigmarken findet sich da natürlich noch günstigeres.
Loop12316.02.16 11:15
Nix anderes als ne Preiserhöhung bei weniger Leistung: Bisher kostet Magenta L 62,95 Euro mit 4 GB, künftig kosten 3 GB dann 64,95. Danke Telekom.
Sam2711
Sam271116.02.16 11:20
Zahle bei smartmobil.de für 3 GB LTE und Flat Min/SMS nur 20 €. Und das ganze jederzeit kündbar.
Einziger Nachteil ist O2 Netz.
λ²
StefanE
StefanE16.02.16 11:23
Loop123
Nix anderes als ne Preiserhöhung bei weniger Leistung: Bisher kostet Magenta L 62,95 Euro mit 4 GB, künftig kosten 3 GB dann 64,95. Danke Telekom.
Nicht ganz richtig: Die Volumenerhöhung betrifft auch Bestandskunden. Der Unterschied liegt in 2 anderen Punkten:
1. ist die Hotspot-Flatrate wieder enthalten wie in den alten Tarifen vor Magenta Mobil
2. ist Roaming All inclusive dazu gekommen (also genau die 2 Spalte von rechts in der Grafik ist im Vergleich neu und für die zahlt man den geringfügigen Aufpreis bei Neuvertrag)

nane
Ok - dann widersprechen sich unsere Erfahrungen. Wobei ich auch schon mit dem 6S mitten in München (max 5min. Autofahrt vom Stachus entfernt) nur Edge habe.
Aber sonst habe ich nur wenige Standorte/Strecken bisher kennengelernt, wo ich seit Oktober nur Edge habe - meist LTE.
Es kommt aber auch immer auf die Gewohnheit an - wenn man das schnelle Internet gewöhnt ist schlafen einem beim langsamen die Füße ein.
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Stefan-s16.02.16 11:31
Sam2711

Na ja, ein Nachteil reicht ja auch.
Bonzo8716.02.16 11:33
Raziel1
Als Österreicher finde ich es immer wieder schockierend welche Preise in D für Mobilfunk und Internet herrschen. Auch wenn die teilweise bei uns wieder angestiegen sind, sind sie immer noch weit von dem entfernt was in D normal zu sein scheint.

Edit: Ich schaue mir gerade die Internettarife der Telekom an:
26,96€ für ne 'Flat' die aber nur 5GB Datenvolumen enthält, da muss ich mir an den Kopf fassen. Ich zahl hier jetzt bei dem Anbieter Drei 36€ für LTE mit echter Flat. Heist ohne Begrenzung, weder im Volumen noch der Geschwindigkeit (150down und 50 Up). Auch ohne Fair Use Policy etc. Und dabei handelt es sich um einen der großen Anbieter. Bei den Billigmarken findet sich da natürlich noch günstigeres.

Wo findet man das? Ich sehe da nur etwas für 45€ und nur zur stationären Nutzung.
JuRe16.02.16 11:41
War immer super zufrieden mit der Telekom was den Service, Netzabdeckung etc. an geht aber die Preise sind für mich (Student) nicht bezahlbar. Bin jetzt bei O2 (10 GB Daten 21€/mtl.) und spüre keinen Unterschied was die Netzabdeckung an geht. Finde es immer wieder erstaunlich, wie die so viel Geld verlangen können.
Raziel116.02.16 11:43
@Bonzo87
Ja von stationärem LTE Internet war in meinem Fall die Rede. Hab das mal verglichen mit denen vom der Telekom.
Der Normalpreis liegt hier derzeit bei 45€, bei mir waren es noch etwas weniger als ich es damals genommen habe (war eine Aktion)

Aber im Mobilbereich mit SMS und Telefonier gibt es auch hier natürlich jede Menge Angebote. Wenn es günstig sein soll kann man zb auf das Angebot von Hofer verweisen: https://www.hot.at/tarife.html

sonst im direkten Vergleich von Drei:
https://www.drei.at/portal/de/privat/tarife/handytarife/hall o/

