Montag, 24. Juni 2013

Aus asiatischen Quellen heißt es, dass Apple und der Chip-Fertiger TSMC einen Vertrag zur Produktion des kommenden A8-Prozessors geschlossen haben. Demnach wird TSMC bereits im Juli mit der Fertigung des ARM-Prozessors in 20 Nanometer Strukturbreite beginnen. Dieser wird voraussichtlich im kommenden Jahr in Geräten von Apple zu finden sein. TSMC wird die Produktionsanlagen 4, 5 und 6 in Fab 14 für die ausschließliche Produktion der Apple-Prozessoren verwenden. Später wird TSMC für Apple auch Prozessoren in kleineren Strukturbreiten von 16 und 10 Nanometern fertigen.

Der neue Bericht deckt sich mit früheren Gerüchten vom Frühjahr wonach TSMC die Apple-Prozessoren für Geräte ab 2014 fertigen wird. Schon in den vergangenen Jahren gab es Gerüchte, dass TSMC von Apple mit der Produktion von ARM-Prozessoren für iOS-Geräte beauftragt werden wird. Auslöser soll der Patentrechtsstreit mit Samsung sein, wodurch Apple Zulieferaufträge von Samsung abgezogen und andere Hersteller beauftragt hat.
0
0
8

Halten Sie ein Apple-Auto für denkbar?

  • Ja, das ist der nächste logische Schritt15,6%
  • Ja, obwohl ich die Idee seltsam finde34,0%
  • Nein, das passt nicht zu Apple12,0%
  • Nein, es gibt schon genügend Autohersteller6,6%
  • Nein, Apple erforscht bestimmt nur Software, aber nicht Fahrzeugbau27,0%
  • Nein, sonstiger Grund4,8%
893 Stimmen16.02.15 - 06.03.15
0