Tausend Kreditkartenherausgeber unterstützen Apple Pay

In schöner Regelmäßigkeit verkündeten in den letzten Monaten immer neue Kreditinstitute im angelsächsischen Raum, dass auch sie jetzt Apples bargeldlosen Bezahldienst Apple Pay unterstützen werden. Jetzt wurde die Grenze von 1.000 Emittenten überschritten, von deren Kreditkarten mittels des NFC-Chip in neueren iOS-Geräten Zahlungen möglich sind. Zu einem Bezahlvorgang gehört neben Kunde und Kreditinstitut allerdings noch eine dritte Seite, das verkaufende Geschäft. Auf dieser Seite hat Apple Pay noch Nachholbedarf. Auch geographisch muss der Dienst noch vorwärts kommen - in Kontinentaleuropa etwa ist er noch nicht verfügbar.

Tausend Emittenten
Es waren vor allem kleinere und regionale Banken, die in den letzten Wochen Apple-Pay-Unterstützung implementierten und dabei halfen, die ersten Tausend vollzumachen. Die großen Namen wie die Bank of America sind großteils bereits seit dem US-Start des Dienstes im Oktober 2014 verfügbar.

Anzahl der Geschäfte niedrig, aber wachsend
Auf der anderen Seite des Ladentischs wartet der Dienst aber noch auf eine solche Massenverbreitung. Zwar meldete Bloomberg erst gestern, dass Apple Pay inzwischen zwei Millionen Akzeptanzstellen habe, doch vor allen bei kleineren und mittleren Läden ist die Adaption bisher sehr zurückhaltend. Große US-Geschäfte vor Ort wie auch im Internet haben den Dienst dagegen bereits angenommen, etwa McDonalds, Macy’s, Bloomingdale’s, Nike, ToyRus, Lego, Subway, Airbnb, Groupon, Uber und natürlich Apple selbst. Im Jahr 2016 sollen weitere bekannte Geschäfte folgen: Au Bon Pain, Crate & Barrel, Chick-fil-A, JCPenney, Starbucks und KFC.


Geographische Verbreitung
Außerhalb der USA ist Apple Pay bisher nur in den angelsächsischen Staaten Großbritannien, Kanada und Australien gestartet - in letzten beiden jeweils lediglich mit American Express als Partner. Im Vereinigten Königreich sind fünfzehn der tausend Kreditinstitute beheimatet. Experten erwarten für dieses Jahr den Start des Dienstes in China und Spanien - mit Letzterem würde der Dienst erstmals Fuß auf das kontinentaleuropäische Festland setzen. Für Deutschland ist noch kein Termin in der Diskussion, in der kurzen Frist wird es dazu hierzulande auch nicht kommen.

Kompatible Geräte
Apple Pay erlaubt das bargeldlose Zahlen vor Ort über den NFC-Chip, der in iPhone 6, 6 Plus, 6s und 6s Plus, der Apple Watch, iPad Pro, iPad Air 2 und iPad mini 3 und 4 verbaut ist. Besitzer eines iPhone 5, 5c oder 5s können über die Apple Watch ebenfalls von Apple Pay profitieren.

Weiterführende Links:

Kommentare

Sam2711
Sam271105.02.16 16:54
Also habe ich für einen NFC-Chip im iPhone bezahlt den ich nicht nutzen kann. Und Apple typisch auch nicht freigegeben für anderen Apps. Ein sinnlos Chip sozusagen.
λ²
Grolox05.02.16 17:08
Sam2711....jo stimmt , komm verklagen wir Apple wegen den 4,70€
Christoph_M
Christoph_M05.02.16 17:12
Schon schade, hätte ehrlich gesagt auf eine schnellere Einführung in Deutschland gehofft.
belorofon
belorofon05.02.16 17:14
Ich würde den NFC so gerne für anderen Kram benutzen. Hue aus und einschalten und so. Mein Sohn kann das mit seinem billigen Android Teil. Ist schon beschämend.
Hühnchen
Hühnchen05.02.16 17:19
belorofon

Warum brauchst du für Hue NFC? 🤔
steinb_i05.02.16 17:20
Ich frage mich ja warum z.B. Amex seine Kunden in Deutschland nicht mitspielen lässt. Der Aufwand dürfte sich in Grenzen halten es ist ja keine weitere Bank mit im Spiel. Wäre ein echter Mehrwert für den Kunden (auch wenn sich die Akzeptanzstellen erstmal in Grenzen halten werden)
belorofon
belorofon05.02.16 17:20
Hühnchen

Brauchen nicht gerade. Aber wie gesagt. Mein Sohn schaltet seine Hue an, indem er sein Handy vor so einen Chip hält, der vor seiner Zimmertür an der Wand klebt. Voll cool. Ich kann das nicht.
macmuckel
macmuckel05.02.16 17:30
belorofon

Stell dir vor, ich kann hue einschalten indem ich mit dem Finger auf eine Taste drücke, die neben der Türe ist.
marcel15105.02.16 17:42
macmuckel

Das ist doch Mainstream. Ich benutze Siri dafür.
Dom Juan
Dom Juan05.02.16 17:56
Apple Pay mit dem iPad Pro ? Das ist so blöd, das hat schon wieder was 😛
Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.
Jägerschnitzel
Jägerschnitzel05.02.16 18:07
Ich warte auch darauf. 😟
Dafür würde ich sogar die Bank wechseln, oder eine AMEX besorgen.
Waldi
Waldi05.02.16 19:30
Die Banken schließen eiene nach der anderen ihre Filialen.
Und zugleich verschwinden auch die Bankomaten.
Wie kommt man zu Bargeld?