Im Vergleich beim höchsten Tarif bekomme ich hier für 65€:
-Flat SMS/Telefon
-40GB LTE 150down 50up
-600Min + 250MB für Roaming in Europa
-Unlimiterte SMS für Roaming innerhalb Europa
-'Datenpolster' bis 80GB (nicht verbrauchtes Datenvolumen wird kommendes Monat mitgenommen bis maximal 80GB)

Wohl gemerkt ist das eine der großen, Viel billiger gehts immer
mk27ja95
mk27ja9516.02.16 12:02
Ich seh das es wieder teuerer wird, erst hat die telekom das inkl. Volumen auf 2 gb erhöht und nun senken sie es wieder auf 1 gb, ich meine jetzt bei dem vertrag 34,95 Euro oder was sehe ich jetzt falsch?
strellson16.02.16 12:02
Najut, auch überall 5€ Preiserhöhung!
Final Test Man
Final Test Man16.02.16 12:06
Leider finde ich die Telekom Tarife immer noch total uninteressant, da sie viel zu teuer sind. Mit einem Top-Smartphone kann es sich ja vielleicht auf 24 Monate rechnen, aber ohne ein Smartphone zahlt man sich bei denen und auch bei anderen großen Anbietern dumm und dämlich...
Für einen "normalen" Nutzer reicht meines Erachtens 1 GB Datenvolum vollkommen aus. Und eine komplett Flat (Telefon und SMS in alle Netze) und eben 1 GB LTE bekommt man schon ab 13 Euro, ab und zu auch ab 10 Euro (monatlich kündbar). Ist zwar meistens o2 Netz aber ganz ehrlich merkt man kaum Unterschiede. Langsam sollte sich die Telekom mal der Zeit anpassen und bessere Tarife vermarkten.

Edit: Ich sehe gerade...komplett Flat mit 2 GB ab 15 Euro...
Mach das Beste aus jeder Situation!
StefanE
StefanE16.02.16 12:07
mk27ja95
Ich seh das es wieder teuerer wird, erst hat die telekom das inkl. Volumen auf 2 gb erhöht und nun senken sie es wieder auf 1 gb, ich meine jetzt bei dem vertrag 34,95 Euro oder was sehe ich jetzt falsch?

Siehst du falsch: das Volumen wurde jetzt von 500mb auf 1gb erhöht.
Du meinst wahrscheinlich den Magenta Mobil M - der wurde von 1,5 auf 2 und jetzt auf 3 GB erhöht
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
pünktchen
pünktchen16.02.16 12:07
Verglichen mit Österreich mag das ja teuer sein, im Vergleich zur Schweiz ist das spottbillig. Für die maximale Geschwindigkeit darf man der Swisscom 179 CHF abdrücken = fast dreimal so viel wie bei der Telekom.

Und zu "beim Wechsel des Kontinents ist also weiterhin eine kostenpflichtige Zusatzleistung erforderlich." : noch gehört nicht der ganze Kontinent Europa zur EU - flächenmässig nicht mal die Hälfte.
locoFlo
locoFlo16.02.16 12:30
Also ich bin mit 3 GB LTE für imho 17,90 im ePlus-Netz bei Simyo sehr sehr zufrieden. Und wenn das mal nicht reicht kostest das "Aufladen" mit weiteren 3 GB nur 9 Euro. Ich telefoniere aber auch wenig und simse so gut wie nie.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
Zauberlehrling16.02.16 12:56
Dadurch das ich Magenta 1 (DSL + Mobil) hab, bekomm ich 10€Rabatt auf den Mobil-Vertrag.
Dazu gibt es noch eine Handy-Flat von Festnetz in alle Mobilnetze dazu.
Oben drauf dann noch LTE Max anstatt LTE 150. (Wobei ich das mit dem iPhone 6 garnicht nutzen kann.)
So relativiert sich der ansonsten teure Mobil Tarif.

Vorher war ich bei 1&1 im Vodafone.
Telekom hat aber hier die besser Abdeckung. Daher hab ich anfang des Jahres gewechselt.
LoCal
LoCal16.02.16 13:19
gegy
Wahnsinn, wie arm ihr Deutschen noch immer dran seit mit den Mobilfunktarifen.

https://www.hot.at/tarife.html

oder hier:

http://www.a1.net/handys-telefonie/sim-pur-mobil

Auch wenn ich weder Kunde noch Freund der Telekom bin, aber mit einem Billiganbieter, der gerade mal 1/3 der Geschwindigkeit bietet, müssen die sich nicht vergleichen.
strellson16.02.16 13:20
Final Test Man
Leider finde ich die Telekom Tarife immer noch total uninteressant, da sie viel zu teuer sind. Mit einem Top-Smartphone kann es sich ja vielleicht auf 24 Monate rechnen, …

Nicht wirklich, da bei den Top-Smartphone Tarifen trotzdem saftige Zuzahlungen fällig werden. Z.B. 240 € im S Tarif …
jensche16.02.16 13:36
6GB? Im Ernst?

Im durchschnitt nutze ich zirka 30-80 GB im Monat...

Ich bin gespannt wann das 5G Netz kommt... 10-100 mal so schnell wie LTE.
Windwusel
Windwusel16.02.16 13:57
JuRe
Bin jetzt bei O2 und spüre keinen Unterschied was die Netzabdeckung an geht. Finde es immer wieder erstaunlich, wie die so viel Geld verlangen können.

Scheinbar bewohnst du ein goldenes Gebiet. Ich wohne in einer deutschen Hauptstadt und bin bis auf wenige andere Ausnahmen der Einzige Telekom Kunde in meinem Bekannten- und Familienkreis. Ständig höre ich die andere Partei nicht bei Anrufen, das Telefonat wird immer wieder Unterbrochen, es folgen Pieptöne, die Sprachqualität ist schlecht und vom miesen LTE Netz fange ich gar nicht an. Telefoniere ich mit anderen Telekom Kunden ist all das genau gegenteilig. Auch bei Vodafone gehts gut aber da gibt es auch ab und an Abbrüche.

Ich habe inzwischen so einen Hals auf O2 ... Nicht schlimm genug wie sie mich und auch andere die ich kenne verarscht haben aber diese Wahnsinns Qualität ist einfach unter aller sau. Bei jedem Telefonat einen Wutanfall zu bekommen weil es einfach nur noch Routine ist das die Gespräche Mist sind ist bestimmt nicht gesund.

btt
Im Ausland bin ich alle Jahre mal weswegen die Roaming Sache sich für mich eigentlich nicht lohnt. Im September wäre Zeitpunkt zur Verlängerung für mich. Eigentlich kann ich ja auch den alten Tarif verlängern, 5€ sparen und trotzdem meine 6 GB Traffic abräumen (Magenta M Friends). Stattdessen könnte ich die 5€ in das 1 Jahres Smartphone Paket investieren und mir wieder jedes Jahr ein iPhone gönnen. Aber ob sich das wirklich lohnt habe ich für mich noch nicht entschieden.
Boeser Windwusel
promac
promac16.02.16 14:03
Loop123
Nix anderes als ne Preiserhöhung bei weniger Leistung: Bisher kostet Magenta L 62,95 Euro mit 4 GB, künftig kosten 3 GB dann 64,95. Danke Telekom.

Lesen sollte man schon können, für 5 Euro mehr gibt es dann die Hotspot Flat + 2 GB dazu, also im L dann 6 GB und nicht 3 GB (die gibt es im "M").
Also erst vernünftig lesen dann erst maulen !!!
latinheart8316.02.16 14:33
Das gilt aber nicht für Business Kunden oder ? Ich hab den Magenta Mobil M Business mit 2gb und tel. flat. für grobe 50€ netto.
iMäck
iMäck16.02.16 14:44
Ich bin immer wieder verwundert, wie Firmen es schaffen das Leute ihnen aus der Hand fressen.

Ich hätte wirklich gedacht es kommt ein Aufschrei

Da wird jetzt Roaming angeboten, klar jeder Mensch ist natürlich 5 mal im Ausland und die
die es nicht sind denken "wenigstens habe ich es FALLS ich Urlaub mache."

Die katastrophalen inkl. Datenvolumen (30€ Vertrag mit 500mb 35€ + 1GB ) sind jetzt weniger Scheiße und man bezahlt mehr

(Die Leute die auf Tmobile angewiesen sind, die haben logischerweise keine Wahl )
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen