Montag, 24. Juni 2013

Aus asiatischen Quellen heißt es, dass Apple und der Chip-Fertiger TSMC einen Vertrag zur Produktion des kommenden A8-Prozessors geschlossen haben. Demnach wird TSMC bereits im Juli mit der Fertigung des ARM-Prozessors in 20 Nanometer Strukturbreite beginnen. Dieser wird voraussichtlich im kommenden Jahr in Geräten von Apple zu finden sein. TSMC wird die Produktionsanlagen 4, 5 und 6 in Fab 14 für die ausschließliche Produktion der Apple-Prozessoren verwenden. Später wird TSMC für Apple auch Prozessoren in kleineren Strukturbreiten von 16 und 10 Nanometern fertigen.

Der neue Bericht deckt sich mit früheren Gerüchten vom Frühjahr wonach TSMC die Apple-Prozessoren für Geräte ab 2014 fertigen wird. Schon in den vergangenen Jahren gab es Gerüchte, dass TSMC von Apple mit der Produktion von ARM-Prozessoren für iOS-Geräte beauftragt werden wird. Auslöser soll der Patentrechtsstreit mit Samsung sein, wodurch Apple Zulieferaufträge von Samsung abgezogen und andere Hersteller beauftragt hat.
0
0
8

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,1%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,5%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,8%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,3%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,4%
863 Stimmen19.03.15 - 30.03.15
0