Am Wochenmarkt/Bauernmarkt das Gemüse mit Kreditkarte zahlen?
Shuanga05.02.16 19:38
Ähhhh, worin nochmal liegt der Vorteil in ApplePay? Oder ein echter nutzen? Ehrlich gesagt habe ich es bis heute nicht geschnallt! 20 sek. an der Kasse sparen? Nicht mehr soviel Bargeld mitnehmen? Coolnessfaktor? Was? Zuvor genannte "Gründe" sind imho keine. Wäre nett, wenn es mir ijemand nachvollziehbar näher bringen könnte. Nix Ironie...
teorema67
teorema6705.02.16 20:00
belorofon
Ich würde den NFC so gerne für anderen Kram benutzen. Hue aus und einschalten und so. Mein Sohn kann das mit seinem billigen Android Teil. Ist schon beschämend.
Mit einem teuren Android-Teil geht das übrigens auch


Shuanga
Ähhhh, worin nochmal liegt der Vorteil in ApplePay? Oder ein echter nutzen? Ehrlich gesagt habe ich es bis heute nicht geschnallt! 20 sek. an der Kasse sparen? Nicht mehr soviel Bargeld mitnehmen? Coolnessfaktor? Was? Zuvor genannte "Gründe" sind imho keine. Wäre nett, wenn es mir ijemand nachvollziehbar näher bringen könnte. Nix Ironie...
Äh ... du kannst damit bezahlen, wenn unsere schlaue Obrigkeit demnächst das Bargeld abgeschafft hat.

Bin im Übrigen deiner Meinung, ApplePay brauche ich jedenfalls nicht.
Von MTN 4 gesendet.
Mia
Mia05.02.16 20:35
Ich warte auf Apple Pay schon so lange... Für mich sogar das Meisterwartete Feature von Apple!

Ich will kein Bargeld mehr... Es gibt nichts ekligeres!
oldMACdonald
oldMACdonald05.02.16 21:56
Mein Traum ist es auch irgendwann mit der Apple Watch oder dem iPhone zahlen zu können.
Meine Wunschvorstellung ist seit Vorstellung von Apple Pay immer noch folgendes Szenario: Ich betanke mein auto an der Tankstelle, hänge den Zapfhahn rein, eine kurze Geste mit der Watch zur Tanksäule und schon ist bezahlt.
Ich glaube mit dem jetzigen Apple Konzept würde sich das System auch in Deutschland durchsetzen, sofern der Einzelhandel mitzieht und die Technik unterstützt. Kreditkartendiskussion in Deutschland hin oder her.
Holz ist kein Leiter, kann aber als Leiter genutzt werden.
Cupertimo05.02.16 22:41
Christoph_M
Schon schade, hätte ehrlich gesagt auf eine schnellere Einführung in Deutschland gehofft.

Dann bist Du ein sehr naiver Mensch.
Vorher wird eher noch der Flughafen BER in Betrieb genommen.
Stefab
Stefab05.02.16 23:22
Mia
Ich will kein Bargeld mehr... Es gibt nichts ekligeres!

Dann gib es mir! Ich nehm's gerne.

ApplePay hätte doch nur einen Vorteil gegenüber KK/Bankomatkarte, wenn man Überweisungen von iPhone zu iPhone machen kann.
Was soll es sonst denn wirklich bringen?
steinb_i05.02.16 23:35
Also ein Grund für mich für Apple Pay ist dass ich mir nicht für jede Karte ne andere pin merken muss
adiga06.02.16 00:03
Shuanga
Ähhhh, worin nochmal liegt der Vorteil in ApplePay? Oder ein echter nutzen? Ehrlich gesagt habe ich es bis heute nicht geschnallt! 20 sek. an der Kasse sparen? Nicht mehr soviel Bargeld mitnehmen? Coolnessfaktor? Was? Zuvor genannte "Gründe" sind imho keine. Wäre nett, wenn es mir ijemand nachvollziehbar näher bringen könnte. Nix Ironie...

Muss mein Geld nicht in hundert Währungen wechseln. Geht bedeutend schneller an der Kasse. Habe das Geld dabei, was ich brauche. Wird überall akzeptiert. Keine mechanische Abnutzung.

Kann ich zwar alles mit der KK auch machen. Der Vorteil bei Apple Pay liegt darin, dass ich die Transaktion mittels Fingerabdruck bestätigen kann und keiner mir die PIN abgucken kann. Ok, für Beträge unter € 40 braucht es ja keinen PIN.
orion
orion06.02.16 06:23
Mia
Ich warte auf Apple Pay schon so lange... Für mich sogar das Meisterwartete Feature von Apple!

Ich will kein Bargeld mehr... Es gibt nichts ekligeres!

in Anbetracht sich nähernder minus Zinsen für Spareinlagen u.ä., hätte ich schon gern die Möglichkeit mein Geld davor zu retten, indem ich es von der Bank unter mein Kopfkissen befördere.
Weiterhin möchte ich auch dem Musiker am Bahnhofsvorplatz gern mal 1 oder 2 Euro in seinen Hut werfen, oder auf dem Trödelmarkt das ein oder andere Schnäppchen machen...
Und... es gibt gewiss ekligeres als Bargeld... stell dich mal nicht so an, denn wie Vespasian schon sagte : Pecunia non olet. und wer das jetzt noch googeln muss, der sollte sich lieber nen PC kaufen
DogsChief
DogsChief06.02.16 06:38
Sam2711
Also habe ich für einen NFC-Chip im iPhone bezahlt den ich nicht nutzen kann. Und Apple typisch auch nicht freigegeben für anderen Apps. Ein sinnlos Chip sozusagen.

Darum heißt der Chip ja NFC. NO FUNCTION CHIP 😀
Es ist besser beim zweiten Mal zu scheitern, als es erst gar nicht versucht zu haben. ( Bear Heart )
macgeek6506.02.16 09:31
Sorry MTN, aber was ist "Emittenten" für ein Wort? Sind wir jetzt in der Bankensprache? Es währe schön wenn wir bei Kartenanbietern oder so bleiben würden.

Nichts für ungut, vielen Dank.
Dayzd06.02.16 10:33
macgeek65
Sorry MTN, aber was ist "Emittenten" für ein Wort?
Ein ganz normales, Deutsche Wort. Sollte sich dank Allgemeinbildung im Wortschatz eines jeden Erwachsenen befinden. Wenn nicht: Man benötigt nicht mal einen Duden daheim, um herauszufinden was es bedeutet. Google hilft hier gerne.

Und "wäre" bekommt kein "h". Schau, mit dieser News hast du heute gleich 2 Sachen gelernt.
PaulMuadDib06.02.16 11:06
belorofon
HühnchenBrauchen nicht gerade. Aber wie gesagt. Mein Sohn schaltet seine Hue an, indem er sein Handy vor so einen Chip hält, der vor seiner Zimmertür an der Wand klebt. Voll cool. Ich kann das nicht.
Ähh. Ja. Da kann ich ja gleich zum Lichtschalter laufen. Ich schalte main Licht via Funk. Egal von welchen Raum aus.
macmuckel
macmuckel06.02.16 18:41
Dayzd

🙈
clauss07.02.16 10:24
Es geht doch alles noch einfacher (wenn ich so einige Kommentare hier lese ...): Einfach alles Online bestellen (Amazon, Lieferservice für Lebensmitel, Pizza-Liefersrvice mit PayPal-Anbindung uswusf). Dann müsst ihr nicht mal mehr raus gehen ...
Sitox
Sitox07.02.16 16:03
Hier in Spanien kann ich seit geraumer Zeit mit dem Telefon (P8) bezahlen (ein Dienst von Vodafone, die auch eine SIM-Karte mit NFC herausgeben, falls das Telefon keinen Chip hat).
Die Karten-Terminals sind in der Regel entsprechend ausgestattet, so sie nicht zu alt sind.
Zwei-, dreimal habe ich das genutzt bisher, weil ich mein Portemonnaie nicht dabei hatte, aber ansonsten nehme ich lieber die Karte und noch lieber Bargeld.
Matic
Matic08.02.16 11:05
Wird es Apple Pay auch auf Android geben?
Cliff the DAU
Cliff the DAU08.02.16 13:58
orion
in Anbetracht sich nähernder minus Zinsen für Spareinlagen u.ä., hätte ich schon gern die Möglichkeit mein Geld davor zu retten, indem ich es von der Bank unter mein Kopfkissen befördere.
Genau, das ist es. Ich glaube die Apple User sind zum großen Teill "Bargeldlosfetischisten". Dabei ist das Problem schon lange erkannt. Da Ziel (der Mächtigen?) ist es vielmehr, Staaten und Banken die völlige Kontrolle und den Zugriff auf Geldvermögen und Geldbewegungen zu ermöglichen. Damit lassen sich dann etwa Negativzinsen leichter durchsetzen. Beim nächsten Bankenkrach kann der Zugriff auf das Geldeigentum der Bürger, die schließlich am Zahlungsverkehr teilnehmen müssen, ungehemmt geschehen.
Und wenn du kein "physikalisches" Geld zuhause horten kannst, bist du der EZB gnadenlos ausgeliefert.
DAS WOLLEN WIR NICHT!
Aber, die Freiheit der Bürger ist zu garantieren – Jeder soll bezahlen können, wie er will! Aber keiner soll sich dann beschweren.
Viele junge Leute ereifern sich über Anschauungen, die sie in 20 Jahren haben werden. (Jean Paul Sartre)

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen